Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
DiamondHead Beach Resort
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
The Neptune Resort(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bay Inn at the Lani Kai(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
  • Am Strand gelegen
Lani Kai Island Resort(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Beach Shell Inn(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Beacon Motel(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Pierview Hotel & Suites(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Gulf Motel(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Caper Beach Club(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Sun Deck Inn & Suites(Fort Myers Beach)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (1.209)
Bewertungen filtern
1.209 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
681
345
110
46
27
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
681
345
110
46
27
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
17 - 22 von 1.209 Bewertungen
Bewertet 3. Juni 2010

Für Europäer ungewoht, dass die Küche ohne Herd sondern nur mit Mikrowelle ausgestattet ist. Ein großes Apartemnt auch mit zwei Kindern genügend Platz. Ein Zimmer mit Meerblick ist zu empfehlen da die sonstige Umgebung sehr an Spring Break erinnert. Abgesehen von der Umgebung aber eine super Lage mit direktem Strandzugang und viel Natur rundherum. Das Apatmenthotel ist jedem zu empfehlen der nicht übermäßigen Luxus will aber ein gerämiges Apartment dirket am Strand sucht. Man sollte sich auch nicht durch den ersten Anblick abschrecken lassen.

  • Aufenthalt: April 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, drevd!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Januar 2010

Hotel sieht aus wie ein Betonblock, Zimmer sind schon etwas abgewohnt. Hatten unser Zimmer ganz oben im 12.Stock mit Meerblick, Blick war traumhaft, nur der Sturm nachts nicht.

  • Aufenthalt: Januar 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, urlaubsmausi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 20. Mai 2009

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 10. Dezember 2008

Das Hotel sieht von außen eigentlich nicht sehr einladend aus, sieht eher aus wie ein Parkhaus. Aber wenn man dort ankommt, kommt sofort der Bellman und nimmt das Gebpäck ab, während man sein Auto parkt. Das Einchecken ging auch ohne Probleme, obwohl wir erst 21 waren, und man eigentlich erst ab 23 selbst einchecken darf.

Danach ging es gleich hoch in unser Zimmer, äh nein, Suite. Ein frisch renoviertes Suite ähnliches Zimmer mit kleiner Küche, Wohnzimmer, großes Bad, großes Schlafzimmer und riesigem Balkon! In Schlaf- und Wohnzimmer jeweils ein Plasma-TV. Das Zimmer war auch sehr sauber und wurde jeden Tag ordentlich gereinigt.

Der Pool war auch sehr gut, direkt neben dem Strand, der ein bisschen kurz war aber doch sehr schön. Vom Balkon aus hat man einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachten können.
Ach ja, die Fliegengitter am Balkon waren eigentlich überhaupt nicht schlimm, weiß nicht warum manche Leute deswegen so viel abziehen.

Der Preis war natürlich auch unschlagbar, weil wir die 3. Nacht gratis bekommen haben, sonst wäre es dann doch ein bisschen teuer gewesen.

Das Hotel war das mit Abstand beste bei unserer kompletten USA-Reise!

  • Aufenthalt: September 2008, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
1  Danke, chris2407!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Mai 2008

Nach 3 Jahren zog es uns wieder einmal nach Florida, diesmal nach Fort Myers Beach in das Diamond Head Beach Resort Hotel. Über die Zimmer kann man sich nicht beschweren, vergleichbar eher mit kleinen Apartments oder Suites. Separates Schlafzimmer, relativ großzügiges Badezimmer, Wohn-Essraum, großer Balkon. Die Zimmer waren nett eingerichtet und absolut sauber, während unseres 14tägiges Aufenthaltes dort gab es in diesem Bereich überhaupt nichts zu bemängeln. Jedoch wer gern bei offener Balkontür schläft, hat hier das Problem, daß das Hotel zwar direkt am Strand liegt, aber dafür auch direkt an der Hauptstrasse. Und das heißt laut! Man hörte kaum das Meeresrauschen, da es vom Verkehr übertönt wurde. War die Balkontür jedoch zu, war es still. Auch sollte man wissen, daß alle Zimmer mit Sonnenuntergangblick auf der Seite des Hotels sind, wo zum einen die Müllcontainer stehen, die jeden Morgen zwischen 6:30 und 7:30 Uhr von einem piependen Mülltruck geleert werden. Zum anderen sind auf dieser Seite die Strom- und Kühlgeneratoren, auch das macht ungeheuren und nicht zu unterschätzenden Lärm. Des weiteren noch ein großes Manko: der wirklich große Balkon mit Blick Sonnenuntergang wurde unsererseits lediglich zum Wäschetrocknen genutzt, da dieser (sowie alle Balkons) mit einem fixem Mückennetz versehen waren. Man hatte also ständig einen "Film" vor Augen wenn man einmal den Ausblick nutzen wollte, von Fotoaufnahmen mal ganz zu schweigen. Der komplette Netzblick hatte mehr etwas von Knast. Das also gefiel uns überhaupt nicht, war im Katalog auch nicht zu erkennen noch benannt. Des weiteren gab es im gesamten Poolbereich keinerlei Sonnenschirme zu den Liegen. Lediglich an 4-5 Tischen, die eigentlich für diejenigen bereitstanden, die in der Poolarea lunchen wollten, waren Sonnenschirme im Tisch integriert. Ansonsten war man gezwungen, wenn man denn tatsächlich mal einen Pooltag einlegen wollte, sich in der prallen Sonne zu grillen. Was offensichtlich vorwiegend von sämtlichen Gästen gemacht wurde. Schatten war lediglich spät nachmittags im Poolbereich zu erhaschen, weil dann die Sonne hinter dem Hotelgebäude stand. Auch auf die Anfrage an der Rezeption, ob es nicht möglich wäre mal ein paar Sonnenschirme am Pool aufzustellen, gab es die Antwort, es gäbe nur die Schirme an den Tischen. Es muß sich offensichtlich um eine enorme Investition handeln... Aber vielleicht beschwert sich auch sonst niemand über diesen Zustand. Hautkrebs scheint hier kein Thema zu sein. Es wurden zwar Holzstühle (ja Stühle, keine richtigen Liegen) mit Sonnenschirmen direkt am Hotelstrand gegen eine Gebühr von 25$ pro Tag angeboten, diese kamen für uns jedoch nicht in Frage, da es sich hier nicht um richtige Sonnenliegen handelte und es unmöglich war sich in diesen Stühlen komplett hinzulegen. Etwas weiter unten am Strandabschnitt gibt es einen Public Beach Club, der super Liegen mit dicker Auflage und Sonnenschirmen anbietet, ein ganzer Tag für 20$, oder aber nur halbtags für 10$ etc. Parkmöglichkeit kostenlos vorhanden. Was mich ebenfalls sehr gestört hat war die Safe Alternative. Dieses Hotel bietet keinen Zimmersafe, sondern hat Safe-Boxen, die nur über die Rezeption zugänglich sind. Dies wäre auch kein echtes Problem, obwohl es auch nervig ist, wenn man öfter mal an den Safe möchte. Man muß sich ständig einschreiben/ausschreiben. Aber das viel größere Problem bestand darin, daß man den Safe direkt an der Rezeption zur Verfügung gestellt bekam, aber keinerlei Privacy wenn man den Safe öffnete. Da sich diese Aktion immer direkt an der Rezeption abspielte, gab es ständig Leute um einen herum, es hatte also im Prinzip JEDER Blick auf den gerade offenen Safe. Sehr sicher kam man sich da nicht vor. Ansonsten wurde das Hotel während unseres 2wöchigen Aufenthaltes mehrfach für Hochzeitsfeiern genutzt. Für Amerikaner scheint dieses Hotel absolut beliebt zu sein. Auch war es an den Wochenenden supervoll, da offensichtlich viele Einheimische an Wochenenden gerne mal 2-3 Tage "Urlaub" machen. An diesen Tagen gab es dann Animation am Pool, auch etwas was wir nicht mögen, aber sicher spricht das viele Leute an. Die Wochenendtage haben wir daher außerhalb des Hotels verbracht, da es dann extrem laut und voll war, nicht nur in unserem Hotel sondern in der ganzen Umgebung. Die Gegend scheint außerdem sehr beliebt bei Motorradfahrern/gruppen. Ansonsten kann man sich über Service in diesem Hotel nicht beschweren. Probleme (bis auf die Sonnenschirmgeschichte) wurden umgehend behoben. Das Personal war - bis auf eine Ausnahme - sehr nett und bemüht. Beide Bellmen mit denen wir zu tun hatten waren supernett und freundlich und sehr hilfsbereit. Parking war nie ein Problem. Selbst das Essen am Pool war völlig ok und man konnte sogar gut den Cappuccino trinken :-) Alles in allem würde ich jedoch sagen, es handelt sich hier primär um ein typisches amerikanisches Familienhotel und man muß hier berücksichtigen, daß Europäer und Amerikaner hotelspezifisch einen unterschiedlichen Anspruch haben.

  • Aufenthalt: April 2008, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Danke, kathleenskelly!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen