Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (389)
Bewertungen filtern
389 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
235
93
44
11
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
235
93
44
11
6
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
29 - 34 von 389 Bewertungen
Bewertet am 29. Mai 2016

Die Ongava Lodge grenzt direkt am Etosha Nationalpark an und befindet sich mit 3 anderen Unterk√ľnften auf einem riesigen Gel√§nde, das aus mehreren Farmen zusammen geschlossen wurde. Die Lodge selbst liegt malerisch am Hang und somit einen wunderbaren Blick in die tierreiche Ebene. Unser Empfang war sehr freundlich, nach einem kurzen Informationsgespr√§ch wurden wir zu unserer H√ľtte gebracht, die sehr komfortabel war. Sehr gro√üer Schlafraum im afrikanischen Stil, bequeme Betten incl. Moskitonetz. Eine gro√üe Veranda mit Liege und Sitzecke. Das Badezimmer hat eine Innen- und Aussendusche. Aber das Highlight ist der Waschbecken ohne Spiegel, aber daf√ľr mit Ausblick auf das gut besuchte Wasserloch. Z√§hne putzen mal anders, mit Blick auf Zebra und Co.
Das Essen fanden wir sehr gut, Fr√ľhst√ľcksbuffet, zwar etwas klein aber ausreichend, Mittagessen war superlecker, auch in B√ľfettform. Beim Abendessen wurde Vor- und Nachspeise serviert, Hauptgang war B√ľffet, aber alles sehr schmackhaft. Wir fanden es einfach super, beim essen oder einem Drink die Tiere am nahen Wasserloch zu beobachten, vor allem Abends kamen immer wieder Nash√∂rner zum trinken und verteidigten dieses gegen allerlei "Mitbewerber".
Da wir Fully inklusive gebucht hatten, waren die Gamedrives mit dabei. Wir fuhren 2x nachmittags ins Ongavagel√§nde, am ersten Tag sahen wir eine ziemlich gro√üe Nashorn herde. Wir hielten mit etwas Abstand und machten uns dann zu Fu√ü auf die Verfolgung, sehr spannend. Am n√§chsten Tag sahen wir dann 2 Rudel L√∂wen, ca. 16 bis 18 Tiere, wir konnten dues alleine in unserem Jeep geniessen und auch noch in ca. 2-3 Meter Entfernung. Die morgendliche Safari ging in den Etosha, wo wir wieder das Gl√ľck hatten, viele L√∂wen und Elefanten zu sehen. Obwohl wir danach selber 2 Tage in Etosha waren, fanden wir die professionelle Safari auf alle F√§lle lohnenswert.
Auch war das gesamte Personal wirklich sehr freundlich, man merkte, dass sie ihre Arbeit sehr gerne und mit viel Engagement machen.

Zimmertipp: Die H√ľtten in der ersten Reihe haben den besten Blick auf das Wasserloch
  • Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualit√§t
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Buchi1970!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. März 2016

Nach unserer Namibia-Rundreise waren die 2 Tage in der Lodge der kr√∂nende Abschluss! Voller Service mit super nettem Personal, wundersch√∂ne Aussicht √ľber die Ebene, Wasserloch direkt vor der Lodge, hervorragendes Essen sowie sehr ger√§umige Chalets in ausreichend Abstand voneinander, Au√üendusche und gro√üe Terrasse.
Die Lodge bietet Safaris im Etosha und im eigenen Game-Reservoir an - vor allem mit Löwen und Rhinos.
Wir haben uns rundum wohl gef√ľhlt und k√∂nnen einen Aufenthalt nur empfehlen!!

  • Aufenthalt: M√§rz 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, Stephan M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. März 2016

Das dicke Plus dieser Lodge ist nat√ľrlich die direkte Lage am Eingang vom Anderson Gate zum Etosha-Nationalpark. Da kann man dann gleich fr√ľh morgens als einer der ersten vor dem grossen Ansturm dort reinfahren. Wir haben dies im Rahmen einer in unserem Package inkludierten Tour gemacht, waren allerdings ein bisschen entt√§uscht in Bezug auf die gesehenen ( oder hier besser gesagt, nicht gesehenen ) Tiere. Das lag allerdings an der Tatsache, da√ü es wenige Wochen zuvor ungew√∂hnlich viel geregnet hatte und deswegen keine Notwendigkeit bestand, die k√ľnstlichen Wasserl√∂cher aufzusuchen. Egal, war trotzdem sch√∂n und beeindruckend. Die Lodge selber liegt erh√∂ht und so hat man vom Hauptgeb√§ude mit Restaurant einen wundersch√∂nen Blick, vor allem zum Sonnenuntergang. Das gleiche gilt eingeschr√§nkt auch f√ľr die Chalets, denn da kommt es wirklich auf die Lage an. Manche liegen etwas tiefer, andere haben sehr viel B√§ume und Str√§ucher davor. In der ersten Nacht hatten wir Nr. 8, die zwar ziemlich hoch liegt, aber trotzdem recht wenig Blick zul√§sst. Dann sind wir auf Nachfrage am n√§chsten Tag in die Nr. 1 gewechselt, die zwar tiefer liegt, aber direkten Blick auf ein Wasserloch hat und dort herrschte zeitweise auch reger Verkehr ( Nashorn, Dassie, Antilope, Gnu, Zebra usw. ). Der Swimmingpool ist relativ gross, nur bei ganzen 4 Sonnenliegen sowie 3 Schirmen kann es mal ein bisschen eng werden. Wir hatten zuvor im Internet gelesen, da√ü die Zimmer recht abgewohnt w√§ren und da√ü auch das Essen nicht sonderlich gut sei. Beides k√∂nnen wir nicht best√§tigen. Wie oben erw√§hnt konnten wir ja sogar zwei Zimmer beurteilen und lediglich in einem war der Tisch auf dem Balkon nicht mehr ganz in Ordnung, aber das ist eigentlich schon das Einzige, was zu bem√§ngeln w√§re. Und am Essen gab es nun wirklich gar nichts auszusetzen. Fr√ľhst√ľck sehr abwechslungsreich und Abendessen entweder in Form eines Buffets mit frischen Sachen vom Grill oder ein 3-G√§nge-Menu, wo man unter verschiedenen Hauptg√§ngen w√§hlen konnte. Aber egal was, geschmeckt hat es immer !

  • Aufenthalt: Januar 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verh√§ltnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Frankyboy66!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Februar 2016

Faszinierende Lodge direkt neben dem Anderson¬īs Tor mit beleuchtetem Wasserloch. Hier sieht man abends die zur Tr√§nke kommenden Tiere, die sich durch das Licht nicht st√∂ren lassen.
Die Zimmer ger√§umig und sauber. √úberw√§ltigend die Dusche im Freien. Mit etwas Gl√ľck kann man morgens durch die Glasfront im Badezimmer oder vom Bett aus vorbeiziehendes Wild sehen. Ein kleines Pool l√§dt zur Abk√ľhlung ein.
Das Essen ebenfalls sehr gut und vielfältig.
Der etwas teurere Preis ist aber durch das Gebotene durchaus gerechtfertigt.

  • Aufenthalt: Januar 2016, Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, Harald T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Februar 2016

Sicher ist die Lodge in mancherlei Hinsicht nicht mehr auf dem allerletzten Stand. Aber: heh, this is Africa! Und die etwas √§lteren Lodges haben h√§ufig einen Vorteil: sie konnten sich noch die beste Lage aussuchen. Dar√ľber hinaus besteht hier jetzt wirklich kein Reparaturstau etc.. Die Lodge ist sehr gut gef√ľhrt, gepflegt und sehr gut "in Schu√ü". Die Sicht vom Haupthaus/Restaurant √ľber Etosha ist wirklich genial. Direkt darunter Waterholes mit Wildbeobachtung beim Abendessen. Das Personal aufmerksam und sehr freundlich! Eine klare Empfehlung :-)

  • Aufenthalt: Januar 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualit√§t
    • Service
Danke, Reisenkannbilden!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen