Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Anantara Kihavah Maldives Villas
Hotels in der Umgebung
2.934 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Milaidhoo Island Maldives(Baa Atoll)
2.370 $*
1.589 $*
Official Site
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Amilla Fushi(Baa Atoll)
2.267 $*
2.174 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Dhigufaru Island Resort(Dhigu faru Island)
1.089 $*
428 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Dusit Thani Maldives(Baa Atoll)
1.107 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
843 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Kihaa Maldives(Baa Atoll)
1.152 $*
1.056 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Royal Island Resort & Spa(Horubadhoo Island)
746 $*
644 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Star Tree(Dharavandhoo)
469 $*
Booking.com
zum Angebot
Adaaran Select Meedhupparu(Meedhupparu Island)
1.150 $*
1.050 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Bewertungen (1.269)
Bewertungen filtern
1.269 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.131
88
28
15
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.131
88
28
15
7
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
82 - 87 von 1.269 Bewertungen
Bewertet 25. Oktober 2013

Wir waren über Weihnachten zu unserem 25-jährigen Hochzeitstag 2o12 das erste Mal auf dieser Insel. Damals waren wir begeistert. Der damalige General Manager Dietmar Koegerl
war Klasse - ebenso unser Host Solah!

Was wir jedoch im August 2o13 erleben durften war nahezu unbeschreiblich! Der Wechsel des General Managers zu Lionel Valla hat etwas bewirkt, was nicht vorstellbar war - es ist nochmals
spürbar besser geworden und hat neue Maßstäbe gesetzt !

Wir haben schon einige Malediven-Resorts kennengelernt (Fihalhohi 2x, Mirihi, Baros,Iruveli [ehem. Manafaru Beach House Waldorf Astoria] -also ebenfalls 5-6 Sterne-Resorts- aber Anantara Kihavah stellt alle in den Schatten! Wir bereisten auch schon viele andere Orte auf diesem Erdenball die ebenfalls exquisit waren und einen Top-Service boten (z.B. Thailand Krabi Rayavadee, oder Koh Samui einige versch. Resorts), aber auch sie erreichen den Level von Anantara nicht!

Wo soll man beginnen, bei der absoluten Professionalität der Mitarbeiter was Freundlichkeit, Schulung und Spaß an der Arbeit betrifft (man hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, daß ihnen irgendetwas zu viel war oder das der Gast gerade stört), oder an den sehr exklusiven, großzügig dimensionierten Villen (Over-Water-Villa) mit einem 7x4m großen Whirlpool und ihrer hochwertigen Einrichtung und der Sauberkeit, oder an den nahezu perfekten Restaurants (5 an der Zahl), alle in unterschiedlichem Stil (Grillrestaurant mit Teppanyaki, Asiatisches Restaurant mit verschiedensten Salzsorten, italienisches Restaurant mit typischen Spezialitäten oder das Place mit unglaublichen Buffets) jedoch fast alle auf höchstem Niveau ! Das Manzaru hat nach dem Wechsel des Küchechefs ein wenig an Qualität verloren. Auch spezielle Einzelwünsche wurden mit Freude erfüllt. Wir haben alle mehrfach genutzt, wobei unser Favorit das Fire war.

Aber an erster Stelle stehen die Menschen die uns diese 16 Tage so traumhaft gestaltet haben-und dort in der ersten Linie Lionel Valla, der Cheff vom Ganzen-. Wir haben wirklich einen neuen Freund gewonnen (schade daß Du soweit entfernt bist Lionel, die Abende mit Dir und Deiner Familie bleiben unvergesslich !!! Wir würden gerne beim Sonnenuntergang eine Flasche Pino Noir mit Dir leeren!). Er hat wie kein anderer verstanden, worauf es ankommt. Seine Nähe zu den Gästen, seine Wärme, seine völlig ungezwungene und natürliche Art und sein Witz machen ihn einfach liebenswert (tres bien, aimer bien). Er und auch seine "rechte Hand" waren stets darum bemüht, daß es uns gut geht und es an nichts fehlt. Ein Gast schrieb "Management by Emotion", daß können wir nur zu 1oo% bestätigen.

Ein besonderer Dank gilt auch unserem Host Solah. Es war uns schon peinlich, daß er wegen unseres Besuches seinen Urlaub unterbrochen hat (sage mir jemand, daß er so etwas schon mal erlebt hat !!!) Worum wir ihn auch baten, es war im Handumdrehen erledigt -many many thanks and it will be a pleasure fo us to meet you again this year!

Zum Schluß, es gibt überhaupt nichts zu meckern. Wir bitten Euch nur haltet dieses Level (das wird schwer genug !), dann bleibt Ihr wirklich einzigartig und unerreichbar !!!

Lionel, ich habe versprochen daß wir wieder kommen, mein Wort gilt aller Voraussicht nach im April dieses Jahres (die Vorfreude ist schon groß!).

Wir können nur allen Interessenten an einem Urlaub auf den Malediven empfehlen besuchen sie das Anantara Kihavah. Sie werden unvergessliche Stunden erleben !!!

Zimmertipp: Die Wasser-Villen de rechten Seite sind nicht durch landende und startende Wasserflugzeuge geprägt. Wir empfehlen die Villen ab Nr. 218 - 222. Außerdem haben Sie auf der rechten Seite den Sonnenuntergang.
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Edgar M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Anantara K, General Manager von Anantara Kihavah Maldives Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 21. November 2013
Mit Google übersetzen

Dear Edgar M,

Such amazing feedback from a so well traveled family as yours, come like a sweet music to my hear. I love my job and very proud of the team and the resort. We are working very hard to exceed expectations of each out guest at Anantara Kihavah. Once again we have applier the simple but so meaningful core values of Anantara hotels, Indigenous by offering unique Maldivian experiences, grounded by a daily heartfelt hospitality, Discovery by offering new experiences and finally Expertise with a hand picked up experts amongst the team to offer the excellency in service.
We follow this recipe to each of our guest and of course we appreciate such loyalty to our resort, this is very meaningful for us and we have our way to recognise it.
it was a great time to share this amazing pinot noir from GERMANY...
However sorry i must refuse one of your request, stay to the same level, never we our striving to consistently improve our services to the guest. hospitality is like fashion and you have to work hard to be the precursor. Innovation is daily vitamin.
YES you promised you will be back and at my turn i take the engagement to be on the jetty to welcome you all back.
thank you for this fantastic recommendation.

On behalf of the entire team, I wish you and the family unforgettable festive season.

with kind regards,
Lionel Valla

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 20. September 2013

Wir waren im August für 3 Wochen auf Anantara Kihavah und bewohnten mit unserer 9 jährigen Tochter eine Over-Water-Villa. Nachdem wir so viele positive Berichte auf Tripadvisor über dieses Resort gelesen haben ist uns die Entscheidung leicht gefallen dorthin zu reisen. Wir waren in vielen erstklassigen Hotels auf der ganzen Welt, aber hier gibt es keinen Zweifel mehr - Anantara Kihavah war das beste. Die Villen sind absolut top gepflegt, luxuriös und sehr grosszügig. Es gibt 5 Restaurants und wir haben diese im Wechsel immer wieder besucht und waren von allen begeistert, es war immer bestes Niveau. Die Mitarbeiter sind allesamt zauberhaft und bestens geschult. Ganz besonderen Dank auch an Adam der den Kinderclub perfekt leitet, unsere Tochter hatte viel Spaß. Der Generalmanager Hr. Lionel Valla und seine nette Assistentin waren immer allgegenwärtig und stets um einen bemüht. Wir haben besonders die Weinverkostungen im Unterwasserrestaurant genossen (tolle Weinkarte). Wir schwelgen immer noch in den wunderschönen Erinnerungen dieser traumhaften Reise obwohl uns der Alltag schon wieder eingeholt hat. Ich hoffe das wir bald wieder dorthin reisen werden. Auf diesem Wege nochmals vielen herzlichen Dank an das gesamte Team dieses Resorts ihr seid alle super.

Zimmertipp: Wir fanden die Over Water Villas traumhaft, aber die Strandvillen sind genauso schön wir haben uns eine zeigen lassen. Alles war top, ist Geschmackssache.
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Familie B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Anantara K, General Manager von Anantara Kihavah Maldives Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. Oktober 2013
Mit Google übersetzen

Dear Familie B,

thank you for sharing your experience with Anantara Kihavah Villas on Trip Advisor. We are delighted that overall you were very satisfied and enjoyed your experience with us. It is very rewarding to know that not only the villas & location, but also the service of our associates enhanced your visit. As you have rightfully mentioned, you have many other options to choose from; and we are very proud to distinguish ourselves from the competition with the service we render through our courteous team members.

We sincerely appreciate your constructive feedback as well.

The team and I look forward to welcoming you back soon.

With warmest regards,

Lionel Valla

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 17. September 2013

Management by Emotion – erneut beste Erfahrungen – absolut empfehlenswert!

Wir waren bereits im letzten Jahr zwei Wochen im Anantara Kihavah Villas und begeistert.
In diesem Jahr hatten wir zunächst 8 Tage dort gebucht um dann noch ein anderes 5 Sterne Ressort für 10 weitere Tage auszuprobieren. Wir waren so sehr enttäuscht als wir dort ankamen, dass wir am nächsten Tag wieder ab- und zurück in das Anantara Kihavah gereist sind, wo wir dann noch glücklich die verbleibenden 9 Tage verbracht haben. Wir wollen das zweite Hotel nicht schlecht machen, aber von dem Standard des Anantara Kihavah war dies weit entfernt, da es schon sehr in die Jahr gekommen war und dringend renoviert werden sollte.
Ganz anders das Anantara Kihavah Villas, das in jeder Hinsicht auf einem sehr hohen Niveau ist.

1. Sauberkeit: Absolut vorbildlich, alle Bereich des Hotels sind top gepflegt und in einem einwandfreien Zustand.

2. Zimmer: Diese sind stilvoll eingerichtet und sehr großzügig geschnitten. Die Einrichtung ist neu und hochwertig.

3. Essen: Es gibt eine große Auswahl an Restaurants die, jedes für sich genommen, eigene Themen anbieten. Die Küche ist abwechslungsreich und hat ein ausgezeichnetes Niveau, qualitativ perfekt.

4. Service: Ein Hotel welches seine Gastgeberroller in jeder Hinsicht beherrscht. Das Personal ist höflich, hilfsbereit, zuvorkommend, schnell und kompetent.

5. Kinder: Wir haben zwei Töchter im Alter von 10 und 12 Jahren. Der Kinderclub ist sehr gut geführt und bietet ein vielfältiges Programm an. Der Betreuer, Adam, ist ein wunderbarer Mensch und hat einen sehr guten Zugang zu den Kindern.

6. Management: Das Management, insbesondere der General Manager Lionel Valla, ist immer präsent und kümmert sich in einer Weise um seine Gäste wie wir es noch nie erlebt haben, Kompliment. Man muss sagen, das gesamte Team um Herrn Valla sind beste Gastgeber auf höchstem Niveau (management by emotion).

Wir haben ein sehr sympathisches Ehepaar aus Grünwald bei München mit einer Tochter kennengelernt, die auf Grund unserer letzten Bewertung in diesem Jahr zur gleichen Zeit das Anantara Kihavah Villas besucht haben. Sie waren nun 3 Wochen dort und sind ebenfalls begeistert.

Wir können das Hotel nur weiterempfehlen. Natürlich wird es immer Menschen geben, die etwas auszusetzen haben, das wird diesen jedoch im Anantara Kihavah Villas sehr schwer fallen.

Bedanken möchten wir uns auch bei Frau Sebnem Aylin Akyrt (Resort Manger), die eine Möglichkeit gefunden hat, dass wir aus dem anderen Hotel wieder zurück in das Anantara Kihavah Villas konnten.

Ganz bestimmt werden wir im nächsten Jahr wieder das Anantara Kihavah Villas buchen. Schon unsere Kinder lassen keine andere Wahl zu.

Zimmertipp: Wir bevorzugen die Over Water Villen, ist aber Geschmacksache. Geräumig, schön und edel eingerichtet sind sowohl die Over Water Villen als auch die Strandvillen. Bei den Over Water Villen ist das Badezimmer innenliegend. Wollen Sie den Sonnenaufgang erleben, dann buchen Sie Over Water Villa 223 - 240, für unvergessliche Sonnenuntergänge Villa 201 - 220.
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, FamilieW72202!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Anantara K, General Manager von Anantara Kihavah Maldives Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. Oktober 2013
Mit Google übersetzen

Dear FamilieW72202,

Thank you very much for having taken the time to share your impressions. Your appreciation means a lot to us.

I am truly thrilled to see that we blow you for the second time and have had again a memorable holiday with us. The biggest compliment is your loyalty and your kindness to share your impression with other travellers . Your comments makes our entire associates extremely proud of what we do and it has been my pleasure to share your kind words with the team.

Ahhha management by emotion, true actually who have ever made you cry!!!! of joy of course.

Glad that you have tried all our restaurants and you enjoy them. Also, you appreciate the comfort of the villa

Our Kids Club is a top notch, the parents don’t have to worry leaving their little ones as the team are fully engage with all the kids and this is reflected in our guest comments in general. Adam's team only offer the best to all our young guests.

Thank you also for your comments regarding our management team, your comments are indeed encouragements for all of us to continuously strive for perfection in everything we do.

And i will be waiting you on the jetty next year!!! let me see how to surprise you again!!!

It is a great honour to read that you will recommend our Resort.


With kind regards,

Lionel Valla

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 22. Mai 2013

Wir kommen eben von unserer 3 wöchigen Malediven Reise zurück im Mai 2013 und können die vielen guten Berichte hier nicht ausnahmslos bestätigen. Wir waren schon vielmals auf den Malediven und diese Reise führte uns ins Viceroy Resort ins Dusit Thani und zum Schluß für 1 Woche ins Anantara.
Es gibt viele Punkte die für diese Insel sprechen, aber leider auch viele, die wir anders erlebt haben.

Positiv:
Traumhafte Insel mit sehr schönen Stränden.
Luxuriöse Villen
Sehr nettes und engagiertes Personal allen voran Benjie von der Skybar oder Maria vom Plates Restaurant.

Negativ und was uns gestört hat und auf den anderen Inseln deutlich besser arrangiert ist.

Wir hatten Vollpension gebucht und bekamen bei Ankunft gleich die Einweisung, dass wir beim Vollpension Packet unseren Lunch nur im Plates zu uns nehmen dürfen und am Abend ebenso ins Salt oder ins Manzuru gehen dürfen, dort aber maximal 90 USD an Mahlzeiten verbrauchen dürfen und darüber hinaus extra bezahlen müssen. Dazu ist zu sagen, dass dies kein Beinbruch ist, denn die Preise sind angemessen, so dass wir nie über diesen Betrag hinweg gekommen sind. Allerdings sorgt dieses Vorgehen für Unmut, denn man hat ständig das Gefühl zu viel bezahlt zu haben, wenn man es nicht nutzt. Es wäre hier viel besser mal das System der Nachbarresorts zu betrachten. Hier hat man bei Vollpension einfach eine Vorspeise, Hauptspeise und ein Dessert frei und man wählt, was man will ohne im Hinterkopf irgendwie limitiert zu sein.

Nun zum zweiten Punkt was die Preise vor Ort generell betrifft. Wir haben in keinem der anderen Resorts vorher erlebt, dass man für 800ml Trinkwasser in etwa 14 USD bezahlt inkl. GST. Wir haben vollstes Verständnis dafür, dass man unterschiedliche Preise bei den Resorts hat und es stört uns nicht, ob der Cocktail 14 oder 20 USD oder das Bier 6 oder 9 USD kostet. Trinkwasser zumindest sollte angemessen sein. So waren die Preise in den anderen 5 Star Resorts meist 50 % günstiger oder man hat mal eben ein Glas Wasser gratis dazu gereicht bekommen.

Informationen, die man vor Ort erhält. Vieles auf der Insel war unstimmig. Preislisten im Restaurant. 1000ml aufgeführt an Evian Wasser für 12 USD, erhalten hat man 800ml zum selben Preis. Nach Reklamation musste das dann aber nicht bezahlt werden. In den Dokumenten bei Ankunft standen Öffnungszeiten der Restaurants. Das Salt ab 18 Uhr, am Telefon Guest Services bekam man die Auskunft ab 19 Uhr und an der Rezeption um 18.30 Uhr. Nach Tischreservierung um 18 Uhr stand man dann am Restaurant und wurde verdutzt angeguckt, weil es erst 18 Uhr ist. Wir reisten mit unserem 4 jährigen Sohn und umso früher umso besser war es für uns Essen zu gehen.

Im englischsprachigen Tripadvisor gibt es einen Bericht zu Gruppen auf Anantara. Dem müssen auch wir zustimmen. Bei uns waren überwiegend Chinesen vor Ort, darunter auch eine Gruppe. Das wirkte sich so aus, dass, wenn man nicht pünktlich zum Mittagsbuffet kam, das meiste schon leer war und sehr langsam Stück für Stück wieder aufgefüllt war. Dies spiegelte sich jeden Tag wieder.
Zudem muss man sagen, dass generell die Auswahl der Speisen beim Lunch Buffet zwar einigermaßen groß, aber nicht sehr einfallsreich war. Da hätten wir für ein 5 Star Resort viel mehr erwartet. Erstens gab es jeden Tag zu 95% das gleiche, zum zweiten waren die angebotenen Speisen im Wesentlichen „basic“. Also Nudeln mit Tomaten- oder Sahnesoße, jeden Tag. Eine kleine Salatauswahl, gebratener Reis, Fisch, Sushi, 2 Sorten (jeden Tag die gleichen) Pizza, Brot, Melone oder Ananas, ein wenig Käse u.s.w. und jeden Tag mittags wie abends im Wesentlichen die gleichen Nachspeisen. 6 Tage lang Schokokuchen in 3 Varianten mittags wie abends - das ist nicht sehr originell. Und waren die Heuschreckengruppen vor einem da, sah es ganz übel aus.

Zum Schnorcheln
Ein kleiner Teil des die Insel umrundenden Riffs ist als sog. Hausriff beschnorchelbar, und zwar vom Tauchsteg aus. Zum Riff: Es ist wenig intakt, viel ist versandet. Wir haben außer den üblichen Rifffischen während unserem Aufenthalt nichts Besonderes gesehen. Unschön war auch, dass der Tauchsteg vor allem auch als Versorgungssteg diente, so dass fast immer größere Schiffe am Steg lagen, und reger Betrieb herrschte, so dass der Einstieg oft schwierig war, gerade mit Kind. Nicht gerade Urlaubsfeeling. Wer von dieser Insel auch erwartet ein tolles Schnorchelrevier vor zu finden wird enttäuscht sein. Das meiste Riff ist versandet und vieles zerstört durch die Baumaßnahmen des Resorts. Schnorchelt man mal abseits der Pfade zum Beispiel rund um das Sea Restaurant wird man erkennen wie stark der Eingriff hier war. Es gleicht einer Schutthalde.

Fazit:
In dem Preissegment bekommt man besseres für sein Geld. Allen in allem sind wir der Meinung das es hier nicht am Personal mangelt, sondern am aktuellen Managment das nicht nahe genug an den Gästen dran ist. Verantwortliche hat man in 7 Tagen nicht einmal gesehen oder gesprochen, was in den anderen beiden Resorts täglich der Fall war. Man hat sich in den anderen Resorts generell gesorgt um das Wohlergehen der Gäste und um die aktuelle Stimmung im Resort seitens des Managements. Das konnte man vom Anantara Management nicht behaupten. Wir kommen aus der Touristik und haben daher eine Basis um diese Beurteilung zu rechtfertigen.

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
9  Danke, stefanrexl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. März 2013

Nach meinem 7ten Besuch auf den Malediven in Folge (Conrad, One & Only, Waldorf Astoria, Naladhu, Jumeirah Vittaveli, W Retreat usw) kann ich definitiv sagen, dass dies das Beste Resort auf den Malediven ist. Hier passt einfach alles- Die Villen sind grosszügig und luxurös ausgestattet, das Essen astronomisch gut (Fire & Salt & Sea). Der Service und die Freundlichkeit ist absolute spitzenklasse. Lagune, Insel, Bewuchs und Co sind wunderschön.

Empfehlen kann ich die Beach Villen auf der Sonnenuntergangsseite (Sand viel feiner, Lagune schöner)

Einziger kleiner Minuspunkt: Die Klimaanlage ist etwas laut.

Sonst absolute Reiseempfehlung !!!

Wir möchten uns auch hiermit bei Fr. Shebo (Management) und Herrn Kögerl (General Manager) für ihre Bemühungen und grossartigen Support betreffend unserer Urlaubsverlängerung bedanken !!!

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Dejan_Kathrin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Anantara K, Manager von Anantara Kihavah Maldives Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. März 2013

Lieber Dejan_Kathrin,

Wir sind zutiefst geruehrt und freuen uns wirklich sehr ueber Ihr grosszuegiges Lob, vor allem da Sie sich so gut auf den Malediven auskennen!
Es war uns eine absolute Freude Sie und Ihre entzueckende Famile hier auf Anantara Kihavah Villas wilkommen zu heissen.

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Mit freundlichen Gruessen,
Sebnem Aylin Akyurt
Resort Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen