Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Fahrt zum Pikes Peak”
Bewertung zu Pikes Peak

Pikes Peak
Im Voraus buchen
Weitere Infos
749,00 $*
oder mehr
Private Tour to Pikes Peak Garden of Gods
Weitere Infos
80,00 $*
oder mehr
Royal Gorge Loop Half Day Jeep Tour
Weitere Infos
146,00 $*
oder mehr
Royal Gorge Loop Full Day Jeep Tour
Platz Nr. 2 von 148 Aktivitäten in Colorado Springs
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Bewertet am 1. November 2012

Auf dem Weg von Denver nach Colorado Springs entschied ich mich kurzfristig, mit der Zahnradbahn auf den Pikes Peak zu fahren. Da aber für den letzten Zug an diesem Tag kein Platz mehr zur Verfügung stand, erhielt ich eine Nummer, die aufgerufen werden sollte, wenn eine Reservierung nicht in Anspruch genommen werden würde. Ich hatte Glück: Meine Nummer wurde als letzte aufgerufen. Trotz der leichten Bewölkung waren Auffahrt und Bergabfahrt ein Genuss, sowohl die Etappe durch bewaldete Hänge als auch die durch die Steinwüste. Immer wieder boten sich sich neue Ausblicke. Tiere kamen während der Fahrt nicht in mein Blickfeld, auch nicht das in den Rockies weit verbreitete Dickhornschaf. Dafür erlebte ich sowohl auf dem Hin- als auch vom den Rückweg eine phantastische Fernsicht, denn aufwärts saß ich am Ende des Zuges und abwärts hinter dem Fahrer, der sich vor der Talfahrt gerne auf ein Gespräch über seine Arbeit einließ. Auf dem Gipfel habe ich dann, nachdem ich in der Baude einen Imbiss eingenommen und die vielen Souvenierangebote gemieden hatte, das Plateau umrundet, das herrliche Panorama genossen und mich glücklich geschätzt, eine vor der Kälte schützende Jacke mitgenommen zu haben. An der Talstation in Manitou Springs, etwa 2000 m hoch gelegen, war es zwar noch sommerlich warm, aber auf 4300 m Höhe doch ziemlich kalt, was das Gipfelerlebnis indes nicht geschmälert hat. Anmerken will ich noch, dass ich auch bei dieser Tour die Amerikaner von ihrer besonders sympathischen Seite wahrgenommen habe: Ungezungen, locker, nicht aufdringlich, aber trotzdem aufgeschlossen. (Die Tour fand schon Juni 2011 statt)

5  Danke, Ortmar B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (5.222)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

27 - 31 von 5.222 Bewertungen

Bewertet am 26. Juli 2012

Eine tolle Fahrt zum Pikes Peak wurde auf dem Gipfel durch Regen, Schnee und nur 4 Grad stark getrübt. Bei Sonnenschein wäre es ein Traumtrip gewesen.
Achtung! Nicht die dünne Luft in über 4.000 Metern unterschätzen! Aber im Notfall kann man auf
dem Gipfel Sauerstoff tanken.
Auf dem Gipfel gibt es einen Fast Food und Souvenir Shop.
Auf der Abfahrt werden unterwegs von einem Ranger die Bremsen kontrolliert

1  Danke, CW101164!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Februar 2012

Der Pikes Peak ist mit 4.301 Metern einer der höchsten Berge Colorados. Von Colorado Springs ist der Fuß des Berges innerhalb weniger Minuten erreichbar. Schon die Fahrt auf den Berg - entweder per Zahnradbahn oder wie wir im Auto - ist ein Erlebnis. Oben angekommen, hat man einen großartigen Blick über die ganze Region. Etwas schummrig wird einem schon bei dem Blick in die Tiefe, zumal es an vielen Stellen keine Absperrungen gibt. Aber sehenswert ist es auf jeden Fall. Auf dem Gipfel sind meist viel Touristen unterwegs - zumindest als wir Anfang August da waren - , aber es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Es gibt einen Souvenirladen, wo man auch essen kann; allerdings sehr teuer. Trotzdem sollte man sich das Erlebnis "Pikes Peak" nicht entgehen lassen.

1  Danke, Globetrotter2405!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Dezember 2011

Auf unserer Reise durch Colorado hatten wir eine Fahrt auf den Pike Peak eingeplant. Die Prospekte versprachen einmalige Aussichten über die Rocky Mountains. Da man für die Fahrt mit der Zahnradbahn Tage vorher Plätze reservieren muss, entschieden wir uns für die Fahrt mit dem Mietauto. Man kann dann ja auch unterwegs anhalten, um die herrliche Aussicht aus verschiedenen Perspektiven zu geniessen. An der Zahlstation wurden wir auf die schlechte Wetterlage und die entsprechend eingeschränkte Sicht hingewiesen,bevor wir die Mautgebühr bezahlten, was wir für ausgesprochen fair empfanden. Trotzdem entschieden wir uns, den Berg zu bezwingen.Man ist schliesslich nicht alle Tage dort und eine Verschiebung kam nicht in Frage, weil wir die nächste Nacht schon ein Hotel in Salida gebucht hatten. Um es kurz zu machen:Wir hatten eine miserable Sicht und auf dem Gipfel Schneeregen.Trotzdem war es ein tolles Erlebnis, was bei schönem Wetter unbedingt zu empfehlen ist.Aber bei der Runterfahrt die Motorbremse so viel wie möglich benutzen!
Sonst glühen an der Kontrollstation garantiert die Bremsen,wie bei unserem Auto.

1  Danke, heinber!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Oktober 2011

Zusammen mit dem Mt Evans weiter nordwestlich konkurriert der Pikes Peak um den Titel der höchsten Straße Nordamerikas. Für die ganz Bequemen: Auf dem Pikes Peak kann man tatsächlich ganz bis auf den Gipfel fahren. Die Autofahrt selbst ist atemberaubend (und nicht unbedingt etwas für Menschen mit Höhenangst) und steht dem Ausblick vom Gipfel in nichts nach. Der Eintritt ist relativ hoch (12 Dollar pro Person oder ein Pauschalpreis für ein Auto), aber jeden Dollar wert. Von Colorado Springs ist man schnell am "Hausberg" der Stadt, man sollte aber so früh wie möglich losfahren (das Tor am Fuß des Berges öffnet um 7:30 Uhr und man braucht etwa eine Stunde bis zum Gipfel), da der Gipfel später am Tag of von Wolken verhangen ist. Wer kein Auto zur Verfügung hat kann auch mit der Pikes Peak Bahn zum Gipfel fahren oder ganz tapfer hochwandern.

1  Danke, Markus19!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Pikes Peak angesehen haben, interessierten sich auch für:

Colorado Springs, El Paso County
Colorado Springs, El Paso County
 
Colorado Springs, El Paso County
Colorado Springs, El Paso County
 

Sie waren bereits im Pikes Peak? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen