Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Niyama Private Islands Maldives
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Kandima Maldives(Dhaalu Atoll)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Angsana Velavaru(Haa Dhaalu Atoll)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Sun Aqua Vilu Reef(Dhaalu Atoll)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
COMO Maalifushi, Maldives(Maalefushi)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Filitheyo Island Resort(Filitheyo Island)
Hotel anzeigen
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Bodu Huraa Maldives(Süd-Male-Atoll)
Hotel anzeigen
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Am Strand gelegen
Medhufushi Island Resort(Medhufushi Island)
Hotel anzeigen
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Bewertungen (1.186)
Bewertungen filtern
1.186 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.030
113
31
7
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.030
113
31
7
5
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
71 - 76 von 1.186 Bewertungen
Bewertet 28. August 2013

Wir waren schon 9x auf den Malediven.
Niyama war das Beste was wir je erlebt haben.
Klasse Team, unglaublich bemühtes Management : Nigel, Pace / Jihad - es hätte nicht besser sein können !
Hier wurde mal geschrieben, dass das "Schnakenproblem nicht im Griff sei". Hier gibt es aktuell nicht mehr "Schnaken" als anderswo auf den Malediven.

  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, FritzSissi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NiyamaGM, General Manager von Niyama Private Islands Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 31. August 2013
Mit Google übersetzen

Dear Niyama Guest

Thank you so much for posting a review about your stay at Niyama. Your kind words of praise are truly appreciated and these have been shared with the team.

I do look forward to having you back with us in the near future.

Kind regards

Nigel

Nigel Pace
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 30. Mai 2013

Wir waren im Mai für 2 Wochen auf Niyama zur Silberhochzeit.
Das war der 4te Aufenthalt auf den Malediven verteilt über 10 Jahre.

Nachdem sich unsere Anreise leider einen Tag verzögert hat weil es so schlechtes Wetter war das man ein Uboot gebraucht hätte um nach Niyama zu kommen haben wir 13 sehr schöne Tage auf Niyama verbracht.

Wir hatten einen "normalen" Strandbungalow gebucht. Diese sind auf der Südost Seite der Insel und lagen somit im Windschatten der Insel. Da es in den ersten Tagen zunächst etwas regnerisch war (und wer die Malediven kennt weiss dass hier der Regen nicht nur senkrecht fällt) war das super, denn wir konnten auf der überdachten Terasse sitzen.
Der Bungalow ist ausreichend gross und gut ausgestattet. Die Minibar besteht aus einem sehr gut gefüllten grossen Kühlschrank der nbis zum Rand mit allem möglichen vollgestopft ist. Negativ - die Preise sind ziemlich saftig. Dafür gabs jeden Tag soviel Nespresso Kapseln wie wir wollten und Eis aus der Inseleigenen Herstellung -- sehr lecker. Wasser gabs auch gratis soviel man wollte. Wir haben uns auch einen DVD Player ausgeliehen, das Bose Sound System hat dazu einen Ipod Dock.
Zu den Posts die über klebrige Böden oder Schmutz und Ameisen meckern-- wenn ich die Klimaanlage, die übrigens sehr effizient und unauffällig funktioniert, auf eiskalt einstelle und dann die Terassentür aufreisse dann beschlägt der Boden nun mal und ist feucht und klebrig! Und wenn ich meine Kuchenkrümelteller im Zimmer rumstehen lasse dann locke ich natürlich Ameisen an. Mit am Hausverstand an die Sachen rangegangen und alles ist gut. Wir waren jedenfalls sehr zufrieden und unser Roomboy Gadir kam zweimal täglich zum saubermachen. Danke nochmal an Gadir!
Das Bett war übrigens sehr komfortabel!!

Nach Schlafen kommt Essen.
Wir waren fast ausschliesslich im Epicure, dem Hauptrestaurant. Das Buffet wechselt täglich die Stilrichtung und die Auswahl ist gross und die Qualität ausgezeichnet. Auch Extrawünsche werden gerne erfüllt, man muss nur nett fragen.
Wir waren einmal im Tribal, hier gibst gegrilltes und gekochtes. Leicht Afrikanisch und Südamerikanisch angehaucht. Nicht ganz preisgünstig aber sehr gut.
Dann waren wir einmal im Edge, dem Feinschmeckerrestaurant. Hier kommt man nur mit dem Boot hin, der Unterwassernachtclub Subsix ist auch hier.
Das Essen war zwar sehr lecker aber......Satt werden ist anders und die Preise sind überzogen. Okay, alles muss hier eingeflogen werden. Aber für ein winziges Schälchen Reisbeilage 16 USD zu nehmen ist Nepp! Sorry Nigel by all fairness!
Ich hab dann auch gemeckert und noch eins gratis bekommen. Ich würde nicht mehr ins Edge gehen.
Im Subsix waren wir auch. Klar, erster Unterwassernachtclub der Welt. Da sitzen dann lauter chinesische Honeymooner drin die grade mal volljährig geworden sind. Einmal hat gereicht.

Wir waren dann auch ein paar mal tauchen. Die Tauchbasis ist topausgestattet. Wr waren meist nur zu zweit zum tauchen draussen...Chinesen sind froh wenn sie schwimmen können. De Tauchplätze sind nicht weit weg und die Crew auf dem Boot war klasse. Man musste sich um nix kümmern, anrödeln und reinhüpfen, fertig. Nach dem Tauchgang gabs Fruchtspiesse und !Lavazza Espresso!

Auch das Spa haben wir natürlich besucht. Unsere Therapisten waren aus Indonesien und haben Ihren Job sehr gut gemacht.

Generell ist alles auf der Insel etwas teuer, aber ich denke dass ist der Tribut den man zahlen muss.

Negativ-- an einigen Stellen ist bereits ein deutlicher Verfall erkennbar. Ich denke dies ist dem tropischen Klima geschuldet aber auch einfachen Baumängeln. So blättert die Aussenfarbe an einigen Stellen schon ab und unser Terassendach war undicht. Es werden aber laufend Renovierungsarbeiten ausgeführt.

Gesamtfazit--sehr empfehlenswert!

Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
Danke, Bernhard H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Mai 2013

Die Anreise ist wohl etwas mühsam. Europa-Dubai-Male; Wasserflugzeug zum Atoll, aber ab Male ist man in Niyama-Händen. Eigene Lounge zum Erfrischen und akklimatisieren. Der Flug mit dem Wasserflugzeug gehört dann bereits zum Urlaub - sightseeing.
Vom Anlegesteg an, begleitet von einer netten Hostess die einem die Insel erklärt und den Oceanfront-Bungalow ebenso. Der hat mit Terrasse 180 m² und bedarf einer Erklärung.
Auf der Insel ist sonst nicht. Pool, Restaurants, Bungalow und trotz ca. 140 Personen, sieht man außer zu den Mahlzeit vielleicht 20 %.
Der Bungalow ist tadellos, riesen Bad, die Duschen und das WC sind außen, die Badewanne riesig, brauchten wir aber nicht, wir nahmen die wirklich große Badewanne. Über die Terrasse, am privaten Pool vorbei, die Treppe runter und rein ins Meer.
Die Maxibar ist mit allem bestückt was man braucht um 2 Tage nicht aus dem Haus zu gehen und für langweilige Stunden, sollten diese aufkommen, gibt es ein top modernes Media-System.
Das Beste war aber, Aufwachen, per Knopfdruck öffnet sich der Vorhang und man genießt, eine grandiose Aussicht.
Um der Langeweile zu entfliehen gingen wir 2-mal Wellenreiten. Die Jungs waren super lieb und versuchten uns zu helfen, aber wir wurden durch und durchgespült. Getröstet wurden wir von 100 Delphinen die uns bei der Zodiak-Rückfahrt ihre schönsten Pirouetten zeigten.
Das Frühstück war sensationell. Von Gebäck zu Sushi, Dim-Sum zu Eierspeis,...alles und noch mehr. Abendessen ebenso. Das Service hing etwas hinter der Küche, aber das ist Jammern auf hohem Niveau, alle freundlich, Buffets immer sensationell, viele live-cooking-Station und das obwohl ich kein Buffet-Fan bin. Afrikanisches Restaurant „Tribal“ haben wir deshalb auch nicht probiert.
Einmal machten wir die Überfahrt zum "Edge", ist eine Fahrt wert. Tolle Bar. Das Restaurant ist toll, auch freundlich aber einfach etwas über meiner Preisschmerzgrenze. Der Nightclub "nett", aber dafür gibt es hier einfach zu wenig Partyleute.
Schnorcheln innerhalb des Atolls nicht besonders, da trüberes Wasser und weniger Fische. Wir sind in Eigenregie über das Riff geklettert (nicht so empfehlenswert, dafür gibt es Boote) und 1 Minute nach dem Riff im Wasser und schon ging es los: Schildkröten begrüßten uns, gefolgt von vielen bunten Fischen und natürlich Haien. Riffhaie nicht zu groß aber zum tief Luft holen "die tun nichts, die wollen nur spielen" ;-) ungefährlich, ebenso wie die Adlerrochen.

Alles in allem eine Reise wert. Sensationelle Eindrücke, super Erholung.
Der Hacken ist dann doch der Preis, aber wenn man es sich leisten kann, dann ist es das Niyama allemal wert!

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, MaximilianBlumschein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Mai 2013

Wir als" Viel-Urlauber" waren das erste Mal auf den Malediven. Alles was man vorher gehört hatte war ja schon traumhaft, aber wenn man dann erstmal selbst da war und diesen unglaublich schönen Fleck Erde sieht, ist man sofort verliebt.Nach der Ankunft auf Male sind wir per Wasserflugzeug ca. 40 min. zum Ziel geflogen. Die Landung war samft, das Personal incl. Hotelmanager haben uns (ca. 14 Personen) nett empfangen und die reibungslose Übergabe des "Wohlfühl" Bungalows fanden wir sehr angenehm. Alles im Allen kann man den anderen Berichten für dieses Resort nur zustimmen, alles perfekt!!!!Den Hotelmanager und Yusuf möchten wir besonders lobend erwähnen, alle machbaren Wünsche, die wir hatte wurden uns erfüllt, immer mit sehr viel Freundlichkeit und eine große Portion Sebstverständlichkeit.Die Freundlichkeit des Personals war überall gegenwärtig, morgens beim Frühstücken wurde man schon mit einem ehrlichen Lächeln empfangen. Die Moskitoplage(wurde in einem Bericht moniert) war bei uns nicht mehr zu spüren. Als besonderes Highlight war das Übersetzten mit dem Hotelboot zum Wasserrestaurant Edge, in traumhafter Lage inmitten des Indischen Ozeans.Dort kann man tolle Sonnenuntergänge mit einem frisch gepressten Mangosaft oder leckeren Cocktail und leckeres Essen genießen bei Lounge music genießen. Wir konnten außerdem noch das für uns absolute TOP-EVENT genießen: Die Sandbank für einen Abend mit leckerem Dinner, zubereitet direkt vom Weber Grill und serviert von, natürlich sehr freundlichem Personal. Es war unglaublich.Wir kommen wieder!

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Andreas H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. April 2013

Dies ein nagelneues Ressort , vom allerfeinsten. Die Ausgewogenheit der Luxus und das alles neu ist trägt zu einem entspannenden Urlaub bei. Wer hier nicht auf seine kosten und seine Wünsche erfüllt ist selber Schuld. Sport - schwimmen- tauchen - relaxen auf höchstem niveau.
Die Mitarbeiter sind Top geschult und ausgebildet. Die Unterkünfte sind oberstes Level. Essen und trinken Wasedas Herz begehrt. Privat breakfast auf einer Sandbank oder Abendessen kein Problem. Ein Ausflug mit dem Schiff in den Sonnenuntergang kein Problem.
Wir kommen auf jeden fall wieder.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Franko K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen