Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr gutes Hotel, guter Spot, Super Kitehouse jedoch mit Haken”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
The Breakers Diving & Surfing Lodge
Nr. 1 von 11 Hotels in Soma Bay
Zertifikat für Exzellenz
Hamburg, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr gutes Hotel, guter Spot, Super Kitehouse jedoch mit Haken”
Bewertet am 8. September 2010

The Breakers
Die Fahrt nach Soma Bay dauert ca. 40 Minuten. Pick Up organisiert das Hotel für 15€. Das Hotel wurde Anfang 2010 eröffnet und ist demnach nigelnagelneu. Es ist ein einfaches aber sehr ordentliches Hotel. Die Zimmer sind knapp 20m² groß und schlicht aber hochwertig eingerichtet. Die Möbel sind aus Tropenholz, die Matratzen gut und Bäder haben immerhin große Granitfliesen. Alles ist pikobello sauber und täglich gibt’s frische Handtücher und Cleaning. Es hängt eine 37“ Flatscreen Glotze mit Sat TV an der Wand (div deutsche und internationale Sender). Internet gibt’s per LAN-Kabel und die Geschwindigkeit reicht zum telefonieren. Das ganze ist immerhin für lau! Reibungsloser check in. Insgesamt ist das Personal sehr freundlich und aufmerksam (soweit man das in Ägypten erwarten kann). Das Buffet ist gemessen am 3,5 Sterne Standard abwechslungsreich und ausgezeichnet.
Im Hotel geht es sehr ruhig zu. Animation gibt es null und wer Parties sucht wird hier auch definitiv enttäuscht. Nach dem Abendessen gibt’s gelegentlich Open Air Kino. Ansonsten hat man absolut seine Ruhe.

Die Tauchbasis ist auf dem Hotelgelände. Mehr kann ich dazu nicht sagen, weil ich nicht tauchen war.

Außer Kaffee und Tee beim Frühstück, gibt es zu den Mahlzeiten KEINE Getränke. 1,5L Wasser kostet 16EL, Local Bier 26LE, Heinecken 30LE Longdrinks 50-60LE. Man braucht pro Tag mindestens zwei Flaschen Wasser. Wer abends noch ein bis zwei Bierchen zischt ist mit umgerechnet 10,-€ pro Tag dabei (Stand Sep 2010). In meinen Augen wird hier die Tatsache ausgenutzt, dass es in ganz Soma Bay keinen Supermarkt gibt. Der nächste liegt kurz vor Safaga und ein Hoteltaxi dorthin kostet 25€. Ein local Taxi nimmt ca. 5€ pro Strecke. Dieses muss man sich aber selbst organisieren (Telefonnummer von einem local Taxidriver).
Geldautomaten gibt es in ganz Soma Bay auch nicht. Man zahlt am Ende des Urlaubs die große Rechnung mit Kreditkarte oder Cash. Aufpassen: Man versucht, die Rechnung in EUR oder USD abzurechnen; natürlich zu einem sehr schlechten Kurs. Man sollte auf das Recht bestehen, in ägyptischen Pfund zu bezahlen.

Kitehouse 7 Bft
Zum Kitehouse kommt man mit dem Shuttlebus. Der erste fährt um 8:15Uhr zur Station und der letzte fährt um 17:30 zurück zum Hotel. Das ganze läuft halbstündlich und es gibt ne Mittagspause zwischen 12 und 14Uhr. Die Station ist ausgezeichnet ausgestattet. Wer mal bei einer Beckmann Station war, wird auch hier nicht enttäuscht. Süßwasserdusche gibt’s für Kiter und Kites. Den Kite kann man nach dem Waschen in einem großen, schattigen Schuppen zum trocknen aufhängen. Die Jungs haben außerdem jede Menge Liegen und Sitzkissen aufgestellt. Die Getränkepreise sind die gleichen, wie im Hotel (kostet alles etwa das Zehnfache, wie in einem ägyptischen Supermarkt).
Zum Aufbauen, Landen und Starten haben alle mehr als genug Platz. Bei Hightide gibt es einen ca. 80x400 Meter großen Stehbereich, der für die Schulung reserviert ist. Leider ist das Wasser dort immer nur für ein paar Stunden am Tag tief genug zum kiten. Der Wind kommt ablandig bis schräg ablandig. Das ist total flach, bei viel Wind gibt’s Kappelwasser. In diesem gibt’s kaum Steine oder irgendwas, das dem zarten Damenfüsschen etwas anhaben könnte. Aufpassen muss man etwas mit einem vorgelagerten Riff. Das ist aber inzwischen mit Bojen gekennzeichnet. Während des Stationsbetriebs sind bis zu drei Rescueboats im Einsatz. Die Kitelehrer sind überwiegend Ägypter und sprechen relativ gut Englisch. Beachboys helfen beim Starten und Landen.

Fazit:
Alles in allem ist es ein guter Spot für Einsteiger und solche, die gern Flachwasser mögen, nicht mehr und nicht weniger. Alles ist perfekt organisiert, nur die Preise sind für ägyptische Verhältnisse immens hoch.

  • Aufenthalt September 2010, Allein/Single
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, macfly2000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

666 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    500
    132
    23
    5
    6
Bewertungen für
91
261
110
12
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (100)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Basel
Beitragender der Stufe 6
105 Bewertungen
52 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 137 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 29. Juni 2010

The Breakers ist ein Hotel der Spitzenklasse. Nicht das was man sonst von Hurghada mit seinen Bettenburgen so kennt. Exzellenter Service, Top Zimmer, absolut sauber und sehr gepflegt.

Das Hotel ist mit ca. 170 Zimmern ( ~28 m² gross ) übersichtlich und war während unseres Aufenthaltes nur zur einem Drittel belegt.

Die Gästestruktur ist eher jünger (20J - 35 J). Aber auch als sechzigjährige bekommt man über den Wassersport schnell Kontakt.

Darüberhinaus keine nervige Clubatmosphäre sondern alles auf Kiter, Surfer, Taucher und sonstige Wassersportler ausgelegt . So ist auch das Publikum sehr angenehm und man kann entweder einen ruhigen Urlaub allein oder mit anderen Wassersportlern nette Tage am Kitehouse, am Tauchclub, beim Essen oder an der Bar verbringen.

Das Breakers können wir deshalb für einen Kurzurlaub ohne Einschränkungen empfehlen!

Es wurde erst kürzlich eröffnet und ist von der Infrastruktur her in neuwertigen Zustand und auf hohem technischen Standard.

Besonders hervorzuheben ist die ausgezeichneter Küche. Eine europäisch gekleidete Food & Beverage Managering "Amshra" wuselt durch Küche, Restaurant und Bar gibt Anweisungen und sorgt für ein akzeptables Level an Service durch die männlichen Kellner. Die sind sehr freundlich, aber leider auch meist etwas vergesslich.

Meine Frau hatte während unseres Aufenthaltes im Breakers Geburtstag und wurde vom Management mit einer Torte und einem Ständchen der Kellner überracht.

The Breakers bieten nur Halbpension an. Es wird tolles Essen an unterschiedlichen Themenabenden geboten. Bei den Buffets wird der Grossteil der Gerichte komplett frisch vor einem zubereitet. Eine Mittagsmahlzeit für zwei Personen mit Getränken kostet zwischen 15 und 20 Euro.

Das Frühstück ist reichhaltig, mit Obst, Müsli, Wurst und Käse. Eine vielfältige Auswahl an Brot, frisch zubereitete Eier- und Mehlspeisen. Die Säfte in den Selfservice Coolern sind zwar auf Wasserbasis ( zu empfehlen ist die rote Hibiskusteemischung), aber dafür gibt es jeden Tag auch einen anderen gepressten Saft kostenlos und frisch zubereitet. Die Wurst- und Käseauswahl war erwartungsgemäss gering.

Ein kühler Pool in Keltenkreuzform in eimem Innenhof, der trotz oder aufgrund seiner dorfplatzähnlichen, völlig umbauten Lage meist vom Wind durchweht wurde. Der Pool wird auch zum Training für Tauchanfänger genutzt.

Am Strand gibt es genügend Sonnenschirme. Der Auftenhalt dort ist bei Wind aber mit Feinsandbestäubung verbunden. Auch kann man nicht direkt von der Strandliege aus ins Wasser. Zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen geht es über einen Holzsteg hinter das Riff.

Das Meer zwischen Riff und Strand ist zu flach zum Schwimmen und als Kinderstube des Riffs auch verboten zu betreten.

Das Hausriff hier ist 1,5 km lang und vollkommen intakt. Man sieht viele Fische schon beim Schorcheln. Ein Nachttauchgang ist zu empfehlen!

Die Spiele des FIFA World Cup haben wir über Satelit und Videobeamer auf ca. Ø 5 m Grossleinwand gesehen.

Neben dem Breakers liegt das Sheraton mit seiner Sphinxen-Allee, künstlichen Wasserläufen und Golfcourse, dann kommt das Kempinski und daneben ein KiteSurf Center. Ein Wellness Center gibt es ebenfalls nebenan.

Die Wasserlinie an den Hotels vorbei wird zur Zeit mit einer Uferpromenade versehen, auf der auch ein kleines Shopingcenter gebaut wird. Die neue Promenade endet dann an der Marina, die ebenfalls noch nicht ganz fertiggestellt ist.

Die Soma Bay steht unter einem Gesamtmanagement und die Entwicklung hat ein offensichtliches Konzept. Die Anlagen der Hotels können von allen Gästen genutzt werden. Man kann mit einer HP Buchung im Breakers auch z.B. im Sheraton essen, wobei man über eine gewisse Summe hinau dann einen Aufpreis zahlen muss.

Wir haben dieses Angebot aufgrund der guten Küche des Breakers und eines einwöchigen Aufenthalts nicht wahrgenommen.

Abschliessend noch ein Wort zur Orca Tauchbasis des Breakers:

Die Anlagen sind neu, die Leitung ist deutsch. Ausrüstung in gepflegtem Zustand, freundliches Personal. Es wird Nirox ohne Aufpreis angeboten, ebenfalls auf 15 Liter statt der üblichen 12 Liter Flaschen ohne Aufpreis.

Das Hausriff ist wie bereits erwähnt noch intakt und immer einen Tauchgang wert. Ansonsten gibt es Halb- oder Ganztages-Bootstouren zu naheliegenden Tauchzielen.
Grosse Boote für ca. 20 Gästen; jedoch bestand die grössten Tauchgruppe an der wir teilhatten aus 5 Tauchern. Man taucht nach dem Briefing mit Buddy oder geführt mit Guide gegen 5$ Aufpreis.

Fazit: The Breakers noch ist es hier ruhig, neu, freundliche, familiär und ideal für eine Woche zum Relaxen. Ein guter Anschluss z.B. an eine Nilkreuzfahrt.

  • Aufenthalt Juni 2010, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Winitouch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
1 Bewertung
Bewertet am 9. April 2010

Für Leute die zum Tauchen oder/und Kitesurfen einchecken sind bestens aufgehoben. Für Leute, die All inclusive Megahotels mit 24h Animation bevorzugen, ist es eher ungeignet. Das Hotel hat eine Woche vor unserer Ankunft eröffnet. Das gesamte Hotelpersonal war sehr bemüht um ihre Gäste. Die Zimmer waren immer sauber, im Hotel wurde ständig geputzt und gekehrt. Das Essen war hervorragend und abwechslungsreich. Besonders das Dessert hat es uns angetan. Die Kellner waren immer gut drauf und waren immer für ein Späßchen zu haben.

Die Orca Tauchbasis im Hotel ist perfekt organisiert. Das Hausriff, das über den 400 Meter langen Steg erreichbar ist, ist wahnsinnig schön. Die anderen Tauchplätze sind auch schnell erreichbar und ebenfalls sehr schön und leicht zu betauchen. Das Personal der Tauchstation ist sehr freundlich und wir wurden herzlich empfangen!

Zur Kitestation fährt alle 30 minuten ein shuttle hin und retour. Die Kitehouse crew ist ebenfalls sehr freundlich. Ein großes Lob an die "Beachboys", die einem den Kite aufbauen, beim starten helfen, beim landen helfen, waschen... Falls man im Wasser in Schwierigkeiten gerät, sind sie gleich zur Stelle mit dem Rettungsboot und holen dich wieder an Land. Meiner Meinung nach ist das sicher einer der besten Plätze um kitesurfen zu lernen. Erstens wegen der Location und zweitens wegen dem Team!! In diesem Sinne DANKE nochmals an die gesamte KITEHOUSE-CREW!!

  • Aufenthalt März 2010, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, epoosch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
1 Bewertung
Bewertet am 22. März 2010

In der Soma Bucht darf man immer 7 Knoten zum vorhergesagten und angezeigten Wind dazurechnen. Der Wind bläst zu 90% vom Land aufs Wasser, also kaum Welle, ein riesiges Stehrevier und mit Abstand die beste Kitelocation die ich bisher gesehen habe. Warum? Man weiss nach einem Tag Deinen Namen, hat immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Hilft mal eben schnell beim Leinen Salat. (Apropos-das Essen ist auch gut!) Die Start/Landehilfe ist absolut professionell. 2 Rückholboote sind immer vor Ort und einsatzbereit. Schüler lässt man viel Raum zum Lernen und betreut sie direkt und exakt. Mir wurde auch schon ein kite aufgeblasen gebracht, einfach nur weil er an der Pumpstation lag und man gerade Zeit hatte zum Helfen. Ein Fotoservice ist immer vor Ort und macht aus einem missglückten Sprung ein Magazinfoto für Dich :-) Die Sonnenuntergänge sind legendär. Topbewertung für Eva und Ihr freundliches Team!

  • Aufenthalt März 2010, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, martin_MUC!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dresden
Beitragender der Stufe 2
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 12. März 2010

Das Hotel wurde eine reichliche Woche vor unserer Ankunft eröffnet - es war also alles noch brandneu. Die Sauberkeit der gesamten Hotelanlage war absolut vorbildlich. Der Service und die Höflichkeit des Personal übertrafen alle Erwartungen und entsprachen durchaus internationalem Niveau. Trotz noch geringer Besucherzahlen bemühte sich das Management mit sehr anspruchsvoller künstlerischer Unterhaltung um ein gehobenes Niveau - also keine plumpe Animation. Das Essen war gut, ausreichend und vielfältig und sehr appetitlich angerichtet. Es gab keinerlei Beanstandungen der hygienischen Bedingungen, was sich auch nach Tagen so erwies -:).
Die kleinen Mängel, die bei Erstbezug von Zimmern auftreten können (Receiver des Fernsehgerätes und der LAN-Anschluss funktionierten nicht sofort) wurden umgehend behoben. Die Zimmer sind gut und geschmackvoll eingerichtet. In unserem Fall stand jedoch kein Stuhl oder Sessel im Zimmer, sondern dafür nur ein kantiger Hocker, auf dem längeres Sitzen zur Qual wurde. Das war aber auch schon der einzige Mangel. Nachts hörte man gelegentlich ein recht lautes Lüfter- oder Generatorgeräusch, was aber vermutlich dem noch nicht ganz fertiggestellten technischen Bereich zuzuordnen war und sicher nach Fertigstellung beseitigt sein wird.
Die Lage am Meer und vor allem an dem "hauseigenen" Riff ist sehr schön. Man kann sich selbst nur mit einfachster Ausrüstung einer wunderbaren Unterwasserwelt erfreuen. Allerdings bietet die Umgebung außer weiteren Hotels, einer langen Strandpromenade und dem Sand der Wüste fast nichts, denn Soma Bay ist praktisch ein künstlicher Urlaubsort. Wer also regionales Flair oder geschichtsträchtige Orte sucht, wird enttäuscht sein.
Für Kinder ist das Hotel (bis jetzt) noch weniger geeignet, es sei denn, sie gehen bereits schon mit ihren Eltern auf die Unterwasser-Entdeckungstour. Ein Spielplatz und ein Sandstrand direkt am Hotel fehlen, sind aber in der Nähe der anderen Hotels vorhanden. Natürlich gibt es eine sehr schöne Sauna, einen Fitnessraum, einen Pool, mehrere Bars etc.

  • Aufenthalt März 2010, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, DresdenSchnorchler!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 7. Dezember 2009

Wir waren im Dez 2009 im Kite Center 7Bft. Das Center macht optisch einen guten Eindruck und der Shuttle Service vom Robinson, Kempinski und Sheraton ist Klasse.

Leider kann der Service den ersten guten Eindruck nicht aufrecht erhalten. Das Personal im Schulungsoffice ist eher "cool" als freundlich und einen Anfängerkurs zu buchen ist mehr als schwierig. Die Kitestation scheint zu wenig ausgebildete Lehrer zu haben um einen vernünftigen Schulungsbetrieb durchzuführen. Mehr als 4 Kiteanfänger scheint das Personal zu überlasten. Wir wurden immer wieder - von einem Tag auf den andern - vertröstet, da nach Ansicht des Personals der Wind entweder zu böing, zu schwach oder zu unbeständig sei oder grad kein Kitelehrer verfügbar sei. Nach einer Woche sind wir mit insgesamt 15 min Praxis auf dem Wasser (Bodydrag) wieder nach Hause gefahren. Für uns sehr enttäuschend, da in der Woche sicher 20 Stunden bester Wind für einen Schulungsbetrieb vorhanden war.

  • Aufenthalt Dezember 2009, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, Mathias_Berlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
münchen
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 9. Oktober 2009

Die Angaben über das Kitecenter (auf Orca oder Fly2Kite) stimmen gar nicht mit den Tatsachen überein! Das Center hat ganze 3 (drei!) Core Kites und geschätzte 30 Rodwy-Kites. Wenn 16 Kiter etwas leihen wollen, gibt es kaum noch verwendbares Material. Von passenden Trapezen, Boards und Westen ganz zu schweigen. Da kann es schon mal vorkommen, dass einem Anfänger ein 15-Schirm in die Hand gedrückt wird, weil halt keine 12er mehr da sind.
Wer mit eigenem Material kommt ist gut dran, soferne der Kompressor funktioniert. Alle anderen, besonders Anfänger sollten die Finger davon lassen.

  • Aufenthalt September 2009, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
Hilfreich?
3 Danke, xianM!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Soma Bay.
0.4 km entfernt
Kempinski Hotel Soma Bay
Kempinski Hotel Soma Bay
Nr. 3 von 11 in Soma Bay
1.158 Bewertungen
1.0 km entfernt
Robinson Club Soma Bay
Robinson Club Soma Bay
Nr. 4 von 11 in Soma Bay
285 Bewertungen
1.6 km entfernt
The Westin Soma Bay Golf Resort & Spa
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.3 km entfernt
Sheraton Soma Bay Resort
Sheraton Soma Bay Resort
Nr. 5 von 11 in Soma Bay
1.156 Bewertungen
6.4 km entfernt
Movenpick Resort Soma Bay
Movenpick Resort Soma Bay
Nr. 7 von 11 in Soma Bay
690 Bewertungen
5.1 km entfernt
SENTIDO Palm Royale
SENTIDO Palm Royale
Nr. 11 von 222 in Hurghada
2.451 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im The Breakers Diving & Surfing Lodge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Breakers Diving & Surfing Lodge

Unternehmen: The Breakers Diving & Surfing Lodge
Anschrift: 48 km Hurghada-Safaga Road, Soma Bay, Ägypten
Lage: Ägypten > Rotes Meer und Sinai > Soma Bay
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der Romantikhotels in Soma Bay
Nr. 4 der Familienhotels in Soma Bay
Preisspanne pro Nacht: 76€ - 117€
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — The Breakers Diving & Surfing Lodge 3.5*
Anzahl der Zimmer: 173
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen im „The Breakers“ Tauch- und Surfhotel, Ägyptens erstem Wassersport-Lifestyle-Hotel. Ziehen Sie Ihre Vorteile aus der Kombination zwischen hochwertiger Unterkunft und einer Vielzahl an Möglichkeiten, die speziell für Taucher und Kitesurfer an einem der weltweit besten Orte für Wassersport, geschaffen wurden. Erleben Sie den Anschluss an hervorragende Freizeiteinrichtungen der Luxusdestination Soma Bay. Nach einem Tag „auf, am oder unter Wasser“ entspannen Sie an einer der Panorama-Bars, im Restaurant oder unseren direkt am Meer gelegenen Relaxzonen. Fühlen Sie die Magie des „The Breakers“! Das „The Breakers“ Tauch- und Surfhotel liegt inmitten dem exklusiven Urlaubsort Soma Bay, der nur 45 km vom internationalen Flughafen Hurghada entfernt ist – mit nur 4 Stunden Flugzeit aus Mitteleuropa. ... mehr   weniger 
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Ebookers, Expedia, Hotels.com, TripOnline SA, TUI DE, Weg, 5viajes2012 S.L., HotelsClick, Ltur Tourism AG, Hotelopia und HotelQuickly als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The Breakers Diving & Surfing Lodge daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Breakers Soma Bay
Breakers Diving Surfing Lodge Soma Bay
Breakers Diving Surfing Soma Bay
Soma Bay Bewertungen
The Breakers Diving And Surfing Lodge
The Breakers Diving & Surfing Lodge Hotel
The Breakers Diving & Surfing Hotel Soma Bay

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen