Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Grand Sirenis Riviera Maya Resort & Spa
Hotels in der Umgebung
312 $*
BahiaPrincipe
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
173 $*
168 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
357 $*
BahiaPrincipe
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
308 $*
Bookit.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Grand Bahia Principe Coba(Akumal)(Großartige Preis/Leistung!)
285 $*
BahiaPrincipe
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
392 $*
BahiaPrincipe
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Las Villas Akumal(Akumal)(Großartige Preis/Leistung!)
223 $*
170 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
338 $*
301 $*
Priceline
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Grand Oasis Tulum(Akumal)
233 $*
225 $*
Priceline
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
341 $*
329 $*
Priceline
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (15.496)
Bewertungen filtern
15.496 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
7.461
4.877
1.993
646
519
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
7.461
4.877
1.993
646
519
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
80 - 85 von 15.496 Bewertungen
Bewertet 21. Dezember 2013

Wir sind sehr zufrieden, dass wir uns für dieses Hotel entschieden haben.
Jetzt, 4 Tage nach unserer Rückkehr, bauen sich immer mehr positive Erinnerungen auf.
Aus unserer Sicht bietet dieses Hotel einfach alles, was man für einen Super-Urlaub braucht.
Es begann mit einem freundlichem Check-in.
Das Zimmer mit den zwei Oversize-Betten, Balkon, riesigem Badezimmer mit Whirlpool-Badewanne für zwei ist mit seinen ca. 40qm schon Klasse!
Die Hotelanlage ist traumhaft schön, riesengroß und benötigt sicher einen Tag um alles zu erkunden.
Der Speisesaal ist ebenfalls so groß ausgelegt, dass es auch bei der Vollbelegung in der letzten Woche nicht zu den leidhaften "Stau's" kam, wie in manchem vergleichbaren Hotels.
Die Pool- und Strandanlagen, alle mit Liebe zum Detail und funktional errichtet, bieten so viel Platz, Liegen und Sonenschutz, dass es zu jeder Zeit keine Suche nach einem freien Plätzchen gab, einfach Klasse!
Nun zu dem, was weiter sehr erwähnenswert ist :
Das gesamte Personal ist extrem nett, sehr freundlich, kompetent, engagiert und zuvorkommend.
Vergleichbar vielleicht mit europäischen Reisezielen vor 30 Jahren..., oder Asien.
Hoffentlich bleibt es lange so!
Hier möchte ich besonders 3 Damen hervorheben, sie grüßen, und ihnen nochmals danken:
MIREYA "the Beach-Queen" die Frau die jeden Drink-Wunsch am Strand erfüllt.
JANET H "the Tequila-Express" in der Lobby.
EVA "the lovely Dancer" der Shows.
Vielleicht schreibt uns jemand! BLstartme@t-online.de
Wenn ich jetzt noch mehr schreibe, wird's ein Roman.
Einfach Danke für diesen schönen Urlaub. Uraiporn+Bernd

Zimmertipp: In den unteren Etagen hört man schonmal die Shuttles fahren, oder nachts betrunkene, lärmende Urlauber. Vielleicht ist oben besser.
  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Lullu164!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. Dezember 2013 über Mobile-Apps

Ich möchte hier keine langen Texte schreiben sondern eine aus meiner Sicht wirklich realistische Bewertung abgeben:

Das Hotel ist keinesfalls ein 5* Hotel!
4* sind hier die max. realistische Einschätzung.

Die Zimmer sind wirklich schön auch immer sauber und groß genug.

Die Pools sind auch sehr groß schön und sauber.

Das Essen aber ist bei weiten nicht annähernd 5* wert.!!!!
Wir waren auch 3 Tage in Mexico Stadt eine Freundin besuchen da gibt es an jeder Ecke frisch gepresste Säfte in wirklich gigantischer Vielfalt das ist dort aber normal hat uns unsere Freundin erklärt weil die Leute hier in Mexico die Früchte dazu haben!
Dann verstehe ich es nicht wie es ein angeblich 5* Hotel nicht schafft frisch gepresste Säfte anzubieten anstatt nur fertig zeug übelst gesüßt!
Das wiederum hat wahrscheinlich mit dem doch sehr auf Amerikaner abstimmen essen zu tun. Wer fast food und fritiertes mag wird sich hier wohl fühlen. Wer auf eine gute einfache Küche mit frischem Fisch und Landestypischen speisen hofft wird hier nicht glücklich...

Die Getränke und Cocktails sind all inklusive like Massenwahre hier fehlt ganz klar der 5*

Was noch negativ auffällt sind die doch Teils stark betrunkenen an der Poolbar am Hauptpool. Da stört auch die ständig laute Musik von 10 - 17 Uhr

Der Stand ist aber wirklich wundervoll!! Karibischer Traumstrand.

Ein zuletzt kleines Fazit: es wird sicherlich für den ein oder anderen ein schönes Hotel sein wo alles passt denn Geschmäcker sind ja verschieden ich jedoch würde das Hotel nicht noch einmal buchen.


Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: mit Freunden
Danke, Marcel S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Dezember 2013 über Mobile-Apps

Das Hotel war einfach spitze -

Hotelanlage war riesig - man hat 1-2 Tage gebraucht bis man alles genau gesehn hat wo was ist -
Viele Tiere laufen/krabbeln /liegen rum ,:) Waschbären klauen essen von Teller .so witzig wenn sie mit käsesose voll sind :D
3 Pools - Snack bar am Strand - 2 Cocktail Bars - Spa Bereich .... Und vieles mehr ..

Personal - klein und nett :D
Super freundlich , immer am lächeln -
Am Strand wirst bedingt - musst nicht aufstehen kannst den ganzen Tag liegen bleiben und wirst verwöhnt :) ein kleiner Tipp , am Anfang vom Urlaub - Trinkgeld geben und dir fehlt an nichts :)

Geiles Zimmer - ein großes Zimmer mit einem riesigen BETT :)
Badezimmer mit Whirlpool und Dusche.
Das Zimmer wurde jeden Tag geputz und mit einer kleinen Handtuch Figur geschmückt :) :)

Essen - großes Buffet von allem was dabei und frisch
Frühstück: lecker lecker lecker
Mittagessen: schön am Strand
Abendessen:lecker lecker lecker

Das Hotel war einfach Super :)
würde jederzeit wieder ins gleiche Hotel zurück .

Ps: in Mexiko gibt's keine klobürsten :D

Aufenthalt: Juni 2013
Danke, Sandra89k!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Dezember 2013

Die Begrüßung war herzlich, die Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und bemüht...
Eine wunderschöne Anlage mit Erholungs Garantie.
Die minibar war immer fleißig aufgefüllt...
Einzigster Kritikpunkt war die Disco AK... Täglich die gleiche Musik, Sauberkeit mangelhaft und kein fließend Wasser...:(

Macht weiter so und vielleicht ist an der Disko noch was zu ändern;)

Lg
Michel und Claudi

  • Aufenthalt: November 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, MichelEichler!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. November 2013

Zwei Dinge vorweg:
- Wer All-Inclusive-Hotels mag, in denen mit viel äußerem Prunk über die minderwertige Qualität von allem anderen hinweggetäuscht wird, wer außerdem Mexiko nicht kennenlernen will und wer mit betrunkenem Mob gerne seine Tage verbringt, der ist hier gut aufgehoben und sollte nicht weiterlesen.
- Ich werde nie wieder in so einen All-Inclusive-Bunker fahren.

Nun aber ein paar detailliertere Informationen:
Wir waren nur für zwei Tage im Grand Sirenis, weil wir uns auf unserer dreiwöchigen Mexiko-Reise zwischendurch den Luxus eines *****-Hotels gönnen wollten. Als wir ankamen, fielen uns erstmal die Wächter am Eingang zu dieser kleinen "Stadt" auf: Sicherheit wird hier groß geschrieben. Aber auch, wenn man das Hotel verlässt, muss man angeben, wieviele Personen welches Zimmers wohin fahren - ich finde, das geht keinen etwas an, wo wir hinfahren! (Leider hat es der Taxifahrer immer gleich gesagt.)
In der riesigen Empfangshalle (alles ist hier riesig) wurden wir sehr nett begrüßt und wir bekamen die ersten nötigen Informationen und ein Zimmer, zu dem uns der wirklich nette Bellboy mit einem kleinen Wagen gefahren hat - leider war das Zimmer schon bewohnt, wie sich beim Öffnen der Türe zeigte: uns kam eine Zigarettenrauchwolke und ein Ruf der Empörung entgegengeflogen. Also hat uns der Page wieder zurückgefahren und uns wurde innerhalb von 10 Minuten ein neues Zimmer zugewiesen, diesmal auch ein freies. Als Entschuldigung erhielten wir einen Tag später eine Flasche Perlwein (der wohl eher billigeren Sorte) aufs Zimmer gebracht - immerhin.
Das Zimmer war groß, sauber und klimatisiert, ein Balkon zeigte auf den inneren Zirkel des Hotels, der im Grunde ein kleines Wäldchen ist. Das Bad verfügt über WC, Dusche und eine wirklich tolle Badewanne mit Jacuzzi. Die Matratzen der beiden Doppelbetten waren leider nicht besonders bequem, ziemlich weich und wabbelig. Die Minibar wird jeden Tag aufgefüllt und enthält ein paar Getränke. Insgesamt finde ich das Zimmer recht schön.
Nun muss ich auch dazusagen, dass wir leider in den beiden Tagen viel Regen hatten, so dass wir leider nicht an den so viel gelobten Strand konnten - schönen Strand gibt es aber auch woanders, zB. in Tulum.
Äußerst positiv fiel uns der Wäscherei-Service auf: die Kleidung war innerhalb von 7 Stunden fertig und wieder bei uns im Zimmer.
Man kann sich auch Essen und Getränke aufs Zimmer liefern lassen, z.T. kostenlos. Wir haben uns einen "Ceasar-Salad" (ich schreibe das in Anführungszeichen, weil das, was wir bekommen haben, dem nicht ganz entsprochen hat (siehe Foto)) und Chicken-Nuggets mit Pommes bestellt - das war einfach nur unterirdisch schlecht!
Das Essen im Buffet-Restaurant war total mittelmäßig bis eher schlecht. Sogar der Kaffee ist nur billige Plörre. (Tipp: Wer Tee bestellt, kann nicht viel falsch machen...) Das Obst ist mehr oder weniger geschmacklos, gebratenes Essen ist oberfettig, die Auswahl ist natürlich riesig. Das a-la-carte-Restaurant war gut (wir waren im Steak-House), das Steak war wirklich lecker.
Ich habe den All-Inclusive-Rotwein und das -Bier probiert, beides (ja, sogar das Bier!) war so schlecht, dass ich danach auf weitere Versuche verzichtet habe und nur noch Wasser oder das Flaschenbier aus der Minibar getrunken habe.
Mir persönlich haben auch die riesigen, hohen, schmucklosen Hallen in den beiden Haupthäusern nicht gefallen, da habe ich schon weitaus schöneres gesehen - aber das ist natürlich Geschmackssache. Nachteilig war hier auf jeden Fall der laute Hall von den vielen Leuten, die um die Tische saßen und tranken. Ansonsten ist die Anlage aber schon recht schön und gepflegt.
Wir hatten natürlich Pech mit dem vielen Regen und das folgende wird viele nicht betreffen, aber wenn die Böden im Hotel und auch in den Verbindungsfluren nass sind, sind sie sehr rutschig und fast gefährlich.
Die Pools waren sauber und schön gestaltet.
Nun möchte ich noch ein paar Dinge zu den Leuten loswerden, die solche Art von Hotels bewohnen oder auch darin arbeiten.
Die Angestellten sind größtenteils sehr freundlich und hilfsbereit - aber ich empfinde diese Art von (devoter) Freundlichkeit als aufgesetzt und unaufrichtig - insofern kann ich gut auf diese Form von Heuchelei verzichten. Aufgrund der Größe des Hotels ist sowieso alles total unpersönlich.
Wieviele Gäste des Hotels es prozentual wirklich sind, die ich so abstoßend finde, kann ich nicht sagen, aber gefühlt sind es viel zu viele. Abstoßend finde ich Betrunkene am Tage und Besoffene am Abend, die wahrscheinlich einfach nur deswegen so viel Alkohol in sich hineinschütten, weil er kostenlos ist - egal wie schlecht er auch schmecken mag. Oder Leute, die sich am Buffet die Teller vollschaufeln und am Ende die Hälfte liegen lassen. Ein dicker, am ganzen Körper behaarter Mann sagte am Omelette-Buffet: "I want an omelette with EVERYTHING!". Und dazu kommen noch alle lauten und insgesamt proletenhaften Leute, mit denen ich einfach meine Zeit nicht verbringen möchte. Natürlich gibt es auch eine Menge ganz normaler oder auch sehr netter Leute - aber die Proleten vermiesen es mir einfach.
Eine echte Unverschämtheit war auch, dass die Nutzung des Internets in diesem GIGA-Hotel kostenpflichtig ist! 30 Pesos (ca. 1,70 Euro) für 15 Minuten - damit ist es nicht nur eine Frechheit, dass es überhaupt etwas kostet, sondern auch wie teuer es ist! In jedem noch so kleinen Hostel in Mexiko ist Internet kostenlos dabei.

Ich war in meinem Leben jetzt dreimal in solchen Hotels. Beim ersten Mal ist mir das ganze Negative noch nicht aufgefallen, da war ich total überwältigt vom Prunk und Luxus; das zweite Mal hab ich einfach gedacht, dass es erstens überhaupt nichts mit dem Land zu tun hat, in das man gereist ist (was ich grundsätzlich schade finde), und dass es zweitens in vielen Punkten unpersönlich und qualitativ schlecht ist (v.a. das Essen); jetzt empfand ich es aber als total abstoßend.
Damit ist es sicherlich meine ganz subjektive Meinung - aber für mich steht felsenfest, dass ich nie wieder auch nur einen Fuß in ein solches All-Inclusive-Hotel setzen werde!

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Meleghir!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen