Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wasserpark mit beeindruckender Kulisse”
Bewertung zu Blizzard Beach

Blizzard Beach
Platz Nr. 49 von 442 Aktivitäten in Orlando
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet 8. Februar 2011

Am faszinierendsten war die Bergkulisse hinter dem großen Wellenbecken, durch das sich die verschiedenen Rutschen entlang schlängelten.
Wie man es von einem Disney Park erwarten kann suchgte man hier unverkleidete Stahlkonstruktionen vergeblich. Auf dem höchsten Berg befand sich der Start eine Hochgeschwindigkeits - Steilrutsche, die als Skisprungschanze verkleidet ist. Direkt daneben befindet sich eine Aussichtsplattform, von der aus man einen tollen Blick über den ganzen Park hat. Den Berg hinauf kann man mit einer Seilbahn fahren.
Das einzige Manko des Parks war die zu geringe Anzahl der Rutschen, was zum NAchmittag hin zu langen Wartezeiten führte.

1  Danke, Reisefreund46!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (6.171)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

38 - 42 von 6.172 Bewertungen

Bewertet 1. Dezember 2010

Wir kennen die anderen Wasserparks in Orlando leider nicht (zu unserer Reisezeit im Winter hat Tyhoon Lagoon immer wegen Renovierung geschlossen) aber Blizzard Beach ist sehr schön und gepflegt. Der lazy river macht richtig Spass und die Rutschen sind genial. Es wird genauso viel für kleine als auch für große Kinder geboten. Man findet auch immer irgendwo eine Liege und es macht einfach viel Spaß. Als wir in Spanien einen Wasserpakr besucht haben, waren wir mega enttäucht, bei Disney ist alles 100% sauber und gepflegt - wirklich ein Vergnügen. Ich kann nur jedem raten die Wasser Park Option bei den Eintrittskarten gleich dazu zu buchen. Der Aufpreis lohnt sich.

Danke, Spass23!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. November 2010

Der Park eröffnete am 1. April 1995 und war der dritte Wasserpark in Walt Disney World. Einer Legende nach soll ein Sturm einen ganzen Haufen Schnee mitten in Floria abgeladen haben und ein pfiffiger Geschäftsmann wollte Floridas erstes Skigebiet eröffnen. Allerdings blieb der Schnee nicht lange liegen. Zurück blieben nur ein Berg mit wassergefüllten Skischanzen und ein Sessellift. Die Anlage sollte bereits geschlossen werden, als ein Alligator dabei beobachtet wurde, wie er eine Schanze auf dem Bauch herunter rutschte und in einem Wasserbecken landete. Danach wurde das Skigebiet als Wasserpark wiedereröffnet. Als Maskottchen dient deswegen ein Alligator mit dem Namen Ice Gator.
Hier steht ganz klar die Action ganz oben auf dem Programm... Die Vielzahl der Rutschen steht ganz klar an erster Stelle.
In der Talebene (am Fuße des Mount Gushmore) befindet sich die sogenannte Meltaway Bay - ein 4000 Quadratmeter großer Wellenpool.
Der Cross Country Creek ist ein etwa 900 Meter langer ringförmiger Kanal mit langsamer Strömung, der am Außenrand des Parks verläuft. Man kann sich auf Reifen liegend um den Park und durch eine kühle Eishöhle treiben lassen. In dieser wird man gelegentlich mit kaltem Schmelzwasser abgekühlt. Es gibt sieben verschiedene Einstiegsmöglichkeiten. Eine komplette Runde dauert 20 bis 30 Minuten.
Ski Patrol ist der Bereich für Kleinkinder.
Die Parkplätze kosten hier im Gegensatz zu den an den Themenpark gelegenen nichts.
Es gibt einige Möglichkeiten, wo man Snacks erhält, aber man kann auch Mitgebrachtes verzehren.

Danke, madom2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. November 2010

Auch wenn die gigantische Rutsche in Skisprungschanzen-Optik defintiv Spaß bereitet, so sieht man in dem Wasserpark doch an der ein oder anderen Stelle, dass es eben nicht mehr der jüngste seiner Art ist. Obwohl Disney ja generell immer viel Wert auf Refurbishments legt, hatte ich hier teilweise den Eindruck, dass dies etwas vernachlässigt wurde. Schade, denn das Konzept der Schneelandschaft ist schon genial.

1  Danke, patneid!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 6. Oktober 2010

Blizzard Beach gehört zu den aufregendsten Parks der Walt Disney Gruppe. Es handelt sich um einen Wasserpark mit jeder Menge Wasserrutschen und Fun für Groß und Klein. Einige Rutschen haben es uns besonders angetan, weshalb wir Ihnen einige mal vorstellen möchten. Als erstes müssen wir die Hauptattraktion erwähnen. Hierbei handelt es sich um Summit Plummet, eine der steilsten (fast freier Fall) wenn nicht die steilste und schnellste Wasser-rutsche der Welt. Es werden Geschwindig-keiten um die 55 Meilen pro Stunde bzw. knapp 90 Km/h erreicht. Der Start befindet sich auf dem Mount Gushmore, den Sie auch über eine Seilbahn erreichen können. Es erspart Ihnen den Aufstieg per Treppe und Sie können sich so einen hervorragenden Blick über den Park verschaffen. Wichtig für die Benutzer der Summit Plummet, hauptsächlich für die weiblichen Personen unter Ihnen sind wirklich gut sitzende Bikinis, besser Badeanzüge sonst kann es vorkommen, das dieser schon mal verrutscht, vor allem beim bremsen im Auslauf aber auch Badeshorts der Herren können ihren Sitz verlieren. Weitere Attraktionen sind Toboggan Racers, bei der Sie auf Schaumstoffmatten gegen andere Personen ein kleines Rennen rutschen können. Bei Teamboat Springs werden Sie in einem Reifen mit bis zu 5 weiteren Personen den Mount Gushmore hinuntergeschickt. Die Fahrtstrecke ist ungefähr 360 m lang und somit die längste Familienwasserrutsche der USA. Des Weiteren gibt es noch Downhill Double Dipper, Snow Stormers und vieles mehr. Wir wollen nicht alles verraten denn Sie sollen ja selbst auch noch etwas entdecken können. Für die Kids wurde eine eigene Zone geschaffen und für alle die sich gern mal treiben lassen wollen, können dies in einem Bach (Cross Country Creek) tun, welcher die Parkanlage umschließt. Es gibt mehrere Ein und Ausstiegszonen. Sie nehmen sich einen vorbeitreibenden Reifen und ab geht die Fahrt, unter Brücken und durch eine Höhle hindurch wobei für gelegentliche Abkühlung gesorgt wird. Im Village (Dorf) sind ein Handtuchverleih, Souvenir-shops und die Schließfächer untergebracht. Diese Boxen sind gebührenpflichtig aber bei Rückgabe des Schlüssels erhalten Sie ein Teil des Geldes zurück. Restaurants und kleinere Imbissgeschäfte sind ausreichend vorhanden somit müssen Sie beim kleinen oder großen Hunger den Park nicht verlassen. Übrigens Sicherheit wird im Park groß geschrieben. An jeder Attraktion ob Wasserrutsche, Wellenbad oder Kinderbecken stehen Rettungsschwimmer und Sicherheitspersonal. Sie können davon ausgehen, das Ihre Kleinsten hier gut aufgehoben sind. Da die Öffnungszeiten sich schon mal ändern bzw. wegen Revision oder Reinigungs- arbeiten geschlossen wird, sollten Sie sich vorher bei der offiziellen Website von Walt Disney informieren.

3  Danke, mbudget74!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Blizzard Beach angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Blizzard Beach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen