Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schöner Tauchspot-schlechte Anbieter”

Ningaloo Whaleshark n Dive
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Über 3 Stunden
Bewertet am 14. Oktober 2013

Wir reisten nach Exmouth um zu Tauchen, ganz oben auf der To Do-Liste stand natürlich ein Tauchgang am Navypier.
Der Tauchgang "Navypier" ist klasse, aber 155$ für einen Tauchgang von 45 Minuten (auch wenn man noch 100bar in der Flasche hat) ist jedoch einfach unverschämt.
Da Ningaloo Whaleshark Dive der einzige Anbieter für diesen Tauchgang ist, hatten wir keine andere Wahl als dort zu buchen. Auf die Frage, ob es Discounts für folgende Tauchgänge, Übernachten im angrenzenden Caravanpark ect. gibt, wurde dies verneint.
Fünf Minuten später fand ich dann beim Einchecken im BIG4 Caravanpark einen Aufsteller für einen 5% Discount für alle Touren mit Nigaloo Whaleshark n Dive.Das nen ich doch mal geschultes Personal!
Gott, sei Dank hatten wir noch nicht gebucht!
Am nächsten Tag erschienen wir pünktlich am Shop, füllten die "gefühlten 100 Verzichtsformulare" aus, packten unser Equipment, was nicht zu bemängeln war und schleppten den ganzen Kram zum Trailer.
Nach einer Stunde warten, bis dann auch der letzte eingetrudelt war, gab es dann endlich ein Briefing, das ausführlich war, ging aber mehr über die wunderschöne Umgebung und Bestimmungen wie wir uns auf dem Militärgelände zu verhalten hätten, als über den eigentlichen Tauchgang/Diveside. Das ganze hatte auch mehr was von einem Kasperle-Theater, da drei junge Mädels mehr an Stimmungskanonen in einem Animationsclub erinnerten als an professionelle Angestellte/Divemaster.
Am Pier angekommen, hies es ausladen und fertig machen was nicht gerade sehr koordiniert auf einem wirkte, mit:" jetzt schnell fertig machen wir müssen ins Wasser da sind Wale!" Buddy check fehlanzeige! Nicht gerade förderlich wenn man Neulinge in der Gruppe dabei hat! (1-5Tauchgänge)
Endlich Unterwasser angekommen, lief es ziemlich gut, die Gruppe verteilte sich blitzartig in alle Richtungen und unser Divemaster hatte Mühe sie alle wieder einzufangenen, da waren die ersten 10 minuten schon dahin, nach kurzen 45 Minuten war der Spaß dann auch vorbei. Uns wurder signalisiert das wir auftauchen müssen, zum Ärgernis von meinem Partner und mir, da wir beide noch jeweils 110bar in unseren Flaschen hatten.
Wieder an der Oberfläche angekommen, mussten wir unser Equiment dann auch wieder auf dem Trailer laden, dann gab es "Snacks", es waren noch nicht einmal genug Stücke Früchtekuchen und Melone für jeden in der Gruppe da, davon einmal abgesehen war es sehr lieblos angerichtet.
Auf der Rückfahrt im staubigen Bus, gab es dann es dann noch "lustige" quizzes und wir wurden darauf hingewiesen, das wir doch auf Tripadvisor unsere Bewertung abgeben sollen! :) Hiermit erledigt!
Am Shop mussten wir dann auch noch das ganze Equipment abladen, aber man wies uns darauf hin, dass man die Wetsuits für uns auswaschen würde. Da ist mir fast der Kragen geplatzt, denn das ist wohl das mindendeste was ich bei 155$ für einen 45 Minuten langenTauchgang erwarten kann!

Fazit: Schöner, aber überteuererter Tauchgang mit unprofessioneller Crew. Unter Fundive verstehe ich Spaß und Vergnügen Unterwasser und professionelles Verhalten von der Tauchschule!

5  Danke, Erdbeerprinzessin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (496)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

2 - 6 von 496 Bewertungen

Bewertet am 9. Juli 2012

Buchung bei Ningaloo Reef Dive, Lauren Weston.

Wir haben uns für einen Familienausflug interessiert und sind ins Reisebüro gleich bei unserem Campground Big4.

Die Dame (Lauren Weston) im Büro hat mich kurz beraten bzgl. Tauchgang Navypier (Sie wären der einzige Anbieter für Tauchgänge am Navypier) und für einen Glassbodenbootsausflug für den folgenden Tag.

Nach kurzem Check mit Mann und meiner Tochter haben wir uns entschieden den Ausflug für den Muttertag wie folgt zu buchen. Tauchgang am Navypier für Mama, Ausflug mit dem Glassbodenboot für Papa und Töchterchen.

Wir versichern uns bei der anwesenden Angestellten des Diveshops (Frau Lauren Weston) ob es für die Buchung nicht irgendeinen Discount gibt bzw. ob es in einem Flyer oder Booklet einen Coupon dafür gibt. Wir haben für die meisten unserer Ausflüge bereits einige % gespart und dies wird in West Australien auch praktisch überall praktiziert. Sie sagt es gäbe keinen Coupon und es gäbe sowieso keinen Discount für Touren von Fremdanbietern. Da es also keinen Rabatt gibt bezahlen wir die über 300 $ und freuen uns auf den folgenden Tag.

Leider finden wir kaum einige Minuten später einen Coupon im Westaustralienbüchlein und der Coupon ist einer der wenigen in Exmouth operierenden Anbietern. Der Coupon hat einen Wert von 15%. Wir fühlen uns ziemlich schlecht beraten und fahren gleich zurück ins Reisebüro um bei der vermutlich ziemlich ungeübten Angestellte vorzusprechen.
Nachdem mein Partner die Angestellte Lauren Weston darauf anspricht, wiederspricht sie ihm: Sie habe nicht gewusst, dass es diesen Coupon gibt.
Mein Mann möchte mit dem Manager des Shops sprechen, da meint Lauren Weston Sie wäre der Manager dieser Shops.

Die Dive Instructorin oder Managerin gibt nun Ihr Bestes:
Sie wisse nicht wo Ihr Shop Coupons publiziert (Klar ein Dive Instructor ist ja nicht dafür zuständig...)
Sie wird uns uns den Coupon auf keinen Fall anrechnen, wir hätten ihn vor der Bezahlung präsentieren müssen!
Auch wird sie uns keine 10% auf den Tauchgang anrechnen (Wäre unser Entgegenkommen gewesen..)

Die Dame zieht sämtliche Register um Ihre Kunden unzufrieden zu machen, nur weil sie nicht zugeben kann, dass sie uns angelogen hat.

Wir überlegen uns sogar kurz den ganzen Tag wieder abzusagen, doch da hatten sie sich schriftlich abgesichert und man würde keinen Dollar retour bekommen. Mit einem flauen Gefühl im Magen schaue ich dem kommenden Tag entgegen und bin froh dass sich mein Partner mit dieser unfähigen und verlogenen Person herumgeschlagen hat.

Die Busfahrt zum Navypier und retour, gleicht dann wohl eher einem Teenagerausflug. Auf der Fahrt wird die Laune der Teilnehmer mit Süssigkeiten gut gehalten. Das Einkleiden mit dem Tauchequipment muss jeder mit seinem Buddy selbst bewältigen und man wird nur auf eigenen Wunsch nochmals geprüft.

Beim ersten Tauchgang hat man mir viel zu wenig Gewicht mitgegeben und mein Buddy musste mich die halbe Zeit herunterziehen. Mitte Tauchgang gings dann rauf um weiteres Gewicht zu holen. Der Tauchgang selber war super toll und genau wie im Briefing besprochen, hat unser Divemaster alle Stationen angetaucht und wir hatten viel Glück und ganz, ganz viele Fische.

Mittagessen bestand aus halbierten, sehr feinen Wraps, die kaum meine 5-jährige Tochter satt machen. Getränke waren nicht genügend vorhanden. Früchte waren ok.

Der zweite Tauchgang war dann relaxter betreffend Equipment aber die Divemasterin hatte Ihre Gruppe überhaupt nicht im Griff. Es herrschte teilweise ein ziemliches Durcheinander zwischen den nicht ungefährlichen Pfosten des Navypiers und bei Auftauchen waren wir sogar mehr Leute als beim Abtauchen.

Der Tauchgang selber war betreffend Artenvielfalt und Tieren ein wirklich tolles Erlebnis.

1  Danke, Lajolla01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 2. August 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 1. August 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 29. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Ningaloo Whaleshark n Dive angesehen haben, interessierten sich auch für:

Exmouth, Western Australia
Exmouth, Western Australia
 

Sie waren bereits im Ningaloo Whaleshark n Dive? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen