Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.544)
Bewertungen filtern
1.544 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
261
467
392
206
218
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
261
467
392
206
218
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
56 - 61 von 1.544 Bewertungen
Bewertet am 5. Januar 2012

Das BEST WESTERN Mardi Gras ist eines der größten Best Western Hotels überhaupt. Das ist eigentlich auch schon die einzige "Besonderheit".

Das Hotel liegt etwas vom Las Vegas Strip entfernt nahe dem Convention Center (Messegelände). Die Anbindung an die Sehenswürdigkeiten ("The Strip") ist mit der Monorail möglich, welche am Convention Center abfährt und dessen Gleisanlage bis zum MGM Grand reicht. Der Fussweg vom Messegelände / Haltestelle zum Hotel ist zumutbar und kann auch mit einem Rollkoffer bewältigt werden (Monorail-Ausgang "South-Hall" wählen). Alternativ wird ein Bus-Shuttle vom Hotel zum Strip angeboten der mehrfach am Tag abfährt.

Das Best Western bietet kostenlos WLAN an, ein Frühstück ist nicht inklusive.
Die Anlage entspricht dem in den USA bekannten Motel-Stiel: Zimmer auf maximal 3 Etagen, die Zimmer sind über einen offenen Flur von der Strasse aus erreichbar, das Badezimmer ist klein und spartanisch ausgestattet.

In den Wintermonaten (Dezember bis Februar) kann es in Las Vegas in der Nacht richtig kalt werden. Die Hotelzimmer sind mangelhaft isoliert, durch die Ritzen der Zimmertüre (die direkt ins Freie geht) dringt Kälte ein, so dass ich ein völlig ausgekühltes Hotelzimmer vorgefunden habe.

Das Hotelzimmer wirkt "dunkel und muffig". Im Vergleich zu anderen Motels in der USA ist es grundsätzlich okay; bezogen auf das große Angebot an modernen und freundlichen Hotelangeboten in Las Vegas ist es jedoch als "unterdurchschnittlich". zu bewerten.

Ein weiteres Ärgernis ist die Tatsäche dass man an der Rezeption (sogar unter der Woche) auf der "Check In"-Zeit 15Uhr besteht (was in Vegas unüblich ist). Auch auserhalb von Messezeiten darf man gegen ein extra "Early Check In-Fee" von 25 Dollar gerne schon ab 12Uhr in das Zimmer. Das ist kundenunfreundlich, zumal dann wenn genügend freie Zimmer vorhanden sind. Offenbar fließen diese Gebühren aber in die Kostenkalkulation des Etablisments ein.

Das im Hotel untergebrachte Casino wirkt muffig und ist recht klein. Ein Grund deswegen hier abzusteigen sehe ich ausdrücklich nicht.

Zu normalen Zeiten wenn keine Messen stattfinden gibt es m.E. keinen Grund gerade hier abzusteigen. Lediglich zu Events (Silvester, Feiertage) kann man wirklich Geld sparen wenn man rechtzeitig bucht und hier ein günstiges Zimmer bekommt.

Alternativen: Autofahrer, die zur Schonung der Reisekasse den "Strip" zu bestimmten Terminen (Events) meiden wollen, finden deutlich bessere Angebote wie beispielsweise das in der Nähe gelegene moderne "La Quinta" Motel. Wer auf ÖPNV angewiesen ist, hat wegen der Monorail-Haltestelle kaum Alternativen zu diesem Best Westen. Unter der Woche empfehle ich das "Excalibur Hotel und Casino" welches (außer an Feiertagen) ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bietet wie dieses Best Western Hotel.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Kommodore!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Dezember 2011

Das Best Western Mardi Gras liegt nicht direkt am Strip, aber mit dem Shuttle Service ist man schnell an der Kreuzung Bally's und Cesar's Palace/Bellaggio. Die Zimmer sind recht groß, die Klimaanlage ist ausreichend dimensioniert und bei über 40 Grad Celsius im Sommer auch notwendig. Auch die Küchenecke mit Kühlschrank und Kaffemaschine ist in dieser Preiskategorie über dem Standard. Im Innenhof befindet sich ein kleiner Pool. Das Frühstücksbuffet im angeschlossenen Restaurant war preiswert, die Auswahl war allerdings beschränkt. Das Budget wird auch durch die kostenlosen Parkplätze geschont. In fußläufiger Entfernung ist eine Station der Monorail, die fast den gesamten Strip bedient.

  • Aufenthalt: Juli 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, wejo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. November 2011

Etwas abseits vom Strip gelegen liegt dieses Motel. Der Strip ist aber gut zu Fuß erreichbar wenn man ein paar Schritte gehen will. Die Zimmer sind selbst für ein Motel riesig. Mit optisch abgetrennten Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer bekommt man bei geschlossener Tür nichts von der Aussenwelt mit.

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, dieJenny!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Oktober 2011

Wir hatten ein sehr geräumiges, sauberes und schickes Zimmer in der 1. Etage. Bad und Bett waren ausgezeichnet, Parkplätze reichlich vorhanden.
Besonders gut hat uns der große und saubere Pool im Innenhof gefallen. Eine ausgezeichnete Erfrischung bei der Hitze. Frühstück ist nicht inkl.
Von der Lage her etwas abseits vom Strip, aber dafür auch deutlich kostengünstiger.
Von der Zimmerqualität deutlich besser als z.B. das Standardzimmer im Excalibur Strip-Hotel-Casino.

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 2011_socal!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. September 2011

Das Hotel ist in Ordnung um mal eine Nacht unter zu kommen. Allerdings ist es ziemlich herunter gekommen. Sind später in die Tuskany Suites gezogen. Kostete die Hälfte dafür 10 mal besser. Man fragt sich also warum so viele Deutsche im Mardi Gras sind. Das hat sich auch der Taxi Fahrer gefragt der uns da hin gefahren hat. In Summe sehr enttäuschend. Es gibt besseres für weniger Geld.

  • Aufenthalt: September 2011
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, D022013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen