Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Grand Bahia Principe Coba
Hotels in der Umgebung
340 $*
309 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Grand Oasis Tulum(Akumal)
206 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
312 $*
BahiaPrincipe
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
392 $*
BahiaPrincipe
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
357 $*
BahiaPrincipe
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Las Villas Akumal(Akumal)(Großartige Preis/Leistung!)
177 $*
169 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
308 $*
Bookit.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
340 $*
Bookit.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
173 $*
168 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (14.353)
Bewertungen filtern
14.353 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
7.912
4.077
1.479
510
375
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
7.912
4.077
1.479
510
375
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
53 - 58 von 14.353 Bewertungen
Bewertet 27. Februar 2012

Unsere Familie (ich, meine Frau und unsere 3-Jährige Tochter) machten 2-Wöchigen Urlaub in Gran Bahia Principe Cobe. Wir wären eigentlich mit allem zufrieden, aber... Zwei Tage vor Abreise hat man mit meinen Computer direkt im Hotel geklaut. Die Reaktion des Hotel- und Sicherheitspersonal war verwunderlich: "das kann passieren", "keine Videoüberwachung da installiert", "das machte bestimmt jemand von Hotelgäste". Das passierte direkt im Hotellobby im Geschäft Fotoshop. Keiner fühlte sich beim Hotel dafür verantwortlich.
Nach dem Urlaub versuchten wir das Hotel telefonisch zu erreichen. Aber man verwies uns von einem Anschluß an das andere.

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Viktors L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Februar 2012

Das Hotel ist sehr gepflegt, die komplette Anlage ist sehr sauber und alles ist schön grün. Das Coba befindet sich in einer Anlage mit zwei weiteren Hotels - Tulum und Akumal. Alles ist so groß, dass man sich schon mal verlaufen kann, aber wirklich schön angelegt.

Das Publikum bestand hauptsächlich aus Kanadiern und Amerikanern. In der zweiten Woche kam dann eine riesige Gruppe Italiener an. Deutsche gab es kaum - was aber nicht schlimm war.

Das Hotel liegt direkt am Highway - Lärm war keiner zu hören, wir wohnten im Block am Highway. Bis Playa del Carmen fährt man ca. 30 Minuten. Vom Flughafen aus sind wir am Anreisetag zwischen 1 und 1 1/2 Stunden gefahren. Es liegt immer daran, wie viele Hotels vorher noch angefahren werden. Wir waren nach dem Sian Khan das zweite Hotel.

Nach Tulum fährt man 10 Minuten.

Zum Strand kann man mit einer der Bimmelbahnen fahren. Diese verkehren im kompletten Komplex - sehr bequem für faule Menschen :-)
Der Strand hat uns nicht so gut gefallen. Es ist eher eine kleine Badebucht. Manchmal hat man Steine im Wasser, die aber nicht schlimm sind. Es kann auch schon recht eng werden. Wir hatten es jeden Tag recht windig, ich denke das liegt an der Bucht. Der Strand war zwar nicht schön, aber man kann nicht alles haben...Sonnenschirme und Liegen waren vorhanden, sowie Hängematten. Die Strandbar mit den Schaukeln ist sehr schön.

Der Service im kompletten Komplex ist sehr gut. Es gibt unmengen an Angestellten, die alle sehr freundlich sind und immer ein Lachen im Gesicht haben (ein ehrliches Lachen). Vom Zimmermädchen bis zur Rezeption waren alles sehr nett. An den Bars wird man schnell bedient, nur nachmittags an der Poolbar kann man schon mal ein Paar Minuten warten.

Im Buffetrestaurant kann man sich seinen Tisch aussuchen. Wenn er noch nicht eingedeckt ist, weil die Vorgännger gerade erst fertig geworden sind, geht man sich etwas zu essen holen und dann ist der Tisch fertig. Die Kellner sind sehr nett. da gibt man gerne Trinkgeld - worüber sie sich auch wirklich sehr freuen.

Wir haben im Akumal Premier eingecheckt. Dort gab es einen Angestellten der deutsch sprach. Aber das ist für uns nicht wichtig.Man fliegt ja nicht nach Mexiko um deutsch zu sprechen... Bei Fragen stehen alle Angestellten immer zur Verfügung.

In den Lobbies gab es Wlan. Im Tulum war der Empfang am Besten - hier konnte man Skypen.

Das Essen war spitze. Es gab eine sehr große Auswahl. Sicher wiederholten sich einige Dinge. Aber man kann ja an einem Abend oder Mittag nicht alles vom Buffet testen. Somit hat man auch bei zwei Woche genug Auswahl.

Die Qualität der Speisen war gut. Beim Abendessen kamen die Kellner einmal mit einem Wagen voll Schnaps am Tisch vorbei - es gab auch Marken Spirituosen wie Jägermeister und Jack Daniels.

Die Sauberkeit im Buffetrestaurant war gut.

Mittags am Pool gab es Barbecue oder frische Paella. Die paella war super. Außerdem gab es an manchen Tag auch frisch "geköpfte " Ananas oder Kokosnuß, die man mit einem Strohhalm ausschlürfen konnte.

Die Cocktails waren gut.

Man konnte rund um die Uhr Getränke und Essen bekommen. Nachts war eine Snackbar geöffnet, wo es Hamburger, Hotdogs, Pizza etc gab. Die Speisen konnte man auch mit aufs Zimmer nehmen.

Nach der Show war die Hacienda geöffnet. Dort gab es auch noch zwei Bars, eine weitere Bar gab es dann ab 00:00 in der Disko.

Die Buffetrestaurantes und Bars der anderen beiden Hotels konnten mitgenutzt werden.

Es wurden verschiedene Dinge angeboten.

Am Strand gab es Yoga, Wassergymnastik und Zumba etc. Ein Beachvolleyballnetz war auch vorhanden, es war jedoch immer zu windig zum Spielen.

Am Pool wurde ebenfalls Wassergymnastik, Wasserpolo etc angeboten. Ein Beachvolleyballfeld war ein Paar Meter vom Pool entfernt. Dort wurde auch Fußball gespielt.

Am Nachmittag wurden die Crazy Games angeboten, Wetttrinken etc.

Abends gab es immer die Kinderdisko und danch die Show (soweit ich mich erinnere von 22:00-23:00 Uhr). Danach ging es dann in die Disko. Die Hacienda befindet sich am Eingang des Komplexes. Man bekommt also in den Zimmern nichts von der Musik und den vielen Menschen mit und hat einen ruhigen Schlaf.

Die Animation war nicht aufdringlich. Am großen Pool war Animation, es gab aber noch einen weiteren Pool und einen Ruhepool.

Die Zimmer waren groß. Wir hatten zwei große Betten, TV, Telefon, Wecker, ein Sofa, zwei Stühle und einen Tisch. Kaffeemaschine und Kaffee waren vorhanden.

Die Minibar wurde jeden Tag neu mit Bier und Softdrinks, sowie Chips und Schokolade befüllt.

Das Bad war ausgestattet mit einer Whirlpoolbadewanne, Fön und Hygieneartikeln.

Auf dem Balkon gab es zwei Stühle und einen Tisch.

In den Wohntrakten gibt es keine Aufzüge, die Anlage an sich ist aber behindertengerecht gestaltet.

-Telefonieren einschränken, die Kosten können leicht überhand nehmen
-die Fahrt mit dem Collectivo nach Playa del Carmen kostet pro Person 3 Dollar (einfach an den Highway stellen, die Bussehalten dann an), mit dem Taxi 35 Dollar
-unbedingt die Coco Bongo Tour mitmachen, wir haben noch nie so eine riesen Party erlebt (in der Anlage läuft eine Frau mit orangenem Tshirt herum, hier kann man Rabatte heraushandeln, bei der Reiseleitung und an den "Tourbuden" sind die Preise fix)
-auf jeden Fall sollte man Touren machen, wir kennen Chichen Itza, Xelha und eine Cenote (wunderschön), die Ausflüge sind alle Top (hier sollte man nicht sparen)

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, tinam206!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Januar 2012

Wir waren für 2 wochen vom 10.12 bis 24.12.2012 im hotel akumal untergebracht. über das resort wurde schon viel berichtet. und da gibt es wirklich nichts zu meckern...absolut sauber, freundlich,schnell und alles gibt es im überfluss. im ganzen resort ob coba,tulum oder akumal kann man sich zum essen oder zum trinken verabreden, alles ist für jeden zugängig ein riesiges logistisches complex auf die minute genau getimet. wenn das eine restaurant oder bar schließt hat das andere auf. so werden die massen gezielt nach und nach zur außenstehende hazienda geleitet und so die hotelanlage bzw. hotelgäste geschont. dort wird mit livemusik und anschliessend mit disko-mucke für party gesorgt...Die anlage selber ist schon sehenswert. es gibt viel zu entdecken ob planzen oder tierwelt gleichermassen. echsen und nasenbären kreuzen gelegentlich den weg...
darüber bin ich nur des lobbes, aber der strand...?!
sicher, wie gehabt alles sehr sauber und liegen haben wir auch immer gekriegt. wer eher da ist kriegt auch sein lieblingsplatz. animation ist auch da um die massen zu bewegen.
ist aber halt kein natursand...nur fake sand, jeder korn sieht genau wie der andere aus.wie langweilig. karibikfeeling...will nicht so ganz einschleichen. und wer gerne einwenig rausschwimmen möchte dürfte auch nicht auf seine kosten kommen. schnorcheln, ist auch sehr dürftig..sehr sehr schade.
den traumstrand(weißer puderstrand,karibikfeeling) erhält man, wenn man die anlage verlässt. ein 1,5h langer fußmarsch, am strand entlang, richtung norden zum strand-akumal wo die wasserschildkröten grasen,die baracudas schutz suchen und die rochen auch sehr geduldig sind.schnorchelsachen und unterwassercamera nicht vergessen. natürlich kann man die strecke auch mit den kleinbus oder taxi über die strasse machen, aber ist langweiliger.
zur ausgrabungsstätte Tulum kann man schneller und billiger selber organisieren. nur 20minuten linienbusfahrt und schon ist man da. für chichen itza empfehle ich mal die taxi-fahrer vor der hacienda nach ein preis zu fragen. und wenn sich 4 personen finden ist das die schnellere und billigere variante.der fahrer war von 7 bis 18h für uns da und wir bestimmten was und wann zu sehen war.chichen, cenote, valadolid,zurück, das wars...wer noch fragen oder weitere empfehlungen wünscht, kann mich gerne anschreiben.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, startrek2500!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Oktober 2011

Es ist wohl eine der schönsten Anlagen die wir bisher besucht und bewohnt haben. Der Service ist echt super. Auch vom Buffet kann man nicht die Nase voll bekommen. Es gibt immer ein sehr reicht bestücktes Buffet, wie gesagt, wir haben immer etwas gutes gefunden. Auch die Themenrestaurantes kann man gerne mal aufsuchen und auch dort gut essen. Am besten fanden wir das Fischrestaurant. Am schlechtesten hat das Dolce Vita bei uns abgeschnitten.
Der Strand ist einfach ein Traum. Es gibt auch überall ausreichend Liegen, man muss die Liegen nicht reservieren, aber wie überall gibt es Menschen die das wohl einfach tun müssen.
Wir können dieses Hotel absolut weiterempfehlen und werden ganz bestimmt auch wieder dort hingehen. Und wir gehen eigentlich niemals zweimal an den selben Ort oder Hotel. Leute traut euch, das Hotel ist echt eine Reise wert.

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Rita C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Juni 2011

NIchts auszusetzten. Tolle location, schöner Strand. Trotz der Größe ruhig und immer eine einsames Plätzchen auffindbar. Super sauber. Umwerfend freundliches Personal in riesiger Anzahl. 10 Restaurants zur Auswahl. Gratis MInibar. Jederzeit frische Strandtücher.
Besonderen Dank auch an den exzellenten Guest relation manager Felix - für jede Frage ein offenes Ohr!!

  • Aufenthalt: Juni 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, florian_bornitz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen