Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 00:00 - 23:59
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Tempel von Bagan zu erleben
ab 53,00 $
Weitere Infos
ab 256,25 $
Weitere Infos
ab 988,00 $
Weitere Infos
ab 17,50 $
Weitere Infos
Bewertungen (5.991)
Bewertungen filtern
5.991 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5.262
626
79
14
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
5.262
626
79
14
10
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
197 - 202 von 5.991 Bewertungen
Bewertet am 19. März 2015

Eine Ballonfahrt wäre sicher schön aber leider haben wir Vergessen uns frühzeitig anzumelden, sodass alle Fahrten ausverkauft waren. Schade das das ganze aus der Luft sicher noch um einiges Interessanter zu sehen wäre.

Erlebnisdatum: Februar 2015
Danke, PeterPitsch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. März 2015

Wir haben alle 2215 Tempel der historischen Tempelstadt Bagan besucht. Nein, natürlich nicht. Wir haben aber das Gefühl, nach dem Besuch von einem Dutzend der alten Ziegelbauten alle gesehen zu haben. Zugegeben, die weite Ebene mit den vielen Tempeln und Pagoden ist beeindruckend, vor allem früh morgens und abends wenn die Sonne untergeht hat sie etwas mystisches, nicht zuletzt wegen der schlechten Luft, die in Schwaden um die Tempel wabert. Trotzdem, wir können nicht verstehen, wie man die schlichten Ziegelbauten mit Superlativen wie „kann man nicht in Worte fassen“, „einzigartig“, “absolutes Highlight”, „atemberaubend“ betiteln kann. Architektonisch gleichen sich die Bauten sehr; sie sind schön aber für uns keinesfalls atemberaubend.
Wir finden kaum figürliche Darstellungen, Steinmetzarbeiten fehlen, die künstlerisch begeistern. Reliefs sehen wir keine, Wandmalereien – wenn vorhanden – sind schlicht, in der Gestaltung wie in den Farben. In allen Tempeln thront Buddha in einem schmucklosen Raum, umgeben von Spendenboxen mit Knete. Sorry, vielleicht fehlt uns einfach das mystisch verklärte Gen, das viele Touris hier zu Ferien-Buddhisten werden lässt.
Bagan kann sich unserer Meinung nach niemals mit den Tempeln von Angkor in Kambodscha messen und wird massiv überschätzt. Wir erleben es jedenfalls so.

Dass die alte Königsstadt Bagan mit ihren Tempeln und Pagoden ein teures Pflaster für uns wird, haben wir geahnt. Wer in Neu-Bagan ein akzeptables Hotelzimmer mit einfachstem Komfort für 40 US-Dollar ergattern kann, der hat die sprichwörtliche Nadel in Heuhaufen gefunden und ist ein Glückspilz. Wir finden nach einigem Suchen ein Hostelzimmer für 54 $ die Nacht, einfache Einrichtung, Dusche/WC, free Wi-Fi, ohne TV. Hier in Neu-Bagan kann man alle Preisangaben die in den Reiseführern stehen, schlicht vergessen. In den letzten zwei Jahren sind die Preise auf das Doppelte hochgeschnellt. Teilweise ist jeder Realitätssinn verloren gegangen, wenn z.B. die Wäscherei um die Ecke für ca. 2 kg Wäsche völlig überrissene 12 Dollar verlangt, während die Laundry über die Strasse drei Dollar in Rechnung stellt. Nur zwei Beispiele, auf was man sich hier gefasst machen muss.
Wir haben in zweieinhalb Jahren 35 Länder mit dem Fahrrad bereist, also doch schon einiges gesehen.

Erlebnisdatum: März 2015
3  Danke, Pit T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. März 2015 über Mobile-Apps

Da wir keinen "Guide" hatten, bestellte uns das Hotel einen "englisch"sprechenden Taxidriver der uns für einen Tag(von11h-17.30) zu den versch.Tempelanlagen fuhr. Da es schon sehr heiß war, waren wir froh uns zwischendurch ins gekühlte Auto setzten zu können. Auch froh waren wir, doch kein Velo gemietet zu haben, wenn man nicht so viel Zeit zur Verfügung hat. Ganztags kostet ein Taxi 45$
halbtags35$ od Kyats. Die Ballonfahrt andern tags war ein Highlight, da die Tempel-und Pagodenanlage sich auf e Fäche von 104km2 verteilt.Es war sehr beeindruckend.

Erlebnisdatum: Februar 2015
Danke, CatherineML50!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. März 2015

Die Anreise lohnt sich auf jeden Fall. Es gibt eine gute Infrastruktur vor Ort, so dass man umweltfreundlich die Tempel per Ebike (5US$/Tag) besuchen kann. Auch wenn es inzwischen ziemlich touristisch ist, kann man sich diese unvergleichliche Tempelanlage (allenfalls Angkor Wat) nicht entgehen lassen.

Erlebnisdatum: Februar 2015
Danke, JoergH588!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. März 2015

Das Land Myanmar meinte es gut mit uns, das Wetter in Bagan war sonnig und klar. Mit einem gemieteten Elektroroller erforschten wir das alte Bagan mit all seinen traumhaft schönen Tempeln. Es ist noch eine überschaubare Anzahl von Touristen in Bagan zu finden. Das kann sich aber sehr schnell ändern.

Fazit: Für mich war der Besuch von den Tempeln in Bagan eines der absoluten Glanzlichter von all meinen Reisen. Ein Erlebniss das unvergessen bleibt!

Erlebnisdatum: November 2014
Danke, TomK425!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen