Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Öffnungszeiten schlecht, Anlage alt”

Lakeside Amusement Park
Platz Nr. 57 von 251 Aktivitäten in Denver
Details zur Sehenswürdigkeit
Wiener Neustadt, Österreich
Beitragender der Stufe 
130 Bewertungen
78 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 282 "Hilfreich"-
Wertungen
“Öffnungszeiten schlecht, Anlage alt”
3 von fünf Punkten Bewertet am 20. August 2011

Da ich an unserem zweiten Tag in Denver nicht zu früh ins Hotel zurückkehren wollte, beschlossen wir, dem Lakeside Amusement Park einen Besuch abzustatten.

Die Beschreibung des Parks, klang vielversprechend: „Nostalgiker unter den Freizeitpark-Fans werden den Lakeside Amusement Park lieben. Bereits im Jahr 1905 eröffnet, hat der Freizeitpark mit seiner Neon- und Art Deco Architektur auch heute nichts von seinem ursprünglichen Flair verloren. Alleine eine Fahrt mit der Holzachterbahn Cyclone aus dem Jahr 1940 und der Wilden Maus Achterbahn Wild Chipmunk von 1955 sind schon ein besonderes Erlebnis und sollten bei einem Besuch auf keinen Fall ausgelassen werden.“

Gut, unsere Kinder waren natürlich vorab begeistert und so nehmen wir die Fahrt, die mit 15 Minuten recht kurz sein sollte, auf uns. Im Endeffekt brauchten wir aber fast eine dreiviertel Stunde hinaus zum See, denn wir kamen genau in die freitags Rush Hour und dummerweise führte uns das Navi über den Highway. Zurück ging es dann über kleinere Nebenstraßen und da dauerte es tatsächlich unter 20 Minuten und wir hatten auch noch eine nette House-seeing Tour dabei und lernten Denver ein wenig anders kennen.

LAGE

Der Lakeside Amusement Park liegt in Denver, Colorado. Er ist über die Interstate 70 zu erreichen und liegt am Sheridan Blvd..

Wie der Name schon sagt, liegt er an einem See, nämlich dem Lake Rhoda, doch meiner Meinung nach sieht man nicht sehr viel von der Umgebung. Es gibt einen kleinen Zug, der wohl rund um den See fährt, aber dieses Vergnügen war uns nicht gegönnt.


DER PARK

Bereits bei der Anfahrt dachten wir uns schon, dass etwas nicht stimmte, denn erstens waren sehr wenige Autos am Parkplatz und zweites war eigentlich nicht zu sehen, dass irgendein interessantes Fahrgeschäft für uns offen hätte.

Wir sind dann erst einmal zum Parkplatz gefahren, es war gegen 16.00 Uhr, und da wurden wir informiert, dass die größeren Fahrgeschäfte erst zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr geöffnet werden und derzeit nur etwa 15 Rides offen sind. 15 Rides, das hörte sich nicht schlecht an, allerdings waren es 15 Fahrgeschäfte für kleine Kinder und kein einziges war auch nur annähernd möglich für meine Töchter.

Parken ist hier kostenfrei, allerdings muss man bereits bei der Einfahrt pro Person $ 2,50 bezahlen, dafür bekommt man einen Bon von 50 cent für die Rides, die eben mit solchen Bons zu bezahlen sind. Im Nachhinein ist mir die Idee gekommen, dass ich unsere Wertmarken hätte verschenken können, aber da bin ich schon wieder im Auto zurück gesessen, ein paar Kinder hätten sich sicher gefreut.

Egal, da wir schon einmal hier waren, beschlossen wir, uns den Park wenigstens anzusehen, um vor allem euch davon berichten zu können.

Wir gingen vorbei an den Mini-Fahrgeschäften für Kinder bis höchstens 6 Jahre. Hier waren auch einige Familien anwesend, die Rides mäßig belegt aber schnell wurde klar, dass für uns nichts dabei ist, in die meisten hätte nicht einmal meine kleinere Tochter hineingepasst. Außerdem waren die Ringelspiele doch älteren Models, schauten recht unsicher aus und waren schon lange nicht renoviert worden und so bekommt „Nostalgie“ eine ganze andere Bedeutung.

Um die Kinder ein klein wenig zu trösten, dachten wir, wir kaufen ihnen ein Eis. Doch am ganzen Gelände war kein einziges Snackgeschäft offen und auch die bereitgestellten Automaten funktionierten nicht, das war ziemlich frustrierend.

Wir gingen also weiter durch die Anlage und sahen einige Rides, die wir auf jeden Fall ausprobiert hätten, allzu viele waren es aber nicht und vor allem auf die groß angepriesene Holzhochschaubahn hatte ich niemanden gelassen, die sah schon mehr als unsicher aus, ich war mir gar nicht sicher, ob die überhaupt noch funktionstüchtig ist, aber vor allem im Internet wurde sie gepriesen.

Vielleicht ist der Grund, warum die Fahrgeschäfte erst am Abend aufsperren der, dass man im Dunkeln nicht sieht, wie heruntergekommen die Anlage doch ist. Allerdings wurde in der Zeit, in der wir hier waren, doch auch repariert und geputzt, über die abgeblätterte Farbe und den Rost kann das aber leider auch nicht hinwegtäuschen.

Alles in allem sind wir eine knappe Stunde durch die Anlage gelaufen und haben dann beschlossen, den Rückzug anzutreten. Es lohnte sich nicht, auf den Abend zu warten, glücklicherweise war der Eintritt mit $ 10,-- zu verkraften und riss kein allzu großes Loch in unser Urlaubsbudget.

PARKZEITEN

Ich denke, am wichtigsten ist es, euch über die Parkzeiten zu informieren, damit ihr nicht in die gleiche Falle tappt wie wir.

Von Montag bis Freitag nämlich öffnet das Kiddieland um 13.00 Uhr, die meisten „Adult Rides“ allerdings erst um 19.00 Uhr, einige eine Stunde früher. Samstag und Sonntag wird der Park zu Mittag geöffnet und um 13.00 Uhr beginnen die Fahrgeschäfte. Einmal im Monat an einem Freitag gibt es ein sogenanntes Early Opening, da gelten die gleichen Zeit wie am Wochenende, den Freitag, an dem wir da waren, galt das leider nicht.

FAZIT

Wie ihr dem Bericht wohl nur unschwer entnehmen könnt, waren wir vom Lakeside Amusement Park wenig begeistert. Grundsätzlich würde ich ihm zwei Sterne geben, da ich aber zugeben muss, dass wir den Hauptteil nicht erleben konnten und sich dadurch möglicherweise ein Stern mehr ergeben hätte, beläuft sich meine Bewertung hier auf gutgemeinte drei Sterne, aber eine Empfehlung gibt es dennoch nicht, denn seine Zeit kann man in Denver auf jeden Fall besser verbringen.

Aufenthalt Juli 2011
Hilfreich?
1 Danke, Sunflower76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

213 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    61
    67
    44
    22
    19
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Lakeside Amusement Park angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Lakeside Amusement Park? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen