Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Okaukuejo Rest Camp
Hotels in der Umgebung
Epacha Game Lodge and Spa(Etosha National Park)
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Mokuti Etosha Lodge(Etosha National Park)(Großartige Preis/Leistung!)
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Onguma Bush Camp(Etosha National Park)
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Halali Resort(Etosha National Park)
HotelQuickly
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Namutoni(Etosha National Park)
Bewertungen (1.714)
Bewertungen filtern
1.714 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
226
669
558
181
80
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
226
669
558
181
80
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
195 - 200 von 1.714 Bewertungen
Bewertet 19. Juli 2014 über Mobile-Apps

Wir haben hier zwei Nächte verbracht. Bei der Anmeldung mussten wir 500 N$ hinterlegen, die wir aber ohne Probleme bei der Abreise wiederbekommen haben.
Faszinierend ist das große beleuchtete Wasserloch direkt neben den Unterkünften. Es waren viele Zebras, Elefanten und Giraffen zu sehen. Sogar eine Löwin hat sich in der Früh gezeigt.
Die Zimmer sind ausreichend groß und sauber. Leider war bei uns die Toilettenspülung defekt und wir mussten zum Spülen immer den Spüldeckel abnehmen.
Das Essen war in Ordnung. Es war nichts Besonderes, aber es hat satt gemacht.
Personal war durchweg freundlich und hilfsbereit.

Aufenthalt: Juni 2014
1  Danke, 14Nullinger14!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Juli 2014

poitiv: alles sauber und ausreichend vom Bungalow bis zum Essen, viele Leute im Speisesaal und am wirklich tollen Wasserloch, Lage mitten im Park, frühe und späte Tierbeobachtungen gut möglich, ganze Anlage wirkt wie Kasserne, Busreiseatmosphäre

  • Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, Joerg_Str!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. Juli 2014

In diesem staatlichen Camp haben wir eine Ü in einem Waterhole Chalet verbracht und waren sehr positiv überrascht. Wir waren vor 6 Jahren schon mal in diesem Camp und hatten eine echte Hundehütte als Zimmer aber diesmal hatten wir das Waterhole Chalet gebucht und das war die richtige Wahl.Es liegt direkt am Wasserloch und das Zimmer ist für ein staaliches Camp sehr hübsch eingerichtet, nicht riesig aber völlig in Ordnung. Wir mussten für den Schlüssel 500 ND Kaution hinterlegen und haben diese ohne Probleme am Morgen zurück bekommen. Das Essen war gut ,man muss bedenken,dass ich nicht in einer privaten Lodge untergebracht bin! Das Abendessen war in Buffetform und es gab verschiedene Vorspeisen (Suppe, Salat,Knoblauchbrot) und zum Hauptgericht wurden 3 verschiedene Fleichsorten frisch auf dem Grill zubereitet, dazu gab es Gemüse und Kartoffeln. Das Frühstück wurde auch als Buffet angeboten und die Eier frisch zubereitet. Das Personal war freundlich.Ich kann dieses staatliches Camp mit der richtigen Zimmerwahl nur empfehlen, alleine schon wegen dem Wasserloches.

Zimmertipp: Die Waterhole Chalets sind Top !
  • Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, miami2244!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Juli 2014

Das Okaukuejo Camp hat von außen den Charme einer Plattenbausiedlung. Die Qualität des Essens ist mäßig und der Service-Standard auf Niveau einer Jugendherberge, beim Check-In sogar auffällig unfreundlich. Die Zimmer sind kürzlich von innen renoviert worden und akzeptabel - ein Duschvorhang wäre dennoch etwas Feines, wenn man nicht beim Duschen jedes Mal das Bad unter Wasser setzen will. Als bloßes Hotel ist dieses Camp durch nicht empfehlenswert. Einziger Lichtblick: Das tolle beleuchtete Wasserloch, das regelmäßig von einer Vielzahl von Tieren besucht wird. Tipp: Buchen Sie kein direkt angrenzendes Waterhole- Chalet: Der Blick ist auch nicht besser und bis in die späten Abendstunden stehen die Besucher des Wasserlochs buchstäblich auf der eigenen Terrasse.

Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: als Paar
1  Danke, Christian P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Juni 2014

Man merkt natürlich schon den Unterschied zwischen einem staatlichen Camp und einer privaten Lodge. Aber das wussten wir ja vorher. Uns kam es darauf an, dass wir im Etosha Park übernachten konnten und am nächsten Morgen keine große Anfahrt in Kauf nehmen mussten.

Wir hatten ein Doppelzimmer gebucht und es war O.K. Sowohl das Zimmer als auch das Bad waren ausreichend groß, mit separater Sitzecke. Alles war sauber und in Ordnung und es gab genügend Ablageflächen.

Das Personal an der Rezeption war nicht wirklich motiviert. Man wurde ziemlich rasch und lieblos abgefertigt, kein Vergleich zu einer privaten Lodge.

Für das Abendessen hatten wir keinen Tisch reserviert und das Restaurant war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Man hatte uns beim Einchecken nicht darauf hingewiesen, dass man für den Abend einen Tisch reservierten sollte. Dafür war unsere Kellnerin sehr nett und hat uns Plätze in der Nähe der Hotelbar bzw. des Feuers hübsch eingedeckt und sehr zuvorkommend bedient. Dafür ein dickes Lob.

Das Camp wird von vielen Bus-Touristen angefahren und dadurch herrscht hier ein entsprechender Massentourismus. Das macht sich leider auch im Abendessen und Frühstück (beides in Buffetform) bemerkbar. Das Essen war O.K., aber mehr nicht.

Es gibt ein Wasserloch, das am Abend angeleuchtet ist. Sieht sehr schön aus. Aber außer einigen wenigen Tieren herrschte hier hauptsächlich Menschenandrang – zumindest während unseres Aufenthaltes.

Zimmertipp: Für eine Nacht lohnt sich u. M. ein Waterhole Chalet nicht, sondern man sollte das preisgünstigere und ruhigere Doppelzimmer buchen. Die Waterhole Chalets liegen zwar nahe am Wasserloch, aber alle Touristen, die dorthin wollen, laufen im Prinzip über deren Terrasse. Insbesondere am Abend ist am Wasserloch viel los – und das nicht nur an Tieren!
  • Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, BirgitM27!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen