Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Seagull Hotel Miami Beach
Hotels in der Umgebung
527 $*
466 $*
Official Site
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Loews Miami Beach Hotel(Miami Beach)
450 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Eden Roc Miami Beach Resort(Miami Beach)
304 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Fontainebleau Miami Beach(Miami Beach)
375 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
W South Beach(Miami Beach)
444 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
The Palms Hotel & Spa(Miami Beach)
260 $*
232 $*
thepalmshotel.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Royal Palm South Beach Miami, A Tribute Portfolio Resort(Miami Beach)(Großartige Preis/Leistung!)
272 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Grand Beach Hotel(Miami Beach)(Großartige Preis/Leistung!)
310 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Circa 39 Hotel(Miami Beach)(Großartige Preis/Leistung!)
152 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
The Confidante Miami Beach(Miami Beach)(Großartige Preis/Leistung!)
250 $*
215 $*
Hyatt.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Bewertungen (1.332)
Bewertungen filtern
1.332 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
274
174
278
186
420
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
274
174
278
186
420
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
18 - 23 von 1.332 Bewertungen
Bewertet 25. April 2014

Ich war Anfang April für 6 Nächte im Seagull Hotel trotz der davor gelesenen schlimmen Bewertungen.Man darf bei Allem nicht vergessen das man hier direkt am Strand ein Bruchteil dessen bezahlt was die anderen Hotels verlangen. Und dafür ist es ok! Die Lobby ist stets sauber und es riecht sehr gut. Check in und Check out verliefen recht zügig. Das personal vor allem Vormittags die Frauen sind wirklich nicht sehr freundlich was recht selten in den USA vorkommt. Der Manager Nestor ist dafür wirklich sehr angenehm und sehr nett und versucht einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Warum das restliche Personal an der rezeption so unangenehm ist bleibt mir ein Rätsel.
Ein Fahrstuhl ist ausser Betrieb, Der andere Fahrstuhl sehr schmutzig. Es wäre eine Kleinigkeit ihn etwas zu streichen un mal richtig wischen-wird aber nicht gemacht. Die Gänge in den Etagen sind sehr alt und muffig. Aber die Zimmer recht angenehm hell und geräunig.Ich hatte eine Balkonzimmer zum Meer und war absolut zufrieden. Natürlich ist alles etwas veraltet aber dafür habe ich auch nicht 500 Dollar die Nacht bezahlt wie die großen Hotels direkt am Strand kosten.
Mein Zimmer war immer top gemacht jeden Tag. Das Putzpersonal-vor allem Atocha war SUPER. Immer nett mit einem Lächeln und sehr fleissig. Ihr kann ich nur die bestnote geben.
Das Frühstück ist ausreichend ,nichts Besonderes,aber alles da was man braucht und 12 Dollar wert. Allerdings der Frühstücksraum ist sehr dunkel und ungemütlich. Die Stühle sind noch aus dem vorrigen Jahrhundert und man sitzt sehr unbequem. Daher habe ich nur 1x dort gefrühstückt und bin jeden morgen um die Ecke in Restaurants gegangen wo man schön und bequem draussen sitzen kann.
Der Poolbereich ist relativ ruhig und entspannend und hat direkten Zugang zum Strand. Das ist alles sehr schön. Was weniger schön ist ,ist das der Pool zu wenig gepflegt und gereinigt wird. Stets sind irgendwelche Sachen drin . Es wäre eine Kleinigkeit jeden Tag Jemanden abzustellen der den PoolBereich pflegt. Das ist nicht zu teuer .Warum das nicht gemacht wird ist ein Rätsel.
Auch das Treppenhaus wird wenig geputzt, was eigentlich eine Kleinigkeit wäre.
Das Hotel ist tatsächlich alt und müsste komplett renoviert werden. Man vermietet es stattdessen zu lowbudget-Preisen,was auch OK ist. Daher sollten die Leute nicht so schimpfen.Allerdings notwendigen Renigungsarbeiten am Pool und Treppenhaus können auch in einem Lowbudget Hotel vorgenommen werden.
Insgesamt habe ich mich trotzdem recht gut in dem Hotel erholt. Die Lage ist perfekt. Man erreicht so viel zu fuss und braucht kein Auto.
Ich würde bestimmt nochmal kommen ,aber immer nur für kurze Zeit !!

Zimmertipp: Am besten Doppelzimmer buchen mit Oceanview und Balcon !!
  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Markjewel2014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. September 2013

November 2011 war ich hier...pfui pfui pfui richtig ekelhaftes Hotel... Es war so schlecht und stinkig das ich es nicht beschreiben kann... Überall Schimmel, der Pool ein Witz ohne Chlor ... Beim Aufzug hat man eine Stufe weil er in der Lobby nicht richtig runter geht... Verletzungsgefahr riesig!!!

Zimmertipp: In einem Opel Corsa B kann man besser übernachten !!
  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, BeneMan99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. September 2013

Kann es sein, dass aufgrund der schlechten Bewertungen ein paar Fakes nachgeschoben wurden? Komisch, dass es nun im August/September 2013 Bewertungen gab, die das Hotel als einzige als hervorragend bewerten. Zumal auch immer eine gewisse "Diana" erwähnt wird, der Wortlaut fast immer gleich lautet und offenbar der Google-Übersetzer geholfen hat! Das Deutsch klingt nicht authentisch!

Das Hotel hat eine gute Lage. Das war es aber auch schon. Meine Bilder sprechen sicher für sich! Lobby war noch ok, aber ab dem Aufzug geht dort gar nicht mehr! Wir waren auf einer Rundreise, haben dort 5 Tage gewohnt. Von allen Hotels, die wir in 4 Wochen in den USA gebucht hatten, waren alle sehr gut, nur das hier fiel aus dem Rahmen und war einfach nur gesundheitsgefährdend!

Im einzelnen die größten Punkte, die wirklich ekelhaft in diesem Hotel waren und wir uns dort möglichst nur zum schlafen aufgehalten haben:
- Ankunft in der Lobby, die ok ausschaut. Der Herr dort war auch zuvorkommend.
- Gleich bei Ankunft wird dir klar gemacht, dass es nur einen öffentlichen Parkplatz gibt. Kosten sage und schreibe pro Tag ca. 25$!
- Safegebühr, zu dem man nicht mal einen Schlüssel erhält, auch wenn man ihn nicht nutzt. 4$ am Tag für den verrosteten Kasten im Zimmer. Muss man zahlen, aber da legt man nichts rein!
- Weiter gehts zum Aufzug. da geht der Schimmelgeruch bereits los.
- Auf der Etage angekommen, der Geruch wird schlimmer! Eismaschine am Flur - das Wasser läuft bis in den Flur.
- Das Zimmer konnte nur besser sein, nein war es dann aber nicht!
- Es roch schon unangenehm und der Schimmel muss überall herrschen!
- Also erst mal den Vorhang auf. Da wussten wir warum der zugezogen war. Das Fenster das letzte mal vor ca. 1 Jahr gereinigt und da war er auch schon: die halbe Wand mit Schimmel bedeckt!
- OK also die Balkontüre zum lüften auf, was nur erschwert ging. Mit einem Tritt, der notwendig war ging es dann. Ansonsten hätte man sich an den verrostetem Griff mit scharfen Kanten auch verletzt und sich sonst noch was geholt.
- Auf dem Balkon ging es weiter: 3 Bierflaschen mit Hunderten Zigrattenkippen begrüßten uns. Da hat auch schon länger keiner mehr geputzt.
- Wieder rein, die Klimaanlage an. Da wurde der Gestank noch schlimmer und das Wasser daraus lief ins Zimmer, sowie auf den Balkon. Dementsprechend nass und voller Flecken war der Teppich auch.
- Ab ins Bad und das war kaum noch übertreffen. Schimmel überall - siehe Bilder. Duschen und Waschen möchte man sich dort nicht! Das haben wir dann doch lieber an den Duschen am Strand erledigt.
- Hinter den abgegriffenen Schränken und unterm Bett auch überall Schimmel und Dreck.
- Der Putz bröckelte von der Decke. Sogar größere Stücke wurden offenbar vorher nur notdürftig geflickt. So wunderte uns auch nicht, dass die Putzfrau neu abgebröckelten Putz während unseres Aufenthalts einfach hat liegen lassen.
- Putzfrau kam jeden Tag, jedoch wurde weder gewischt noch gesaugt. Es wurde nur das Bett gemacht und im bad mal eben mit dem Lappen übers Waschbecken.
- Hat man der Putzfrau gesagt man würde in 10 Minuten das Zimmer verlassen, so ist sie verschwunden und nicht wieder aufgetaucht. War ja nicht schlimm, denn an den anderen Tagen hat sie ohnehin nicht geputzt!
- Frisches Toilettenpapier und Handtücher gab es ohnehin an keinem der 5 Tage.

Alles in allem das schlechteste was ich je gesehen habe und wir haben es ertragen "müssen"! Ein Ersatzzimmer gab es nicht, da angeblich ausgebucht. Sicher eine glatte Lüge, aber aufgrund der Berichte anderer gleichzeitig vor Ort anwesenden Urlaubern hätte das Ersatzzimmer ebenso ausgesehen.

  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Sven218!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. November 2012

Positiv ist die Entfernung zum Strand, zum Ocean Drive und zum berühmten Art-Deco-Distrikt zu bewerten. Leider war das aber das einzig erfreuliche.
Die renovierte Lobby täuscht über den tatsächlichen Zustand des Hotels hinweg. Für die USA mehr als untypisch war der unfreundliche Check-In. Nachdem wir für 2 $ pro Tag einen nicht benötigten Safe anmieten sollten kam auf Nachfrage, warum dies verpflichtend ist nur ein "Sie müssen das zahlen, ich mache die Regeln hier nicht". Diese unfreundliche Auskunft der Dame wurde nur dadurch getopt, dass sie während wir die Check-In-Papiere vor Unterzeichnung kurz durchlasen, ungeduldig und hörbar mit den Fingern auf der Tischplatte trommelte.
Das Zimmer? Eine KATASTROPHE! Die Tür ließ sich nur unter stärkster
Kraftanstrengung öffnen. Das Fenster zwar mit Blick auf den Atlantik aber der restliche Raum einfach nur alt, gammlig, stinkig. Wasser- und Schimmelflecken an der Decke. Richtig eklig. Im Bad wurde es noch schlimmer. Haare, Dreck, schmierige Becken und Armaturen. Da wir glücklicherweise nur eine Nacht im Hotel gebucht hatten, verzichtete ich auf meine morgendliche Dusche um diese in der nächsten Unterkunft nachzuholen. Im Seagull bestand die Gefahr dreckiger aus der Dusche herauszukommen, als man hineingegangen war.
Der Check-Out stand dem unfreundlichen Check-In in nichts nach. Wir waren froh, am nächsten Morgen sehr zeitig am direkt gegenüber des Hotels gelegenen (kostenpflichtigen) Parkplatz zu sein, um mit dem Auto schnell weg von diesem furchtbaren Ort zu kommen.
Absolut KEINE EMPFEHLUNG!

  • Aufenthalt: November 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, EvMa123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. November 2012

ohne Straßenüberquerung zum schönen Strand. Außerdem Gehweite zum Lincoln-Center und auch zum Art Deco Bezirk, Busstation gegenüber.
Hotel hat bessere Zeiten gesehen. Großer Pool meistens dreckig, Frühstücksbuffet ok, aber nicht der Preis und der Raum (viel zu eng bestuhlt).

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, elfriede25!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen