Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 07:00 - 17:00
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Schöner aber öder Strand

Das Wasser ist extrem salzig! Aus gesundheitlichen Gründen würde ich ggf. auch mal ein paar Tage ... mehr lesen

Bewertet vor einer Woche
Manuel F
,
Hofheim am Taunus, Deutschland
schönster öffentlicher Strand auf israelischer Seite

Kostenlos zu benutzen (auch wenn man nicht Gast im Hotel ist). Bietet Duschen, Umkleiden und ... mehr lesen

Bewertet vor einer Woche
Sascha M
Alle 316 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (316)
Bewertungen filtern
316 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
205
87
17
5
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
205
87
17
5
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
14 - 19 von 316 Bewertungen
Bewertet am 24. März 2018

Der öffentliche (kostenlose) Strand hier ist gut organisiert, er ist sauber, es gibt (zu wenig!) Umkleidemöglichkeiten, Süßwasserduschen, Liegen und in der Nähe Fast Food.
Befremdlich ist allerdings, dass bei noch vollem Badebetrieb der Rettungsschwimmer um 15:45 sein Häuschen abschließt und die Toiletten/Umkleiden um 16 h geschlossen werden. Sehr kunden-unfreundlich!
Ansonsten ist es nahezu "Pflicht", hier mal den Auftrieb des Wassers zu testen.

Erlebnisdatum: März 2018
Danke, rumabo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. November 2017

Es gibt direkt Parkplätze vor, die aber nicht umsonst sind, man muss einen Ticket ziehen. Eintritt für den Strand ist frei, sowie Duschen, Umkleidekabinen und Toiletten. Der salzige Sand ist schon sehr hart, man kann sich aber Liegen mieten. Es gibt ausreichend Schattenbereiche und der Strand wird weiterhin ausgebaut, an sich wirklich ganz okay, auch wenn die Beschriftungen nicht immer korrekt sind... die Toiletten sind als Umkleidekabinen bezeichnet, die Umkleidekabinen als Duschen...

Erlebnisdatum: September 2017
1  Danke, CarryViatori!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. November 2017

Wow! Hier hat sich was getan!
Ich hatte diesen Strand als ziemlich hässlich in Erinnerung, und bin deswegen lange nicht hierher gekommen. Jetzt bin ich echt positiv überrascht!
Der gesamte Strandbereich ist quasi renoviert (noch nicht ganz fertig) im Stil, wie man es typisch auch an der Mittelmeerküste findet.
Eine schöne Promenade, daran anschließend der Strand mit Sand, in regelmäßigen Abständen Duschen, Umkleiden, Schattensegel, Lifeguards, Stühle, Liegen.
Alles sauber und gepflegt.
Rein Landschaftlich ist der Nordteil des Toten Meeres schöner, um einen entspannten Badetag zu machen sehe ich diesen Strand hier jetzt als ideal an.
Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind (ich schätze noch ca. 2 Jahre) könnte vielleicht noch ein Sternchen dazu kommen.

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, silviamG947FR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. November 2017

Wir hatten lange gesucht um (im Nov 2017) noch einen Spot zu finden, an dem man auf israelischer Seite noch kostenlos im toten Meer baden darf und kann. Ein Bokek erfüllt diese Anforderungen, wirklich "schön" ist es aber auch nicht.

Was man wissen sollte:
- Ein Bokek ist ein künstlicher Touri-Ort der eigentlich nur aus großen, meist häßlichen Hotels und dem Strand besteht. An der Strandpromenade im Haupt-Ort gibt es ein paar Snackbuden und die üblichen Touri-Ramsch-Läden. Alles nicht sehr attraktiv.
- Es gibt einen "Haupt-Ort", in dem die meisten Hotels sind. Der Strand war ziemlich voll, da neben den Hotelgästen hier auch zahlreiche Tagesausflügler und Busse mit großen Gruppen halten.
- Ca. 1-2 km vor dem "Haupt-Ort" gibt es ebenfalls einen öffentlichen Strand, an dem nur wenige Hotels stehen (u.a. das Leonardo Plaza). Hier hat es uns wesentlich besser gefallen, da viel weniger Besucher am Strand sind und es trotzdem alle Annehmlichkeiten (Kiosk mit Schlammverkauf, Toiletten, Duschen, Parkplatz) gibt.
- Beide Strände erschienen mir sehr sauber und gepflegt und hatten schönen Sandstrand.
- Wenn man nur das Erlebnis "einmal im toten Meer baden und sich mit Schlamm einreiben" sucht, dann ist Ein Bokek eine gute Wahl. Einen längeren Urlaub würde ich hier nicht verbringen wollen, dafür war mir alles viel zu Touri-Nepp-Hotelburgen mäßig.

Erlebnisdatum: November 2017
4  Danke, SuperDaniiiiii!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. November 2017 über Mobile-Apps

Guter Punkt um kostenlos im toten Meer zu baden. Kostenlose Duschen, umkleiden und Aufsicht sind vorhanden. Ein Bad im toten Meer muss man erlebt haben. Von dort ist es auch empfehlenswert den bokek river flussaufwärts in die berge zulaufen.

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, Reneausrostock!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen