Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“auch ein Muss für alle, die in Monerey unterwegs sind”
Bewertung zu 17-Mile Drive

17-Mile Drive
Im Voraus buchen
Weitere Infos
99,00 $*
oder mehr
Monterey Bay and Carmel-by-the-Sea Day Tour from San Francisco
Weitere Infos
750,00 $*
oder mehr
Monterey with Carmel and 17 Mile Drive - Private SUV Tour
Platz Nr. 3 von 109 Aktivitäten in Monterey
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 21. August 2011

Wir sind vom Monterey Bay Aquarium ein Stück die Küste entlang gefahren um zum 17-Miles-Drive zu gelangen.

Die Zufahrt ist gut ausgeschildert, man kann allerdings darüber streiten, ob 9,50 US-$ für die Benutzung der Straße gerechtfertigt ist oder auch nicht.

Auf jeden Fall bekommt man am Eingangstor eine Karte, auf der die wichtigsten Punkte beschrieben sind und die wir auch genau so abgefahren haben. Leider ist es nicht erlaubt, die zum Teil sehr herrschaftlichen Privathäuser mit Ihren parkähnlichen Gärten zu fotografieren, sondern man muss sich wirklich auf die wesentlichen Punkte – die auch noch auf den jeweiligen Straßen ausgeschildert sind, beschränken.

Auch auf dem 17-Miles-Drive gibt es wunderschöne Küstenabschnitte, an denen es sich einfach lohnt, auszusteigen, die Natur zu genießen und ein bisschen am Strand entlang zu laufen.

Neben der Küste und einer Vielzahl von sehr schön in die Landschaft integrierten Golfplätzen, ist das Highlight natürlich die wohl am meisten auf Fotos festgehaltene Zypresse der Welt.

Nicht zu versäumen ist auch der Golfclub in Pebble Beach. Auch wenn man sich nicht für Golf interessiert, ist der Club eine gute Gelegenheit, eine Pause dort zu verbringen. Und, wenn man Golffreunden zuhause eine kleine Freude bereiten will, dann kauft man als Mitbringsel einfach ein Set Golfbälle der vier Clubs rund um den 17-Miles-Drive.

1  Danke, MichelaufReisen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (7.423)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

247 - 251 von 7.425 Bewertungen

Bewertet am 20. August 2011

Bei unserer Fahrt entlang des Highway 1 durfte natürlich der 17 Miles Drive nicht fehlen. Der Eintritt betrug 9,50 $ und man bekam an der Schranke eine Karte ausgehändigt, auf der alle wichtigen Punkte eingezeichnet waren, man konnte sich so sehr gut orientieren. Der 17 Miles Drive ist eine Privatstraße, an der sehr imposante Villen zu bewundern sind. Die Fahrt an sich hat sich schon gelohnt, aber als wir am nächsten Tag den Point Lobos State Park besuchten, fanden wir diesen doch um einiges eindrucksvoller und landschaftlich schöner. Ein Tip: Wer am selben Tag beide Parks/Drives besucht muss nur 1 x Eintritt bezahlen. Leider hat uns niemand darauf hingewiesen.
Noch einmal würde ich den 17 Miles Drive nicht befahren, da wie gesagt der Point Lobos um einiges schöner ist.

1  Danke, UschiP!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. August 2011

Wir haben bereits das zweite Mal bei einem Aufenthalt in Monterey den kostenpflichtigen 17 Miles Drive von Carmel aus befahren, der Eintritt betrug im Oktober 2011 USD 9,50 pro Fahrzeug, die wir nicht bereut haben. Wie eigentlich immer in den USA bekommt man auch hier beim Bezahlen aussagefähiges Informationsmaterial und wird so von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt geführt.

Kostenpflichtig ist der Eintritt, da es sich um eine weitgehend entlang der Küste führende Privatstraße handelt, nicht etwa um einen State Park oder Ähnliches. Allerdings sind die Aussichtspunkte auf das Meer spektakulär, insbesondere der Blick auf den Seal and Bird Rock, der mitten in der Brandung liegt und wie der Name schon sagt ein Robben- und Vogelrefugium ist.

Die Fahrt lohnt sich aber auch wegen des Blicks auf die Architektur vieler schöner Anwesen, wie man sie natürlich anderswo auch kostenlos genießen könnte, selten aber derart geballt wie hier.

Danke, Paclafe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Juli 2011

Wenn man ein Auto hat und in der Gegend ist, sollte man den 17 Mile Drive auf keinen Fall auslassen! auf dieser Strasse die durch eine in sich geschlossenen Villengegend und verschiedene Golfplätze führt kommt man auch bis ans Meer und dort sieht man ganz schiefe und verwitterte Pinien die vom Wind verbogen sind und teilweise fast am Boden liegen - eine unglaublich tolle Stimmung auch durch den Wind und die Brandung!

Danke, Arys02!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Juni 2011

Wer in die Gegend um Monterey besucht, und zwei Stunden oder mehr zur Verfügung hat, der sollte den 17-Mile Drive besuchen. Die landschaftlichen Schönheiten, die man hier erleben kann, sind für diese Gegend unüberbietbar.
Es handelt sich um ein großes gebirgiges Waldgebiet, daß in Teilen direkt an den Pazifik angrenzt. In der Natur gibt es zahlreiche Villen mit privaten Bewohnern und einige Golfplätze (unter anderen den weltberühmten Pebble Beach Club).
Bei der Einfahrt in das Gebiet muß man Eintritt bezahlen. Dafür bekommt man ein Lage- bzw. Routenkarte mit Erläuterungen zu den Sehenswürdigkieiten. Diese Karte braucht man auf jeden Fall, wenn man die insgesamt 21 Sehenswürdigkeiten, die auch zugleich Haltepunkte sind, besuchen will.
Was mich von diesen 21 Punkten am meisten beeindruckt hat sind folgende:
SHEPERD'S KNOLL gibt einen unvergleichlichen Blick auf die Monterey Bay und die Santa Cruz mountains. SPANISH BAY, dort wo Gaspar de Portola, der spanische Entdecker, kampierte - dort kann man am Meer entlang laufen und die Meeresvögel beobachten. POINT JOE eine Felsenlandschaft im Meer. BIRD ROCK Seevögel, Robben und Seelöwen lassen sich beobachten. CYPRESS POINT hier in den Bergen ergibt sich ein unvergesslicher Blick auf die Gebirgs- und Pazifiklandschaft. THE LODGE AT PEBBLE BEACH - hier ist der berühmte Golfplatz mit einigen Läden und Restaurants. Man kann einige Fairways sehen und im Restaurant auch gegen Vorlage der Quittung auch sein Eintrittsgeld wieder erstattet bekommen. Über den Weg zum PEBBLE BEACH EQUESTRIAN CENTER kommt man dann wieder zu der Stelle, wo man das Gebiet wieder verlassen kann.

Danke, gerfis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich 17-Mile Drive angesehen haben, interessierten sich auch für:

Monterey, Monterey County
Monterey, Monterey County
 

Sie waren bereits im 17-Mile Drive? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen