Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“zu teuer für das Gebotene”
Bewertung zu Gilberts On The Wharf

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Gilberts On The Wharf
Platz Nr. 227 von 373 Restaurants in Santa Cruz
Optionen: Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 6
137 Bewertungen
120 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 72 "Hilfreich"-
Wertungen
“zu teuer für das Gebotene”
Bewertet am 14. Januar 2013 über Mobile-Apps

Man zahlt hier wohl die Lage auf dem Pier mit. Unser Essen war in Ordnung, mehr aber auch nicht. Dafür war die Rechnung aber definitiv zu hoch. Soweit ich gesehen habe, gibt es vergleichsweise güntige Tagesmenüs. Wer unbedingt auf der Pier essen möchte, kann sich ja daran halten.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, Habenwill!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

33 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    6
    12
    2
    5
    8
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Gilberts On The Wharf angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Santa Cruz, Kalifornien
 

Sie waren bereits im Gilberts On The Wharf? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen