Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Höchstes Niveau in entspannter und legerer Art und Weise” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Soneva Fushi Resort

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Soneva Fushi Resort
Nr. 1 von 1 Hotels in Kunfunadhoo
Zertifikat für Exzellenz
München, Deutschland
1 Bewertung
“Höchstes Niveau in entspannter und legerer Art und Weise”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2013

Essen ist Sternewürdig. Vom Frühstücken über erstklassiger Lunch direkt am Strand, bis hin zu drei Dinner-Restaurants der Spitzenklasse.
Service überragend. Immer freundlich, immer kompetent, und alles sofort erledigt.
Unsere Villa mit Pool war im typischen Soneva-Naturstil, unspektakulär, aber absolut ausreichend.
Hausriff leider nicht mehr so toll, dafür sahen wir beim Schnorchelausflug 9 Mantas.
Tauchen war okay, habe aber schon besseres auf den Malediven erlebt.
Strand ist leider sehr eng und, was uns nicht so gefällt, die Villen stehen stark in Büschen, auch Palmen am Strand neue wenige.
Insgesamt eine tolle Woche, unser bisher bester Maldives Urlaub (von sechs).

Zimmertipp: Unbedingt auf der Seite, an der die,Lobby liegt, auf der anderen Seite sieht man auf große Einheimis ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, 197JosefM!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MLESAManager, General Manager von Soneva Fushi Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Juni 2016
Mit Google übersetzen
Dear Guest,

Thank you for your feedback.

We are delighted to receive your kind compliments and are glad that your stay with us was "your best Maldives holiday yet" .

We look forward to welcoming you back during your next visit.

Warm regards,
Laurie Burr
General Manager




Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

574 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    539
    17
    15
    1
    2
Bewertungen für
192
248
21
16
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (18)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Winterthur, Schweiz
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2013

Wir waren vom 4. bis 13. Oktober 2013 mit Stopfer-Reisen auf Soneva Fushi. Es hat wirklich alles gestimmt. Der Empfang auf Male durch den lokalen Unternehmer hat super geklappt. Die Wartezeit bis zum Weiterflug mit Wasserflugzeug wurde auf angenehme Art in der Lounge von Soneva Fushi überbrückt mit Getränken und einer Nackenmassage. Auch wurden in dieser Zeit sämtliche Formalitäten erledigt, sodass wir auf der Insel direkt in unsere Crusoe-Villa Nr. 33 übersiedeln konnten. Die Villa war kurz zuvor überholt worden, sodass alles in bestem Zustand war. Die Aussicht vom oberen Stock auf das Meer war grossartig. Man dürfte allerdings die Büsche mal ein wenig zurückschneiden, damit man auch von der unteren Etage ein bisschen mehr auf's Meer sieht. Das Konzept mit den etwas zurückgesetzten Bungalows bewährt sich aber sehr, da man seine Privatsphäre hat und dennoch dem Strand entlang laufen kann. Das Essen kann kaum überboten werden. Frisches Gemüse von der Insel (meine Frau ist Vegetarierin), Fleisch vom Feinsten...und erst die Desserts, die Eiscrèmes und die Schokolade! Bei jeder Mahlzeit zuerst einen kleinen Fruchtsaft (shooter), dann einen Gruss aus der Küche (starter) für meine Frau jedesmal unaufgefordert vegetarisch. Die Restaurants sind wunderschön und man scheut keine Mühe, die Mahlzeiten zu einem Erlebnis werden zu lassen (Stranddinner, Kerzenbeleuchtung). Überhaupt, der Service ist wirklich hervorragend. Man versucht den Gästen jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Unser Mr. Friday informierte uns täglich über Neues und Angebote und erledigte auch die Schlussbezahlung, ohne, dass wir viel dazu unternehmen mussten (ausser Kreditkarte liefern ;-)). Ein Beispiel für den Service: in unserer Villa hörten wir nachts den Generator relativ laut. Als wir dies meldeten, wurde die Ursache abgeklärt, wir erhielten das Angebot eine andere Vill zu beziehen, und als wir dies nicht wollten, wurde vor das Fenster ein Brett geschraubt, um den Schall etwas abzuhalten. Das Problem wurde allerdings nicht wirklich gelöst und das Resort wird in dieser Hinsicht sicher noch etwas verbessern müssen. Die Vegetation auf der Insel ist traumhaft schön und es macht Spass, mit dem Fahrrad die Umgebung zu erkunden. Es stimmt, dass es, wie andere Gäste moniert haben, relativ viele Familien mit Kindern auf der Insel hat. Sie haben uns aber nicht gestört, ausser vielleicht, wenn sie im Pool der benachbarten Villa herumtobten, wie es Kinder halt tun.
Wir sind diesmal nicht getaucht, sondern nur geschnorchelt. Das Hausriff ist zwar gut zugänglich, aber in einem schlechten Zustand. Es gibt kaum Stellen, an denen man eine farbige Koralle sieht. Allerdings werden Schnorchelausflüge zu anderen Riffen angeboten, die in viel besserem Zustand sein sollen (65$/Person). Damit zu den Nebenkosten, die auf Soneva Fushi wirklich exorbitant hoch sind. Im Spa kostet praktisch jede Behandlung um die 140$/Stunde, ein Picnic auf der Sandbank wird für 290$/Person angeboten, eine Delphin-Safari für 125$/Person. Auch der Wein ist mit 70-250$/Flasche überteuert. Schade, wir denken, man könnte mehr Leute für die Zusatzangeboten motivieren, wenn die Preise etwas moderater wären; vielleicht würde auch die Gesamtrechnung für das Resort eher aufgehen. Die Insel ist aber so schön und es stimmt sonst alles, dass man auf die Zusatzangebote auch gut verzichten kann. Alles in Allem war es wunderschön und wir können uns gut vorstellen, dass wir wieder kommen.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Jürg-Oskar H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MLESAManager, General Manager von Soneva Fushi Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Juni 2016
Mit Google übersetzen
Dear Guest,

Warm greetings from Baa Atoll. Thank you very much for staying at Soneva Fushi, and for sharing your holiday experience with the readers of TripAdvisor.

To have an opportunity to create special memories is always our ambition and we were pleased to learn that you enjoyed your stay with us.

We would be delighted to welcome you back again in the future.

Warm regards,
Laurie Burr
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
139 Bewertungen
52 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 90 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Oktober 2013

Wir waren in den Herbstferien auf dieser richtigen Crusoe Insel, untypisch groß für die Malediven, toll, wie ein richtiger Urwald, man fährt alles mit dem Fahrrad, ist wirklich herrlich, typisch maledivischer Traumstrand mit dem türkisfarbenem Wasser, wir hätten Pech , 10 Tage Regen bei 14 Tagen, aber bei dem gastronomischen Angebot konnten wir es uns trotzdem gut gehen lassen, einziger Wermutstropfen, die Preise beim Essen, kein Abendessen unter 100USD pro Person ohne Getränke, ist schon fast Wucher, auch wenn es ausgezeichnet ist

Zimmertipp: Unbedingt East side buchen, weil nur hier hat man den tollen Blick ohne Einschränkung, auf der Wests ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
4 Danke, Michael G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MLESAManager, General Manager von Soneva Fushi Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Juni 2016
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

Thank you very much for your kind comments and for choosing to stay at Soneva Fushi during your holiday in The Maldives.

We are pleased that you enjoyed your stay with us and look forward to welcoming you back, hopefully in the not too distant future.

Warm regards,
Laurie Burr
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
München, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. September 2013

Wenn ich hier schreibe, dass wir schon 3 Mal da waren und ich mir nicht vorstellen kann nächstes Jahr nicht wieder dort zu sein, sagt das ja eigentlich alles.... 
Die Leichtigkeit des Seins wird einem dort sowas von leicht gemacht :). 
Definitiv an erster Stelle stehen dabei für uns die ganzen Mitarbeiter des Resorts, die einem das Gefühl geben zuhause zu sein und alles dafür tun, dass man im Glück schwebt. 
Dann die Unterbringung: Die einzelnen Häuser ( verschiedener Grösse) sind alle in einen Urwald eingebettet, der einem das Gefühl von unberührter Natur und absoluter Privatsphäre gibt. Man hört das Meer, Vögel und sonst eigentlich nichts. Aber jedes Haus an sich bietet einem einen wunderbar unauffälligen Luxus( die Betten z.B. sind absolut himmlisch) und trägt dazu bei, dass man spätestens nach 2 Tagen die Hektik und den Stress des Alltags vergessen hat.
Wenn man sich dann zum Essen doch unter Menschen begibt, wird man noch weiter beglückt: Nicht nur die Qualität der Speisen, sondern auch die Auswahl sind großartig. Das vielleicht einzige Problem besteht darin, zuhause eine Weile die Waage zu umgehen.
Dann gibt es da noch die Sternwarte(Shameem kann einem wirklich alles über jeden Stern erzählen-Vielen Dank nochmal!), das Restaurant in den Bäumen, das Fahrradfahren durch das dichte Grün, das Schnorcheln natürlich, das Lachen der Menschen, die Sonnenaufgänge, die Sonnenuntergänge, die Cocktails auf der Sandbank, das '2-Wochen-ohne Schuhe-leben', schwimmen in einem Meer, das wie ein Pool aussieht und und und.... 
Mein besonderer Dank gilt auch dieses Jahr wieder unserem persönlichen Betreuer( ja, den hat man dort), dieses Jahr war es Aravind, der uns jeden Wunsch erfüllt (meistens noch bevor er ausgessprochen wurde) und uns zusätzlich viel zum Lachen gebracht hat!
Im Endeffekt kann ich nur sagen: Danke das es diesen Ort gibt!

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, Katharina_Sam!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MLESAManager, General Manager von Soneva Fushi Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Juni 2016
Mit Google übersetzen
Dear Guest,

We are delighted to receive your kind compliments and we are glad that your stay with us was an enjoyable one.

We certainly look forward to welcoming you back to Soneva Fushi on your fourth visit, hopefully soon.

Warm regards,
Laurie Burr
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. September 2013

Bin Das zweite mal auf der Insel, hatte zuerst eine wunderschoene Villa crusoe, bekam dann eine noch groessere Villa, da wir durch leichten baulaerm gestoert wurden. Die Menschen hier betreuen einen immer freundlich, bemuehen sich taeglich, dass es einem gut geht. Das Essen Ist vorzueglich. Eine wunderbare atmosphaere, sich wohlzufuehlen.Ich werde sicher wiederkommen.Heidi

  • Aufenthalt September 2013
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, leniundmax!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MLESAManager, General Manager von Soneva Fushi Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Juni 2016
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

We much appreciate your feedback and we'll make certain to share your comments with the teams, They will be delighted to learn, they made your stay enjoyable.

Warm regards,
Laurie Burr
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bayern
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. August 2013

Auf einen Urlaub im Paradies darf man sich bei einem Besuch der Insel Kunfunadhoo mit dem Resort Soneva Fushi wirklich freuen.
Das Schönste an einem Urlaub auf Soneva Fushi ist für mich das Leben auf der Insel, die unglaubliche Ruhe, das "Slow Life", das für mich bereits mit der Ankunft in der Soneva Lounge auf dem Flughafen Male beginnt, wo man mit einem erfrischenden Fruchtcocktail und einer entspannenden Nackenmassage empfangen wird; die Schönheit der maledivinischen Natur in Fauna und Flora; die Möglichkeit zu Schnorcheln und in eine faszinierende Unterwasserwelt einzutauchen; das Motto "No news, no shoes" und die daran liegenden Freiheiten zu entdecken; abends den Sonnenuntergang auf den Netzen bei "Bar(a)bara" liegend zu erleben; nachts im Kerzenschein eine Runde im privaten Pool zu schwimmen; und so vieles mehr.....
Wir haben die Insel bereits im August 2010 (siehe ggfs. meine damalige Bewertung bei DSI Reisen) besucht und unsere Vorfreude und Erwartungen wurden bei diesem Besuch im August 2013 tatsächlich übertroffen, weil wir so persönlich wiederbegrüßt und empfangen wurden, so dass wir das Gefühl hatten, nach Hause zu kommen.
Immer wieder trafen wir vertraute Gesichter auf der Insel an und es war schön zu merken, dass die Mitarbeiter gerne dort arbeiten. Die Betreuung durch unsere "Ms. Friday" / Ms.Natsumi war mehr als außergewöhnlich und ausgezeichnet, denn man ist als Gast mehr als eine Nummer und wird mit den persönlichen Bedürfnissen wahrgenommen und alles mögliche wird unternommen, damit man sich wohlfühlt. So wurde z.B. zu vorgerückter Stunde extra eine Salbe gegen Mückenstiche für meinen Mann von der Nachbarinsel besorgt oder der persönliche Villakühlschrank wunschgemäß befüllt, um nur einiges zu nennen. Als die Airline unseren Abflug vom frühen Vormittag auf den späten Abend verschoben hat, mussten wir nicht irgendwo campieren, sondern durften einen zusätzlichen Tag in einer anderen Villa verbringen.
Ein derartiges Entgegenkommen haben wir nicht erwartet und haben diesen geschenkten Tag genossen und uns sehr gefreut.
Das Essen auf der Insel ist ausgezeichnet und wird sehr kreativ und ansprechend präsentiert.
Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen: Seien es der Käse-Schinkenraum, in dem eine große Auswahl an Spezialitäten auf einen wartet; die unglaubliche Auswahl an frischem Obst und die vom "Mr.Mangoman" wunschweise frisch aufgeschnittene Mango oder die mannigfaltige Auswahl im Brot- und Gebäckraum (,der beim Barbecue als Präsentationsraum für unzählige köstliche Desserts und die Eis- und Sorbetspezialitäten hergerichtet wird.)
Vergessen möchte ich auch den Schokoladenraum auf höchstem Confiserieniveau nicht, der einfach glücklich macht :-).
Die Restaurants auf der Insel sind allesamt sehr gut; mir gefiel besonders das "By the Beach" gut, weil ich sehr gerne Sushi esse. Die "Lemon Tarte mit Himbeersorbet" kann ich als Dessert in diesem Restaurant sehr empfehlen.
Das Six Senses Spa ist sehr empfehlenswert und ich konnte dort so entspannen, dass ich während einer Massage eingeschlafen bin...Top of the Line! Als Wiederkehrer haben wir sogar jeder zwei Massagen geschenkt bekommen; das empfanden wir als eine tolle Zusatzleistung.
Wer sich einen wirklich unvergesslichen Urlaub gönnen möchte, dem kann ich Soneva Fushi von ganzem Herzen empfehlen. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen!

Zimmertipp: Die einzelnen Villen haben jeweils unterschiedliche Vorzüge, so dass es mir schwer fällt, hier einen ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, petra_bueschgens!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MLESAManager, General Manager von Soneva Fushi Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Juni 2016
Mit Google übersetzen
Dear Guest,

Thank you for writing on TripAdvisor.

We much appreciate your feedback and we'll make certain to share your comments with the team. They will be delighted to learn, they truly made such an impact on your stay.

Warm regards,
Laurie Burr
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juni 2013

Zurück aus dem Paradies


Wir haben lange gebraucht, um uns für Soneva Fushi zu entscheiden, da die Insel schon zu den teureren auf den Malediven gehört. Umso größer war die Vorfreude als wir endlich gebucht hatten. Wir sind mit Emirates ab Frankfurt geflogen, der Flug war in Ordnung, nur einige von der Crew waren nicht besonders freundlich. Das Essen war geht so, aber da haben wir auch keine großen Erwartungen gehabt. Umso mehr waren wir auf Soneva gespannt. Nach der Ankunft wartete ein sehr freundlicher Mitarbeiter und hat uns bis zum Weiterflug die Lounge begeleitet. Hier taucht man gleich in eine andere Welt ein. Wir wurden richtig verwöhnt mit frisch gepresstem O-Saft, Cookies und Tee sowie einer Massage. Da verging die Wartezeit recht schnell. Wir sind dann mit einem Wasserflugzeug zur Insel geflogen, war schon anders als sonst. Die Piloten fliegen barfuss und es ist extrem heiß in der Maschine. Wir hätten uns besser in der Lounge umziehen sollen. Gelandet sind wir auf dem International Airport, von dort ging es mit dem Boot zur Insel. Auf der Fahrt wurden uns von unsrem Mr. Friday die Schuhe abgenommen, herrlich nach der langen Anreise. Wir wurden sehr herzlich am Steg vom Management der Insel begrüßt, man fühlte sich sofort willkommen.

Dann ging’s ab in unsere Crusoe Villa mit Pool. Zu jeder Villa gehören Fahrräder, das war für uns auch neu. Die Villa selbst war in Natur noch viel schöner als auf den Bildern. Unten war der Wohnbereich und das Bad, oben dann Schlafzimmer mit Balkon und Daybed. Alles ist recht rustikal, das wussten wir ja im Vorfeld, aber wir fanden das sehr entspannend. Erst wollten wir eine Villa ohne Pool buchen, doch im Nachhinein waren wir sehr froh, dass wir einen hatten. Gerade wenn Ebbe war, haben wir den viel genutzt. Ja, nun zum Rest der Insel, das Frühstück ist einfach nur wow, es gab eigentlich alles was das Herz begehrt. Angefangen von frischen Säften, viele Teesorten, etliche Obstsorten, Eierspeisen, Waffeln, Pancakes, Brot, Gebäck, Wurst, Schinken, Käse, warme Speisen sogar hausgemachtes Eis. Aber das Beste ist das Restaurant selbst, man sitzt ganz dicht am Wasser und weit weg von anderen Gästen. Die Gästestruktur war sehr gemischt, einige Schweizer, Deutsche, Engländer und Russen. Es waren auch Familien mit Kindern da, aber nicht viele. Wir hatten eher den Eindruck, dass viele Honeymooner auf der Insel waren. Wir haben alle Restaurants probiert, am besten fanden wir das by the Beach mit asiatischer Küche und das Hauptrestaurant . Da gab es 2 mal die Woche ein Buffet und was für eins. Es gab so viel an Auswahl, dass es eigentlich unmöglich war alles zu probieren. Wir konnten die Restaurants immer frei wählen, es gab keine Vorreservierung. Unser Mr. Friday erklärte, dass sie das nur machen wenn die Insel sehr voll ist. Ebenso waren wir von der Manager Cocktail Party begeistert. Alle Gäste wurden zur Sandbank gefahren um den Sonnenuntergang anzuschauen oder mit dem Management zu reden. Dazu gab es Prosecco und Fingerfood. Wir fanden das richtig klasse.

Ja, eine Sache hatte uns dann doch vor der Abreise sehr verunsichert. Wir erhielten die Nachricht, dass auf der Insel Villen abgerissen werden und gebaut werden soll. Das ganze starte schon vor unserer Ankunft. Wir haben über das Internet bei DSI Reisen gebucht und sind dabei auf Frau Schmauch gestoßen, die die Insel sehr gut kennt, weil Sie selbst oft dort ist. Durch Sie haben wir auch von der Lage her eine tolle Villa bekommen. Sie hat sehr engen Kontakt zur Insel und hat uns versichert, dass wir von der Baugeschickte nichts merken würden, und richtig, wir haben nichts gemerkt. Wir sind dann auch mal Richtung Baustelle gefahren, aber das ist alles mit Zäunen aus Palmengeflecht so gut verdeckt, dass man gar nichts sehen konnte, auch nicht vom Wasser wenn wir mit dem Tauchboot zurück kamen. Ja, eine negative Sache gibt es dann doch, die Abreise. Wir wären gerne noch länger geblieben und waren schon traurig als es wieder heim ging. Ein gutes hat es allerdings, wir werden auf jeden Fall wieder kommen, wenn auch nicht im nächsten Jahr.

Zimmertipp: Wir finden die Crusoe Villen mit Pool super
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
4 Danke, Pat67187337!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MLESAManager, General Manager von Soneva Fushi Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Juni 2016
Mit Google übersetzen
Dear Guest,

Thank you for your kind review and we appreciate all your comments.

We are pleased that our teams made your stay comfortable and that you utilized and enjoyed our service & facilities.

We look forward to the pleasure of welcoming you back on your future visits.

Warm regards,
Laurie Burr
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Kunfunadhoo.
14.1 km entfernt
Amilla Fushi
Amilla Fushi
Nr. 7 von 13 in Baa Atoll
5.0 von 5 Sternen 159 Bewertungen
10.4 km entfernt
KIHAAD Maldives
KIHAAD Maldives
Nr. 9 von 13 in Baa Atoll
4.5 von 5 Sternen 432 Bewertungen
19.7 km entfernt
Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru
Four Seasons Resort Maldives at  ...
Nr. 1 von 1 in Landaagiraavaru Island
5.0 von 5 Sternen 770 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
20.5 km entfernt
Anantara Kihavah Maldives Villas
Anantara Kihavah Maldives Villas
Nr. 1 von 1 in Kihavah Huravalhi
5.0 von 5 Sternen 746 Bewertungen
10.6 km entfernt
Dusit Thani Maldives
Dusit Thani Maldives
Nr. 3 von 13 in Baa Atoll
5.0 von 5 Sternen 555 Bewertungen
23.6 km entfernt
Coco Palm Dhuni Kolhu
Coco Palm Dhuni Kolhu
Nr. 1 von 1 in Dhunikolhu Island
4.5 von 5 Sternen 1.149 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Soneva Fushi Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Soneva Fushi Resort

Unternehmen: Soneva Fushi Resort
Anschrift: 2233 (ehemals Soneva Fushi by Six Senses)
Telefonnummer:
Lage: Malediven > Baa Atoll > Kunfunadhoo
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Kunfunadhoo
Preisspanne pro Nacht: 994 € - 2.979 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Soneva Fushi Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 57
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Odigeo, Hotels.com, Expedia, Weg und Agoda als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Soneva Fushi Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Soneva Fushi Malediven
Soneva Fushi Resort Spa
Soneva Fushi By 6 Senses
Hotel Soneva Fushi By Six Senses Baa Atoll
Soneva Fushi Resort Malediven/Kunfunadhoo
Soneva Fushi By Six Senses Hotel Kunfunadhoo
Soneva Fushi Hotel

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen