Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Beachcomber Seychelles Sainte Anne
Hotels in der Umgebung
1.107 $*
775 $*
Priceline
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Cerf Island Resort(Cerf Island)
681 $*
516 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
L'Habitation Hotel(Cerf Island)(Großartige Preis/Leistung!)
288 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Eden Bleu Hotel(Eden Island)(Großartige Preis/Leistung!)
327 $*
280 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
536 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
320 $*
224 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Savoy Resort & Spa(Beau Vallon)
414 $*
304 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Sun Resort(Mahé)
198 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Romance Bungalows(Beau Vallon)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Am Strand gelegen
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (1.051)
Bewertungen filtern
1.051 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
652
232
83
51
33
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
652
232
83
51
33
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
70 - 75 von 1.051 Bewertungen
Bewertet 20. August 2013 über Mobile-Apps

Ein Traum diese Resort. Sehr gepflegtes und schönes Zimmer als auch die gesamte Anlage. Die Küche ist abwechslungsreich und geschmacklich gut. Der Service war freundlich und dezent.
Sehr gut zum ausspannen und zum genießen.

  • Aufenthalt: September 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Marc K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. August 2013

Wir haben hier unseren Honeymoon verbracht. Wir waren bereits in 5 Sterne Resorts auf den Malediven und auf Zanzibar und zwangsweise vergleicht man da schon ein bisschen.
Insgesamt waren wir mit St.Anne zufrieden. Wenn man bedenkt dass es der Urlaub nicht ganz billig war, möchte man dafür auch etwas erwarten dürfen. Uns ist bekannt, dass es auf den Seychellen noch weitaus teurere und luxoriösere Hotels gibt.

Wir hatten eine Gartenvilla mit AI gebucht. Dies würden wir auch so weiterempfehlen. Bequemes Doppelbett, Badewanne, Dusche und Aussendusche, überdachte Aussensitzgelegenheit, 2 Liegen. Die Beachvillen haben noch einen sehr kleinen Privatpool dabei und sind umzäunt. Außerdem kann man ein Golfcaddy selbständig nutzen. Das Resort ist sehr weitläufig gelegen, abends haben wir uns daher lieber ein Golfcaddy gerufen, tagsüber kann man z.B. mit den kostenlosen Fahrräder, die sich an der Villa (leider ohne Gangschaltung und etwas eingerostet...) befinden, die Insel erkunden. Je nach Lage ist dies nötig, um den Strand oder den Mainpool mit Restaurant und Reception zu erreichen. Nahe dem Mainpool gibt es eine kleine Boutique mit überteuerten Souvenirs. Daher lieber nach Mähe auf den Markt fahren (kostet mit dem Taxi hin und her 200 sey.Rup.)

Bei uns war einer der 3 Strände (Grande Anse) bequem zu Fuß erreichbar. Unserer Meinung nach auch der längste und schönste Strand der Insel. In ca 5km Entfernung (per Boot dauerte die Überfahrt knapp10min.) liegt Mahe. Leider wurde auf dieser Inselseite eine Fabrik mit Schloten gebaut, sowie 4 große Windräder, die etwas die idyllische Aussicht trüben. Es gibt an der Beachbar mit sehr freundlichem Personal leckere Erfrischungsgetränke mit und ohne Alkohol. Die Bedienung "pflückte" sogar extra für ein eine friache Kokosnuss und brachte sie uns liebevoll garniert an den Platz, einfach toll.
Die Liegen waren zu unserer Zeit ausreichend vorhanden, jedoch war bei uns das Hotel nur zu 50% belegt.
Je nach Jahreszeit (Wind) ist dieser Strand oder dann ab ca Ende August der auf der anderen Seite liegende Turtle Beach (neben der Anlegestelle namens Jetty) zu nutzen, wie uns ein Angestellter erklärte. Dieser war zu unserer Zeit leider noch recht schmutzig von angeschwemmten Algen und Müll. Beim Pool befindet sich noch ein kleiner Strand, der Anse Royal.
Auf der nicht bebauten Rückseite der Insel kann man noch 2 kleine Naturstrände erkunden, diese liegen über einen geteerten Weg in ca 15min Entfernung mit dem Fahrrad. Auf dem Weg liegt ein kleiner Palmenwald, auch mit Coco de Mer Palmen, eine Rarität, die es nur auf den Seychellen gibt. Mückenschutz ist empfehlenswert.

Das Wasser ist insgesamt recht klar und bei Ebbe kann man gut 200m reinlaufen, bis ca Hüfthöhe. Da hat man auch einen wunderschönen Blick auf die dicht bewachsene, grüne, hügelige Insel. Manchmal begegneten wir Fischen. Leider nicht so reichhaltig wie anderswo. Oft waren Algenfelder zu durchqueren, was uns persönlich nicht gestört hat. Auch konnte man kostenlos an diversen Angeboten teilnehmen wie Schnorcheln, Glasbodenboot, Hammam oder Paddelboot fahren.

Leider war die Rezeption bei den ansonsten äußerst freundlichen, fixen und herzlichen Angestellten die Schwachstelle. Buchungen wurden nicht weitergegeben, Englisch nur schlecht verstanden, am Telefon kam auf eine einfache Frage nur ein hilfloses "I don't know", schade. Hier hatten wir mehr Kompetenz erwartet, auch weil vieles hier zusammenläuft. Jedoch hatte jeder Gast nochmals einen extra zuständigen Guestmanager, welche gut geschult und sehr herzlich und vertrauenswürdig, fast schon freundschaftlich im Umgang, waren. Hier ein ausdrückliches Lob!

Nun zu dem für uns wichtigsten Punkt, dem Essen. Grundsätzlich ist abends auf angemessene Kleidung zu achten, was wir gut fanden.
Beim Mainpool liegen 2 Restaurants. Das Buffetrestaurant L'abondance, wo es Frühstück, Mittag und Abendessen in Buffetform gibt. Für unseren Geschmack sehr lecker, abwechslungsreiche Gerichte, oft ein Themenabend. Die Nachspeisen waren oft mit Kokosnuss. Zum Frühstück konnte man sich in der jeweiligen Sprache die aktuellen News durchlesen.

Daneben, im L'Oceane, konnte man ein Menü zum Lunch oder Dinner einnehmen. Dies war nicht täglich geöffnet, jedoch sehr urig mit Tischen und Holzstühlen im Sand.

Wirklich zu empfehlen war das Robinson, in super Lage mit Blick aufs Meer, wo man sich selbst am Platz Fisch und Fleisch Grillen konnte. Top! Bitte unbedingt einen Tisch reservieren. Gegen Aufpreis konnte man auch ein Lobstermenü bestellen. Gleich in der Nähe gab es noch das Mont Fleuri, was uns bis auf eine Hauptspeise (verkochte Nudeln mit fettigem Beef) sehr gut schmeckte und edel angerichtet war.

Fazit: Aufgrund Preis-Leistungsverhältnis und Fischvielfalt beim Schnorcheln würden wir eher die Malediven bevorzugen.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Constanze2013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Juni 2013

Schon von der Begrüßung angefangen bis zum Boot-Shuttle (Jetty) ist es ein Urlaubserlebnis der besonderen Art.
Sehr gepflegte Anlage, äußerst freundliche Mitarbeiter und zu 95 % sehr gute Küche. Besonders das Buffetrestaurant hat uns bei den kleinen liebevoll gestaltenden Vorspeisen sehr gut geschmeckt.
Das Service war zuvorkommend und freundlich - fachlich natürlich nicht am europäischen 5 Sterne Standard, aber sehr okay :-)
Nicht gefallen hat mir dass in den Restaurantoutlets (Robinson, und Mon Fleuri) etwas mit den Mitarbeitern gespart wurde und somit die gesamte Qualität darunter gelitten hat.
Unterkunft war perfekt - Villa mit privatem Pool - gepflegt, geräumig und sehr sauber!
Hervorheben möchte ich die tägliche Live Musik abends in der Bar. Es gab leider kaum Zuhörer, jedoch waren die Bands teilweise EXTRAKLASSE! Gute Cocktails und nette Bedienung auch dort.

Ja was wäre denn noch zu verbessern? ... Ich würde den Service am Strand etwas ausweiten - bei so einem gehobenen Preis und dieser tollen Anlage wünscht sich sicher jeder Gast Getränke und Speisenservice an der Strandliege (rund um die Bar am Hauptstrand schon jetzt vorhanden).
Schulung der Mitarbeiter in den Restaurants - Wein, Getränke ... Glasweise Weine .... könnten besser werden.
Sonst - sicher uneingeschränkt empfehlenswert!

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Michael P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Mai 2013

Einziges und exklusives Ressort auf einer Privatinsel in Mitten des einzigartigen Naturschutzgebietes Sainte Anne Marine National Park.

Das Essen ist absolut spitze - besonders hervorzuheben ist die exzellente Auswahl an Fisch und Meeresfrüchten. Nicht nur das Buffet-Restaurant sondern auch die Menü-Restaurants lassen keine Wünsche offen - das nicht nur vom Essen sondern auch von der Location. Das "Robinson" ist in einer kleinen Bucht direkt am Strand gelegen und der ideale Ort für ein romantisches Dinner.

Das Personal in allen Servicebereichen muss man einfach loben. Perfekt - extrem freundlich und hilfsbereit! Jeder Wunsch wird einem von den Augen abgelesen!

Die Zimmer sind sehr geräumig, sauber und schön ausgestattet. Das Badezimmer ist riesig und durch eine Outdoordusche ergänzt.

Fazit: Sehr schönes Ressort, dass absolut keine Wünsche offen lässt!

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Sharky-2407!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Mai 2013

WIr waren als Paar da und haben es in vollen Zügen genossen!
Essen war sensationell und sehr abwechslungsreich!
Personal sehr nett (nicht zu früh Trinkgeld geben! )
alles war sehr sauber (Zimmer wurde 2x am Tag gemacht) Suite mit Pool
das Zimmer hatte Innen-und Aussendusche, Badewanne, 2 Lavabo, sehr grosses Bad, mit begehbarem Kleiderschrank.
grosses bequemes Bett, Couch, Minibar, wurde immer aufgefüllt!

Strand sehr sauber, sowie die ganze Anlage

leider hatte es in der 2ten Woche Zitronenhaie die sehr nah am Strand waren, deshalb auch niemand im Wasser. Dafür hat es einen grossen Pool.

ansonsten Perfekt

  • Aufenthalt: August 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Pinkfragola!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen