Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Überbewertet”
Bewertung zu Stearns Wharf

Stearns Wharf
Platz Nr. 9 von 178 Aktivitäten in Santa Barbara
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 13. August 2013

Der Holzsteg sieht von der Straße sehr nett aus und man kann ihn gut zu Fuß erreichen. Mich hat gestört, dass jedermann mit Auto (natürlich nach Bezahlung) darauf fahren kann, was zum einen den Flair gestört hat, zum anderen musste man ständig aufpassen. Der Blick aufs Meer und auf die Küste ist aber sehr nett, meist kann man Harbor Seals sehen.

Die Geschäfte sind nett, aber auch teuer. Unser Restaurant war nichts herausragendes.

Kann man sich also mal anschauen, wenn man da ist - muss man aber nicht.

1  Danke, Praesi2000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.564)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

52 - 56 von 1.565 Bewertungen

Bewertet am 4. August 2013 über Mobile-Apps

Dieser Pier ist zu Fuß von der Innenstadt aus gut zu erreichen. Versucht mit den kleinen Geschäften und Restaurants an San Francisco zu erinnern. Mehr ist es aber leider auch nicht.

Auf jeden Fall nicht mit dem Auto auf den Pier fahren, die Gebühren hierfür sind einfach zu hoch. Die Parkplätze in der Stadt sind bedeutend günstiger. Zu Fuß kann man kostenfrei auf den Pier gehen.

Wer Hummer mag, sollte sich hier mal einen Snack holen.

Diese Art Pier findet man ansonsten in fast jeder etwas größeren Stadt entlang der Westküste.

Danke, Kai P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. September 2012

Diese Pier war früher so symphatisch! Man hatte zu hauf Pelikane auf dem Pier laufen und die Robben/Seelöwen schwammen direkt am Pier. Es gab ein paar kleine Geschäftchen. Das Ganze hatte einen sehr ansprechenden Flair.
Heute ist die Pier-Anlage zu einem Parkplatz verkommen. Der Rest wurde aui dem Pier zugebaut. Es gibt so gut wie keine Peilikane mehr in der Nähe. Die hat man offenbar - wie auch die Robben/Seelöwen - verbannt.
Mir erschließt sich nicht, warum all' die Autos nun auf einem Pier parken müssen. Vor dem Pier gab es - wie früher - auch diesmal genügend Parkplätze in den Seitenstraßen.
Ein klassisches Beispiel, wie man es von den Städteplanern schnell übertreiben kann. Schade!

1  Danke, Peter R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. März 2012

Eine schöne Sehenswürdigkeit in Santa Barbara ist die Stearns Wharf. Wie auch in verschiedenen anderen Küstenstädten an der California Coast gibt es auch in Santa Barbara ein Pier, das ins Meer hinaus gebaut wurde. Es gibt hier verschiedene Souvenir Geschäfte, mehrere Restaurants und auch ein Museum (das Ty Warner Sea Center). Die Wharf ist komplett aus Holz gebaut, kann aber mit dem Auto befahren werden. Es gibt auch einige (kostenpflichtige) Parkplätze auf dem Pier selber. Umsonst kann man in den Seitenstraßen in der Nähe parken. Am Ende der Wharf hat man auch einen schönen Ausblick auf das Meer und die Küste. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Danke, FernreisendeAugsburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. März 2012

Also wenn man bedenkt dass Fläche in Amerika ausreichend vorhanden ist, so stellt man sich doch die Frage warum baut man dann ein Pier ins Meer hinaus und stellt noch dazu Gebäude darauf?
Aber manche Eigenheiten werde ich wohl nie verstehen.

Wie etwa in Santa Cruz gibt es auch in Santa Barbara eine Pier. Hier wie dort gibt es auf dieser Pier diverse Restaurants und Geschäfte, jedoch auf keinen Fall in dem Umfang wie z.B. auf Pier 39 in San Francisco.

Die Lage hat ihren Preis. Deshalb sind die Restaurants im Durchschnitt schon etwas teuerer als "an Land". Die Geschäfte bieten Anglerzubehör, Süssigkeiten und die üblichen Touristen-Mitbringsel an.

Und noch eine Besonderheit, für die Faulen, gibt es.. Man kann auf der Holzpier sogar parken. Ist nicht ganz billig, aber möglich soweit das Auto eine bestimmte Größe nicht übersteigt.

Anderseits ist die Pier neben diesen Besonderheiten auch noch eine hervorragender Ort um den Tag ausklingen zu lassen und den Sonnenuntergang zu beobachten. Und dies ist nunmal völlig kostenlos und deshalb unbedingt zu empfehlen.

Danke, Lothar-aus-Lauf!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Stearns Wharf angesehen haben, interessierten sich auch für:

Santa Barbara, Kalifornien
Santa Barbara, Kalifornien
 
Santa Barbara, Kalifornien
 

Sie waren bereits im Stearns Wharf? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen