Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (3.340)
Bewertungen filtern
3.340 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.887
964
265
117
107
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.887
964
265
117
107
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
242 - 247 von 3.340 Bewertungen
Bewertet am 6. Februar 2012

Ich kenne dieses Hotel noch aus der Zeit, in der es Miami Beach Ocean Resort hieß.
Das Hotel wurde total renoviert und dann unter dem Namen The Palms Resort & SPA eröffnet.
Meiner Meinung nach war es früher schöner, wer es noch aus der Zeit als Miami Beach Ocean Resort kennt, der Word enttäuscht sein. Das Hotel an sich ist zwar sehr schön, allerdings nicht diesen Preis wert. Die Zimmer sind relativ klein. Die Außenanlage ist sehr schön gemacht, es gibt Liegen am Strand für Hotelgäste und Hängematten am Pool.
Alles in allem ist es schön, den Preis allerdings nicht Wert.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Amigo_Azul!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Januar 2012

Das Palms ist an einem schönen Strandabschnitt auf der Höhe der 30. Strasse, Ecke Collins gelegen. Die Lincoln Road ist gerade noch in walking distance (15min.) erreichbar. Wir hatten ein Zimmer zur Stadtseite. Das Zimmer war modern eingerichtet, aber etwas schlauchartig angelegt. Das Bad war relativ klein, die Dusche aber recht groß. Es war recht ringhörig, vor allem der Lift war die ganze Nacht über gut hörbar (Zimmer weg vom Lift wählen). Tagsüber wurde im gegenüberliegenden Zimmer mit einem Presslufthammer gebaut, was weder beim Check-In noch im Vorfeld bei der Internetbuchung erwähnt wurde. Uns hat das nich so sehr gestört, da wir Tagsüber nicht da waren. Dennoch, den Lärm hat man den ganzen Tag bis an den Strand gehört und eigentlich ist es "sehr unkorrekt" wenn man solche Zimmer auf gut Glück mal versucht zu besetzen. Die Lobby, die Bar und das Restaurant sind sehr schön, etwas in einem Kolonialstil angelegt. Auch der Poolbereich ist großzügig und vom öffentlichen Strandpfad gut geschützt. Der hoteleigene Strand ist gut positioniert und bedient (im Zimmerpreis inkl.). Die Zimmer sind nicht günstig, aber dem Standart entsprechend - ab $250 pro Nacht. Was nicht dem Standart entspricht sind die Rates für den Late Check-Out. Check-Out ist 11am mit guter Laune verlängern sie kostenlos bis 12am. 1pm kostet um die 100$, 2pm 150$ und danach die volle Roomrate. Das Hotel war nicht ausgebucht, da auf jeder Internetplattform Zimmer mit Discount angeboten wurden. Nach langem Hin und Her wurde mir für den Check-Out um 5pm eine Rate von $120 gewährt wohlverstanden inkl. Presslufthammer. Warum ein Hotel, welches über genügend Zimmer verfügt, einem 4 Nächte zahlenden Gast mit einer ansehentlichen Rechnung für Zusatzleistungen ($500) nicht einen Late Check-Out von 5 Stunden offeriert, im Speziellen wenn die Lärmbelastung so hoch war ist mir schleierhaft und ein absolutes "No Go". Alles in allem - die Anlage ist schön, die Serviceleistung des Personals unterdurchschnittlich, auch für South Beach. Müsste mir deswegen genau überlegen ob ich da nochmals hin würde.

  • Aufenthalt: Dezember 2011
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Montesuno!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Januar 2012

Wir kamen am 24. 12. nachmittags an und bekamen ein Zimmer im 6. Stock. Da wir ein Ocean-View-Zimmer bestellt hatten, hatten wir einen traumhaften Blick über den tropischen Garten zum Meer.

Auf Grund des herlichen Wetters konnten wir am selben Abend gleich noch den Pool aus-
probieren, die ganze Anlage ist sehr gepflegt und man hätte auch mitten in der Nacht noch
im Pool schwimmen gehen können.
Vom Hotelgarten zum Strand sind es nur ein paar Meter und es können vom Strand aus nur
die Hotelgäste den Garten betreten, da dieser mit einem kleinen Tor verschlossen ist, das
man mittels seiner Zimmer-Keycard öffnen kann.

Das Essen im "Essemsia" war ausgezeichnet und wir haben es sehr genossen.

Das Frühstück konnten wir im Garten genießen und die dort zubereiteten Omletts warn
wirklich gut.

Am 2. Abend wollten wir im Zimmer essen und haben den Zimmerservice in Anspruch
genommen,. Hier hatten wir den Eindruck, dass hier mit zweierlei Maß zwischen Restaurant
und Zimmerservice gemessen wird. Die bestellte Nudelportion war am Vortag im Restaurant wesentlilch größer gewesen und der bestellte Salat für ca. $ 14,-- entpuppte sich als 1 aufgeschnittene Tomate mit etwas Mozzarella. Das haben wir leider als Nepp empfunden.

Das Einzige war uns darüber hinaus geärgert hat war der Check-In für unseren Weiterflug.
Auf Rückfrage wurde uns gesagt, dass man das gerne für uns tun würde. Wir haben
daraufhin unser Ticket am frühen Nachmtitag abgegeben und waren dann außer Haus.
Bei unserer Rückkehr am Abend war die entsprechende Mitarbeiterin nicht mehr da und
so haben wir gleich am nächsten Morgen nach unseren Boarding-Karten gefragt.
Uns wurde gesagt, dass sie nichts für uns hätte tun können, da sie dazu noch unsere
Pässe benötigen würde. Ich gehe doch davon aus, dass sie dieses Check-In schon öfter
gemacht hat und eigentlich hätte wissen müssen, welche Unterlagen sie dafür benötigt.
Sie hat es dann gemacht allerdings mit dem Ergebnis, dass wir 3 Einzelplätze in
den verschiedensten Reihen reserviert bekamen. Zum Glück konnten wir dann am Flug-
hafen wenigsten noch 2 Plätze nebeneinander erhalten.

Ansonsten müssen wir sagen, dass ds Personal sehr freundlich und hilfsbereit war.

Bei einem erneuten Aufenthalt in Miami würden wir uns wiede für dieses Hotel entscheiden,
das trotzdem es etwas abseits liegt, eine vorzügliche Adresse ist.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, jakob_ruth!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. November 2011

Es war unser 1. Aufenthalt in Miami.Und dann gleich der absolute Volltreffer!!Das Palms ist das allerbeste Hotel in South Beach.Allein die Aussenanlage ist ein Traum,150 Palmen,tropische Blumen und Gräser...alles topgepflegt.Man hat die Wahl am Pool zu liegen oder in einer Hängematte zu schaukeln oder in einer Cabana zu dösen....Die absolut freundlichen Mitarbeiter haben sehr zu einem gelungenen Urlaub beigetragen....am Pool zur der auch die Tiki-Bar gehört,wie im Restaurant.Der Concierge-Service ist sehr hilfsbereit und freundlich!!!!Bei Büffett-Wahl beim Frühstück sehr grosse Auswahl.auf der Terasse dann kann man sich noch Rühreier,Omeletts und frische Waffeln backen lassen!!!Auch hier perfekter Service!!!
Abends sollte man auf jeden Fall aml den Pool benutzen,beheizt!!! Dazu überall Facken und Windlichter......und leise Lounge-Music......
Für Gäste ohne Auto : die Bushaltestellen befinden sich in direkter Nähe zum Hotel !!! Ebenso stehen immer Taxis zur Verfügung!!!
Die Zimmer sind SEHR sauber,Toilette und Duschraum sind getrennt voneinander,reichlich Handtücher!!!!Kaffee/Teekocher,Flatscreen und i-Pod docking-station...Betten sind gross und bequem!!!!
In der Lobby befindet sich noch ein kleiner Shop mit Beachwear,wo man aber auch Sonnencreme,Aspirin und kleine Snacks,sowie Kaffee und kalte Getränke kaufen kann.
Vom Hotelbereich geht man durch ein Tor zum Strand,wo sich Hoteleigene Liegen befinden....mit der room-card öffnet man dann auch wieder das Tor zum HoteDie Hotelanlage ist von der Strandseite nicht einsehbar!!!!!A.lles in Allem: Wer ein wunderschönes Hotel mit ausgezeichnetem Service in der gehobenen Klasse sucht ist hier genau richtig!!!!!! Wir werden auf jeden Fall so bald wie möglich wiederkommen!!!!

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, showtime08!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Oktober 2011

Bei unserem 2 wöchigen Trip durch Florida planten wir für den 06.10.2011 einen Aufenthalt in Miami Beach mit einer Übernachtung.
Da meine Frau Geburtstag hatte, beschlossen wir, dass wir uns für diese Übernachtung ein Hotel der gehobeneren Klasse aussuchten wollten.

An das Hotel hatten wir Ansprüche:
1) Da wir entspannen wollten, sollte das Hotel kein „Lautes“ sein.
2) Da wir in Miami Beach waren, wollten wir vom Zimmer Blick auf das Meer haben und
3) ein direkter Zugang zum Strand sollte auch nicht fehlen.
4) Selbstverständlicherweise sollte das Zimmer über ein Kingsize Bett verfügen.

Zur Auswahl Standen nach dem Durchlesen der vielen Tripadvisor- und Hotel.com Bewertungen zum Schluss nur noch 2 Hotels:
1) Fontainebleau Miami Beach
2) The Palms Hotel & Spa

Das Fontainebleau wäre von den Zimmern her wahrscheinlich schöner gewesen, aber wir haben uns aufgrund der Bewertungen aus folgenden Gründen dagegen entschieden:

1) Die Zimmer mit Meerblick sollen schön sein, aber sind auch auf der Poolseite, wo laute Musik mit viel Bass bis spät in die Nacht gespielt wird.

2) Am (oder sogar im) Hotel befinden sich 2 angesagte Nachtclubs. Dementsprechend soll es auch auf der Vorderseite sehr laut sein, weil ständig Autos anhalten, Hupen und die Leute laut sind.

Dies hörte sich für uns nicht nach Entspannung und Ruhe an und somit entschieden wir uns gegen das Fontainebleau Miami Beach.

Also blieb das „The Palms Hotel & Spa“, gegen das gar nichts sprach und welches wir dann für circa 280 EUR die Nacht buchten.
Wir buchten ein Zimmer für 2 Personen mit Meerblick und Kingsize Bett mit dem Kommentar, dass wir ein Zimmer in den Oberen Etagen bevorzugen würden.

Als wir am 06.10.2011 dort mit unserem Mietwagen eintrafen fragte ich den Hotelmitarbeiter im Eingangsbereich, wo wir denn unseren SUV parken könnten und dieser antwortete, dass das Hotel über keine Parkmöglichkeiten verfügt. Er bot uns zwei Möglichkeiten an: Entweder wir parken auf eigenes Risiko irgendwo in der Nähe auf oder wir nehmen das Hoteleigene Valet-Parking ( für umgerechnet knapp 20 EUR) in Anspruch. Da wir relativ viel Gepäck hatten nahmen wir das Valet-Parking in Anspruch und betraten das Hotel. Der Eingangsbereich sieht wirklich sehr schön aus. Alles ist tip-top gepflegt, sauber und von hoher Qualität. An der Rezeption wurden wir höflich begrüßt und auch sofort eingecheckt.

Der nette Herr an der Rezeption teilte uns mit, dass leider alle Zimmer mit Kingsize Betten vergeben sind und er uns daher nur ein Zimmer mit 2 Queen-Bettenanbieten könnte. Da das Hotel generell die Zimmertypen (Bettbezogen) nicht garantiert, konnten wir auch nichts dagegen machen und widersprachen nicht.

Das Zimmer was er uns gab befand sich in der zweiten Etage des Hotels, was ich uns nun nicht glücklich machte. Wir wollten ja ein Zimmer mit Meerblick weit oben und nicht unten, wo man maximal den Pool sieht (dahinter stehen ja hohe Palmen). Ich sagte dem Mitarbeiter also, dass ich extra um ein Zimmer weiter oben gebeten hatte und das neben dem Kingsize Bett nicht beachtet wurde und ob er denn nicht nochmal nach einen Zimmer weiter oben schauen könne. Er klickte einige Zeit in auf seinem Computer hin und her und gab uns dann eine Zimmerkarte für ein Zimmer in der 8ten Etage. Da das Hotel nur 11 Etagen hat, war das sehr gut.

Auf dem Zimmer angekommen konnten wir auch gleich den wunderschönen Ausblick auf den Strand und das Meer geniessen.

Ansonsten hätten wir von dem Zimmer eines Hotels dieser Klasse mehr erwartet. Es war schön, aber mehr auch leider nicht. Es war nicht größer, luxuriöser oder anders, als jedes andere normale Hotel (ab 3 Sterne).

Abends waren wir im hoteleigenem Restaurant essen.
Das Ambiente war wirklich top! Der Service war unschlagbar – es kümmerten sich zeitweise 4 Leute um uns und das Essen war wirklich eines der Besten, dass wir jemals in einem Restaurant serviert bekamen. Als wir das Hotel googelten, lies ich im Internet, dass dort ein deutscher Sternekoch kocht.

Bei meinem Nachfragen bei der Bedienung wurde mir aber mitgeteilt, dass dort nun ein amerikanischer Koch arbeitet. Leider konnte ich nicht in Erfahrung bringen, ob dieser auch einen Stern hatte - Vom Essen her zu urteilen gingen wir beide davon aus.

Die Poolanlage nutzten wir auch und waren im Meer baden:
Der Pool sticht im Vergleich zu den anderen Hotels nicht sehr hervor, aber der Gesamteindruck der gesamten Poolanlage war dafür ein sehr guter!
Viele Palmen, ausreichend Liegen, kleine Kabanas und auch Hängematten zwischen einzelnen Palmen. Auch die Poolbar und die dort gemixten Cocktails sind grandios.

Durch den Poolbereich gelangt man zum Strandbereich.
Es sind ausreichend liegen und Schirme vorhanden und auch ausreichend Hotelpersonal, welches sich darum kümmert, dass jeder eine Liege und einen Schirm bekommt. An dem Tag als wir da waren, waren leider viele Algen im Meerwasser vor dem Hotel, aber ich gehe davon aus, dass dies nicht immer so ist.

Fazit:
Wir haben uns in dem Hotel wohl gefühlt. Dennoch haben wir auch für weit unter 150 Dollar die Nacht genauso schöne Hotels gehabt mit gleichgroßen, oder grösseren Zimmern. Daher müssen wir sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis nicht stimmt.

Gut ist aber, dass das Hotel nur über circa 250 Zimmern verfügt und somit nicht überfüllt wie andere Hotels ist.

Der größte Pluspunkt geht aber an das Restaurant, welches durch guten Service und sehr gutes Essen überzeugt hat.

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, GER_Paule!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen