Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (26)
Bewertungen filtern
26 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
18
5
0
1
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
18
5
0
1
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 26 Bewertungen
Bewertet 17. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Ach, wie schön war das denn hier bitte?
+ Wirtin: Sophie ist ein wenig skurril und eine hervorragende Gastgeberin. Man kann ihr bspw sagen, was man essen möchte / nicht mag / nicht verträgt und dann kauft sie so ein, dass der Gast sein Wunsch-Mahl bekommt. Außerdem gibt sie alle möglichen Tipps und Infos für Ranong oder weitere Stationen. Und Tauch-Touren ließen sich hier auch gleich organisieren.
+ Atmosphäre: mega relaxt! Man läuft barfuß durch die Gegend, hängt in der Hängematte oder auf der Terrasse ab ...
+ Ausstattung: vier Zimmer, AC unnötig, da an der schattig-kühlen Seite (ich hätte AC gegen Aufpreis nutzen können). Jedes Zimmer anders, sehr individuell und mit Liebe fürs Detail quasi in den Berghang hineingepasst. Gleichwohl nicht exklusiv, aber sehr deutlich über dem, was ich bei dem Preis erwartet hätte!!
+ Schlafen: Wie ein Murmeltier. XXL-Bett und zwar hellhörige Wände, aber der kleine Wasserfall in Sophies Garten ist der perfekte Einschlaf-Sound.
+ Lage: nur wenige Meter von den Hot Springs entfernt, in denen es sich gut entspannen oder Asiaten beim Freizeitvergnügen zuschauen lässt (ich war die einzige nicht-Asiatin dort!)
Downtown Ranong ist fußläufig gut erreichbar, sehr (!) empfehlenswert sind der Markt und noch mehr der Nachtmarkt (auch hier jeweils keine Touris...)
Und auch der Busbahnhof ist zu Fuß keine 20 Minuten entfernt.
- Mich hat's überhaupt nicht gestört, aber vielleicht ja andere: Bei Sophie auf der Terrasse und im Zimmer gibt's viele Ameisen (sehr klein, beißen nicht)

× Hinweis: ich hab mich mit meinem (eigenen) Moskitonetz sehr wohl gefühlt.

Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: allein
Danke, Astrid R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Mai 2017

Meine Frau und ich haben hier zwei Naechte gewohnt Es ist ein kleiner uriger Platz, wo es definitiv kuehler als in der Stadt ist. Eine lustige und hilfsbereite Managerin, die uebrigens auch hervorragend kocht. Nett eingerichtete saubere Zimmer und viel Aussenbereich zum Sitzen.
Toll sind auch die heissen Quellen und das Spa, welches sich nur 5 Minuten entfernt befindet.

  • Aufenthalt: April 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, bollmanndicky!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. April 2017

Wenn man schon in Ranong übernachten muss, was bei Thailand-Reisen ja öfter vorkommt, dann würde ich das House of Happinez unbedingt empfehlen. Ein mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtetes Resort mit lieben, hilfsbereiten Menschen und leckerem Essen. Etwas ausserhalb gelegen, aber in 20 Minuten ist man im Trubel.
Auch die dazugehörige Tauchschule ist für Divesafaris nach Burma zu empfehlen: siehe Aladdin Dive Safari

Aufenthalt: März 2017
Danke, 8.800.651!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. März 2017 über Mobile-Apps

Die Happinez Lodge ist ein wunderbares Haus für einen Zwischenstopp in Ranong. Die Bungalows sind mit allem ausgestattet was das Herz eines unkompliziertem Reisenden begehrt. Es gibt warmes Wasser, saubere Zimmer, eine liebevolle Atmosphäre und leckeres Essen. Jederzeit wieder!

Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
Danke, juliaengel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Dezember 2016

The House of Happinez ist tatsächlich so, wie alle Eintragungen weiter unten es beschreiben. (Deshalb war ich auch Anfang Dez.2016 hier)
Es ist eine Wohl-Fühl-Oase mit nur 5 Bungalows, allesamt von der Besitzerin (ein junge Frau aus Deutschland) mit vielen kleinen, verschönernden Elementen gestaltet und sehr sauber gehalten von ihren Mitarbeitern.
Man bekommt alle wichtigen Infos (Fahrradvermietung am Busbahnhof, Boottickets und Abfahrtzeiten auf die Inseln, Taumöglichkeiten - das macht der Chef, auch ein Deutscher - und vieles mehr. Ich komme nächstes Jahr wieder und buche hier eine Tauchtour für einige Tage.
Sehr empfehlenswert

Zimmertipp: Zimmer 1 hat zwei Fenster zum Fluss hin
  • Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, josef b!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen