Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
172 $
View deal
Jetzt buchen und erst bei der Ankunft bezahlen
eDreams
Booking.com
172 $
View deal
Jetzt buchen und erst bei der Ankunft bezahlen
Expedia.com173 $
Hotels.com173 $
Priceline172 $
Alle 15 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (31)
Bewertungen filtern
31 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
26
3
2
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Bewertungen von Reisenden
26
3
2
0
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
14 - 19 von 31 Bewertungen
Bewertet am 1. Juni 2014

Wir fuhren bei fast Sturm dick eingemummt mit den Kutschen übers Watt und schauten schaudernd auf die in Abständen aufgestellten Körbe auf Pfählen für fast ersoffene Touristen, zu denen diese zum Trocknen hochkraxeln und auf den Seenotkreuzer oder Helikopter warten können. Die Fahrt durchs Watt dauerte 1 1/4 Stunden und war für uns Schweizer, Fuhlsbütteler und New Yorker wegen der Weite des Watts ein Erlebnis. Im Nigeghus angekommen, tauten wir erst mal mit einem "Eisbrecher" auf und genossen die Wärme der Gaststube und die Freundlichkeit des internationalen Personals. Die Suiten empfanden wir als sehr grosszügig und geschmackvoll eingerichtet, das Essen war gut - hervorragend die Matjesbrote mit Neuwerker Aquavit und die Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speckstibbeln. Weniger gelungen die Jägerschnitzel, denen man anmerkte, dass die Neuwerker mit Robbenbänken vertrauter sind als als mit Rehen, Peperoni und Rahmsauce. Alles in allem ein wunderbar erholsamen Aufenthalt, die Wirtsleute liehen uns für die Rückreise sogar gewitterfeste Klamotten, die wir allerdings nur für die letzten 10 Minuten brauchten, als die Badegäste wegen Gewitters per Lautsprecher aufs Festland befohlen wurden.

Aufenthaltsdatum: November 2013
  • Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Heinrich B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. August 2012

Es handelt sich um ein kleines, inhabergeführtes Hotel. Innerhalb der sehr gepflegten Anlage( in sehr ruhiger Lage) befinden sich neben dem Hotel eine windgeschützte Liegewiese sowie eine (kostenpflichtige) Minigolf-Anlage. Außerdem kann man Fahrräder ausleihen. Wattfahrten zum Festland und nach Scharhörn werden vom Hotel vermittelt.

Die Zimmer und (Dusch-) Bäder sind hell, großzügig, zeitgemäß ausgestattet und sehr gepflegt.

Das Frühstück wurde als Buffet in einem hellen, freundlichen Raum mit Aussicht auf die umliegenden Weiden angeboten. Das Speisen- und Getränkeangebot war umfangreich und mehr als ausreichend. Sonderwünsche wurden im Rahmen der Möglichkeiten gern erfüllt.

Zum Hotel gehört das Restaurant „Zum Anker“ mit Terrasse und Dachgarten. Das Angebot an Kuchen und Speisen war recht umfangreich; die Preise angemessen.

Um auf die Kritik in einer anderen Bewertung einzugehen:

• Die Rezeption war jederzeit zu erreichen, indem man eine dort installierte Klingel betätigte, keine Minute später stand ein Mitarbeiter zur Verfügung (wie kann man erwarten, nur weil das Hotel mit vier Sternen klassifiziert ist, dass bei einem Hotel dieser Größe die Rezeption dauerhaft besetzt ist).
• Zumindest auf unserem Zimmer gab es eine Mappe, in der unter anderen sämtliche Informationen zum Aufenthalt und die Preise für die Getränke in der Minibar ersichtlich waren.

Die Inhaber – speziell die „Chefin“ Svenja Griebel - standen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung; sehr aufgeschlossen, nett und freundlich. Das gleiche kann man uneingeschränkt vom gesamten Personal sagen.

Alles in allem: Wir waren in jeder Beziehung sehr zufrieden.

Zum Schluss noch einige praktische Hinweise:
• Auch wenn Internetportale etwas anderes verkünden: Offizielle Checkout-Time ist 10:00 Uhr morgens; abhängig von der Verfügbarkeit des/der Zimmer ist ein Late-Checkout nicht ausgeschlossen, sollte jedoch vorab geklärt werden.
• Bei einer Buchung sollte man sich nicht nur den Tageskalender, sondern unbedingt auch den Tidekalender ansehen. Die Insel ist täglich nur zwei Mal zu erreichen. Bei Ebbe mit dem Wattwagen (von/nach Sahlenburg), bei Flut mit der Fähre (von/nach Cuxhaven). Da sich die Tidezeiten täglich ändern, könnte eine gute Möglichkeit sein, eine Tour mit dem Wattwagen (kann über das Hotel bestellt werden) und eine Tour per Fähre (rechtzeitig buchen, da manchmal komplett ausgebucht) zu machen. Am Schiffsanleger in Cuxhaven befindet sich ein Großraumparkplatz (€ 4,00 pro 24 Stunden); die Taxe von/nach Sahlenburg kostet etwa € 10,00 bis 12,00.

Aufenthaltsdatum: August 2012
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, booth_s!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. August 2012

Wir vermissten die Gastgebermentaltität!

Leider gab es keine Informationsbroschüre auf dem Zimmer. Vor Ort gab es ebenfalls keine Infos über das Hotel, keine Infos über die Insel. Keine Infos über mögliche Angebote die das Hotel bietet oder über kleine Ausflugsmöglichkeiten.

Die Hotelchefin vermittelt eine gewisse Distanz zu den Gästen. Immer wenn wir etwas fragten gaben sich auch die anderen Mitarbeiter reserviert. Fragte man konkrete Dinge nach, war die Hotelchefin hilfsbereit und lächelte sogar.

Keine Infos zu den Getränken zur Minibar. Was war mit den Getränken aus der Minibar? Waren die einmalig inklusive? Waren die Getränke nun gratis oder mit Kosten verbunden? Eine Preisangabe wird man doch erwarten dürfen. Wir haben die nicht angerührt und hatten mittlerweile auch keine Lust zum fragen.

Vorteile:
Wir haben vorab mit dem Hotel telefoniert und per Email kommuniziert. Der Eindruck war sehr gut.
Die Zimmer sind ausreichend groß. Der Ausblick aus den Zimmern ist sehr schön. Man sieht die Pferde und man hat einen Ausblick bis zum Horizont. Von den Nachbarn bekommt man so gut wie nichts mit.
Es gibt eine kleine Bibliothek und eine Auswahl von Spielen. Minigolf ist gratis. Schach mit großen Figuren möglich.

Nachteile:
Wenn man in ein Hotel kommt und keiner der Angestellten redet mit einem – dann finde ich das sehr merkwürdig! Wenn man das Verhalten der Hotelleitung und der Angestellten vor dem Urlaub (Telefonat + Email = sehr gut)) und während des Urlaubs vergleicht (siehe Vorsatz), war es ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht bezogen auf die Art und Weise der Kommunikation des Hotels mit seinen Gästen!

Eine Rezeption gibt es, aber die war niemals besetzt. So etwas habe ich noch nie in einem Hotel erlebt. Mal so nebenbei; wenn ein Hotel 4 Sterne führen möchte, muss es eine Rezeption vorweisen.

Das Frühstück.
Ein wenig mehr Abwechslung wäre nicht schlecht gewesen. Schade, dass es nur gekochte Eier gab. Kein Rührei oder gebratenen Speck. Das darf der Gast in einem 4 Sterne Hotel erwarten dürfen. WLAN ist nur im Bereich des Restaurants möglich. Auf den Zimmern nicht! Das erfuhren wir erst auf Nachfrage. Auch dass ein Teil des Kommunikationsverhaltens seitens des Hotels.

Das Badezimmer:
Das Badezimmer war aus unserer Sicht für 4 Bewohner eines Familienappartments viel zu klein. Mehr Ablagemöglichkeiten wären der Sache dienlicher.

Die Fahrradausleihe.
Für Hotelgäste 4 Euro pro Tag oder 2 Euro pro halber Tag. Gegen die Preise ist nichts einzuwenden. Genutzt haben wir das Angebot nicht. Einige der Fahrräder weisen so viel Rost auf, dass wir dieses Angebot nicht nutzen wollten. Da macht ein Spaziergang viel mehr Spaß.

Tipp: Man ist in 10 Minuten beim Nationalpark-Info.
Hier sind die Mitarbeiter sehr redselig und auskunftsfreudig! Wer ein Fernglas vergessen hat, kann es sich dort unentgeltlich ausleihen.
Auch bzw. gerade für Kinder gibt es dort eine Menge zu entdecken!

Fazit:
Alles schlecht war in dem Hotel auf keinen Fall. Aber wofür hat dieses Hotel 4 Sterne bekommen? Wir selben kamen uns vor wie Fremdkörper in diesem Hotel.
Wir werden dieses Hotel nicht mehr buchen!

Aufenthaltsdatum: Juli 2012
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Staraptor!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Juli 2012

Wir waren mit 2 Hunden da und es war für uns alle einfach klasse. Zimmer, Umgebung, Service, Essen - einfach toller Urlaub. Wir sind beide Touren durch das Watt gelaufen und haben von Frau Griebel die Zeiten vorab bekommen was alles sehr sicher hat werden lassen. Unser Gepäck wurde mit dem Wattwagen mitgenommen. Toller Service!!

Aufenthaltsdatum: Juli 2012
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ilka1968!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Juni 2012

Top Organisation in allen Belangen....das ganze Team ist zu jederzeit ansprechbar und sehr hilfsbereit. Auch bei der Planung im Vorfeld sind wir mit guten Ideen unterstützt worden. Alles einfach prima.....

Aufenthaltsdatum: Juni 2012
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Fridon!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen