Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Paradies mit kleinen Schönheitsfehlern”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
The Sun Siyam Iru Fushi Maldives
Nr. 1 von 1 Hotels in Iru-fushi
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 21. Juli 2010

Im Mai 2010 haben wir einen traumhaften 10 Tages-Urlaub auf den Malediven im Hilton Irufushi Resort & Spa verbracht. 9 von 10 Tagen war traumhaftes Wetter und Entspannung pur

Service
Der Service ist einem 5-Sterne Hilton absolut angemessen und wir waren über die Freundlichkeit des Personals sehr begeistert - dies war durch die Bank weg so, egal um welches Personal und welchen Level es sich handelt. Wo man hinging begegnete man uns mit einem Lächeln.
Guter Zimmerservice, der auf individuelle Bedürfnisse eingegangen ist und immer sehr zuvorkommend war
Der Service in den "Spezial"-Restaurants war immer sehr gut - besonders hervorzuheben war er im Flavours Restaurant (Asiatische Küche). Hier kamen wir auhc immer wieder mit dem Personal ins Gespräch und wurden rundum versorgt.

Zimmer
Die Zimmer (Beach Villas) waren phänomenal - ein großes Schlafzimmer mit wunderschönen Bett und viel Platz. Das dazugehörige Außenbad war ebenfalls sehr großzügig und schön - mit einer Dusche unter freiem Himmel (neben einer überdachten) und einer kleinen Lounge-Area.
Zu jeder Vill gehört eine kleine Terasse und weiter vorne direkt am Strand/Meer einen überdachten Pavillon mit zwei gemütlichen Stühlen und einer Couch. Am Strand direkt gibt es dann noch zwei Sonnenliegen, die exklusiv zu jeweiligen Villa gehören.

Lage / Ausstattung
Die Lage der einzelnen Villas muss man gestehen ist Geschmacksache und nach unserem Empfinden gibt es "Gute" und "Schlechte" - ausschlaggebend ist hier sicher die Nähe zum Wasserflugzeug "Landing Strip" - hier kann es bei Ankunft/Abflug von Gästen zum Teil sehr laut werden. Wir hatten glücklicherweise die Villa auf der abgewandten Seite, so dass keine große Beeinträchtigung gegeben war. Wir würden auch auf jeden Fall eine Beach Villa einem Wasserbungalow vorziehen. zwar kann man direkt ins Wasser doch hat man keinen Strand und die Nachbarn sind doch sehr nah.

Schönheitsfehler
Wie in anderen Reviews auch schon beschrieben scheint die Insel bei Russen sehr beliebt zu sein. In der ersten Hälfte der Woche hatten wir das gefühl, dass 90% der Gäste Russen sind. Dies hat sich dann zur 2. haälfte hin verändert und eine angenehme Diversifizierung gebracht.
Das Hausriff ist leider so gut wie tot - das war bereits in anderen Berichten vermerkt und ist leider wirklich so, zumindest, wenn man innerhalb der Grenzen der Insel schnorchelt. Dies war leider eine Enttäuschung, da wir einen Großteil unserer Zeit mit Schnorcheln verbringen wollten. Wir haben dann den Tauchanteil deutlich erhöht und sind so auf unsere Kosten gekommen.

Tauchen
Auf Irufushi befindet sich eine wirklich gute Tauchschule mit extrem freundlichem Personal. Wir haben uns so wohl gefühlt, dass wir in den 10 Tagen 11 Tauchgänge gemacht haben. In der Umgebung von max. 60 min per Boot gibt es wunderschöne Tauchplätze - wir haben von Haien, Schildkröten, Stingrays etc. sehr viel gesehen - auch Delfine, wobei diese leider nur von der Insel aus.

Essen
Das Hauptrestaurant bietet absolut gutes und abwechslungsreiches Essen und wenn man darauf mal keine Lust hat, geht man in eins der anderen Restaurants. Hier werden bei HP oder VP pro Person 40$ angerechnet, was absolut fair ist.
Unsere Favorit war das Flavours - sowohl das Essen als auch das Personal.

Alles in allem ein wunderschöner Urlaub mit den besagt Abstrichen - wenn man nur schnorchelt und nicht taucht, könnte das Riff eine Enttäuschung sein.

  • Aufenthalt: Mai 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, FLEXXX!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (2.078)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

61 - 67 von 2.078 Bewertungen

Bewertet am 6. Juli 2010

Das Personal war sehr aufmerksam und liebenswert (über kleinere Schwächen habe ich dabei gerne hinweggesehen, nicht überall herrscht eben die deutsche Gründlichkeit). Ich hatte eine Beachvilla mit eingenen Strandliegen und Garten mit uneinsehbarer Open-Air-Dusche sowie Whirlpool. Die Insel kann man komplett barfuss umrunden in ca. 40 Min. An einer Seite musste mit Sandsäcken gegen das Meer angekämpft werden, welches viele Malediveninseln wohl in einiger Zeit überspülen wird. Es war sehr ruhig und ideal zum Entspannen, High Life sollte man woanders suchen.

  • Aufenthalt: Dezember 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, MunichMan74!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Juni 2010

Wir waren im November 2008 dort, ein paar Monate nach der Eröffnung. Die Anreise per Wasserflugzeug ist ein Muss, ein tolles Erlebnis.

Die Insel selber ist großartig. Eine Top-Lagune. Wir hatten eine Jacuzzi-Wasservilla, die auch den höchsten Ansprüchen genügen sollte. Sehr viel Raum. Stylish, modern und mit sehr viel Geschmack eingerichtet. Vom eigenen Sonnendeck geht es direkt in den Indischen Ozean.

Die Einrichtungen (Villen, Pools, Restaurants) auf der gesamten Insel sind ebenfalls großartig. Das Problem war der Service. Zimmerreinigung, Bedienung, Reception - der gesamte Service ist sehr freundlich, aber defintiv kein 5-Sterne Niveau. Alles wirkte etwas unprofessionell. Dies gilt ebenfalls für die Restaurants. Traumhaft in der Lagune gelegen "The Trio". Leider auch extrem teuer bei sehr überschaubarer Qualität.

Mittlerweile gehört Irufushi zur Hilton-Gruppe und das ist wohl sehr gut so. Mit einem angemessenen Management, sollte Irufushi dann auch das sein, was es zu sein imstande ist.

  • Aufenthalt: November 2008, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Halstenbeker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Juni 2010

Eigentlich dachte ich ,dass das Paradies nicht mehr zu finden ist, nachdem ich nahe zu alle schönen Plätze dieser Welt bereist habe. Im März 2010 wurde ich eines besseren belehrt.12 Tage bei traumhaft schönen Wetter, auf einer einzigartig schönen Insel, eine wunderschöne Hotelanlage- gebucht hatte ich einen Wasserbungalow mit Whirlpool welches ich immer wieder machen würde. Selbst wenn ich einen Kritikpunkt angeben müsste - ich habe keinen gefunden. Unterkunft,Service,Essen,Unterhaltung,Sport, Wellness SPA und natürlich das sagenhafte kristallklare Wasser und der Strand mit Sand so fein wie Puderzucker- es gibt ein Wort und das ist Paradies. Von Male daurt der Flug mit dem Wasserflugzeug ca.45 minuten,man wird sehr nett am Steg empfangen.Jeder Gast hat seinen eigenen Guide,der immer zur Verfügung steht und alle Fragen beantwortet und versucht alle Wünsche zu erfüllen.Mein Wunsch war ein Wasserbungalow am Ende des Stegs zu beziehen und nach 2 Tage konnten wir umziehen.Freie Sicht auf das Meer zu allen Seiten und das der Bungalow überall große Fenster hat sieht man das Meer egal wo man sich im Bungalow aufhält- selbst beim Duschen. Wunderschöne Einrichtung, sehr schönes Badezimmer mit Badewanne/Whirlpool, große Terrasse auf der bequem 2 Liegen,Esstisch,Stühle und noch ein großes Sofa Platz hatten.Die Restaurants am Meer sind einzigartig-sowohl von der Lage als auch vom Essen und dem Service.Sportliche bis schicke Kleidung am Abend , Schuhe kann man wirklich zu Hause lassen- die meisten Gäste liefen barfuß,manche trugen Flip-Flops. Ein MUSS ist ein Besuch im Wellness Spa Bereich,der seinesgleichen sucht.

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, fairytale24th!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Juni 2010

Wir waren im März 2 Wochen im Hilton Maldives Iru Fushi und waren überwältigt. Noch nie habe ich so weissen Sand und so türkises Wasser gesehen. Der Sand war wie Puderzucker, so mehlig weich. Das Wasser hatte jeden Tag ca. 25 Grad. Man sollte definitv im Februar oder März auf die Malediven fliegen, da dort die besten Wetterverhältnisse herrschen. Wir hatten eine Wasservilla mit Jacuzzi (King Horizon Water Villa) mit einem riesen King Size Bett, das unglaublich gemütlich war! Vom Bett aus kann man morgens direkt auf das Meer schauen... Von der Terrasse hat man einen direkten Meerzugang und einen fantastischen Blick. Die Zimmer sind unbeschreiblich schön. Sie sind sauber (2x am Tag kommt der Zimmerservice), geräumig, geschmackvoll eingerichtet und man hat dennoch seine Privatsspähre. Das Hotel ist wunderschön eingerichtet. Es gibt 2 Pools, ein Buffet.Restaurants und noch 3 weitere Restaurants. Das Essen (und auch das Frühstück) ist sehr vielfältig und wirklich lecker. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Man kann jeden Tag Ausflüge machen und wird von Anfang an persönlich betreut. Das SPA ist der ultimative Entspannungs-Ort. Die Damen sind sehr sehr freundlich und bemüht und das Angebot ist wirklich sehr vielfältig. Ausserdem gibt es noch viele Sportmöglichkeiten, wie Wasserski, Tennis, Tauchen etc.
Obwohl das Noonu Atoll nicht das Beste zum Tauchen sein soll - zum Schnorcheln ist es überragend! Man kann direkt von seinem Wasserbungalow losschnorcheln und sollte auf keinen fall seine Unterwasserkamera vergessen!

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Affenbaby!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. August 2009

Wir verbrachten die letzte Juliwoche im schönen dicht bewachsenen Hilton Maldives Irufushi im nördlichen Noonu-Atoll. Der Transfer mit Maldivian Air Taxi vom Flughafen in Male dauerte ca. 45 min. Das Barfuß-Resort wurde im August letzten Jahres durch den Betreiber Sun Resorts eröffnet und am 1. Juli durch das Hilton-Gruppe übernommen.
Auf der Insel sind ca. 180 Beach- bzw. Wasservillen mit verschiedener Ausstattung.
Das eher durchschnittliche Hausriff vor den Inseln ist zwischen 70 bis 100 m vom Strand entfernt. Da wir das Hilton-Special 2 for 1 nutzen, haben wir nur 117 € inkl. Steuern pro Nacht und Villa inkl. Frühstück bezahlt. Die Nebenkosten sind natürlich auf der Insel trotzdem hoch. Mit Wasserflugzeugtransfer haben wir zusätzlich noch einmal ca. 1.100 € für eine Woche ausgegeben. Das Wetter in dieser Woche war für diese Nebensaison wirklich ausgezeichnet. Nur Freitagabend hat es 3 längere Schauer gegeben. Zur Zeit scheint gerade die Umgestaltung zum Hilton Resort (siehe: neue Liegen) stattzufinden.

Unsere gebuchte Jacuzzi-Beach-Villa (Nr. 234) lag etwas vom Strand zurückversetzt auf der ruhigeren Seite des Resorts (Landesteg der Wasserflugzeuge auf anderen Seite). Meiner Ansicht nach ist das (zumindest um diese Zeit, da windabgewandte Seite) der schönere Teil der Insel, da das Wasser in der Lagune spiegelglatt war. Außerdem ist der Strand-Wasser-Übergang flacher und man kann schön zum Hausriff hinauschnorcheln. Die schönen Beachvillen sind ausgesprochen groß mit zwei Terrassen. Im privaten, hinteren, nicht einsehbaren Außenbereich stehen neben dem Jacuzzi auch 2 Holzliegen, ein rundes überdachtes Tagesbett sowie eine Außenregendusche zur Verfügung. Zum tollen Badbereich im überdachten Freien gehören 2 separate Waschbecken, WC/Bidet und eine weitere Regendusche. Die zentrale Position im Inneren nimmt das große Bett ein. Die Möbel sind den runden Wänden der Villa angepasst. Zur Zimmerausstattung gehört ein großer LCD-TV, Bose-Anlage, Klimaanlage, Schreibtisch mit Stuhl, eine sehr schön eingepasste Couch, Minibar, leeres Weinregal, Nespresso-Maschine und diverse „Aigner“-Pflegeprodukte. Auf der zweiten Terrasse Richtung Strand steht ein Tisch mit zwei Stühlen. Hinzu kommen direkt am Strand mit eigenem privaten dicht bewachsenem Zugang ein überdachter Pavillon/Cabana mit Sitzecke und zwei Holzliegen (die alten weißen Plastikliegen wurde gerade abgelöst) plus dazugehöriger Auflagen. Da die Einrichtung trotzdem sie erst ein Jahr alt sind diverse Gebrauchsspuren aufweisen, gibt es von mir leichten Abzug.

Das Personal des gesamten Resorts von der Rezeption bis zum Restaurantpersonal war super. Wir verfühlen uns von der Ankunft in Male (2 h Aufenthalt in der Hilton Irufushi Lounge bis Transfer mit dem Wasserflugzeug beginnen konnte, Grund: Qatar Airways landet am morgen als erste Airline) bis zur Übergabe des Gepäckes bei der Rückreise am Airport in Male sehr gut umsorgt. Die zweimalige, tägliche Reinigung der Villa war ausgezeichnet. Bei Ankunft erhielten wir außerdem einen von uns nicht genutzten Gutschein für einen 15 min Entspannungsmassage im Spa-Bereich.

Das Resort hat drei verschiedene Restaurants: Haupt- und Buffetrestaurant „Iru“, das asiatische Restaurant „Flavours“ (zur Zeit nicht geöffnet) sowie das mediterrane Restaurant „Trio“. Desweiteren stehen zum Lunch und Dinner der „Islander’s Grill“ mit gegrillten Spezialitäten aus dem Meeresfrüchte- und Fleischbereich und nur zum Lunch die Bar „Fluid“ mit kleiner Snacks (Pizza – die Magarita war wirklich sehr lecker, Pommes, Burger) zur Verfügung. Ich kann mich der vorhergehenden Bewertung nur anschließen, das Essen war in Restaurants und Bars gut /sehr gut (Fluid-Bar, Iru) bis ausgezeichnet (Island Grill, Trio). Jeden Donnerstag ist beim Islander’s Grill der sehr empfehlenswerter Barbequeabend (Lobster, Meeresfrüchte, Rind etc.). Wir haben auch zweimal die köstlichen asiatischen Gerichte der Karte des InVilla-Services genutzt. Wein- und Zigarrenlounge sind im Moment nicht geöffnet.

Man kann so ziemlich jede Wassersportart inkl. dem dringend zu empfehlenden Tauchen / Schnorcheln selbstverständlich betreiben. Die möglichen Aktivitäten stehen im Internet bzw. in jedem Reisekatalog. Mehrmals pro Woche finden an der Bar „Water’s Edge“ Abende mit maledivischer Musik statt.
Natürlich gibt es auch einen von uns nicht genutzen Spa-Bereich. Es existiert in der Nähe des Recreation-Centre’s auch ein Kinderclub „Kidz Paradise – Koamas“

Zum jetzigen Zeitpunkt die Beachvillen ca. 238 bis 242 vermeiden da wirklich wenig Strand vorhanden ist. Schlimmer, mit überhaupt keinen Strand, steht es um die Beachvillen mit den Nummern ca. 275- 280. Falls möglich noch das Hilton-Special 2 for 1 im August nutzen, da der Preis dann je nach Saison in Richtung 450 - 500 € inkl. Frühstück je Nacht abdriftet. Wer viel Kaffee trinkt, kann sich in Europa mit Nespresso-Kapseln eindecken (z.B. Deutschland 3 € je 10 Kapseln – Hilton 3 € je Kapsel)

  • Aufenthalt: Juli 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, sschmid1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 10. November 2008

Danke, Ein eurosun.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Iru-fushi.
6.1 km entfernt
Cheval Blanc Randheli
Cheval Blanc Randheli
Nr. 1 von 1 in Randheli Island
172 Bewertungen
26.8 km entfernt
Kuredu Island Resort & Spa
9.9 km entfernt
Soneva Jani
Soneva Jani
Nr. 1 von 1 in Medhufaru
70 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
30.1 km entfernt
Komandoo Maldives Island Resort
15.9 km entfernt
Velaa Private Island
Velaa Private Island
Nr. 1 von 1 in Velaa Island
193 Bewertungen
31.0 km entfernt
Kanuhura - Maldives
Kanuhura - Maldives
Nr. 1 von 1 in Kanuhura
136 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im The Sun Siyam Iru Fushi Maldives? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Sun Siyam Iru Fushi Maldives

Anschrift: (ehemals Iru Fushi Beach & Spa Resort)
Lage: Malediven > Noonu Atoll > Iru-fushi
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Iru-fushi
Preisklasse: 332€ - 1.559€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — The Sun Siyam Iru Fushi Maldives 5*
Anzahl der Zimmer: 221
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Evoline ltd, Expedia, Ebookers, TripOnline SA, 5viajes2012 S.L., Weg und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The Sun Siyam Iru Fushi Maldives daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Irufushi Beach & Spa Resort
Hilton Maldives Iru Fushi Hotel Noonu Atoll
Irufushi Beach Resort
Hilton Maldives Iru Fushi Hotelanlage & Spa
Hilton Maldives Iru Fushi Resort And Spa
Hilton Noonu Atoll
Noonu Atoll Hilton

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen