Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (447)
Bewertungen filtern
447 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
419
28
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
419
28
0
0
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
13 - 18 von 447 Bewertungen
Bewertet 8. Januar 2015 über Mobile-Apps

Wir haben 8 super Tage und Nächte im Manta Raya verbracht. Sauber,grosse Zimmer mit einer traumhaften Aussicht Super Essen, freundliches Personal, nette Bedienung. Ein kleines, süsses Paradies auf Erden. Liebe Grüsse Erika und Marcel Küpfer aus der Schweiz!

Aufenthalt: Dezember 2014, Reiseart: als Paar
1  Danke, Erika K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Dezember 2014

Wir wurden von morgens bis abends verwöhnt. Zum Frühstück gab es selbst gebackenes Brot mit hausgemachter Marmelade, abends konnte man aus zwei Vor und Hauptspeisen auswählen und nicht fehlen durfte der feine Dessert. Mich erfreute die ehrliche frische Küche mit regionalen Spezialitäten. Besonders die Fischgerichte haben mich positiv überrascht, denn ich esse normalerweise kein Fisch und auch keine Meeresfrüchte. Es war alles sensationell gut!!!
Da der Chef auf meine Wünsche einging waren zwei Menüs zur Auswahl vollkommen genug.
Die Lage des Hotels ist super, mit einem wunderschönem Sandstrand den wir fast für uns alleine hatten. Wir haben es sehr genossen ab vom Massen Tourismus.
Jedes Zimmer hat eine fantastische Aussicht auf das Meer und den Sonnenuntergang. Es ist alles sehr sauber und gepflegt. Zum relaxen und verwöhnen lassen ist das Hotel ideal und für unternehmungslustige würde ich ein Mietauto empfehlen, um so die berühmten Strände und Sehenswürdigkeiten von Huathulco kennen zu lernen.
Ich freue mich jetzt schon auf unseren nächsten Besuch

Aufenthalt: November 2014, Reiseart: als Paar
1  Danke, gabriele m!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Dezember 2014

Unser Zimmer im zweiten Stockwerk war sehr geräumig, sauber, modern eingerichtet und verfügt über einen großen Balkon mit Meerblick.
Das Hotel liegt direkt an einem sehr schönen Strand, in einer kleinen Bucht, und oftmals waren wir an diesem Strand allein. Der Wellengang ist meist relativ stark, aber wenn man sich erst einmal über die erste Welle hinein gewagt hat, ist das Schwimmen herrlich und unproblematisch. Zum Schnorcheln sollte man sich an den Steinen im Wasser auf der rechten Seite orientieren.
Der Hotelmanager Reto und alle Angestellten bemühten sich sehr um unser Wohlergehen. Man kann sagen, dass es sich um ein Hotel mit „Familienanschluss“ handelt. Egal was man benötigt – hier wird Ihnen geholfen!
Das Abendessen wird jeden Tag auf’s Neue festgelegt und man kann am Nachmittag entscheiden, welches der meist zwei zur Auswahl stehenden Gerichte man abends genießen möchte. Genießen ist hier der richtige Begriff, das Essen ist von großer Qualität und auch optisch sehr ansprechend. Ein Hauptgericht liegt bei ca. € 10. Wer allerdings typisch mexikanisches Essen und Restaurantalternativen erwartet, ist hier am falschen Platz, da es sich hierbei um das einzige Restaurant in der Umgebung handelt.
Dies gilt ebenfalls für Urlauber, die Angebote wie Tauchexkursionen, Bootsfahrten und ähnliches am Strand erwarten. Man ist hier unter sich, was wir persönlich sehr genossen haben, man muss sich darüber aber im Klaren sein. Belebtere Buchten sind per Taxi in ca. 30 - 60 Minuten zu erreichen, eine Alternativ, wenn man dies möchte.
Reto vermittelte eine hervorragend Yogalehrerin, bei der man morgens am Strand Unterricht nehmen konnte (zum Sonnenuntergang nicht zu empfehlen, Moskitos) und ebenfalls sehr zu empfehlen ist ein Pferdeausritt mit Flussquerung, durch Mangroven und am Strand entlang. Einfach Reto fragen :-).
Moskitospray war abends unverzichtbar!
Alles in Allem hatten wir hatten eine sehr schöne Zeit und wären gerne noch länger geblieben.

Zimmertipp: Alle Zimmer mit Sonnenuntergangsblick, entgegen einiger Beschreibungen in Buchungsportalen, gibt es nur ein Zimmer mit Terrasse, alle anderen haben einen Balkon mit Meerblick.
  • Aufenthalt: November 2014, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Reisender05!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. September 2014

Ich lebe seit knapp 2 Jahren in Mexiko, reise viel und schreibe normalerweise keine Reviews. Aber das Manta Raya verdient eine Ausnahme.

Das Hotel liegt etwas abseits, ca. 30 min vom Flughafen Huatulco entfernt. Wenn man einmal dort ist, freut man sich über eine in Mexiko und in dieser Preisklasse ziemlich einzigartige Mischung:

Einerseits ist das Setting tropisch-paradiesisch, mit einem kleinen, feinen Sandstrand, an dem man (etwas Mut vorausgesetzt, um über die erste Welle zu kommen) schwimmen kann, und an dem wir Ende August praktisch alleine waren. Die Küche ist eklektisch, eine feine Mischung aus Mexiko und Europa. Der Schokokuchen nach Opas Rezept (auf Wunsch mit selbstgemachtem Eis) war der beste, den ich in Mexiko gegessen habe. Die Preise sind fair.

Andererseits wird das Hotel geführt mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks. Von den großzügig geschnittenen Räumen über die handgefertigten Massivholzmöbel, die lückenlosen Mosquitonetze und die Öko-Luxus-Badeartikel aus der Region, überall merkt man die Liebe zum Detail.

Der schweizer Miteigentümer und derzeitige Manager Reto gibt dem ganzen noch eine persönliche Note, ohne aufdringlich zu sein. Die wöchentliche Video-Vorführung seiner Lieblingsfilme bietet zudem cineastische Leckerbissen.

Fazit: Wer einen individuellen Strandurlaub ohne Action sucht, ist hier goldrichtig!

  • Aufenthalt: August 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, StefanRB!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Mai 2014

Das Hotel ist ein Geheimtipp den man eigentlich gar nicht gerne an die „grosse Glocke“ hängen möchte um sich so das Paradies zu sichern. Etwas abseits aber doch nicht einsam liegt dieses wundervolle Hotel an einem Strand direkt am Pazifik. Die Zimmer sind grosszügig in schlichter Eleganz gehalten und lassen genügend Freiraum sich auszubreiten. Die Aussicht ist betörend, vor allem wenn man die Sonnenuntergänge von der Hängematte aus geniessen kann. Das Essen besticht durch eine liebevolle, kreative Küche die vom üblichen Mexikanischen Durchschnitt abweicht. Hier wird alles selber gemacht, sogar das Brot das wir jeden Morgen mit Freude gegessen haben. Was für ein Luxus. Den kleinen aber sauberen Pool haben wir nach einem Tag am Strand geschätzt. Die kuschligen Ruhebetten am Poolrand haben uns danach für einen kleinen Rast eingeladen bevor es zum Abendessen ging. Die Menschen die dieses Paradies betreuen sind mit Herzblut dabei. Der Gast ist fast schon ein Teil der „Gastgeberfamilie“ und man fühlt sich dadurch wie zu Hause. Ein herzliches Dankeschön an die ganze Crew. Ihr habt unseren Urlaub zu einem einzigartigen Erlebnis werden lassen.

  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Marion B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen