Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.570)
Bewertungen filtern
1.572 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.154
246
111
32
29
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.154
246
111
32
29
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 1.572 Bewertungen
Bewertet am 25. März 2018

Unseren Urlaub begannen wir mit einer 4-tägigen Busrundreise durch den Nordosten/Norden der schönen Dominikanischen Republik, um so wenigstens einen kleinen Eindruck von Land und Leuten zu gewinnen (in der Umgebung der Punta Cana-Hotels gibt es außer Shoppingplazas nichts Nennenswertes) und blieben noch 10 Tage in dieser wunderschönen Gartenanlage.
Wir hatten schon einige Mühe darauf verwendet, unter dem Angebot all der großen All-Inclusive-Anlagen diesen kleineren und ruhigen Hotelkomplex zu finden und wurden nicht enttäuscht: Keine Animation, der hübsche, sich rund um den Gartenkomplex schlängelnde und kaum benutzte Pool in Form eines Flusses, die Möglichkeit, sich eine Liege inmitten all der Palmen, Sträucher und Beete auszusuchen, der nette Barservice bis zur Liege, das italienische, hübscheste Restaurant der Anlage, mit der besonderen Möglichkeit, Frühstück (Buffet) und Abendessen (à-la-carte mit Vorspeisenbuffet) im Freien einzunehmen!
Wir bekamen freundlicherweise ein Upgrade für ein Doppelzimmer im gewünschten 1. Stock zur Poolseite hin; die Bewohner der Zimmer auf der Längs-Außenseite leiden sicher momentan unter der gegenüber liegenden Großbaustelle (leider ein weiterer Komplex statt Natur - das Piepsen der rückwärts fahrenden Laster hört man gerade auch am Pool den ganzen Tag).
Der Raum ist für 2 Personen (Doppelbett) von ansprechender Größe und es war immer ruhig, auch vom Gang her hörte man keine Geräusche, dabei lag unsere Tür direkt gegenüber des Treppenaufgangs; der einzige Mangel im Zimmer war der nur arg spärlich vorhandene Stauraum. Da die Schrankfächer mit Safe, Bademänteln, Extra-Decken, Fön, Bügeleisen und -brett (!) bereits vollgestellt sind, hatten wir für 2 Personen nur insg. 3 Fächer für die Wäsche & Schuhe und einige Hänger für die Kleider. Auch die Nachtkästchen bieten keinen Platz, da schubladenlos und auf dem TV-Tisch verstellen Kaffeemaschine und Eiswürfelbehälter (viele US-Amerikaner und Kanadier als Gäste) weiteren Platz.
Sehr angenehm fanden wir dagegen die farbliche Gestaltung sowie die räumlich getrennte ebenerdige Dusche & WC/Bidet extra und den Balkon mit der breiten Jacuzzi-Badewanne für zwei, ein lustiger Gag. Den freundlich allabendlich anklopfenden "Aufdeck-Service" fanden wir dagegen überflüssig und nahmen nur gerne die dargebotenen Schokis entgegen.
Weitere Möglichkeiten der Verpflegung sind im fußläufig oder per Shuttle zu erreichenden Larimar-Hotelbereich das äußerst ungemütliche Großrestaurant mit riesigem Buffet-Angebot sowie 4 weitere Restaurants an der Plaza (mexikanisch, US-amerikanisch, französisch - nur für Erwachsene - und japanisch. Bei allen ist der Besuch ohne Reservierung möglich (lediglich erforderlich, falls man wirklich einmal an der Show-Cooking-Bar beim Japaner sitzen möchte) und die Verpflegungsräume sind alle von einer eigentümlich mangelhaften Innendekoration geprägt. Das Speisenangebot ist nach europäischen Maßstäben meist mehr Schein als Sein und vor allem Fleischesser müssen mit Durchgebratenem und Zähem rechnen. Auch die zahlreichen Desserts sind mehr fürs Auge gefertigt, viel zu süß und oft mit Gelatine. Also eher bei Fisch- und Meeresfrüchten und dem frischen Obstangebot bleiben! Mittags kann man sich auch an einem Stand am Pool selbst verpflegen (z.B. Burger, Pommes frites, Tomaten und sehr leckere Guacamole) und selbst nachts besteht die Möglichkeit, Roomservice zu ordern.
Nur der Form halber wird wohl um Einhaltung von 3 (!) Dresscodes gebeten - leider, leider begegnet man zum Abendessen vielen männlichen Gästen in T-Shirt, Shorts und Schlappen; nur einmal wies ein Angestellter einen älteren Herrn zum Frühstück zurecht, der war allerdings ganz "oben ohne" erschienen.
Auch 2 Shops gibt es, jedoch leider keine aktuellen Zeitungen/Illustrierte.
Am Strand fällt leider der üppige Seetang auf, der jedoch ständig entfernt wird und zu unserer Zeit war es windig und das Meer dadurch recht stürmisch und eher kühl - es ist eben der Atlantik und NICHT die Karibik, z.B. nicht mit Yucatan in Mexico zu vergleichen.

Den Anbietern von "Timesharing" geht man im Hotel besser entschieden aus dem Weg! Besonders zu betonen sind die überaus vielen Angestellten (einer leert nicht nur die Abfalleimer sondern drückt anschließend einen eigenen Stempel in die Sandascher!), die überwiegend immer gute Laune verbreiten und sehr hilfsbereit sind sowie vor allem die überaus gepflegte und saubere sowie geschmackvoll gestaltete Gesamtanlage, in der auch an Picknick- und Spieltische sowie Tischtennis gedacht wurde (und man muss kein Plastikarmband tragen)
- wir hatten jedenfalls einen sehr schönen und entspannten Urlaub mit einem Hauch von Luxus.

  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, DeirdreSiobhan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NowGardenManager, Manager von Now Garden Punta Cana, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 26. März 2018
Mit Google übersetzen

Dear DeirdreSiobhan,

Thank you for deciding on our hotel to be your destination in Punta Cana and describe in details your stay through your comment.

It is important for us to confirm you encountered in our hotel a relaxing ambiance up to you like, having the option to visit our sister hotel for more dining options and entertainment. It is equally essential to learn your room location allowed you to relax in there.

We undertand your considerations about some areas suitable of improvement, which I have noted to evaluate them.

Best regards,

Luis Gómez
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 21. März 2018

Schönes Gepflegtes Hotel mit zum größtenteils sehr nette Angestellte und sehr schöne Poolanlage, Zimmer jedoch leider ziemlich abgewohnt! Leider sind auch die Strandliegen sehr abgenutzt und auch zu wenig Schattenplätzte am Strand vorhanden.
Leider gibt es momentan auch eine Großbaustelle gegenüber der Gartenseite, deshalb würde ich unbedingt Pool- View Zimmer empfehlen!

Das Hotel befindet sich in zweiter Strandreihe. Das heißt das der Strandweg ca. 10 Gehminuten betrug. Hierbei geht man einen sehr gepflegten Weg bis zum Partnerhotel Now Larima, welches man komplett mitbenutzen durfte.
Es fährt übrigens auch ein kostenloses Shuttle hin und her. Zu Fuß ist es aber wirklich kein Thema und gerade auch nach dem ganzen All Inclusive manchmal sehr angebracht ;-) Ansonsten gibt es außerhalb der großen Hotelfestung leider nicht sehr viel zu sehen. Einige Supermerkte und das Hardrock Café ist in der nähe... Die Transferzeit vom Flughafen bis zum Hotel betrug ca. 20 bis 30 Minuten, je nach Verkehrslage. Ausflüge haben wir keine gemacht... Wir fanden die relativ teuer.

Die Zimmer fand ich leider für so ein schönes Gepflegtes Hotel erstaunlich schlecht!
Wir hatten Garden view Zimmer (Blick auf den Garten) gebucht gehabt. Zum Glück waren wir im Erdgeschoss und hatten somit blick auf den Gepflegten Garten. Ab dem ersten Stock aufwärts sieht man leider die Großbaustelle welches man auch hört! Deshalb würde ich eher die Zimmer mit Pool- blick buchen und empfehlen!
So nun zu unserem Zimmer: Eher 3 Sterne statt 5 Sterne Niveau. Die Zimmer waren ziemlich abgewohnt, die Möbel etwas verkratzt und auch nicht sehr sauber. Vorhänge verschmutzt, Badarmaturen und Dusche verkalkt und veraltet, Schrank staubig, Jacuzzi Wanne auf der Terrasse war auch ziemlich verdreckt und lud nicht zum benutzen ein. zudem sind die Zimmer sehr hellhörig und man hört alles was sich im Gang abläuft, ich habe leider deshalb oft schlecht geschlafen. Zudem ist das Bad leider ziemlich offen gehalten, somit auch kaum Privatsphäre vorhanden. Ich hoffe sehr das die Zimmer mal renoviert werden und Schalldichte Türen bekommen. Eigentlich sehr schade das die Zimmer im Gegensatz zu der Hotelanlage relativ schlecht sind.

Der Service ist gut, freundlich und zuvorkommend vor allem im Gastronomie Bereich. Ich möchte auch den Service im Nachbar Hotel Now Larimar loben... man wurde sogar am Strand bedient. Ein kleiner tipp, bei gutem Service den Angestellten ruhig auch wenn All Inclusive ist mal Trinkgeld geben. Ich würde da am besten schon daheim 20 oder 30 Dollar in 1 Dollar Scheine für Trinkgelder wechseln.

Das Essen war kulinarisch ok und man findet eigentlich alles was einem schmeckt. Ich denke es ist ausreichend. Zusätzlich gibt auch noch einige Themen- Restaurants welches im all inclusive Packet mit dabei war. Hier sollte man jedoch am besten 2 Tage vorher reservieren.

In der Hotelanlage Now Larimar gab es auch ein Fitnessstudio welches man mitbenutzen konnte. Was sehr schön war: Die Poolanlage in unsrem Hotel Now garden, sehr hübsch angelegt und auch meistens sauber. Die Polanlage im Now Larimar war auch ok. Das Entertainment möchte ich auch besonders loben. Ich habe selten so professionelle und gute Shows in einem Hotel gesehen... echt TOPP :-) Einzige vielleicht was etwas nervte, das die Animateure trotz einem nein einen überreden wollen bei gewisse Show Akte mitzuwirken. Ansonsten alles gut :-)

Ich wünsche viel spaß und schönen Urlaub in Punta Cana.

Zimmertipp: Besser Zimmer mit Pool Blick buchen!
  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, adrian499!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NowGardenManager, Manager von Now Garden Punta Cana, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 26. März 2018
Mit Google übersetzen

Dear adrian499,

Thank you for allowing us to be your destiny during your holidays, besides to expose your impressions through your comment. We appreciate you remark in your comment the service offered by our team, as in our sister hotel; the variety of food option and their quality; also the gym located in our sister hotel.

Despite of the aforementioned, we are sorry that some aspects of your trip were below your expectations, like the conditions in which you describe your room, which are totally atypical.

We expect to be able to host you again and improve this stay.

Luis Gómez
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 8. März 2018 über Mobile-Apps

Wir verbrachten 12 Tage im Feb in dem Hotel und hatten grundsätzlich eine schöne Zeit.

Das Hotel ist viel kleiner und ruhiger als das Schwesternhotel Now Larimar. Unser Zimmer war nach einem Wechsel (das erste Zimmer war nicht wirklich sauber, mehr möchte ich nicht dazu sagen) wirklich sehr schön (wenn möglich unbedingt ein Poolzimmer nehmen).

Die Anlage (auch die im Larimar) ist tiptop sauber und es laufen ständig Mitarbeiter herum, die sich darum kümmern und einem auch immer weiter helfen. Fast alle Mitarbeiter sind wirklich sehr nett und freundlich (zB die Damen am Eingang der Restaurants könnten gerne hin und wieder lächeln).

Wenn man sich entspannen möchte, bleibt man im Garden, ansonsten ist im Larimar immer was los (Theater, Animation, Casino und Disco) und die Qualität der Angebote ist wirklich gut.

Es kann von beiden Anlagen alles mitbenutzt werden und der Weg zwischen den Hotels ist zum einen sehr schön und zum anderen wirklich kurz (ca 3 Minuten waren es von unserem Zimmer) oder man lässt sich kurz rüberfahren (haben wir nur bei Regen gemacht).

Was mich wirklich gestört hat, war die Duldung der Reservierung der Liegen am Pool und vor allem am Strand. Die Leute kamen teilweise erst Stunden später an den Platz und reservierten unnötig die Liegen (natürlich die mit einem Schattenplatz!). Obwohl überall auf das Verbot der Reservierung hingewiesen wird, hält sich keiner dran. Ich würde mir vom Hotelmanagement wünsche, dass konsequent die Handtücher dann entfernt werden.

Das Essen war auch ok und selbst ein schwieriger Esser wie ich hat immer was gefunden. Zum Frühstück ist der Italiener im Garden sehr gut und abends würde ich das Larimar empfehlen.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
Danke, Anna E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NowGardenManager, Manager von Now Garden Punta Cana, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 10. März 2018
Mit Google übersetzen

Dear Anna,

Thank you for selecting our resort as your vacation destination. It is pleasant to know that you enjoyed your stay with us. We appreciate that you have highlighted our services and facilities, such as access to Now Larimar, friendly and professional staff, delicious food and clean rooms.

We will share your suggestion with the department involved in order to improve the experience of our current and future guests.

Thank you also for recommending us as the perfect resort to enjoy a relaxing vacation.

Best regards,

Luis Gómez
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 28. Dezember 2017

Wir haben bewusst die deutlich kleinere Anlage "Now Garden" gebucht und waren sehr froh mit dieser Entscheidung. Diese ist deutlich ruhiger als das Nachbarresort "Now Larimiar" von dem aber alle Einrichtungen mit genutzt werden können.

Das Zimmer war relativ groß, aber wirkte leider aufgrund der Einrichtung und der Beleuchtung wenig gemütlich. Das Bad befindet sich offen im Zimmer. Dusche und WC sind durch eine milchige Glastür vom übrigen Zimmer getrennt und sind dadurch leider sehr hellhörig. Die Minibar (inkl.) wurde täglich aufgefüllt. Auf dem Balkon befindet sich ein Whirlpool. Bei der Ankunft war das Bad leider nicht ausreichend gereinigt und es lagen noch überall Haare der vorherigen Gäste. Schade, das trübt den Eindruck direkt bei der Ankunft!

Der Pool besteht aus einem größeren Becken direkt an der Swim-up Poolbar und einem "Lazy River" der die ganze Anlage durchläuft. Die ganze Anlage ist top gepflegt und verleitet zum Entspannen. Animation gibt es fast ausschließlich im Nachbarresort und nur wenig im "Now Garden" (Vielen Dank an Superman für die freundliche Betreuung!). An unserem letzten Wochenende kamen leider große Gruppen einheimischer in die Anlage die die bis dahin ruhige Stimmung leider zunichtemachten. Dies ist wohl regelmäßig an bestimmten Wochenenden so.

Kulinarisch gibt es eine große Auswahl and unterschiedlichen Buffet und A la Carte Restaurants (Alle ohne Reservierung inkl.). Im "Now Garden" befindet sich allerdings nur ein Restaurant welches Morgens das Frühstück in Buffetform anbietet, mittags internationale Gerichte A la carte und abends italienische Gerichte A la carte anbietet. Toll fanden wir am Restaurant das man sehr gemütlich draußen sitzen konnte (Als einziges Restaurant!). Das Essen war je nach Gericht von okay bis sehr gut. Das Buffet Restaurant im "Now Larimar" war umfangreich und geschmacklich gut. Leider war die Atmosphäre sehr ungemütlich und hatte einen Hallen-Charakter. Der Service war immer sehr zuvorkommend und freundlich!

Zwischen den beiden Resorts verkehrt ein Shuttle. Alternativ geht man in ca. 5 Minuten einfach zu Fuß.
Der Strand ist direkt am "Now Larimar" gelegen. Das Wasser war zwar schön warm, aber sehr trüb. Leider kein türkisblaues Wasser... Bei einem Spaziergang am Strand braucht man aufgrund der vielen Strandverkäufer leider starke Nerven.

Insgesamt eine sehr schöne Anlage in der man ruhige und entspanne Tage genießen kann.

  • Aufenthalt: November 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, Larimda!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NowGardenManager, Manager von Now Garden Punta Cana, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 2. Januar 2018

Lieber Larimda,

Danke, dass Sie uns Ihr Ziel in Punta Cana haben und teilen Sie Ihre Eindrücke durch Ihre Kommentare. Wir haben die Aspekte zur Kenntnis genommen, die Ihrer Meinung nach verbessert werden sollten, da wir immer offen für Vorschläge sind. Entschuldigen Sie auch den ersten Eindruck in Ihrem Zimmer. Wir möchten, dass Sie wissen, dass diese Situation völlig untypisch ist, und wir werden daran arbeiten, es nicht zu wiederholen.

Auf der anderen Seite, schätzen wir, dass Sie die Sauberkeit unserer Gärten, den Service im Restaurant und den angenehmen Aufenthalt hervorgehoben haben. Wir laden Sie zur Rückkehr ein.

Grüße,

Luis Gómez
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 25. November 2017

Das Now Garden ist ein sehr neues Hotel und liegt in einem Hotelkomplex mit dem Now Larimar. Das Larimar hat direkte Strandlage, das Now Garden liegt direkt dahinter. Bis zum Strand sind es ca. 10 min. zu Fuss. Wer nicht laufen möchte nimmt den Shuttel. Das Now Garden verfügt über 180 Zimmer, welche einen wunderschönen Pool und Gartenlandschaft umschließen. Das Larimar verfügt hingegen über mehr als 500 Zimmer und ist entsprechend lauter. Wer das Now Garden bucht, kann auch sämtliche Angebote des Larimar mitbenutzen. Es gibt fünf verschiedene Restaurants. Italiener im Now Garden, Mexikaner,Steckhouse, Asiate und Franzose (die alle a la carte servieren) sowie ein Internationales Buffetrestaurant im Larimar. Es gibt täglich ein Animationsprogramm und abends eine Show auf der Plaza. Wassersportmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Kanu, Standup Paddeling sowie Katamaran (Einen Tag vorher anmelden) sind kostenlos inkludiert. Das Hotel und der Service sind exzellent. Das Essen in allen Restaurants klasse. Meiner Meinung nach ist der Italiener als erstes zu empfehlen, da dieses durch seine Lage im Now Garden eher ruhiger ist. Über den Tag gibt es an den zahlreichen Bars Snacks und verschiedene Drinks.Die Minibar im Zimmer wird täglich aufgefüllt.Das Hotel wird überwiegend von Kanadiern und Amerikaner gebucht. Vereinzelt von deutschsprachigen Gästen.(D,CH,A,NL).Die Angestellten sprechen spanisch sowie englisch.

Zimmertipp: Wer es ruhiger mag, definitiv im Now Garden mit Poolblick statt Garten, da auf einer Seite der Blick sonst auf eine Baustelle fällt.
  • Aufenthalt: November 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
5  Danke, Stefan K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NowGardenManager, Manager von Now Garden Punta Cana, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. Dezember 2017

Sehr geehrter Stefan K,

Danke, dass Sie uns im Now Garden Punta Cana erlaubt haben. Es ist wichtig für uns, unsere Einrichtungen und Dienstleistungen zu lesen, die Ihren "excelente" Standards entsprechen, und in der Folge war dies ein angenehmer Urlaub. Ich bin mir sicher, dass Ihre Beschreibung für zukünftige Besucher hilfreich sein wird.

Freundliche Grüße,

Luis Gómez
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen