Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Weinprobe”

Haute Cabrière Restaurant
Platz Nr. 17 von 81 Restaurants in Franschhoek
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 2 $ - 3 $
Küche: europäisch, französisch, zeitgenössisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: besondere Anlässe, Panoramablick, romantisch
Optionen: Abendessen, Spätabends, Mittagessen, Frühstück, Lieferservice, Reservierung empfohlen
Bewertet am 8. Mai 2014

Wir konnten eine Weinprobe bei
dem Winzer Achim von Arnim
genießen.
Alles war überwältigend. der tolle Wein das wunderschöne, gepflegte Weingut.
Mit seiner Frau Hildegard hat das Weingut eine überaus charmante Repräsentantin.

1  Danke, Sabine T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
HauteCabriere, General Manager von Haute Cabrière Restaurant, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. Mai 2014

Hallo Sabine,

Vielen herzlichen Dank fuer Ihre positive Bewertung Ihres Besuch’s bei Haute Cabriere. Es freut uns natuerlich immer wenn unsere Gaeste ins Schwaermen geraten. Hoffentlich werden wir Sie bald wieder sehen – dann vielleicht auch zu einem Mittagessen in unserem Restaurant!


Mit freundlichen Gruessen aus Franschhoek

Christiane von Arnim
Managing Director

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben
Bewertungen (616)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

21 - 25 von 616 Bewertungen

Bewertet am 6. April 2014

Geplant hatten meine Frau und ich ein romantisches 6 Gänge Menü mit korrespondierenden Weinen als Abschluß unserer 14tägigen kulinarischen Südafrikareise. Leider waren sämtliche Speisen, bis zum Abbruch nach dem dritten Gang, geschmacklich total enttäuschend.
Die Weine eher durchschnittlich, gemessen an den hervorragenden Weinen, die wir sonst in Südafrika getrunken haben. Der Rosé Sekt war hier die Ausnahme. Die Menge der Speisen, auch für ein 6 Gänge Menü, hatten Show-Küchen Charakter. Ich denke hier war nicht nur der Küchenchef auf Urlaub, nein, ich denke dies ist ein konzeptionelles Problem. Ein Flop auf der ganzen Linie. Sehr, sehr schade. Wer Interesse an einigen Details hat, kann weiterlesen...


Die Rose, welche ich bestellt hatte, stand auf dem Nebentisch. Der Kellner der uns an den Tisch geführt hatte, lächelte verlegen. Schließlich versprach der Manager eine Rose zu organisieren, kein Problem. Auf unserem Tisch landete letztendlich ein kleines Gläßchen mit gerupften Buschrosen, die ersten Blütenblätter fielen nach wenigen Augenblicken auf die Tischdecke.
Wir starteten mit einem guten Rosé Sekt. Leider konnten wir den Sekt nur kurz genießen, da wurde schon der Wein zum ersten Gang gebracht. Eine kleine Ungeschicktheit beim einschenken, das Glas kippte um und der Wein ergoß sich über die Tischdecke. Ein lächelnd regungsloser Mundschenk sah hilflos die Kellner mit dem ersten Gang heranstürmen. Kann passieren, kein Problem jetzt schnell die Tischdecke erneuern, alles neu arrangieren und weiter geht es. Leider wurde schnell eine Serviette über das Malheure geworfen, der erste Gang (kalt wohlgemerkt) duldete anscheinend keinen Aufschub. Meine Foie Gras war hauchdünn geschnitten (Respekt vor dieser handwerklichen Leistung) und entpuppte sich als eine Art Leberpastete, kunstvoll mit einem Hauch von Nichts auf einer Schieferplatte angerichtet. Auch die Camembert Käsecreme, als erster Gang für meine Frau, erlitt das gleiche Schicksal. Die kleinen Kunstwerke waren nur ein Hauch (auch einem 6 Gäng Menü nicht mengengerecht) und leider geschmacklich sehr blass. Der zweite Gang kam nach unserer ersten zarten Kritik mit vollen 0,2 Gläsern Wein (für dieses Menü mit korrespondiesrenden Weinen muß man schon trinkfest sein). Die gekühlte Tomatensuppe hatte leider die Konsistenz eines Sorbet und war kein Geschmackserlebnis. Der dritte Gang sollte eine raffiniert gefüllte Ravioli sein und wurde nach unserer deutlichen Kritik am zweiten Gang von Manager serviert, auch wieder begleitet von randvoll gefüllten Gläsern. Sowohl die Textur als auch der Geschmack waren enttäuschend. An diesem Punkt hatten wir das 6 Gänge Menü abgebrochen. Wir haben dem Manager detailiert unser Kritik erläutert und wollten unseren konsumierten Anteil am Menü bezahlen. Allerdings hatte der Manager uns von jeglicher Zahlung freigestellt. Diese Art der Konfliktlösung stelle ich sehr positv heraus. Zusammenfassend war dies ein enttäuschender Abend, der kulinarisch eigentlich eines unserer Highlights werden sollte.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Karola_und_Volker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
HauteCabriere, General Manager von Haute Cabrière Restaurant, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. April 2014

Karola_und_Volker,
Wir stimmen Ihnen voellig zu, dass offensichtlich sehr wichtige Details unserer Serviceleistung gefehlt haben, was wir natuerlich sehr bedauern. Die Versehen mit der Rose und dem Wein haetten gar nicht erst passieren sollen – und beides haette im Nachhinein auch anderes gehandhabt werden mueesen. Wie Sie ja auch zu Ende ihres Berichts erwaehnen, haben wir Ihnen weder Essen noch Wein berechnet, da wir ja offensichtlich in keiner Weise Ihren Anspruechen gerecht wurden.

Fuer uns ist konstruktive Kritik ein wichtiges Input in den staendigen Entwicklungsprozess und wir werden auch aus Ihren Kommentaren unsere Lehren ziehen. Erfreulicherweise ist die ueberwaeltigende Zahl unsere Gaeste sehr zufrieden bei uns, und von daher kann ich nicht zustimmen dass wir ein konzeptionelles Problem haben. Auch moechte ich anmerken dass unser Restaurant ein ernstzunehmender Teil unseres Unternehmens ist und dass auch deshalb unser Koch nicht waehrend der Hochsaison in Urlaub geht.

Viele Gruesse

Christiane von Arnim
Managing Director.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 13. Januar 2014

Wir kommen seit über 10 Jahren immer mal wieder in dieses Restaurant, nicht zuletzt wegen der ausgezeichneten Weine und Sekte. Leider schwankt die gebotene Qualität erheblich. Dieses Mal waren wir mit dem Essen sehr zufrieden, das war vor 2 Jahren auch schon einmal ganz anders. Was uns sehr gestört hat, war, daß man regelrecht zur Eile getrieben wurde. Nachdem wir nach dem A la Carte Menu fragten, und lediglich Vor-, Haupt- und Nachspeise bestellten, anstelle der zuerst lediglich offerierten 6 Gänge Menus mit Weinparing, servierte man uns Apperitiv, Amuse Gueule und Vorspeise gleichzeitig, sodaß der eigentlich für die Vorspeise vorgesehene Weisswein schon einmal ausfallen mußte, das Hauptgericht folgte in einem Abstand von evtl. 5 Minuten und erst beim Nachtisch genehmigte man uns eine Pause von ca. 10 Minuten. Dies hat mit unserem Verständnis von Genuß leider nicht mehr sehr viel zu tun. Vielleicht kommen wir in 2 Jahren einmal wieder. Es gibt ja in den Weinlands glücklicherweise genug andere Restaurants.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Stefanie H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
HauteCabriere, Guest Relations Manager von Haute Cabrière Restaurant, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 21. Januar 2014

Liebe Stefanie,

Vielen Dank fuer Ihr konstruktives Feedback; So schoen es ist zu hoeren dass Sie mit der Qualitaet ihres Menus sehr zufrieden waren, um so mehr tut es mir leid dass Sie sich gehetzt fuehlten. Das ist mit Sicherheit nie unsere Absicht, denn wir moechten eigentlich dass unsere Gaeste ihren Besuch, das Menu, den Wein, den Service, die Aussicht - und alles was sonst noch dazu gehoert – ganz entspannt geniessen koennen.

Da uns dies offensichtlich diesmal nicht gelungen ist, wuerden wir uns freuen wenn wir Sie in den naechsten Tagen oder Wochen einladen duerften eines unserer 6-Gaenge Degustations Menus zu erleben. Darf ich darum bitten, dass Sie direkten Kontakt mit mir aufnehmen, so dass wir alles Weitere arrangieren koennen?

Mit freundlichen Gruessen,

Christiane von Arnim
marketing@cabriere.co.za

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 17. Dezember 2013

Wir haben uns im Haute Cabriere sehr wohl gefühlt. Das Kellergewölbe war sehr beeindruckend. Das Essen und der Wein waren sehr gut. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte. Die Bedienung war freundlich und zuvorkommend. Das Restaurant kann ich nur weiterempfehlen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Sandro W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
HauteCabriere, Public Relations Manager von Haute Cabrière Restaurant, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. Dezember 2013

Hallo Sandro W,
Vielen Dank dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre positiven Eindruecke auf TripAdvisor zu teilen. Es freut uns sehr dass Ihnen der Besuch bei uns gefallen hat, und wir hoffen dass wir Sie bald wieder willkommen heissen koennen. Wir wuenschen Ihnen und Ihrer Familie einen guten Start ins Neue Jahr!

Viele Gruesse,

Das Haute Cabriere Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. April 2013

Wunderbares Kellerrestaurant mit toller Aussicht auf der vorgelagerten Terrasse auf das Franschhoek-Tal auf dem Weingut Cabriere. Winzer aus altem deutschen Adel, der die Sektflaschen mit dem Säbel "köpft".
Gute Idee: alle Speisen auch in halben Portionen mit passenden Weinen des Weingutes!
Essen gut bis sehr gut, kreativ und außergewöhnlich. Zu einem wirklichen "Spitzenrestaurant" reicht es noch nicht, aber durch Ambiente, der Vielfalt der Speisen und den passenden sekten und Weinen wird das mehr als ausgeglichen.
Leider ist der Service etwas konfus und die georderten Speisen kommen nicht gleichzeitig an den Tisch - die Kellner rätseln dann wer was bestellt hat.

Gesamteindruck trotzdem gerade noch "sehr gut"

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, SomeonefromBerlin979!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Haute Cabrière Restaurant angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Haute Cabrière Restaurant? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen