Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Bewertungen (63)
Bewertungen filtern
63 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
51
7
4
0
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
51
7
4
0
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 63 Bewertungen
Bewertet am 30. August 2018 über Mobile-Apps

Desroches ist die Hauptinsel der Amiranten.230 km von Mahe entfernt ist man in einem kleinen Flieger in 40 Minuten auf die Insel gehüpft. Wir waren sofort begeistert von diesem einmaligen unberührten Insel- und Strandparadies.

Nach der Landung sind wir sehr persönlich empfangen worden, kurze Formalitäten und schon wurden wir mit dem Buggy zu unserer Villa gebracht. Geschmackvolle Einrichtung, großes Bad & Außendusche, kleiner Pool, Terrasse und ein super bequemes Bett, wir haben uns sofort wohl gefühlt. Das genialste war aber unser Zugang zum Strand.... Kilometerlang, hell und feinsandig, das Meer azurblau, wie im Bilderbuch! Zur Villa gehörten auch zwei Fahrräder mit denen wir ausgiebig die Insel erkundet haben. Unzählige Gärtner hegen & pflegen dieses wunderbare Eiland.
Oft waren wir auch bei den Schildkröten die ihre Hälse nach Streicheleinheiten reckten.

Gepflegt speisen lässt es sich im Restaurant Claudine, hier wird auch das reichhaltige Frühstück angeboten. Man bedient sich am leckeren Buffet oder bestellt sich diverse Eierspeisen. Im Restaurant Lighthouse, unbedingt rechtzeitig reservieren, sind die Speisen besonders hervorragend, Fisch, Sushi, Steaks. Auch die Desserts sind ein Traum.
Das Abendessen wird in 3 Gängen serviert, Themenabende mit kreolischen, indischen oder arabischen Spezialitäten, excellent! Ebenso der liebevolle dezente Service sämtlicher Angestellten, die Bereitschaft alles für den Gast zu geben und möglich zu machen, für uns Europäer eher eine Seltenheit. Unschlagbar auch das Team an der Bar, jeden Mittag sind wir dort mit kleinen Snacks verwöhnt worden. Professionell arbeitet auch die Rezeption, immer bei Fragen und Anliegen in verschiedenen Sprachen ansprechbar.

Für Aktivitäten steht ein sportliches Team bereit. Tauchen, schnorcheln, Bootsausflüge, Führungen & Touren im Naturreservat. Toller Tennisplatz, sogar mit Flutlicht.

Auch wenn‘s mal zwickt, ein Arzt befindet sich im Resort, ein doch sehr beruhigendes Gefühl auf einer einsamen Insel im indischen Ozean.

Nach bewährter Four Season Philosophie haben uns Resortmanager Nick Solomon & sein Team unvergessliche Urlaubstage beschert, herzlichen Dank dafür.

Desroches....
Ein erstklassiges Ganzjahresziel für anspruchsvolle Genießer.... Hier werden Urlaubsträume wahr!

Aufenthaltsdatum: August 2018
Reiseart: mit der Familie
2  Danke, Aurelia4050!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. August 2018 über Mobile-Apps

Leider war der Start etwas holprig. Da wir sehr früh morgens auf den Seychellen landeten, wollten wir uns für den frühen Flug nach Desroches vorsehen lassen. Dieser war allerdings schon ausgebucht, was bei der Hotelbuchung nicht mal mit einem Hinweis ersichtlich war. Man bot uns daraufhin den Nachmittagsflug an und um die Wartezeit zu überbrücken könnten wir für ca. 500€ zzgl. Steuern (!) am Flughafen in einem VIP-Wartebereich ohne Schlafgelegenheit warten. Dies fanden wir für ein Luxushotel in der Preisklasse inakzeptabel und nahmen noch einmal Kontakt zum Hotel auf. Dieses Mal wurden uns noch andere Optionen aufgezeigt und so konnten wir gegen moderatere Extrakosten zumindest einen Strandtag in dem Schwesternhotel auf Mahé verbringen, wo uns dann sogar vor Ort ohne Extrakosten ein Tageszimmer angeboten wurde. Knifflig dabei war, dass einem die Nutzung des Tageszimmers vorab auch wieder als teure Option angeboten wurde, was wir aber nicht einsahen und dafür letztlich noch belohnt wurden. Hier herrscht dringender Verbesserungsbedarf!

Der Flug lief hingegen reibungslos ab und das anfängliche Ärgernis wurde dann bei der Ankunft auf Desroches entgültig beseitigt, denn wir bekamen als Wiedergutmachung überraschenderweise ein kostenloses Upgrade auf die Coral Beach Villa; was allerdings nur möglich war, da das Resort nicht vollständig ausgebucht war. Jedenfalls sind diese Villen noch ganz neu (einige andere Villen sind nämlich „nur“ renoviert) und wirklich wunderschön mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und es lässt sich dort traumhaft nächtigen. Auch der Außenbereich ist sehr schön mit einem Daybed, Pool und Liegestühlen auf einer Rasen- und Sandfläche ausgestattet. Leider konnten wir den Aussenbereich zur aktuellen Jahreszeit aber nicht wirklich nutzen, da es die meiste Zeit extrem windig war, was an den vorherrschenden Süd-West-Winden liegt und uns leider nicht so geläufig war. So war es auch schwierig einen Strand zu finden, der zum Schwimmen geeignet war, da diese - aufgrund der unruhigen See zumindest zu dieser Jahreszeit - entweder zu schmal oder mit sehr viel Seegras bedeckt waren. Schnorcheln und Tauchen sind zu dieser Jahreszeit dann aufgrund schlechter Sichtverhältnisse auch eher nicht geeignet. Ansonsten ist die Insel aber grundsätzlich schon ein Traum und es gibt mit den Rädern einiges zu erkunden. Wir würden für unseren nächsten Besuch aber eher eine andere Jahreszeit wählen.

Der Service war sehr persönlich. So wurden wir gleich vom 1. Tag an mit unserem Namen begrüßt und man hatte immer ein offenes Ohr für die Belange der Gäste. Der Buggyservice ist eine tolle Sache, jedoch kam es öfters vor, dass man länger warten musste, bis man abgeholt wurde. Aber als wir das wussten, haben wir uns einfach auch abends per Fahrrad fortbewegt, was zumindest bei der Lage unserer Villa auch im Dunkeln noch vertretbar war.

Da wir nur 5 Nächte im Hotel verbrachten, hatten wir auch keine Mühe jeden Abend etwas Leckeres auf der Speisekarte zu finden, was uns bei einem längeren Aufenthalt aber schon etwas schwerer gefallen wäre, da es in beiden Restaurants nur feste Speisekarten gab und nicht vll. noch ein Gericht des Tages. Die Coctails waren sehr gut, aber wirklich auch im Verhältnis überteuert. Dafür wird aber beim kostenlos bereitgestellten Trinkwasser nicht an der Menge gespart.

Aufenthaltsdatum: August 2018
Reiseart: als Paar
1  Danke, Reiselustler!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Juni 2018

Liebes Management&Team vom Four Seasons Desroches!
ich weiß gar nicht wo ich beginnen soll, am besten beim Anfang :-)
nach langer Reisezeit von Österreich (Wien) über Dubai endlich angekommen auf der Insel, das erste Outstanding Service!
Das Management und die Crew standen bereits da,winkend und klatschend hießen Sie uns herzlich Willkommen!
Dann die herzliche Begrüßung spürten wir jetzt fängt der Urlaub an.
Wir kamen auf die Insel um 11 Uhr an, unsere Sunset Beach Villa Nr.16 war bereits bezugsfertig.
Die Villa ist einfach traumhaft, alles ist sehr geschmackvoll und neu eingerichtet.
Das King Size Bett mit der angenehemen Bettwäsche hat uns 8 Nächte schlafen lassen, wie ein Engel.
Täglich war frisches, und reichliches Wasser zum trinken am Zimmer, plus Kaffekapseln von Nespresso und frisches Obst.
Vor unsrer Villa standen 2 tolle neue Fahrräder bereit um die Insel zu erkunden.
Damit gleich zum nächsten Thema, diese Insel gleicht einem unberührtem Paradies
5km lang,unberührte lange weiße Sandstrände,daher extrem geeignet für lange ausgedehnte Sparziergänge.
Wir gingen jeden Tag mehrmals den Strand entlang, da man sich nicht satt sehen kann. :-)
Madame Zabre Beach ist ein Muss den man jeden Tag besuchen muss.
Genau wie Mr.George die älteste Landschildkröte ( ca.12 Jahre ) auf der Insel.
Jeden Tag fuhren wir mit die Räder zu der Tortoise Sanctuary station um Mr.George und die anderen zu besuchen und zu füttern! Sie lieben Äpfeln :-) und man glaubt man ist im Jurrasic Park :-) Für Tierliebhaber ein absolutes Muss!!
Im Resort selbst ist es traumhaft.
Jeder einzelne MA egal ob Manager, Restaurantleiter,Kellner,Poolboy/lady,Gärtner, Putzpersonal sind stets freundlich und haben ein Lächeln auf den Lippen, und grüßen einen immer herzlich.
Starten wir mal mit dem Frühstück im Claudine, es gibt nichts was einem fehlen könnte.
Alles die Süssspeisenauswahl läßt für Naschkatzen keine Wünsche offen.
Eiervariationen vom weich gekochtem Ei bis Ei Benedict+Baggle Variationen alles vorhanden.
Mr.Kabona der Restaurantleiter mit seinem Team, Greta, Randy,Melody,Mattea und allen anderen machen das Service perfekt!!!
Sie lieben einfach Ihren Job und wollen die Gäste auf höchstem Standard nur verwöhnen.
Am letzten Abend wurde für uns extra nochmals Creolisch gekocht, verschiedene Curryvarianten -> Vielen Danke Mr.Kabona dafür!!
Ab und zu waren wir auch am Hauptpool, die MA dort sind einfach nur WOW
Puta, Mary und Futu haben uns stündlich verwöhnt mit Smoothies, Eiswasser und Fruchtspießen.
Und sie schätzen es sehr das Gäste mit Ihnen plauderten, ohne aufdringlich zu sein!
So liebe Menschen.
Das schöne auch im Four Seasons ist, dass es soviele Mitarbeiter gibt aus unterschiedlichsten Nationen, echt toll.
Am Abreisetag ging unser Flug erst um 17Uhr von der Insel weg nach Mahe, ohne Probleme durften wir einfach in der Villa bleiben bis 16 UHR !!! ein Late Check out ohne Extrakosten, natürlich jetzt wo es noch nicht so überbucht ist , war dies möglich und das schätzen wir sehr!
Bei Abreise kamen alle um uns Aufwiedersehen zu sagen inklusive der General Manager Mr.Linsley und Front Manager Mr.Yerome es war so rührend das wir Tränen in den Augen hatte.
Dieser Urlaub war einfach perfekt, und wir kommen sicher wieder auf DesRoches Island!!
Vielen Dank für alles!!
BIG HUG TO ALL OF YOU
Familie Winter-Hrach Christine& Hannes

Aufenthaltsdatum: Mai 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, christine_winter73!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet vor 6 Tagen
Mit Google übersetzen

Aufenthaltsdatum: Februar 2019
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Four Seasons
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet vor einer Woche
Mit Google übersetzen

Aufenthaltsdatum: Februar 2019
  • Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen