Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Langer Weg, tolle Ausblicke!” 4 von fünf Punkten
Bewertung zu Point Reyes Lighthouse

Point Reyes Lighthouse
Im Voraus buchen
279,00 $*
oder mehr
1-stündige Wasserflugzeug-Führung ab San Francisco mit Shuttle-Transfer
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Leverkusen
Beitragender der Stufe 
159 Bewertungen
77 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 106 "Hilfreich"-
Wertungen
“Langer Weg, tolle Ausblicke!”
4 von fünf Punkten Bewertet am 21. September 2012

Wir waren an einem Herbstnachmittag am Point Reyes. Ganz wichtig zu wissen ist daß das Visitor-Center und auch der Treppenzugang zum Leuchtturm dienstags und mittwochs geschlossen ist! Wir waren mittwochs da, hatten es aber vorher gelesen.
Aber auch die Ausblicke sind die lange Anfahrt (etwa 45 Minuten) wert! Wir hatten an diesem Tag Nebel und auch das hatte seinen ganz eigenen Charme.
Man steht nach einem kurzen Fußweg (etwa eine Viertelstunde) leicht bergauf auf einer Aussichtsplatform deren Blicke hinunter auf das Meer wirklich atemberaubend sind! Unterwegs dorthin unterquert man noch einige windschiefe Bäume die besonders bei schlechtem Wetter ein tolles Fotomotiv abgeben, ebebso wie die Pflanzen auf den Klippen die uns schon entgegengeleuchtet haben.
Leider konnten wir wie schon erwähnt nicht den langen Weg die 300 Treppen hinunter zum Leuchtturm laufen. Es sah aber schon sehr anstrengend aus. Ich nehme an ein bißchen Kondition sollte man mitbringen. Wir werden es das nächste Mal machen wenn wir wieder mal an der kaliformischen Küste unterwegs sind. Und dann auch an einem Tag an dem geöffnet ist! Bitte noch beachten daß Hunde hier nicht erlaubt sind!

Aufenthalt Oktober 2011
Hilfreich?
1 Danke, AndreaLeverkusen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

441 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    273
    135
    29
    4
    0
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stuttgart, Deutschland
Beitragender der Stufe 
258 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 123 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Leuchturm mit grandioser Aussicht”
5 von fünf Punkten Bewertet am 17. August 2011

Wir waren letztes Jahr auf unserer Rundreise dort und hatten Glück: das Lighthouse war wolkenfrei. Die Aussicht war phänomenal und die Stufen zum Lighthouse waren abenteuerlich zu gehen, denn eine starke Prise war trotzdem vorhanden.
Aufgrund des strahlenden Retters kam natürlich kein "The Fog" feeling auf, nur ein bischen als ein paar kleinere Wolken über die Klippe streiften. Im Leuchtturm gibt es auch einen netten kleinen Souvenirshop. Die Anfahrt zieht sich schon etwas von der Küstenstrasse bis zum Leuchtturm, für den abstecher sollte man mindestens mit 2-3 STunden rechnen, aber bei einigermassen gutem Wetter lohnt er sich, der Abstecher.

Aufenthalt September 2010
Hilfreich?
Danke, Volker_2607!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg
Beitragender der Stufe 
219 Bewertungen
133 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 186 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lang ist der Weg und das Wetter oft launisch”
4 von fünf Punkten Bewertet am 31. Oktober 2010

Lang ist der Weg und das Wetter oft launisch

Wer San Francisco besucht und die Zeit hat, oder aber auf seiner Tour entlang der Küste unterwegs ist, sollte sich einen Abstecher zum Point Reyes National Seashore gönnen. Dieses Küstengebiet unter der Verwaltung des National Park Service liegt ca. 50 km (30 mi) nördlich von San Francisco.

Doch diese Entfernungsangabe bezieht sich nur auf das Bear Valley Visitor Center nahe Olema am Highway 1.

Vom Visitor Center zum Lighthouse sind es dann nochmals 45 Minuten Fahrt.

Angekommen am Parkplatz führt ein Weg bis zum Zugang zum Leuchtturm. Und dann sind es nochmals ungezählte Stufen abwärts bis zum Lighthouse selbst.

Die Lage des Leuchtturms auf einer steilen Klippe oberhalb des Pazifiks ist einzigartig.

Das Wetter dort oben ist allerdings sehr oft anders als in San Francisco. Selbst wenn es dort angenehm mild ist kann es am Point Reyes Lighthouse nebelig und windig sein. Und kalt noch dazu.

Der Leuchtturm ist allerdings nicht immer geöffnet, sondern nur einige Tage in der Woche. Die besten Infos dazu erhält man, wie üblich bei Parks, im Visitor Center.

Nur mal schnell von SF aus hinfahren ist also nicht drin. Etwas für einen Tagesausflug schon eher.

Hilfreich?
1 Danke, usa-traveler25!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ruhrgebiet
Beitragender der Stufe 
16 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Grandiose Aussicht, tolle Landschaft”
5 von fünf Punkten Bewertet am 13. Juli 2010

Wer San Francisco besucht sollte einen Tag für eine Tour zum Point Reyes National Shore und dem zugehörigen Leuchtturm einplanen. Um von San Francisco aus zum Leuchtturm zu gelangen fährt man entlang der Küste Richtung Norden um dann in den Point Reyes Nation Seashore Park zu gelangen. Sofort nimmt man die unterschiedliche Vegetation wahr und das Wildleben welches man hier bewundern kann ist beeindruckend. Eine unglaubliche Vielfalt an Vögeln, Füchse die gerade jagen, Rehe und viele andere Tiere sind nur ein kleiner Teil der Flora und Fauna dieses Nationalparks.

Wenn man dann am Parkplatz in der Nähe des Leuchtturm angekommen ist muss man noch ein ganzes Stück zu Fuß zurücklegen um am Aussichtspunkt oberhalb des Leuchtturm anzukommen. Wer den Abstieg zum einem der ältesten funktionsfähigen Leuchttürme der USA wagt hat eine tolle Aussicht über die Tomales Bay und die Küste - und am Anfang des Jahres auch die Chance Grauwale zu sehen. Den Aufstieg zurück Richtung Parkplatz sollte man jedoch nicht unterschätzen - es ist vergleichbar damit 30 Etagen in einem Hochhaus zu Fuß zu erklimmen.

Hilfreich?
1 Danke, MuffinDude!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chemnitz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
79 Bewertungen
34 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 29 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein absolutes Muss!”
5 von fünf Punkten Bewertet am 5. Juni 2010

Während meines San Francisco Aufenthalts im März 2009 besuchte ich das Point Reyes Lighthouse. Alleine vom Lesen des Reiseführers hatte man keine Vorstellung wie genial schön es dort ist. Man fährt ein gutes Stück nordlich von SF an der Küste entlang. Irgendwann biegt man links ab Richtung Leuchtturm. Man fährt etliche Kilometer durch grüne Wiesen, ab und an sieht man eine Farm und jede Menge Kühe. Welche die Fahrt auch manchmal zum Stillstand bringen. Dann geht es die Klippen hinauf bis man kurz vorm Aussichtspunkt auf einem Parkplatz ankommt. Die letzten 100 oder 200 Meter geht man nun zu Fuss zum Besucherzentrum. Schon beim Aussteigen aus dem Auto spürt man den kräftigen Wind. Es soll einer der windigsten Punkte der US-Westküste sein. Wenn es nicht diesig ist, hat man eine fantastische Aussicht. Tief unter einem sieht man den breiten Strand und das Ausrollen der enormen Wellen. Übrigens scheint es hier oben auch ein paar Ferienwohnungen zu geben. Im Besucherzentrum bekommt man einige Informationen zu diesem Ort. Der eigentliche Leuchtturm liegt ein gutes Stück die Klippe hinunter, eine Treppe führt dort hinab. Allerdings wird bei starken Wind die Treppe geschlossen, sodass man nicht zum Leuchtturm kann. Das war leider auch bei mir der Fall. In regelmäßigen Abständen hört man das Nebelhorn des Leuchtturms, was Schiffe bei geringer Sicht vor der Kollision mit den Felsen bewahren soll. Man muss das Ganze einfach auf sich wirken lassen. Für mich persönlich war es mit ein Highlight der SF Reise, daher unbedingt empfehlenswert!

Hilfreich?
Danke, ichliebefliegen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Point Reyes Lighthouse angesehen haben, interessierten sich auch für:

Point Reyes Station, Marin County
 
Point Reyes Station, Marin County
Point Reyes Station, Marin County
 

Sie waren bereits im Point Reyes Lighthouse? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen