Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (252)
Bewertungen filtern
252 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
175
57
15
3
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
175
57
15
3
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
14 - 19 von 252 Bewertungen
Bewertet am 7. Juli 2016

Wir waren zu viert vier Tage in der Tenuta und es hat uns sehr gut gefallen. In der Tat sind die Zimmer nicht auf dem neuesten Stand, vor allem die Bäder, aber sie haben - wie die ganze Anlage - einen ganz eigenen Charme. Man genießt himmlische Ruhe und einen wunderbaren Blick. Das Frühstück ist (für Italien und für ein Hotel dieser Preisklasse) wirklich gut, das Restaurant hat eine eigene Bewertung bekommen. Das Personal war rundherum freundlich und kompetent, wir haben den Aufenthalt sehr genossen und würden wiederkommen.

  • Aufenthalt: Juni 2016, Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Steffi541!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Mai 2015 über Mobile-Apps

Sehr schön gelegen, rustikale aber gut ausgestattete Zimmer
Personal freundlich, Frühstück Durchschnitt .
Restaurant im Areal fällt im Vergleich aber ab.
In der Umgebung viele schöne Aussichtspunkte , ideal für Radtouren oder Tagesreisen quer durch die Region chianti.
Wer Rotwein liebt kommt günstig beim Direktverkauf zum Zuge

Aufenthalt: Mai 2015
2  Danke, VeryBigT!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Juni 2014

Dieses ehemalige Landgut ähnelt fast einem kleinen Dorf. Mehrere idyllische kleine Häuser und ein geschlossene Kirche umsäumen eine Piazza, auf der auch die Frühstücks- und Restaurantterrasse liegt. Die 23 Zimmer sind durch die Einrichtung und die kleinen Fenster überwiegend dunkel. Die Deckenhöhe relativ niedrig und man muß sich an den Türen als großer Mensch ducken. Die Ausstattung der Zimmer entspricht nicht unseren Erwartungen an 4 Sterne. Zwar ist Minibar und Telefon vorhanden, aber die Badezimmer sind größtenteils sehr klein, haben einen Durchvorhang statt einer Duschabtrennung und der Fön ist so ein an die Wand geschraubtes Plastikding mit Schlauch. Wir hatten extra schon eine Suite gebucht. Im ersten Zimmer war auch die Toilettenbrille defekt. Das darf nicht sein und muss den Zimmermädchen auffallen. Die zweite Suite war deutlich moderner und heller. Diese war etwas ausserhalb des Weilers, gut 150m, nahe des Parkplatzes gelegen. Leider wurden die Zimmer nicht ordentlich gereinigt. Die zertretenen Käfer lagen nach dem Sauber machen immer noch an derselben Stelle mitten im Zimmer und wurden erst tags drauf entfernt. Das Frühstücksangebot war ausreichend, allerdings gab es nur eine Sorte Brot (Weissbrot). Nicht in Ordnung finde ich, wenn man im Standard nur Filterkaffee und Tee bekommt und man für Cappuccino, Espresso und Latte extra zahlen muss. Allerdings bieten sie morgens den Cappuccino für reduzierte € 2,00 an, ausserhalb der Frühstückszeit kostet er € 3,50. Ich empfinde dies angesichts der Zimmerpreise für lächerlich bzw kleinkariert. Das Abendessen im Restaurant ist ok, allerdings passt das Preis/Leistungsverhältnis nicht. In 10 Autominuten entfernt isst man ähnlich gut aber wesentlich günstiger. Die meisten Orte hier, Siena, Florenz, San Giminano etc sind mit dem Auto in max. stundenfrist gut erreichbar.
Es gibt gratis wifi, dafür gibt es einerseits einen Raum (Bibliothek), allerdings ist das Signal auch im Restaurant, auf der Aussenterrasse, am Pool und in einigen Zimmern empfangbar. In unserer etwas abseits gelegenen Suite hatten wir sogar einen eigenen WLAN-Router, dieser war allerdings defekt. Nach dem wir dies sagten kam 2 Tage später ein Techniker schaute sich das an und nahm den Router mit, als wir weitere 2 Tage später gen Heimat fuhren, war dieser immer noch nicht repariert bzw. ausgetauscht.
Das gesamte Personal und die Besitzerin sind sehr nett, es wirkt somit fast familiär.
Wir haben die 6 Tage nur an einem der beiden Pools relaxt. Alles in allem ein schöner und ruhiger Aufenthalt in einem romantischen Ambiente.
Wir bekamen zum Abschied noch ein Buch über die Tenuta und ein paar leckere Crissini geschenkt.

Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: als Paar
1  Danke, Stefan H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Juni 2014

Das Tenuta di Ricavo ist ideal gelegen, um die Region Chianti in voller Schönheit zu erkunden.
Ob mit dem Auto rund um Castellina, oder zu Fuß durch das Tal des Ricavo.
Malerisch, viel Natur, schöne Gärten, Kuckucks-Rufe, Sternen-Blicke, antikes Möbiliar, Kaminzimmer, toller Service, leckeres Essen, gutes Frühstück. 2 Pools zur Wahl.
Eine tolle kleine Gym mit Ausblick.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist enorm.
Der perfekte Ort um die Chianti-Gegend kennenzulernen und gleichzeitig einen Ort der Ruhe für sich zu entdecken.

  • Aufenthalt: Mai 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, tini822014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. August 2013

Tenuta die Ricavo ist wohl ein Aushängeschild für den Hotelführer "Landgasthäuser mit Charme". Schon die abenteuerliche, romantische Zufahrtsstrasse durch den dichten Wald verspricht ein abgelegenes Juwel. Der Wald lichtet sich, und der Blick schweift über einen kleinen, liebevoll wieder aufgebauten romantischen Weiler. Persönlicher, freundlicher Empfang, ein Zimmer mit Aussicht über die Weiten des Chianti, über Wälder und Felder, ein kleine, lauschige Terrasse zum mit Kies ausgelegten Hof, der für die verschiedenen, sehr stilvoll renovierten Bauernhäuser zu einer Art Dorfplatz wird. Hier isst man im Sommer auch, man kann im Schatten lesen, diskutieren, und ausgedehnte Apéros zelebrieren. In einem wunderschönen Garten gibt es zwei Schwimmbäder, das erste, urtümliche, sehr romantisch, etwas kleiner, und weiter unten dann noch ein Schwimmbad, wie man es von Sternehäusern gewohnt ist. Das Essen ist vorzüglich, natürliche Küche, die ohne unnötige Originalitäten auskommt und überzeugt. Obwohl Florenz, Arezzo, Siena, selbst Perugia, Assisi und wunderschöne Dörfer des Chianti in erreichbarer Nähe liegen, ist es nicht leicht, sich aus dieser Ruhe ausstrahlenden Umgebung aufzuraffen. Die Geschichte von Mara Scotoni, die den Gutsbetrieb nach dem Krieg gekauft und wieder aufgebaut hat, die ihr Leben auf Tenuta die Ricavo verbracht hat und den Ort zum Hoteldorf erblühen liess, ist überall spürbar. Das uns beim Eintreffen geschenkte kleine Büchlein erzählt diese rührende Geschichte. Auch diese zu lesen, ist empfehlenswert. Ein Ort, an den man immer wieder zurückkommen muss!

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, CHO2013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen