Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Schickes Hotel in toller Lage” 4 von fünf Punkten
Bewertung zu Le Domaine de L'Orangeraie

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Le Domaine de L'Orangeraie
Nr. 1 von 8 Hotels in La Digue
Zertifikat für Exzellenz
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schickes Hotel in toller Lage”
4 von fünf Punkten Bewertet am 15. Juni 2014

Die Anlage wirkte sehr modern und schick und ist toll gelegen. Die Villen fügen sich gut in die Natur ein. Das Außenbad unserer Villa war ein interessantes Erlebnis. Man duscht sehr gepflegt und vor Blicken geschützt, aber dennoch praktisch mitten im tropischen Wald. Das Personal war sehr zuvorkommend. Nicht so gut hat uns gefallen, dass die Villa innen zwar originell beleuchtet, jedoch etwas dunkel war. Unpraktisch fanden wir auch, dass die Toilette kein Waschbecken hatte und man sich daher zum Händewaschen nach draußen ins Außenbad begeben musste. Etwas störend fanden wir auch, dass die Tür zum Außenbad den Innenraum nicht voll verschließt, sondern (offenbar gewollt) immer einen Spalt breit offen steht.
Der Pool-und Essensbereich war klasse. Das Frühstück war ausgezeichnet. Der Frühstücksraum gewährt einen tollen Meerblick. Das Abendessen im à la carte-Restaurant, das wir allerdings an nur einem Abend probierten, war - gemessen am Preis - eher durchschnittlich.
Insgesamt dennoch ein tolles Erlebnis.

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 3 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Lebimango!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.447 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    847
    367
    133
    67
    33
Bewertungen für
189
1.091
11
8
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
    4 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (36)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Slowakisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Tuttlingen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 29. Mai 2014

Nachdem wir zunächst auf La Digue einige Nächte im Le Repaire hatten ( SUPER!!), hätte es nicht gegensätzlicher sein können.
Die Anlage im Domaine ist überwältigend, das Entree zwischen den Wasserbecken hochgradig ästhetisch und die stöckelnden indischen Rezeptionsdamen in ihren sariartigen langen farbigen Gewändern ein schöner Anblick. Man sinkt nach der Anreise auf die fetten Fauteuils und prüft diskret, ob man nicht selbst zu derangiert ist für diesen schönen Fleck. Die Damen reichen eisgekühlte Waschlappen und Getränke....
Mit dem Golf-Car wird man den gegenüberliegenden Hang zur Villa de Charme chauffiert und staunt auch dort: Der Innenarchitekt durfte aus dem Vollen schöpfen. Die großen Zimmer sind wunderbar eingerichtet und das außen, also quasi im Dschungel, liegende Badezimmer ist wirklich ein Clou.
Dennoch: das alles braucht man nicht. La Digue ist landschaftlich so wunderschön, dass es dieses artifiziellen Schnickschacks gar nicht bedarf. Es reicht, wenn man ein schönes Frühstück bekommt und ein ordentliches Fahrrad, um auf der insel rumzugondeln. (Le repaire!)
Was im Domaine wirklich ärgerlich oder enttäuschend war:
Die Mountainbikes sind in einem saumäßigen Zustand, wenn man bedenkt, das dort 2-3 junge Männer im Fahrradverleih arbeiten, die alle mal ein Ölkännchen oder einen Schraubenschlüssel in die Hand nehmen können, statt dort nur herumzuhängen.
Beim Frühstück gibt es tatsächlich Hero-Marmeladen-Gläschen aus Europa importiert statt einheimische selbstgemachte Fruchtkompotts!
Das Personal besteht aus Indern, die an der Rezeption, im Restaurant oder in der Küche arbeiten und Seychellois oder Afrikanern, die die "niederen" Tätigkeiten (Fahrer, Putzmänner) ausführen dürfen. Das hat ein gewisses Geschmäckle.... Außerdem war der (indische) Service an der Bar oder im Restaurant nicht auf Zack. Man mußte extrem mit den Armen wedeln, bis sich einer der Herren in Bewegung gesetzt hat.
Dann ist noch zu bedenken, dass man seine Kosmetika und Waschsachen wegen des unklimatisierten Außenbads immer rein- und raustragen muss.
Naja.

  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 2 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 2 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Regine L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigshafen, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von fünf Punkten Bewertet am 16. Mai 2014

Wir waren während unserer 15 Tägigen Seychellen Dubai Reise 8Tage in diesem Hotel.Schon beim Empfang fühlte man sich im Paradies angekommen....Ein Gongschlag zur Begrüßung....ein kühles Getränk....keine lange Schlange beim Einchecken sondern einfach Platz nehmen ...es wird sich um alles gekümmert....!Nach ca.10 Minuten wurden wir durch die super schöne Anlage geführt und auf unser Zimmer gebracht.Wir hatten eine Gartenvilla die vollkommen ausreichend war.....sicherlich sind die Villa´s de Charme auch nicht zu verachten aber wir waren mit unserer Gartenvilla schon mehr als zufrieden.Sie sind frisch renoviert im Zen Stiel eingerichtet und sehr hübsch dekoriert.Es ist alles da was man im Urlaub braucht und vieleicht auch nicht braucht.Der rießige Garten die wunderschöne Poolanlage(man findet zu jeder Zeit eine Liege)...alles ist super gepflegt und egal wo man hinschaut ..man endeckt immer was nettes neues....alles ist mit so viel Geschmack und Liebe dekoriert und hergerichtet....Blumen...abends ist alles stimmungvoll beleuchtet...einfach am Tag und bei Nacht romantisch und wunderschön.Zu den Preisen im Hotel kann ich nur sagen...klar nicht billig aber ich denke wenn man an solche Ziele reist sollte man sich da schon im Vorfeld klar sein .....ist eben kein All inc.Massentouriurlaub.Ausserdem sollte man nicht vergessen das auch hier wie zb auch auf den Malediven alles an Ware von weit her kommt.
Im Hotel kann man sich Fahrräder ausleihen(kostenlos) um die traumhafte Insel jeden Tag aufs neue zu erkunden....einsame Strände...üppiges Grün und Blumen....nette relaxte Menschen....einfach eines der letzten Naturparadiese.Die Fahrräder sind natürlich nicht mit unseren zu vergleichen aber sie tun ihren Zweck dort. Eine Fahrt mit dem Ochsenkarren und ein abendlichen Stopp auf Belle Vue um sich bei einem Cocktail den Sonnenuntergang anzuschauen würde ich empfehlen.
Nochmals zurück zum Hotel....Zimmerreinigung immer ordentlich....jeden Abend eine Aufmerksamkeit.....gesammtes Personal war freundlich....gut nicht immer schnell aber andere Kulturen andere Sitten;-)und wir sind ja im Urlaub nicht auf der Flucht!Auch das Spa kann ich empfehlen.....war mein Geburtstagsgeschenk von meinem Mann.....man hat von dort einen tollen Ausblick über die Insel....und was gibt es schöneres als sich bei einem tollen Ausblick aufsMeer massieren zu lassen.Oft lese ich 3 Tage auf der Insel reichen....also ich kann nur sagen uns haben 8 nicht gereicht.....und wir kommen definitiv wieder!!!!!Wir reisen viel aber es gibt wenig Ziele die wir ein weiteres Mal besuchen müssen...La Digue und das Hotel jedenfalls sind ein Ort auf den ich mich jetzt schon wieder freue!!!!Wir haben nur eine einzige Sache die wirklich etwas verbesserungswürdig ist....das Essen.....es ist nicht schlecht und man findet auch immer was aber es könnte einen Tick besser sein.(bzw auch ein bisschen mehr darauf eingestellt das doch auch das ein oder andere Kind da ist das sich mit zu exotischem schwer tut....und auch die wurst und Käseauswahl beim Frühstück ist angemessen zum Hotel etwas gering.Aber das ist wirklich das einzige das wir etwas zu bemängeln haben.Wir kommen trotzdem wieder!!!!!!

  • Aufenthalt April 2014, Familie
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, tanjak149!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 13. April 2014 über Mobile-Apps

Wahrscheinlich das Beste Hotel auf La Digue. Die Villa de Charme ist sehr geschmackvoll und mit dem Aussenbad auch sehr originell eingerichtet. Die Preise für Getränke zum Abendessen (Halbpension) bzw. an der zwar kleinen, aber feinen Poolanlage sind überteuert. Bei den kostenlos zur Verfügung stehenden Fahrrädern auf eingestellte Bremsen achten, sonst endet die Radtour in den Mangroven. In Summe aber immer noch sehr empfehlenswert!

Aufenthalt April 2014, Paar
Hilfreich?
1 Danke, FlyFastTurnLeft!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
10 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 29. März 2014 über Mobile-Apps

Wir waren 2 Nächte in diesem Hotel. Der Empfang war freundlich gewesen,es ist von Vorteil wenn man Englisch oder Französisch kann da kaum jemand Deutsch spricht. Wir hatten ein Villa de Charme Zimmer. Die waren ziemlich weit oben am Hang , und man hat uns mit einem sogenannten Buggy hinaufgebracht. Oben beim Zimmer angekommen dann eine Überraschung, sie waren riesig mit einem seperaten Badezimmer im Aussenbereich. Das war sehr originell, haben wir so noch nie gesehen. Wir fühlten uns wie mitten im Dschungel im tiefsten Afrika. Auch der Balkon war riesig mit Blick durch die Bäume zum Meer. Am Abend dann unzählige verschiedene Lampen im ganzen Zimmer, sehr romantisch aber trotzdem ein bisschen Dunkel.Zum Nachtessen gingen wir zu Fuss, es ging steil hinunter, man konnte aber jederzeit einen Buggy bestellen der einen holt. Die Räumlichkeiten waren sehr modern und ein Teil beim Büffet war sogar der Boden mit Sand bedeckt. Was uns nicht so gut gefallen hat ist, das fast alles Essen in kleinen Schalen angerichtet war, so das man auf dem Teller immer so 4-5 Schälchen drauf hatte. Aber alles in allem war doch die Küche auf hohen Niveau. Überhaupt merkte man schon das man im besten Haus der Insel war. Wir hatten zum Glück Halbpension gebucht den die Preise waren happig auch bei den Getränken.Wenn man früh kam hatte man einen Tisch direkt am Meer,was auch sehr romantisch war. Der Poolbereich war sehr luxuriös mit dicken Matten. Unser Meinung nach hatte es zuwenig Sonnenschirme gehabt,da die Leute die später kamen immer nach Schatten suchten. Der Strand der zum Hotel gehörte konnte man schnell vergessen. Da nahm man besser ein Hoteleigenes Velo und fuhr an einen anderen Strand. Und so schlecht wie Sie in einigen Bewertungen dargestellt wurden waren Sie auch wieder nicht. Noch eine Anmerkung zum Zimmer, wir lagen am Abend noch eine Weile auf dem Balkon bei dieser Urwaldstimmung und wurden dann ganz schön von Mücken zerstochen. Unbedingt Mückenspray verwenden.Da die Räume nicht ganz abgedichtet waren,konnten halt allerlei Tierchen ins Zimmer gelangen. Aber es hat ja keine gefährliche Tiere auf den Seychellen. Was wir auf der Insel gesehen haben war dieses Hotel doch die beste Wahl gewesen.

Aufenthalt März 2014, Paar
Hilfreich?
1 Danke, Schnurli1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 17. Januar 2014

Wir waren über Sylvester insgesamt zwei Wochen in diesem Hotel. Wir wollten uns das Inselhopping ersparen, nur Tagesausflüge machen und entspannen. Ich versuche mich jetzt nur auf das Hotel zu konzentrieren und das zu bewerten. Andere Ausflugsziele wir den Nationalpark auf Praslin und die Sehenswürdigkeiten von la Digue werde ich extra bewerten.
1. Zimmer: Das hier angegebene "Titelbild" einer der Villen ist nicht aktuell! Das muss eine der Gardenvillen gewesen sein, die vor ein paar Jahren renoviert wurden. Wir waren allerdings in einer Villa de Charme am Hang, mitten im Urwald. Der hang ist so steil, dass man zu den höheren Villen nur schwerlich zu Fuß kommt. Man kann schon, aber es macht irgendwann bei 30 Grad keinen Spaß mehr. Stattdessen kann man sich bis Mitternacht mit einem Golfbuggy nach oben fahren lassen. Das macht richtig Laune!
Die Zimmer selbst sind großzügig, die Terasse ist ein Traum. Allerdings hat meinen Mann gleich gestört, dass man ziemlich leicht in die Villa einbrechen könnte. Es wurde uns auch gleich der Safe ans Herz gelegt. Das macht am ersten Abend ein etwas ungutes Gefühl. Ich habe aber NOCH NIE von Diebstählen gehört. Vielleicht ist die Insel zu klein um sich das zu erlauben. Ich habe mich IMMER sicher gefühlt!
Mich hat eher gestört, dass das Zimmer etwas abgewohnt ist. Hoffentlich ist hier bald eine Sanierung geplant. Oft geht die Farbe ab, die Klobrille ist zu klein für die Schüssel, Lichtschalter haben keine Funktion, der Deckenventilator ist nur Zierde, die Klimaanlage zieht genau aufs Bett. Das klingt jetzt nach ein bisschen viel. Aber im Großen und Ganzen ist die Villa seeehr schön. Tolles Bett (sehr wichtig für die Flitterwochen), wundervoll große und tiefe Badewanne (macht Spaß im Urwaldgewitter), große Außendusche, ohhh und wahnsinnig tolle Duschprodukte!!
2. W-Lan: Gibt es nur an wenigen Punkten im Hotel. Selbst dort ist der Empfang meist sehr schlecht. Meinen Mann hat das sehr gestört.
3. Essen: Sehr gut. Von der Halbpension ist meiner Meinung nach abzuraten. Das Hotel hat zwar jeden Abend ein anderes Thema am Buffet, aber es ist doch sehr teuer und man isst nicht für das Geld. Das a la carte Restaurant ist ebenfalls sehr gut. Das Frühstück (auch wenn nur bis 10 Uhr) ist hervorragend - mit Eier und Pancake Station!
Abendessen gibt's erst am 19:30. Man ist also quasi gezwungen auch zu Mittag eine Kleinigkeit zu essen. Auswahl gut, relativ teuer. Es gibt ein paar wenige, aber dafür gute Ecken auf die man in la Passe ausweichen kann. Absolut empfehlenswert: Chez Marston!!! 10 Gehminuten vom Hotel.
4. Service: Spitze! Gibt's nix zu meckern!
5. Strand: Wir hatten leider sehr oft und stark Ebbe. Am Strand, der zum Hotel gehört, kann man zwar sehr schön liegen, aber nicht sonderlich gut ins Wasser gehen. Das ist auf der Insel aber eigentlich bis auf den Grand Anse überall so. Auch sieht man überall auf der Insel die Auswirklungen der Wassererwärmung. Es gibt viiieeeele Algenteppiche. Das macht schon traurig.. Man kann sich im Hotel Fahrräder ausleihen und zu den anderen Stränden fahren. Das lohnt sich immer!
6. Spa: Top!
7. Achtung: Das Hotel hat wegen der steilen Wege zu den Villen KEINEN ROOM SERVICE und Minibar auch nur auf anfrage. man kriegt vier Flaschen Wasser am Tag. Das mit dem fehelenden Room Service ist ein bissl schad. Fragt man lieb, kann man sich aber schon Kleinigkeiten bringen lassen.
Puh, jetzt fällt mir nichts mehr ein, das sich nur aufs Hotel bezieht. War wohl eh recht ausführlich ;).
Abschließend: Will man Luxus und Entspannung ist man hier richtig, Würde ich nochmal nach la Digue fahren, würde ich aber in der Island Lodge schlafen wollen. ich hab mir die Anlage angesehen. Auch sehr hübsch. Ein bisschen weniger Luxus, aber merklich günstiger. Und essen kann man ja eh überall, auch in der Domaine, wenn mal mal Lust hat.
Alles Liebe und schönen Urlaub!

Zimmertipp: Zu den Garden Villa kann man zu Fuß gehen. Sehen Sie sich auf der Homepage des Hotels den Lageplan a ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
3 Danke, JessF2104!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
German on tour
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 21 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 6. Januar 2014

Wir waren über Weihnachten 6 Nächte auf La Digue. Das Hotel liegt direkt am Wasser, allerdings lädt der Strand nicht zum Baden ein, da es zu flach ist, bei Ebbe kann man das Seegras durchwandern und weiter draußen ist es zu wellig. Dafür ist der Pool toll - riesengroß.
Die Zimmer liegen in doppelstöckigen Häusern verteilt in der Hotelanlage. Die Einrichtung ist eine einzige Design-Katastrophe. Die Lichter teils blau, die Bilder an den Wänden sehen aus wie von Ikea (Muscheln, Bambusstöcke, Seerosen), das Bad hat nur eine Glasschiebetür, die nicht verschließbar ist, im Zimmer hängen dann Glasteile an einer Kette neben dem Schreibtisch, die Treppen bestehen aus kleinen Kieselsteinen. Dafür sind die Betten sehr bequem. Die Minibar ist leer - ich hatte extra vorab auf Nachfrage des Hotels Cola light bestellt. Das war nicht da - später wurde Coke Zero geliefert.
Roomservice gibt es nicht. Das habe ich noch nie erlebt. Am ersten Tag, Weinachten, hatten wir die Wahl für knapp 400 Euro Menü oder Buffet. Tolle Option mit einem Kleinkind dabei. Ansonsten gibt es Abendessen ab 19:30. Auch hier: Buffett oder a la carte. Das wäre ja noch alles hinnehmbar, wenn es wenigstens ausreichend Optionen gebe, sich etwas selber aufs Zimmer zu organisieren. Aber mangels Kochmöglichkeiten oder Besteck und keinem vernünftigen Supermarkt weit und breit, ein echtes Problem. Zum Restaurant: Ein simples Steak mit Gemüse vermisst man. Man versucht betont fein und französich zu servieren, aber das passt irgendwie zu einer kleinen Insel, wo man sich mit Rad oder Ochsenkarren fortbewegt, irgendwie nicht.
Katastrophal sind Service und Qualität der hauseigenen Fahrräder. Fast alle kaputt, Gangschaltung geht bei fast keinem. Der Service wird bis 18h angeboten. An einem Tag war aber um 17:40 schon keiner mehr da.
Das Frühstück ist dagegen sehr gut. Man sitzt direkt am Wasser, ein reichhaltiges und qualitativ sehr hochwertiges Frühstück in Büffettform.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Familie
    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Lage
    • 3 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 1 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 3 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 3 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, tropical2001!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von La Digue.
1.2 km entfernt
La Digue Island Lodge
La Digue Island Lodge
Nr. 3 von 8 in La Digue
4.0 von fünf Punkten 731 Bewertungen
1.0 km entfernt
Le Repaire Boutique Hotel
Le Repaire Boutique Hotel
Nr. 2 von 8 in La Digue
4.5 von fünf Punkten 288 Bewertungen
10.6 km entfernt
Paradise Sun
Paradise Sun
Nr. 3 von 12 in Anse Volbert
4.5 von fünf Punkten 1.168 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
11.2 km entfernt
Domaine de La Reserve
Domaine de La Reserve
Nr. 5 von 12 in Anse Volbert
4.5 von fünf Punkten 908 Bewertungen
9.5 km entfernt
Coco de Mer - Black Parrot Suites
Coco de Mer - Black Parrot Suite ...
Nr. 1 von 1 in Anse Bois de Rose
4.5 von fünf Punkten 677 Bewertungen
1.2 km entfernt
Casa De Leela
Casa De Leela
Nr. 5 von 8 in La Digue
4.5 von fünf Punkten 129 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Le Domaine de L'Orangeraie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Le Domaine de L'Orangeraie

Unternehmen: Le Domaine de L'Orangeraie
Anschrift: La Digue | Anse Sévere, La Digue, Seychellen
Lage: Seychellen > La Digue
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Pantryküche Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 8 Hotels in La Digue
Preisspanne pro Nacht: 345 € - 521 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Le Domaine de L'Orangeraie 4*
Anzahl der Zimmer: 63
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Agoda, Expedia, Odigeo, Ebookers und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Le Domaine de L'Orangeraie daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Le Domaine De L'orangeraie La Digue Island
Le Domaine De l`Orangeraie Hotel La Digue Island

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen