Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Traum oder Alptraum im Aparthotel Playa Chicita” 1 von fünf Punkten
Bewertung zu Playa Chiquita

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Playa Chiquita
Nr. 12 von 33 Hotels in Sosua
Winterthur, Schweiz
Beitragender der Stufe 
19 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traum oder Alptraum im Aparthotel Playa Chicita”
1 von fünf Punkten Bewertet am 2. Oktober 2012

3 Wochen Urlaub, Traum oder Alptraum ? im Aparthotel Playa-Chiquita Sosua
Urlaub mit bitterem Nachgeschmack. Die Apartementanlage wird übelst vernachlässigt, von Werterhaltung hat der Besitzer in seinem Leben noch nie etwas gehört, aber dafür weiss er über Abzocke sehr gut Bescheid. In seiner Internetseite offeriert er seine Apartaments : warum mehr bezahlen, wenn sie bei uns ein ganzes Apartament erhalten. Ich zitiere : Die grosszügig eingerichteten Apartaments haben alle Balkon, Ventilator/ Klimaanlage, Internett, Safe, Kabel-TV mit deutschen, internationalen, nationalen und lokalen Programmen sowie separates Schlaf -und Badezimmer, Küche und Wohnraum.
Bei über 30 Grad im Wohnzimmer wollte ich natürlich die Klima einschalten, die Fernbedienung wurde mir aber nur ausgehändigt gegen einen Aufpreis von 5 Euros pro Tag, trotzt grossem Protest, musste ich wohl oder übel zahlen, obwohl im Angebot enthalten : allerdings brauchten sie zwei Tage um eine funktionierende Fernbedienung zu finden ! Mein Zimmer ist das einzige der insgesamt 10 Apartaments mit noch einer halbwegs funktionierenden Klimaanlage !
Bereits der erste Eindruck beim Betreten des Zimmers war ernüchternd, total verrosteter Zylinder, Schlüssel kriegt man nur mit Mühe ins Schloss, genauso umgekehrt. Es empfängt einem nebst abgewohnten Polster mit Löchern, herunterhängende Vorhänge, allgemeiner verotteter Eindruck und ein toller Mief, überzeugend das Badezimmer, kleines Lavabo, schräg hängender Spiegel und absolut keine Ablage. Die Wasserhähne waren so verkalkt, dass die Hähne kaum zu bedienen waren. Meine Toilettenartikel musste ich immer mühsam vom Boden holen. Beim kleinen Fernseher sind die versprochenen drei deutschen Sender wohl da, aber mit einem so verzerrten Ton, das praktisch selten was zu hören war.
Ganz toll und für höchste Ansprüche sind die Handtücher für Golfer, fast alle haben 18 Löcher ! Was das Golfer-Image betrifft, sind sie aber sehr konsequent, nach dem erwärmen von Wasser mit dem Gasherd stinkt die ganze Bude nach ausgelaufenem Gas, da wird wohl der Anschlussschlauch ebenso 18 Löcher haben. Nachdem die Bettwäsche gewechselt wurde, hatte ich sehr viel Freude, auf den braunen Kissenüberzügen waren noch grosse Spuren der letzten Liebesnacht vom Vorgänger zu bewundern, da kommt so richtig Freude auf, man fühlt sich im tiefsten Kurdistan und ist doch in der Karibik. Schlimmer geht’s nimmer ? Dann müssen sie ihren nächsten Urlaub hier verbringen.

Meine Reklamationen stiessen hier auf taube Ohren : „ das ist hier halt so, können wir nicht ändern !!! Meine mehrfache bitte mir einen Wassertopf zu geben um heisses Wasser zu kochen, wurde grosszügig drei Wochen überhört, ( Antwort des Angestellten ) dafür habe er kein Geld um eine Pfanne zu kaufen. Ich habe ihn mir dann für knapp 2.- Euro selbst besorgt. Zum Frühstück gabs ein geschmiertes Brötchen mit Margarine ,Konfitüre und zwei dünne Scheiben Käse, einen Kaffee und ein Ei, ( nicht nötig zu erwähnen, dass es keinen Eierbecher, geschweige kleines Glas gibt um das Ei reinzustellen ) aber auch hier ging die Margarine aus, nach einem Blick in den kargen Margarine-Rest wurde mir klar, die war genauso so alt ,vergammelt und ranzig wie die gesamten Apartaments.
Für diesen Frühstücksspass wurde mir dann 4 Euro abgenommen. Der letzte Versuch dem einzigen Gast das Geld aus der Tasche zu zaubern, aber wenn man bereits aus dem allerletzten Loch pfeifft ist dies sicher der falsche Weg. Selbst vom Securitymann wurde ich angebettelt, er habe Hunger und kein Lohn ! Das schafft doch vertrauen ? bin ich da überhaupt sicher ? Ps. Ich spreche gut spanisch, habe ihn schon richtig verstanden. Mein grösster Fehler war die Bezahlung der drei Wochen im Voraus, ansonsten hätte ich dieses angepriesene Paradies fluchtartig verlassen.
Der Rasen in der Anlage ist praktisch überall braun, auch da ist für Bewässerung kein Geld vorhanden. Die Reinigung ist genauso oberflächlich wie der gesamte Rest. Der Pool, nun ja die grau-grüne Farbe des Wassers erinnert einem doch eher an ein Biotop, aber lt. Direktion darf die Pumpe nur 1-2 Stunden in Betrieb sein. Länger ist lt. Angestellten zu teuer. Um den PH Wert des Pools runter zu setzen wurde einfach der günstige Rohrreiniger ( 4 Ltr. hineingekippt.) Da werden wohl bald Seerosen und Fische gezüchtet. Ich war die ganze Zeit praktisch alleine in der ganzen Anlage ( wen wunderts ) und hätte erwartet, dass man sich etwas um mich kümmert, aber dem sogenannten Manager, war kaum ein Gespräch zu entlocken, es war ihm viel wichtiger, den ganzen Tag am Computer zu hängen oder Fern zu schauen, ach ja, Internet funktioniert kabellos, hätte ich doch fast das einzig positive vergessen.
Es sind dann doch noch zwei neue Gäste gekommen, der erste zwei Nächte und der zweite hat am zweiten Tag die Anlage bereits wieder fluchtartig verlassen.
Nun dem Besitzer Harald sind wohl Ferien in der Schweiz wichtiger, wie seine Anlage instand zu halten. Er glänzte die drei Wochen mit Abwesenheit, verlangt aber von seinen Angestellten, den noch kärglichen Rest der Kasse in die Schweiz zu schicken, damit er weiterhin den grossen Hotelier spielen kann. Die Kasse ist so voll, dass man mir nicht mal auf 1000 Peso rausgeben konnte bei einer Rechnung von 700.--
Resüme : Die Pleite dieser Anlage ist vorprogrammiert. Die angeblich sehr günstigen Apartements für ( 25.—Euro) ohne Klima sind keine müden 10 Euro wert. Das Ganze ist eine absolute Zumutung und Frechheit. Haben Sie Lust auf einen günstigen ( Abenteuerurlaub, ) Aerger inclusive !! nichts wie hin. Angefügte Bilder sagen alles !!!

  • Aufenthalt September 2012, Allein/Single
    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von fünf Punkten
      Lage
    • 3 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 1 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 2 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 1 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
8 Danke, RollyShelby!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
henri h, Inhaber von Playa Chiquita, hat diese Bewertung kommentiert, 3. Dezember 2012
Herr R,
Als erstes möchte ich mich aufrichtig bei ihnen entschuldigen wenn tatsächlich in ihrem Urlaub bei uns etwas schief gelaufen sein sollte .
Aber wenn man eine Hotelbewertung schreibt sollte mal schon halbwegs bei der Wahrheit bleiben oder ? Wenn man ein Appartment ohne Klimanlage bucht und am 2 Tag (Nicht 2 Tage um die Fernbedienung zu suchen) einem einfällt dass es trotz Ventilator zu warm ist und nach der Fernbedienung der Klimaanlage fragt ist es normal dass da ein Aufschlag verlangt wird . Die Vorhänge da tagsüber zu zulassen was unsere Putzfrau immer gemacht hat wenn die Sonne auf die Fenster knallt währe da hilfreich gewesen ! Haben sie eigentlich in allen 10 Appartemente in den 3 Wochen gewohnt um zu wissen dass nur ihre Klimaanlage noch halbwegs funktionniert???
Es sind übrigens nur 7 mit Klimaanlage!!!!!!!!! und insgesamt nur 8 Appartmente .Komisch das mit den Badezimmer, da ist gegenüber vom Spiegel eine grosse Ablage wie kann man das übersehen wenn man sonst alles angeblich negative sieht und fotografiert.
Bei dem normal grossen Fernseher gibt es auch keine verzerrten Töne nur bei dem haitianischen Sender aber daran können weder wir noch der Kabelbetreiber was ändern und bis jetzt hat sich noch nie wegen dem Kanal einer beschwert.
Na ja ein Bett zu zerwühlen und dann gross schreiben "frisch gemachtes Bett" und seit wann geht man nach einer Liebesnacht auf Kissenbezüge auf Spurensuche? Dann all seine Utensilien im Badezimmer für ein Foto auf die Toilette und den Boden zu stellen und dann Fotos von Müll von ausserhalb dem Hotel zu machen alles schon komisch oder?
Und bei der jährlichen Renovation der Appartementanlage im angeblich so grünen Pool wo sie fast jeden Tag darin gebadet haben, kann man halt nur in der der Zeit renovieren und anstreichen wo nicht so viele Leute da sind . Er war auch nicht grün sondern am ersten und zweiten Tag etwas trüb wo sie da waren und um das wieder zu regeln muss man halt Produkte reinschmeissen.Dann ein altes Handtuch zu fotografieren was gebraucht wurde um den Skimmer vom Pool zu reinigen der übrigens genau vor ihrem Appartment war ist natürlich das Meisterstück .
Und die 2 Gäste die halt nur 2 Tage hier waren mein Gott wir haben halt auch Gäste die 2 Tage kommen da sind wir ganz sicher nicht das einzige Hotel auf der Welt und von wegen fluchtartig der eine ist nach seiner 7 tägigen Inselrundfahrt wieder zurückgekommen !
Und Herr R. was unter anderem wahrscheinlich der Hauptgrund ihrer POSITIVEN Bewertung war ist unser ehemaliger Nachtwächter, der sie wie er mir gesagt hat nicht um Geld angebettelt hat weil ER Hunger hatte sondern es ging um etwas ganz anderes!!!!!! (Gute Spanischkentnisse!!!!!??????????)
Über das Frühstück hat sich bis jetzt noch niemand beschwert aber wir sind halt nur 3 Sterne und keine 5.
Ach ja wo ich mich dann aufrichtig entschuldigen muss, nachdem ich ein Kissen von der Sitzgarnitur umgedreht hatte, habe ich tatsächlich ein Riss von 2 Zentimeter gefunden und es kann sein dass mein Mitarbeiter Markus damals wenn mal keiner an der Bar war zu lange am PC gesessen hat . Übrigens haben sie bei ihm nie etwas zu ihren sogenannten Kritiken beanstandet.
Den Zusatzkochtopf haben sie noch am selben Tag bekommen .
Auch hätte der poröse Gasschlauch schneller gewechselt werden können aber man muss ihn auch erstmal kaufen gehen weil wir nicht alles auf Lager haben und das dauert nunmal 20 Minuten .
Also nochmals wenn etwas nicht gepasst hat Sorry ,wir versuchen unser Mögliches es zu verbessern aber bitte bei der Wahrheit bleiben!
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

10 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    5
    4
    0
    0
    1
Bewertungen für
Familien
0
Paare
0
6
Geschäfts-
reisende
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von fünf Punkten
  • Ort
    3,5 von fünf Punkten
  • Zimmer
    3,5 von fünf Punkten
  • Service
    3,5 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Sosua angesehen:
1.5 km entfernt
Hotel Sosua Sunrise
Hotel Sosua Sunrise
Nr. 2 von 33 in Sosua
4.5 von fünf Punkten 346 Bewertungen
1.8 km entfernt
Casa Veintiuno
Casa Veintiuno
Nr. 1 von 33 in Sosua
5.0 von fünf Punkten 258 Bewertungen
1.3 km entfernt
Casa Valeria Boutique Hotel
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.2 km entfernt
Hotel Voramar Sosua
Hotel Voramar Sosua
Nr. 8 von 33 in Sosua
4.0 von fünf Punkten 56 Bewertungen
1.8 km entfernt
Piergiorgio Palace Hotel
Piergiorgio Palace Hotel
Nr. 9 von 33 in Sosua
4.0 von fünf Punkten 110 Bewertungen
15.5 km entfernt
Coral Blanco Hotel
Coral Blanco Hotel
Nr. 6 von 33 in Sosua
4.5 von fünf Punkten 49 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Playa Chiquita? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Playa Chiquita

Unternehmen: Playa Chiquita
Anschrift: Avenida Martinez | Casino Playa Chiquita, Sosua, Dominikanische Republik
Lage: Karibik > Dominikanische Republik > Puerto Plata Province > Sosua
Ausstattung:
Bar/Lounge Kasino und Glücksspiel Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Pantryküche Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 12 von 33 Hotels in Sosua
Preisspanne pro Nacht: 75 € - 76 €
Anzahl der Zimmer: 90
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com und Eurosun als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Playa Chiquita daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen