Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
InterContinental Mauritius Resort Balaclava Fort
Hotels in der Umgebung
182 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
335 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
343 $
313 $
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
300 $
226 $
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
197 $
TripAdvisor
zum Angebot
Sea View Villas(Balaclava)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
The Oberoi, Mauritius(Pointe Aux Piments)
626 $
574 $
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Victoria Beachcomber Resort & Spa(Pointe Aux Piments)
306 $
286 $
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Le Meridien Ile Maurice(Pointe Aux Piments)
266 $
204 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Villas Mon Plaisir(Pointe Aux Piments)
81 $
64 $
Priceline
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Bewertungen (3.270)
Bewertungen filtern
3.270 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.733
921
341
132
143
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.733
921
341
132
143
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
110 - 115 von 3.270 Bewertungen
Bewertet 5. Oktober 2009

Unsere Flitterwochen haben wir im Intercontinental auf Mauritius verbracht und es waren die schönesten Tage unseres Lebens.
Das Hotel ist neu und dementsprechend modern und stilvoll sind die Zimmer (alle mit Meerblick) eingerichtet.
Zweimal täglich kommt das Putzpersonal und wechselt die Hand- und Badetücher, bringt frisches Obst und Wasser, und dekoriert nett.
Der Service ist sehr nett und hilfsbereit, alle grüßen und lächeln.
Die Strandverkäufer sind sehr freundlich und lassen sich beim ersten "No thank you" erstaunlich stark abwimmeln - wobei man sagen muss, dass es während unseres Aufenthaltes nur 3 verschiedene Verkäufer gab und diese nach dem ersten Tag auch nicht nochmal gefragt hatten.
Das Essen war von sehr guter Qualität, die Auswahl war mehr als reichlich, allerdings - für unseren Geschmack - zu laff.
Das Hotel liegt SEHR ruhig, im Hotel finden keine Animationsabende statt (1x pro Woche indischer Tanz für 60 min als Show - war sehr nett), sodass Ruhesuchende hier goldrichtig sind.
Die Preise im Hotel sind sehr hoch, daher empfiehlt es sich, die reise als ALL INCLUSIVE zu buchen.
Der Strand ist nicht so weiß und feinsandig wie es sich manch einer vorstellt. Da es sich um eine Vulkaninsel handelt, liegen am Strand dunkle Vulkansteine herum, die aber die Landschaft keinesfalls stören!!! Allerdings sind Wasserschuhe empfehlenswert.

Alles in allem: der schönste Urlaub unseres Lebens.

  • Aufenthalt: September 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, schaf_mag!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. September 2009

Das Hotel wurde erst im April 2009 eröffnet. Die Außenanlage ist sehr ansprechend.
Der Service im Hotel ist sehr aufmerksam, aber nicht aufdringlich.
Die Zimmer weisen aber teilweise noch "Schönheitsfehler" auf (z.B. Türen schließen nicht richtig, Abdeckfolie wurde nach dem streichen teilwiese nicht entfernt).

  • Aufenthalt: September 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, FloDarmstadt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. September 2009

Wir waren Ende Aug./Anfang Sept. für 12 Tage in diesem Hotel und sind mehr als begeistert zurückgekehrt. Die Einrichtung aller Räumlichkeiten (Lobby, Restaurants, Bar, Wellness-Bereich und Zimmer incl. Bad) ist sehr ausgefallen und modern, aber trotzdem zum Wohlfühlen. Auf Sauberkeit wurde in allen Bereichen sehr geachtet und es gab nichts zu beanstanden.
Das Hotel liegt etwas abseits, insofern sind Inselerkundungen nur per Taxi oder gebuchter Touren möglich. Wir hatten für kürzere Strecken ein Moped gemietet, was aber durch den Linksverkehr bedingt sicher nicht immer einfach ist.
Pool und Strand sind sehr schön angelegt und bieten Entspannung pur. Allerdings ist der Sand teilweise etwas steinig und auch der Zugang zum Meer durch das vorgelagerte Riff nicht optimal, aber vollkommen in Ordnung.
Das Essen war in allen Restaurants sehr gut. Wer allerdings "Deutsche Kost" erwartet, wird es schwierig haben. In großen Teilen war es sehr indisch oder überhaupt asiatisch ausgerichtet, aber - wie gesagt - sehr gut! Unser Abstrich, was das Preis-/Leistungsverhältnis anbetrifft, liegt in den teilweise hohen Preisen für manches Essen oder auch einige Getränke begründet.
Besonders hervorheben möchten wir gerne die absolut herzliche und zuvorkommende Art des Personals. Alle waren immer mit einem Lächeln auf den Lippen bereit, unsere Wünsche zu erfüllen, auch ohne dass man ständig mit Trinkgeld winkte. Aber dann bedankt man sich eben später auch umso lieber mit 100 oder auch manchmal 200 Rupien.
Für Ruhesuchende, die Wert auf Sauberkeit und ein wenig Luxus legen, ist dieses Hotel auf jeden Fall wunderbar geeignet.

  • Aufenthalt: September 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, AntonieWuppertal!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. September 2009

Das Resort ist neu gebaut und liegt in einer großen, aber überschaubaren Anlage an einem künstlich angelegten Sandstrand. Dies stellt jedoch keinen Nachteil dar. In der Hotelbucht wurde eine künstliche Insel angelegt, die über eine Brücke erreicht werden kann. Die Hotelgäste sind zu ca. 80% indischer und asiatischer Abstammuing. Die restlichen 20% werden durch Briten, Franzosen, Italiener, Russen und Deutsche gestellt.
Wer einen ruhigen Strandurlaub erleben will ist in diesem Hotel bestens aufgehoben.
Wir hatten Halbpension gebucht, dies ist auf Grund der räumlichen Entfernung bis zum nächsten Ort auch unbedingt zu empfehlen.

Das Hotel liegt im Nordwesten von Mauritius. Bis zum nächsten Ort sind es ca. 5Km. Die nächsten Städte in denen man einkaufen kann (Port Louis und Grand Baie) liegen ca. 10 - 15Km entfernt. Ausflüge kann man im Hotel buchen oder auf eigene Faust mit einem Mietwagen oder Taxi machen. Wir hatten selbst einen Mietwagen. Das ist nur bedingt zu empfehlen da die Beschilderung in Mauritius katastrophal ist. Für ein 60Km entferntes Ziel benötigten wir einmal über 3 Stunden bis wir es, rein zufällig, gefunden hatten. Das Taxi ist das beste Transportmittel, wenn gewünscht, wird man damit den ganzen Tag durch Mauritius gefahren. Man sollte vorher mit dem Taxifahrer einen Preis aushandeln, Richtpreise kann man an der Hotelrezeption erfragen. Die Sehenswürdigkeiten im Land halten sich sehr im Rahmen. Außer 2 - 3 Wasserfällen und dem botanischen Garten in Pampelmousses ist nichts weiter zu empfehlen.

Das Personal ist ungezwungen freundlich und aufgeschlossen. Behandelt man es nicht von oben herab, wie wir das leider teilweise beobachten mußten, bekommt man viele Informationen über Land und Leute.
Die Fremdsprachenkentnisse (Englisch) sind bei den Verantwortungsträgern gut, beim Bedienungspersonal teilweise lückenhaft.
Wurden Mängel durch uns angesprochen gab es eine prompte Erledigung.

Es gibt 4 Restaurants im Resort sowie 3 Bars.
Die Anzahl der Speisen war immer ausreichend, beim Buffet wurde auch immer aufgefüllt. Die Qualität der Speisen war befriedigend bis sehr gut, je nach Restaurant und Mahlzeit.
Frühstück gab es in Buffetform und war jeden Tag gleich einfallslos. Deutschen Geschmäckern kommt es wenig entgegen, es gab einen großen Warmanteil (Bohnen, Gemüse, Eier), jedoch nur 2 Sorten Wurst und Scheibenkäse. Das obwohl es in den Geschäften im Land eine große Auswahl an Wurst und Käse gibt.
Zum Abendessen konnte man zwischen Buffet, Meeresfrüchterestaurant, Indischem Restaurant und Chinesischem Restaurant wählen. Das Buffet hatte jeden Abend ein anderes Thema, unterschied sich inhaltlich aber nur durch andere Soßen. Wir wechselten dann ins indische bzw. chinesische Restaurant. Hier gab es eine vorgefertigte Menüfolge ohne Zusatzkosten. Die Qualität dieser Menüs war ausgezeichnet und wurde ideenreich dekoriert. Unsere Empfehlung: Buffet nur 1 oder 2 mal nutzen und dann in die anderen Restaurants wechseln.
Die Sauberkeit im Buffettrestaurant ließ zu wünschen übrig. Es handelt sich um ein offenes Restaurant in das die Vögel ungehindert einfliegen können, mit entsprechenden Nebeneffekten.
Die Getränkepreise sind vergleichbar mit denen in 5 Sternehotels in Deutschland.
Wir haben unsere Rechnungen jeden Abend bar bezahlt. Der Euro ist das bevorzugte Zahlungsmittel, auch im Rest des Landes. Barzahlung ist jedoch eher ungewöhnlich.

Wasser- und Strandqualität sind gut. Es gibt ausreichend Liegestühle und Sonnenschirme, dazu kostenfrei Badetücher. Zum Schnorcheln ist der Strandabschnitt weniger geeignet da im Wasser nichts zu sehen ist.
Den Pool haben wir nicht genutzt, optisch hat er jedoch einen guten Eindruck hinterlassen.
Das Hotel hat einen eigenen Bootsanlegesteg und bietet Tauch- und Schnorcheltouren an.
Es gibt auf dem Zimmer einen kostenlosen Internetzugang über den Flachbildschirm. Dazu muß man sich an der Rezeption eine Tastatur ausleihen (ist kostenlos).
Es fanden im Hotel keine lauten Veranstaltungen wie Disco usw. statt, was für uns sehr angenehm war.
Mehrmals in der Woche gab es halbstündige Programme am Abend, z.B. Vorführung von indischen Tänzen.

Die Zimmer sind großzügig angelegt, alle mit Terasse oder Balkon, großem Flach-TV und mediterraner Möblierung. Das Bad hat eine große frei stehende Badewanne, Flach-TV, zwei Waschbecken und eine begehbare Dusche. Auf Grund von Mücken muß die Terassentür stets geschlossen gehalten werden. Es empfielt sich die Mitnahme von Mückenspray. Die tägliche Reinigung und Aufbereitung des Zimmers hat Verbesserungspotential. Z.B. lagen Flusen, die bei unserer Ankunft unter der Minibar vorzufinden waren, auch noch bei unserer Abreise unter der Minibar. Waschlappen und Wasserflaschen wurden nicht immer aufgefüllt. Dies sind zwar Kleinigkeiten, von einem 5 Sternehaus mit verlangen wir aber das alles reibungslos funktioniert. Wir haben nicht einmal erlebt das die Qualität der Zimmerreinigung nachkontrolliert wurde.

  • Aufenthalt: August 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, fribeck!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. September 2009

Zusammenfassung: Das Hotel hat vor ca. einem halben Jahr eröffnet. Wir hatten schöne 2 Wochen im Intercontinental und haben die kleinen Schwächen - die vor allem im Service auftraten (der hoffentlich im Lauf der Zeit noch verbessert wird) - mit Humor und Geduld hingenommen. Dennoch bewerten wir das Preis/Leistungsverhältnis nur mittelmäßig.

Gut: Grosszügige Anlage mit schönem, allerdings grobsandigem Strand. Lagune mit flachem Wasser. Liegestühle (kostenlos) weit verteilt, man hat zu den Nachbarn viel Abstand.
Gut: Schöne Anlage mit 2 Swimmingpools, Kindergarten, Arzt, Wasserski und Schnorcheln (kostenlos) , usw. Modern eingerichtete Zimmer und Räume, Restaurants hell und luftig (auch wenn die Bilder auf der Hotel-Homepage nicht so aussehen)
Gut: Frühstücksbuffet und Abendbuffet mit grosser Auswahl, fleischhaltig und vegetarisch. Ausgezeichnete indisch-vegetarische Gerichte, sonst schmackhaft aber nicht raffiniert. Jeden Abend anderes Motto (mediteran, indisch, Seafood, kreolisch...).
Gut: Hygiene beim Essen ok, keine Magenprobleme (und ich bin da sehr empfindlich).
Gut: Es gibt neben dem Hauptrestaurant noch 3 weitere Themenrestaurants in der Anlage (indisch, chinesisch, Seafood). Halbpensionsgäste können hier ohne Aufpreis ein 3-gang Set-Menü essen (mit Voranmeldung).
Gut: Service im Restaurant schnell u. aufmerksam.
Gut: Internet W-LAN in der Lobby kostenlos, dto. im Business Center (2 PCs stehen zur Verfügung)
Gut: Täglich morgens uns abends pro Person 0,5 L Trinkwasser im Zimmer.
Gut: Safe im Zimmer
Gut: Grosse, moderne Zimmer, alle mit Meerblick. Digital LCD-TV.
Gut: Fitness Center mit modernen Geräten und kompetenter Beratung.

Schlecht: Bei Ankunft war Zimmer (Teppich, Waschbecken) nicht sauber. Reinigung erst nach 2- maliger Aufforderung.
Schlecht: Internet im Zimmer teuer (20 Euro/Tag, stundenweise geht nicht)
Schlecht: Preise für Getränke entsprechen einem 5 Sterne Hotel: Wasser 4 Euro/Liter, Glas Bier 5 Euro (es ist heiß auf Mauritius!). Tipp: beim Sightseeing unterwegs Trinkwasser kaufen (ca. 30 Eurocent/Liter). Der Taxifahrer stoppt gerne an einem Laden oder Supermarkt.
Schlecht: Keine Restaurants oder Läden ausserhalb des Hotels zu Fuss erreichbar. Man sollte deshalb unbedingt Halbpension vorab buchen.
Schlecht: Zimmerservice ist langsam und sehr unzuverlässig. Z.B. wurde das Trinkwasser im Zimmer fast jeden Tag vergessen und musste extra angefordert werden. Betten wurden teilweise erst nach 16 Uhr gemacht.
Schlecht: Beim Frühstück werden Tee und Kaffee aus Thermoskannen ausgeschenkt und sind beide gleich ungeniessbar. Tipp: Cappuccino (ohne Aufpreis) bestellen, schmeckt ordentlich.
Noch ein Hinweis zum Wetter: Ende Aug/Anfang Sept. hatte es tagsüber 25-30 grad, war aber immer windig bis stürmisch und wechselnd bewölkt. Ausgezeichntetes Wetter für Strandspaziergänge, hervorragend für Schnorcheln, Wassserski, usw., angenehm für Ausflüge und Sightseeing. Aber nicht optimal für reines Relaxen am Strand, weil kühl. Immer mal wieder ganz kurze (1-2 Minuten) Regenschauer, die einen von der Liege treiben. Nach Sonnenuntergang ist ein Pulli von Vorteil.

  • Aufenthalt: August 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Weltensammler!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen