Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (93)
Bewertungen filtern
93 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
51
28
7
5
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
51
28
7
5
2
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
20 - 25 von 93 Bewertungen
Bewertet am 10. Juni 2017

Zimmer gross ruhig und geräumig,sehr freundliches Personal ,Essen gut, Frühstück zu teuer für das Angebot ! Kein Fernseh auf dem Zimmer ,Wlan Empfang sehr schlecht ,Duschen in der Badewanne für ältere nicht gut ! Zimmer nicht gerdae sauber am Ankunftstag lag ein Flaschenstöpsel sichtbar auf dem Boden der bis zum Abreisetag liegen bleib, Betten waren gemacht aber lässt zu wünschen übrig.Empfangspersonal und Bedienungen einwandfrei ! Im grossen und ganzen für die Preise könnte man mehr erwarten .

Zimmertipp: oberen Etagen ,gute Aussicht
Aufenthaltsdatum: Juni 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, Peter S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Mai 2017

Ich hatte mir die Burg Rabenstein zu meinem 60. Geburtstag ausgesucht. Da in der nahe gelegenen Sophienhöhle am Abend ein gregorianisches Konzert gegeben wurde, war dies neben der Burg ein weiterer Höhepunkt. Wir hatten eine Junior Suite. Badezimmer, Schlafraum (sehr großes Bett) mit Sitzecke, seperates WC und Gang. Größe sowie Zustand sehr gut und - alles sauber! Urig und nicht modern. Und was ganz selten in dieser gehobenen Kategorie ist - kein TV. Hoffentlich bleibt es auch so, denn in der Burg mit den vielen Details z.B. an den Wänden, über den Türen, den Türen selbst und den öffentlichen Zimmern gibt es genug zu schauen und es gibt kaum - wie meist im TV - Wiederholungen.
Der Ausblick über das Ahorntal war sehr schön. Am Abend bekamen wir ein 3-Gang-Musik-Menü serviert an festlich und einladend gedecketen großen Achter-Tischen. Nach dem Abendessen ging es zum Konzert, wo für uns Hotelgäste reservierte Plätze warteten. Nach dem romantischen Nachtspaziergang auf gutem Weg durch den Wald gingen wir zu späterer Stunde noch ins Kamnizimmer, wo bereits das Kaminfeuer flackerte. Eine wundervollen Atmosphäre in dieser schönen Burg! Das Frühstück war am nächsten Morgen sehr umfangreich und gut. Es fehlte unseres Erachtens an nichts. Fazit: Weiter so!

Aufenthaltsdatum: Mai 2017
2  Danke, Jürgen G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Mai 2017

Es ist nun 4 Jahre her - und manche Kunden beschweren sich über die Sauberkeit in den Zimmern. "Damals" war alles blitzblank, ich habe mich aber echt gefragt, wie die Sauberkeit bei SO viel Deko und so vielen Winkeln aufrecht erhalten werden kann.

Vielleicht geht das doch nicht so gut....? Wäre schade...

Was ich aber unseren Aufenthalt schreiben kann, ist nur Maximallob. Vom ersten Kontakt bis zum Abschied des letzten Gastes haben wir Service und Freundlichkeit nicht unbedingt auf Maximalniveau, sondern irgendwo weitweitweit jenseits des Bewertbaren erlebt.

Man stellt sich z.B. vor, dass man das Abendessen im Renaissance-Saal einimmt. Die Frage nach der Hochzeits-Deko habe ich z.B. mit einer Gegenfrage beantwortet: "Sie sind doch ein Gastronomiebetrieb und dekorieren ohnehin die Tische - brauche ich zusätzliche Deko?" Kurz und knappe Antwort: nein. Als dann die Hochzeit war, und wir den Saal betreten durften, hat es einen glatt umgehauen. Derart edel gedeckte Tische - Kerzen (Lüster) und NICHTS Kitschiges - einfach nur schön! Wer noch Girlanden und Plastikblumen dazu braucht - Geschmäcker sind verschieden. Unsere Hochzeitsgesellschaft fand das Gesamtbild stimmig und edel.

Oder - wir buchten die mittlere Kaffeetafel (5 Kuchen/Plätzchen-Sorten oder so ähnlich). Als wir sie in Anspruch nahmen, fange ich an, die angebotenen Sorten zu zählen... Irgendwann, weit über 10 Sorten, habe ich aufgegeben, weil ich durcheinander gekommen bin. Ich fragte was da los sei.... Nun, die Plätzchen und Kuchen waren vom Vortag übrig, da wollte man nicht kleinlich sein. Und zum Frühstück am nächsten Tag gab's auch noch von dem Kuchen....

Und so ging es weiter...

Was auch immer wir gebucht haben (Kirchenmusik 2x5 Minuten -> 2x10 bis 15 Minuten erhalten, Feuershow 20 Minuten -> 45 Minuten erhalten usw. Mitternachtssnack, Würstchen bestellt -> erhalten haben wir ein Buffet, mit dem wohl selbst Napoleons Russlandfeldzug erfolgreich mit Proviant versorgt gewesen wäre, die Gauklerin, div. Kamin- und Lagerfeuer - alles so grandios, dass es einem kaiserlichen Besuch zu Ehren gereicht hätte). Wir haben also alles doppelt und dreifach erhalten - ich nehme an, aus purer Freundlichkeit. Die Angestellten wirkten im Hintergrund, präzise wie ein Uhrwerk und jederzeit freundlich und hilfsbereit. Ein unglaubliches Team, das selbst bei der Aufgabenübergabe an die nächste "Schicht" reibungslos und GENAU so wie besprochen funktionierte.

Die ganze Burg mit dem gesamten Programm für ca. 40 Gäste (davon ca. 10 Kinder), alles inklusive und Übernachtung für alle - hat nur knapp über 11.000 EUR gekostet. Ich meine, dass dies selbst in 2013 ein konkurrenzloser Preis war (Vergleichsangebote anderer Burgen gingen ab 25.000 los und erstiegen Summen bis weit über 70.000 EUR - OHNE exklusiver Nutzung der Burg!)

Beanstandungen gab es durch die Gäste NICHT (Zusammensetzung: Lehrer, eine ständig reisende Ministeriumsmitarbeiterin, Ingenieure, div. Wissenschaftler/ein Professor, Ärzte, eine Hygieneassistentin - also durch die Bank anspruchsvolle Leute im Alter von ca. 40 bis Renter/Emeritus).

Belegt waren ALLE Zimmer. Ein Kind hat am abend geheult - das sei der schönste Tag in seinem Leben gewesen, und so etwas gäbe es nie wieder. Das hätte die Braut sagen sollen, aber nun ja - besser ein (kleiner) Gast sagt das, als niemand.... ;-)

Im Ernst - ausnahmslos alle Gäste fanden die Hochzeit einmalig. Wir haben aber weder die Burg umdekoriert, noch dumme Spiele gespielt, noch sinnlose Vorgaben gemacht, sondern uns VOLL auf das Team von Rabenstein verlassen. Mit Hilfe des Teams wir aus dem Kulturprogramm der Burg schöne und für die Gesellschaft angemessene Dinge ausgewählt - natürlich auch die Fackelwanderung zur Sophienhöhle). Gerade WEIL wir das Rabensteim gestalten ließen, hat das Team der Burg und die Feier so einmalig gelungen gestaltet. Kleiner Tipp an Hochzeitspaare: verlasst Euch auf wirklich das Team, setzt Eckdaten, aber macht keine konkreten Vorgaben. Die Profis können es besser, als Amateur-Hochzeitsplaner! Unsere Eckdaten (zum Essen z.B.: Fisch, Fleisch und Vegetarisch, soweit wie möglich mit lokalen und Bio-Zutaten. Was genau? Der Koch soll seiner Inspiration für jenen Tag freien Lauf lassen - und das tut er!).

Wahrscheinlich hat auch deswegen alles so super gepasst. Wer GENAU vorgibt, was er will, kriegt GENAU das, egal wie doof das ist (und dann geht es natürlich schief) - oder vielleicht annähernd etwas Ähnliches, falls überhaupt richtig kommuniziert wurde. Wir haben das Team gestalten lassen, und genau deswegen wurden die Mädels und Jungs unheimlich kreativ - und waren auch mit Begeisterung dabei... Niemand mag mit Quatsch-Details bevormundet werden, erst Recht, wenn er/sie es ohnehin besser weiß :-)

Auch im Folgejahr, zum ersten Hochzeitstag gab's Wildschweinessen, und es ergab sich das gleiche Bild. OK, da haben wir "nur" ein Zimmer gebucht - trotzdem. Es wurde sich um die Gäste gekümmert wie gewohnt (wir waren da aber nur Zwei von zwei Dutzend :-) ).

Ich hoffe sehr, dass die Burg Rabenstein ihren Gästen noch viele Jahre Freude bereiten kann und wird! Und ich hoffe sehr, dass das Thema Sauberkeit und technisch einwandfreie Zimmer über die die Zeit Gewährleistet sind - wir werden sicher noch vorbeischauen.

Verbesserungspotential ist immer da (eieiei - der durch Deko verstellte Feuerlöscher im Hotelbereich!), aber insgesamt ist Rabenstein ein immer angenehmer Aufenthalt.

Einige Kritiken bemängeln die Authentizität... Man muss sich im Klaren sein: diese Burg ist ein wenig wie Disneyland, und nicht "Original"... Das Original war ein toter Steinhaufen. Wer "Original" erleben will, muss nach Meersburg (Bodensee), kann dort aber nur im Ausnahmefall übernachten (im Rahmen von bestimmten Veranstaltungen - und dann auf Strohbetten). Rabenstein ist aber trotzdem mehr als Disneyland, denn die Gestaltung der Burg bietet Einblicke in diverse Epochen - innerhalb einer historischen, UND authetntischen Kulisse. Diese Kombination muss nicht jeder mögen - aber man KANN sie mögen!

Noch ein Wort zu Internet und TV: FINGER WEG! Die Burg ist NICHT zum Couchsitzen vor dem TV und zum Pokemonsuchen/Whatsappen gedacht! Dass wir dort gefeiert haben, hatte MIT als Hauptgrund, dass kein TV, (damals) kein Internet und kein Telefon auf dem Zimmer zu finden war. Dafür gibt es dort in JEDEM Zimmer eine andere Überraschung, wunderbare Idylle/Ruhe und unheimlich viel für's Auge und für die Seele. DAS ist Rabenstein.

Wer TV, Internet und Tamtam will, soll im Meridian oder bei Ibis übernachten (je nach Budget).

Zimmertipp: Alle Zimmer sind beeindruckend. Ein besonderes Zimmer ist "abgelegen", durch eine Treppe zu erreichen (nicht behindertengerecht).
Aufenthaltsdatum: Juni 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, ar_dkny!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. März 2017

Die Zimmer sind wirklich mehr als unsauber. Sehr traurig, das habe ich vor vielen Jahren, allerdings unter anderer Geschäftsführung, schon bedeutend besser erlebt. Danke nie wieder! Auch das sehr freundliche Personal schien etwas genervt, weil das scheinbar schon mehrfach Grund zur Beschwerde war.

Zimmertipp: Finger weg
Aufenthaltsdatum: Februar 2017
  • Reiseart: geschäftlich
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, 712stefan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
BurgRabensteinAhorn, Geschäftsführer von Burg Rabenstein, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. April 2017

Sauberkeit wird auf Burg Rabenstein in 95491 Ahorntal in der Fränkischen Schweiz ganz groß geschrieben und von vielen Gästen sehr gelobt. Die Geschäftsführung ist seit nunmehr 13 Jahren gleich geblieben und unsere Mitarbeiter können nicht bestätigen, dass wir ähnliche Reklamationen gehabt hätten.
Wir vermuten, dass es bei der Bewertung eine Verwechslung der Örtlichkeit gab, denn es gibt mehrere Burgen gleichen Namens in Deutschland und es sind schon mehrfach Verwechslungen vorgekommen. Es wäre sehr nett, wenn Sie das überprüfen würden bzw. sich mit uns direkt in Verbindung setzen würden.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 8. Februar 2017

Zusammen mit meiner Frau habe ich Burg Rabenstein nun schon mindestens zum fünften Mal besucht. Nach unserer Anreise aßen wir erst einmal in der Gutsschenke zu Mittag und besuchten die Falknerei mit Flugshow. Vor allem das dichte Überfliegen des Publikums der Greifvögel und das „Wettrennen“ hat uns sehr viel Spaß gemacht. Danach haben wir unser Zimmer bezogen und uns ausgeruht. Das Zimmer war sehr sauber und das Doppelbett richtig groß (ca. 2m). Abends haben wir ein Candle Light Dinner auf unserem Zimmer gehabt. Die romantische und heimelige Atmosphäre mit dem wunderbaren Ausblick beim Sonnenuntergang war unvergleichbar. Ausklingen lassen haben wir den Abend vor dem gemütlichen großen Kamin bei einigen Gläsern Sekt.
Alles in allem ein rundum entspannter Aufenthalt, den wir gerne bei unserem nächsten Besuch genau so wiederholen werden.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, findetsraus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen