Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Altes Hotel das einzig durch die Lage beeindruckt”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Seagull Hotel Miami Beach
Nr. 151 von 212 Hotels in Miami Beach
Bewertet am 24. Juli 2010

was soll ich sagen, das Hotel ist alt!! Richtig alt. Auch wenn man die Lobby und die Gemeinschaftsanlagen neu hergerichtet hat, die Zimmer stammen glaube ich noch aus den 60er Jahren. Das einzig positive dass wir dem Hotel abgewinnen konnten war die direkte Strandlage. Man ist innerhalb von 2 Minuten am Strand. Bis zum Ocean Drive läuft man ca. 15 Minuten oder man nimmt den Bus der vor der Hoteltür abfährt. Bei einem Preis von USD 60 pro Nacht (via Priceline) hatten wir schon etwas mehr erwartet.

Man wird beim Check In auch dazu verpflichtet einen Safe anzumieten und diesen folglich auch zu bezahlen. Das waren zwar nur ca. 2 USD pro Tag, dennoch ist das nicht die feine Englische Art.

  • Aufenthalt: November 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Foppes!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.283)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

33 - 39 von 1.283 Bewertungen

Bewertet am 4. April 2010

Wir sind gerade in Miami und sollten auch eigentlich im Days Inn sein.... Haben es dort aber nicht einmal einen Tag ausgehalten und das Hotel wieder verlassen. Ich habe noch nie in so einem schlechten dreckigen Hotel geschlafen, bzw. versucht zu schlafen. Auf dem Flur war es nämlich bis 3.30Uhr in der Nacht unerträglich laut, die Luft in unserem Zimmer war muffig, so dass ich das Gefühl hatte, meine Lungen könnten gar nicht richtig atmen und man konnte kein Fenster öffnen (Klimaanlage war entweder aus oder eiskalt und muffig). Nichts gegen einfache Zimmer mit alten Möbeln, aber auch die sollten angemessen sauber gehalten werden. Das ist im Days Inn nicht der Fall. Hinzu kommt unfreundliches Personal und Housekeeping, die erst einmal ein Nickerchen auf ihrem Putzwagen gemacht haben anstatt den Flur zu staubsaugen (Rausch ausgeschlafen??). Parken kostet 6Dollar pro Tag und es ist zusätzlich eine Gebühr für einen Safe fällig (3Dollar), auch wenn man ihn nicht nutzen möchte. Eigentlich bin ich ganz froh, dass wir unseren Aufenthalt ohne Frühstück gebucht hatten, wer weiß, was uns da noch erwartet hätte.
Aber was der Hammer ist: da wir das Zimmer über unser Reisebüro aus Deutschland gebucht haben, haben wir folglich auch schon alles im Voraus bezahlt. Selbst nach mehrfachem Beschweren und Aufzeigen der offensichtlichen Mängel zahlt das Hotel angeblich kein Geld zurück.
Uns konnte dann auch die eigentlich gute Lage direkt am Strand nicht wieder aufheitern. Ich glaube, in jeden einfachen Motel wäre es angenehmer gewesen.
Wir haben uns überhaupt nicht wohl gefühlt und waren froh, in einem anderen Hotel noch ein Zimmer bekommen zu haben.

  • Aufenthalt: April 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, KatSunshine!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Oktober 2009

Wir waren mit 3 Kinder in diesen Hotel für 4 Nächten.
Wir legen kein hohen Wert auf ein gutes Hotel, aber wir werden dieses Hotel nicht mehr buchen.
Beim Ankunft müßten wir sofort 20 Dollar bezahlen für Sicherheit. Parken kostet 6 Dollar/Tag, aber wenn der umliegende Parkmöglichkeiten voll sind, hat mann pech gehabt. Die Zimmer werden sehr spätt in Ordnung gebracht (teilweise nach 12.00 Uhr mittags.
Den Mühl haben wir gelegendlich selber entsorgt da die Mühleimer in Zimmer nur nach die Menge Trinkgeld entleert würden. So auch mit den Handtücher. 3 Handtücher für 5 Personen bei ein außentemperatur von über 30 Grad is zu wenig. Ich habe deswegen einige malen Handtücher von den Reinigungswagen genommen.
Auch hat einen Tag einfach eine Bettdecke gefehlt. Das bad war sehr unsauber und den Teppich in Wohnbereich wurde auch nicht oder schlecht abgesaugt.
Das schlimmste waren die Ameisen die nachts ihr Bisspüren auf unsere Füßen und Beinen hinterlassen hatten. Muckenspräh hilft auch gegen anmeisen.
Das Frühstück sollte 12 Dollar pro Person kosten. Da haben wir drauf verzichtet.
Nachts konte Mann nicht gut schlafen. Sehr Lauthörig. (einfache Verglasung und eine kaputte Balkontür machte das alles nicht besser)
Den Balkon sollte Mann aus sicherheitsgründen nicht betreten.
Beiden Fahrstühlen funktionierten aber.
Die Lage zum Meer is aber gut. Es war auch ein preiswertes Hotel. Deswegen haben wir auch dieses Hotel gebucht.
Aber wir werden das nächste Mall nicht nur nach die Kosten schauen.

  • Aufenthalt: Oktober 2009, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ostreatus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. März 2009

Das Hotel ist OK für die ersten 1-2 Nächte nach einem langen Flug. Die Lage ist gut. Strand, Lincoln Street und Ocean Drive sind bequem zu Fuss erreichbar. Die Zimmer sind OK und einigermassen sauber. Die Gänge und der Teppich bräuchten mal ne Auffrischung. Das Personal an der Reception ist sehr unfreundlich und inkompetent. Kein Hello! Kein Goodbye und schon gar kein Thank You!Bloss keine Fragen stellen - direkt zum Concièrge gehen. Die sehen zwar gelangweilt aus, sind aber freundlich und hilfsbereit. Preis/Leistungsverhältnis ist für mich schwierig zu beurteilen, da man die Lage in Miami Beach berücksichtigen muss. Achtung zu Hause die Kreditkartenabrechnung kontrollieren! Obwohl man einen Zettel unterschreibt, dass keine weiteren Kosten belastet werden, belastet das Hotel trotzdem Kosten für die Safe-Benutzung, auch wenn man diesen nicht mal berührt hat!

  • Aufenthalt: März 2009
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, giramondo30!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 21. März 2009

Danke, Ein eurosun.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet am 22. Dezember 2008

  • Aufenthalt: Dezember 2008
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ein weg.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 24. Juli 2008

Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Strandnähe. Die Lincoln Road Mall kann man in ca. 15 Gehminuten erreichen. Parken ist auf einem großen Parkplatz direkt gegenüber des Hotels möglich. Im Hotel kann hierfür ab ca. 10.30 Uhr eines jeden Tages ein Parkticket gekauft werden. Dieses kostet ca. 6 Dollar und hat Gültigkeit bis zum Folgetag 12.00 mittags. Am Wochenende kann der Parkplatz besonders in den späteren Abendstunden recht voll sein. Auch die Parktickets bekommt man nicht unbedingt jeden Tag. Man sollte sich also frühzeitig um die Tickets und einen Parkplatz kümmern. Da die Polizei stark kontrolliert sollte man nie ohne Parkticket parken, ggf. sonst die Parkuhr füttern. Transfer zum und vom Flughafen ca. 30 min. Bei mehr als einer transportierten Person ist ein Taxi günstiger ($ 32 insgesamt) gegenüber professionellem Flughafentransfer ( pro Person). Mit dem Bus nach Downtown (z. B. Bayside Market) kostet es $ 1,50, Haltestelle ist direkt an der Kreuzung Collins Ave und 21. Str.
Das Hotelpersonal war - entgegen anderer Bewertungen im Internet - sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent. Die Zimmerreinigung war in Ordnung, ebenso Check-in. Es wurde täglich sauber gemacht und frische Handtücher bereitgestellt. Beschwerden hatten wir keine. Deutsch wurde nicht gesprochen, aber offenbar spanisch.
Unser Zimmer befand sich im 3. Stock nach hinten zu einem Hof hinaus. Es hatte einen großen Balkon, allerdings gibt es einen Balkon nach hinten hinaus ausschließlich im 3. Stock. Die Zimmer nach vorne und zum Meer haben teilweise Balkone. Unser Zimmer war sehr geräumig mit zwei ca. 1.40 m breiten Betten, einem Bad und einem Ankleidezimmer, in dem auch ein kleiner Tresor vorhanden ist. Dieser muß allerdings mit ca. 2 Dollar pro Tag extra bezahlt werden und kann nicht abgewählt werden.
Die Einrichtung war einfach aber sauber. Auf dem 3., 5. und 7. Stock befindet sich eine Eismaschine, an der man kostenlos Eis holen kann. Ein Kühlschrank kann gegen Gebühr zugebucht werden. Im Zimmer befindet sich ein Telefon, Radiowecker, Fön und Fernseher. Die Gäste sind insbesondere jüngere Leute und einfacheres Publikum. Eismaschine und Klimalanlage sind recht laut. Insgesamt kann man in dem Hotel gut wohnen und dieses als Standort für evtl. Ausflüge nutzen. Die farbliche Gestaltung der Räume ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, auch handelt es sich um eine älteres Gebäude, bei dem schon mal der Aufzug spinnt, wem solche Nebensächlichkeiten egal sind, ist hier gut aufgehoben. Abraten kann ich nur von der Buchung der Schiffstour auf die Bahamas. Das ist eine bessere "Butterfahrt". Am Hafen muß man Zusatzgebühren bezahlen. Auf dem Schiff (wenn man nicht mehr weglaufen kann) wird einem dann gesteckt, dass man aus dem Hafen auf den Bahamas nicht ohne weiteres wegkommt und muß noch mal 30 Dollar für eine Fahrt mit einem Minibus bezahlen. Auf dem Tisch stehen Kärtchen mit der Höhe des angemessenen Trinkgeldes für die Kellner. Die Gegend auf dieser Bahamas-Insel war auch nicht wirklich schön. Umweltsünden soweit das Auge reicht. Alleine in einem angefahrenen Hotel fand man einen schönen Strand und einen schönen Pool. Eine angekündigte Schnellboot-Tour dauerte vielleicht 5 min bei 20 km/h. Dann wurde man auf einem Markt ausgesetzt, wo man wegen der pinkfarbenen Armbänder sofort als Tourist (und damit potentielles Opfer) zu erkennen war. Wir haben uns ständig gefragt, wann uns die Mitropa-Kaffeemaschine angeboten wird.

  • Aufenthalt: August 2007, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Danke, Amarocc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Miami Beach angesehen:
Crystal Beach Suites Hotel
Nr. 140 von 212 in Miami Beach
421 Bewertungen
Collins Hotel
Nr. 100 von 212 in Miami Beach
985 Bewertungen
Beach Place Hotel
Nr. 113 von 212 in Miami Beach
518 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Lorraine Hotel
Nr. 158 von 212 in Miami Beach
152 Bewertungen
Bikini Lodge
Nr. 139 von 212 in Miami Beach
67 Bewertungen
City Center
Crest Hotel Suites
Crest Hotel Suites
Nr. 133 von 212 in Miami Beach
165 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Seagull Hotel Miami Beach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Seagull Hotel Miami Beach

Anschrift: 100 21st Street at Collins Ave, Miami Beach, FL 33139 (ehemals Days Inn South Beach)
Lage: USA > Florida > Miami Beach
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 19 der besten Preis-Leistungs-Hotels in Miami Beach
Nr. 101 der Strandhotels in Miami Beach
Preisklasse: 76€ - 232€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:2,5 Stern(e) — Seagull Hotel Miami Beach 2.5*
Anzahl der Zimmer: 172
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, IHG, Expedia, Booking.com, Ctrip TA, Hotels.com, Odigeo, TripOnline SA, TUI DE, Ebookers, Evoline ltd, 5viajes2012 S.L., HotelQuickly, Weg und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Seagull Hotel Miami Beach daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Days Inn South Beach
Days Inn Miami South Beach
Seagull Hotel Miami Beach Florida
South Beach Days Inn
Miami South Beach Days Inn
Hotel Days Inn South Beach

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen