Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (646)
Bewertungen filtern
646 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
370
171
75
19
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
370
171
75
19
11
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 646 Bewertungen
Bewertet am 13. Oktober 2016

Wir waren zum sechsten Mal am Sonnenstrand, zum dritten Jahr nacheinander im Helena Park. Das fünfsternige Hotel würde ich aufgrund der Organisationsschwächen beim leitenden Personal, fehlender Instandhaltungen im Haus trotz guter Einzelleistungen der Kellner, Zimmerfrauen und der toll in Schuss gehaltenen Außenanlage und des gepflegten Strandbereiches nur noch mit 3,5 Sternen bewerten.
Besonders unerzogene Gäste darf man leider nicht bewerten, sehr wohl jedoch das Personal, das hier nie eingreift (Badelatschen und -shorts beim Dinner werden nicht zurückgewiesen etc.)
Ein völlig überbuchtes Hotel Helena Park läßt neu anreisende Gäste bereits am Flughafen wissen, dass sie im direkt benachbarten Helena SANDS untergebracht werden. Dieses ist zwar "eigentlich" etwas höherwertig, die hier unter gebrachten Gäste werden dort jedoch nicht versorgt=> die Hauptmahlzeiten müssen im PARK ebenso eingenommen werden wie jeder Drink im All Inclusive an einer der Bars im Park. Nun wird hingegen das Personal im Hauprestaurant hinsichtlich der vielen Besucher aus dem SANDS jedoch nicht aufgestockt, die bemittleidenswerten Kellner/-innen kämpfen tapfer auf verlorenem Terrain. In dieser Gesamtsituation dann noch einen medizinischen Kongress im PARK und nicht im SANDS durchzuführen mit sich merkwürdig danebenbenehmenden "ärztlichen" Teilnehmern mutet den urlaubssuchenden Gästen einiges zu. Familien haben heute offenbar ein dringendes Bedürfnis erholungssuchende Gäste zu quälen. Völlig übermüdete Kinder werden von den unerzogenen Eltern, die wohl zu Hause ihren Nachwuchs mindestens 45 Stunden die Woche in Kitas abgeben, überall mit hiungeschleppt außer in den in dieser Anlage hervorragend errichteten Kinderbereich mit eigenen Pools, Liegebereichen und der "Pinocchio"-Unterhaltungsstätte, die war immer leer. Apropos Unterhaltung, die Laientruppe der Animateure zeichneten sich nicht nur durch sehr häufige Präsenz aus, vielmehr auch durch übertrieben lautstarke und sich ständig wiederholendes Programm, wir flüchteten zwar ständig zum Strand oder in die Umgebung, wir hätten jedoch auch gerne einmal die Ruhe früherer Jahre in diesem Hotel in der schönen Anlage verbracht, leider nicht mehr störungsfrei möglich.
Im Ergebnis ist diese Anlage nicht für Erholungssuchende mehr geeignet. Wer RemmiDemmi jetzt auch in Famiolienbegleitung, vorzugsweise mit Portemonnaies, Entschuldigung, Großeltern in einer Umgebung ständigen Unterhaltungslärmes verbringen mag, dem sei diese Anlage nunmehr ans Herz gelegt.
Ach ja, eine Strandbar, die pünktlich zu Beginn der Happy Hour um 19 Uhr schließt, ist auch nicht gerade eine Empfehlung für Gäste, hier kann jedoch ohne Probleme auf die Strandbar des benachbarten Hotels FIESTA M ausgewichen werden, die haben auch noch nahezu immer Happy Hour (2 Getränke zum Preis von einem).
Meine Frau und ich müssen uns jetzt leider ein neues Ziel für unseren Spätsommerurlaub suchen, schade, schade.

Zimmertipp: mit Zimmer zur Poolseite könnte dem Gros der heutigen Gäste eine nonstopUnterhaltung ermöglicht werden
Aufenthaltsdatum: September 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
3  Danke, Krischi_und_Simmi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. September 2016

Man kann erahnen, daß dieses ehemalige RIU - Hotel bei der Eröffnung einmal 5* hatte. Es wurden hoch-
wertige Materialien verbaut, sehr viel Geld in die künstlerische und gartenbautechnische Gestaltung gesteckt.
Mit dem Verkauf und der Umstrukturierung zum AI - Hotel begann nach unserer Meinung der Niedergang. Das
Hotel ist sowohl vom Publikum als auch vom Personal kein 5* - Hotel. Z. Zt. unseres Aufenthaltes war das
Hotel mit ca. 50% Russen, 15% Engländer, 15% Polen, 10% Deutsche und 10% andere Nationen belegt.
Sehr positiv werden von uns der Service, vor allen an der Rezeption, Sauberkeit und die Verpflegung
qualitativ und quantitativ bewertet. Negativ werden von uns nachfolgende Sachverhalte bewertet:
- Fehlende Toiletten im Außenbereich um Pool und Restaurant Blue Lagoon. Zum Austreten mußten die Gäste
jedesmal in Badebekleidung in das Hotel, am Speiseraum vorbei zur Toilette.
- Nur "ein" Spezialitätenrstaurant. Essen war ungenießbar weil das Fleisch vom Grill alles verbrannt war.
- Fehlende Toiletten und Beach - Bar am Strand (Zur Hoteltoilette ca. 400 m)
- Dreckiger versiffter Fußbodenbelag rund um die Bar in der Lobby( normalerweise Visitenkarte eines Hotels)
- Defekte Herrentoilette in der Lobby. Toilettenbecken war aus der Wand gerissen und saß auf dem Fußboden auf (Schrägsitz) - Reparatur in 14 Tagen keine.
- Animation auf primitivstem Niveau (Sparanimation) es fehlte nur noch Sackhüpfen und Eierlauf, keine Bühne im Außenbereich, Veranstaltungen fanden auf der Wiese vor dem Hotelinnenhof statt.Als Bestuhlung wurden
die Liegen vom Pool genutzt.
Von uns wird dieses Hotel mit maximal 3 1/2 Sternen bewertet (Siehe Jubelurkunden Tripadvisor in der Lobby)

Aufenthaltsdatum: August 2016
  • Reiseart: Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Bernd H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Juli 2016

top hotel da stimmt einfach alles.strandnah,liegen und schirme am strand inclusive.
essen und trinken ist sehr gut,personal freundlich, zimmer sauber,am pool immer einen platz,an der Rezeption wurde deutsch russisch englisch und französisch gesprochen.

Zimmertipp: in den oberen Etagen ist es deutlich ruhiger.
Aufenthaltsdatum: Oktober 2015
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, Martin K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. November 2015

Wir waren am Ende der Saison da, daher war es sehr ruhig. Zu der Jahreszeit war das Publikum im Hotel eine Mischung aus Deutschen und Engländern überwiegend ab 50 plus. Natürlich gab es auch ein paar jüngere Leute, aber zu der Jahreszeit ist es wohl "normal", dass viele ältere Gäste gebucht haben. Das Hotel selber ist in einem guten Zustand mit einer sehr gepflegten Parkanlage. In dieser Parkanlage befinden sich auch Pool nebst Liegen sowie eine Snackbar etc. Wer lieber am Strand liegen möchte, geht vielleicht zwei Minuten zu Fuss zum Strand. Dort gibt es für die Hotelgäste einen eigenen Strandbereich. Leider ist die Bar am Strand nicht im All-Inklusive-Paket enthalten und den Schildern nach, ist es auch verboten Getränke vom Hotel an den Strand zu nehmen. Dies wurde von uns aber regelmäßig ignoriert, wurde aber auch nicht vom Hotelpersonal kontrolliert :)
Die Zimmer im Hotel waren sehr geräumig und wurden von den Zimmermädchen auch immer ordentlich sauber gemacht. Die erste Füllung in der Mini-Bar ist für Gäste kostenfrei; als Willkommensgeschenk haben wir auf dem Zimmer frisches Obst und Sekt gefunden! auch war das Hotel bei der Anreise sehr aufmerksam; wir konnten trotz später Ankunft im Restauranthotel auch außerhalb der Öffnungszeiten essen. Das Essen selber war lecker und abwechslungsreich. Klar haben sich einige Dinge wiederholt, aber positiv ist anzumerken, dass wenig frittiertes Essen angeboten wurde, dafür aber jeden Tag verschiedenste Fleisch und Fischgerichte. Der Service in dem Restaurant war manchmal etwas tröddelig, so dass man doch schon mal etwas länger auf seine Getränke warten mussten. Für mich war dies ok, da man ja schließlich Zeit um Urlaub hat.

Die Lage des Hotels war am Ende des Sonnenstrandes. Wollte man also zu Fuß in das Zentrum gehen, war man sicherlich eine halbe Stunde unterwegs. Wenn man sich die ganzen Stände anschaut natürlich entsprechend länger. Für uns war die Lage ideal, weil es eben schön ruhig war und man keine ständige Partymusik um sich hatte. Zum Erholen daher ein sehr gutes Hotel.

Zu der Animation kann ich nichts sagen, da wir diese nicht genutzt haben.

Das Hotel kann ich klar weiterempfehlen! Allerdings muss man sich gerade im Restaurantbereich auf einen gemütlichern Service entstellen!!!!

Zimmertipp: Zimmer zur Parkseite buchen! Ansonsten kann man Pech haben und ein Zimmer mit Blick auf die Hauptstraße bekommen
Aufenthaltsdatum: September 2015
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, muckelsche!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Oktober 2015

Das Hotel Helena Park ist Teil des Helena Resort. Im Helena Sands sind Halbpansionsgäste und im Helena Park All Inklusive. Dann gibt es noch die VIP-Villen mit eigenem Pool. Die ganze Anlage ist sehr gepflegt und sauber. Die ganze Anlage ist eigentlich sehr schön. Am Strand ist ein kleiner Abschnitt für das ganzen Helena Resort reserviert. Man muss ziemlich früh aufstehen um dort eine Liege zu bekommen! Trotz baldigem Saisonschluss waren alle Liege immer besetzt. Der Strand wurde leider gar nicht mehr geputzt. Es hatte extrem viele Algen. Am Strand wie auch im Wasser waren ca. 2m voll mit dem stinkigen grünen Zeugs. Ca. Einen Km weitern vorne am öffentlichen Strand war aber alles sehr sauber. Die Strandbar die zum Hotel gehört sieht sehr schön aus. Nur leider müssen auch alle All Inklusive Gäste hier bezahlen. Obwohl im Angebot steht das auch die Strandbar dazugehört. Die Gäste vom Helena Park sind im Helena Sand ziemlich unerwünscht. Man darf dort weder Liegen noch den Pool benutzen. Die Gäste vom Helena Sands dürfen aber alles vom Helena Park nützen!
Das Personal an der Poolbar sowie im Service waren stets sehr freundlich und aufgestellt. Die Mitarbeiter vom Putzpersonal und an der Rezeption hingegen sehr unfreundlich. Wir wurden morgens um neun von der Putzfrau geweckt die uns gesagt hat das sie hier in 5 Minuten sauber machen will und wir unser Zimmer zu verlassen haben! Da wir dies nicht gemacht haben, fehlten als Folge nachher die Badetücher im Badezimmer.
Das Essen war gut aber nicht hervorragend. Es hatte von allem etwas. Schade fand ich das am Abend das BBQ Restaurant nicht wirklich punkten konnte. Mit 5 Sternen erwarte ich ein super BBQ. Wir konnten am Mittag!dem Koch zuschauen wie er das Fleisch für am Abend grillierte und nachher im Steamer warm hielt bis am Abend. Ein BBQ in einem 5 Sterne Hotel stelle ich mir ein bisschen anders vor als am Abend das warmgehaltene Fleisch vom Mittag zu Essen....
Da im Hotel grossen Wert darauf gelegt wird das man am Abend immer am gleichen Tisch sitzt, sollte man dies schon beim Einchecken dem Gast mitteilen. Viele Gäste wussten nämlich nichts davon und sassen dann an schon besetzten Tischen. Gegessen wird in 2 Etappen um 18.00-19.30 Uhr und 20.00-21.30 Uhr. An Der Poolbar kann man am Tag Getränke holen. Leider wird hier auf ziemlich billigen Alkohol gesetzt den man nicht trinken kann. Sekt wird leider immer im Weinglas serviert. Anscheinend hat man keine Sektgläser in einem 5 Sterne Hotel...Am Abend freuten wir uns dann in der Bar darauf einen richtigen Martini zu trinken da die original Flasche dort stand. Das 5 Sterne Hotel enttäuscht auch da. In der original Flasche ist der billige Fusel abgefüllt. Wenn man original Martini möchte bezahlt man den. Wer garantiert mir aber das ich dann auch wirklich den Originalen bekomme?
Das Frühstück war sehr reichhaltig. Leider war hier der Service sehr mangelhaft. Die Tische wurden nicht abgeräumt und man musste sehr lange auf seinen Kaffee warten.
Die Zimmer sind gross genug. Ich finde aber Teppich in einem Strandhotel nicht wirklich geeignet. Unser Zimmer war an der Ecke zum Lift und zur Bar hin. Daher war es leider teilweise sehr sehr laut.
Den Spa-Bereich im Helena Sands ist auch für All Inklusive Gäste kostenpflichtig. Ab einer Woche bekommt man 2 Stunden Gratis Zutritt. Als ich nach eine Massage fragte an der Hotel Rezeption verwies man mich an den Spa Bereich. Von einem 5 Sterne Hotel erwarte ich aber eine gewisse Gastfreundlichkeit und hätte mir gewünscht das er für mich gleich einen Termin bucht.
Am letzten Tag beim Checkout wurde dann noch unser Zimmer kontrolliert ob wir nichts mitgenommen haben. Wir mussten warten bis einer von der Rezeption den Check gemacht hatte. Sehr ungewöhnlich. Wir wurden wieder recht schroff behandelt. Mussten leider auch um 2 Uhr früh gehen. Was ja nicht unsere Schuld war. Es wurde uns keine Gute Heimreise gewünscht. Wirklich schade der Service von einem 5 Sterne Hotel. Unserer Meinung nach hat das Hotel nur 3 Sterne verdient und nicht 5.

Aufenthaltsdatum: September 2015
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Joëlle J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen