Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (253)
Bewertungen filtern
253 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
210
29
12
1
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
210
29
12
1
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 253 Bewertungen
Bewertet am 18. April 2017

Zum Schluss unserer Botswana Rundreise genossen wir 4 herrliche Tage im Mombo Camp. Sehr guter und freundlicher Service man wird von allen Mitarbeitern mit dem Vornamen angesprochen. Wunderschöne Lage mit direktem Blick auf die Tiere zum Teil verweilten die Elefanten vor unserer Aussendusche. Sehr gutes Essen. Sehr gute Guides welche über Flora und Fauna viel zu Erzählen wissen. Der Tag beginnt mit einem feinen gemeinsamen Frühstück einer Pirschfahrt dem feinen Brunch ob im Camp oder in der Wildnis am Nachmittag gehts nochmals auf Pirsch und dann das feine Nachtessen unter einem glanzvollen Sternenhimmel. Leider ist das Camp langsam in die Jahre gekommen soll aber ab November total Erneuert werden. Dann kommen wir nocheinmal.

Aufenthaltsdatum: April 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, Heinz H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WildernessSafaris, Public Relations Manager von Wilderness Safaris Mombo Camp, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. April 2017
Mit Google übersetzen

Dear Heinz,

Thank you for your beautiful review, we cannot wait to share your beautiful words with all our staff in camp especially the fabulous kitchen team who all make our great bush breakfast's so special. We look forward to welcoming you back once the Mombo rebuild is complete - the date of which has not yet been set so please keep an eye out on the Wilderness Safaris website as we announce this as well as photos of the progress as it gets underway.

Kind regards
Wilderness Safaris

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 4. Juli 2014

Nach vielen safaris in Ostafrika, Suedafrika und Namibia waren wir endlich im Okavango Delta und dort in dem "angesagten" Mombo Camp. Ein sehr schoenes, gepflegtes Camp mit riesigen Zelten und Blick auf die ueberschwemmten Grasflaechen. Schon vom Zimmer aus konnten wir die Elefanten aus naechster Naehe beobachten. Einen Abend marschierte ein Leopard auf der Bruecke, die die Zelte mit dem oeffentlichen Bereich verbindet, so wurde aus dem board walk ein cat walk.
Die game drives waren einzigartig, Dank unserem erfahrenen Guide Mr. Tsile Tsile, haben wir die aussergewoehnlichsten Tiere gesehen.
Der service im Camp ist erstklassig, schon am ersten Abend wurden wir von jedem Mitarbeiter mit unseren Vornamen angesprochen. Nicht wichtig aber nett!
Kurz: einzigartige Erlebnisse im Camp und ausserhalb desselben.

Zimmertipp: Jedes Zelt liegt wunderschoen.
Aufenthaltsdatum: Juni 2014
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Teresita09!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WildernessSafaris, Guest Relations Manager von Wilderness Safaris Mombo Camp, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. Juli 2014
Mit Google übersetzen

Dear Teresita09,

Thank you for taking the time to write this special review for us.

For all the staff at Mombo when welcoming new guests it is more a feeling of welcoming friends to join you at a place that you love. Getting the opportunity to share their passion for the bush and Mombo in particular is what drives such great constant feedback for our staff.

We are very lucky to be surrounded by such a great team. Thank you again we will be sure to share your kind words with our entire team.
The Mombo Team.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 4. Januar 2013

Meine Frau und ich verbrachten 2 Nächte im Little Mombo im Rahmen unserer Hochzeitsreise.

Wir haben im Vorfeld unserer Reise viel über Botswana und das Little Mombo gelesen und gehört und waren dementsprechend gespannt auf unseren Aufenthalt. Soviel vorweg: Unsere hohen Erwartungen wurden übertroffen!

Die Anzahl und Vielfalt der Tiere im Moremi Game Reserve ist einfach atemberaubend. Kaum gelandet, und von Guide Culham freundlich begrüsst, gings auf unseren eigenen Wunsch hin direkt los auf den ersten Game drive. Kaum sind wir vom Landing Stripe in den Busch abgebogen, lief uns der erste veritable Elefantenbulle vor die Linse. Keine 2 Minuten später konnten wir die erste Löwen Familie sichten - so ging es 2 Tage mehr oder weniger ununterbrochen weiter. Büffel, Hyänen, Geier, Adler, Hippo's, Zebras, Giraffen, Wildschweine, Antilopen, Affen, Paviane, Elefanten, Coyoten etc. etc.

Die Lodge ist einfach ein Traum. Sehr persönlich und äusserst privat, denn das Little Mombo verfügt über lediglich 3 Zimmer (und folglich maximal 6 Gäste!). Wir hatten das Glück, dass wir den ersten Tag das gesamte Camp für uns alleine hatten! Die Zimmer sind alle auf Holzkonstruktionen erhöht gebaut, damit sich die Tiere ungehindert durchs Camp bewegen können - und das machen sie auch! Als wir ins Camp gekommen sind haben es sich einige Löwen unter dem Zimmer 2 gemütlich gemacht. Die Zimmer sind äusserst luxuriös und grosszügig eingerichtet und verfügen über einen gemütliche Sitz/Leseecke mit Minibar, einem Balkon mit Tagesbett und outdoor Dusche. Erwähnenswert ist auch der äusserst grosszügige Badebereich welcher über ein nettes Detail verfügt - so haben alle Zimmer 2 (!) Duschen und so können Paare gemeinsam unter die Dusche.

Was uns auserdem sehr gut gefallen hat ist die Art und Weise wie die Game drives gestaltet wurden. Der Tag hat morgens um 5 begonnen wo uns ein kleines Frühstück serviert wurde und anschliessend gings direk auf die Sonnenaufgangsfahrt. Um ca. 10.00 Uhr kamen wir ins Camp zurück wo um 11.00 Uhr ein ausgiebigen Brunch serviert wurde. Anschliessend hatte man die Möglichkeit zu entspannen, schlafen, lesen oder einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Um 16.00 Uhr wurde der Nachmittags Tee und Gebäcke serviert und anschliessend gings wieder los auf den Sundowner drive - gefolgt von einem äussers delikatem Nachtessen.

Alles in allem ein Camp das in unseren Augen kaum zu topen ist. Sei es von der Artenvielfalt, von der Ausstattung des Camps, der Qualität der Speisen oder der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Staff...

Einfach ein unvergesslich, grandioses Erlebnis, welches erwartungsgemäss nicht ganz günstig, aber seinen Preis durchaus wert ist...!!!

Aufenthaltsdatum: Dezember 2012
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, ronnylandolt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. November 2012

Camp ist einzigartig. Unglaubliche Lage. Safaris sind genial. Es leben eine vielzahl von Löwen im Gebiet. Wir haben praktisch jedes Tier gesehen, ausser den Geparden, weil dieser nicht in der Umgebung lebt.

Zimmer sind riesig und wunderschön, luxuriös eingerichtet.

Am ersten Abend, als uns die Guides vom Zimmer für das Abendessen abholen wollten, wurden wir gewarnt die Türe nicht aufzumachen. Ein Leopard hatte es sich direkt vor unserem Zelt gemütlich gemacht. Natur und Erlebnis pur!

Wir warteten somit ca. eine halbe Stunde bis sich der Leopard entschieden hatte zu gehen :-)

Aufenthaltsdatum: April 2012
Reiseart: als Paar
2  Danke, Carmi80!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. März 2012

Das Mombo Camp stand am Schluss unserer Safari quasi als Highlight - es war das einzige wilderness premier camp, das wir gebucht hatten - umsor größer war die Spannung und Vorfreude. Doch diese wurde nur teilweise erfüllt: Positiv hervorzuheben war jedoch jedenfalls einmal das Zimmer - riesig, tolle Ausstattung, extrem luxuriös - ich hätte nie gedacht, dass es so abseits so einen Luxus geben kann. Allerdings: Das Personal war in den Classic Camps zuvor (Little Vumbura und Duma Tau) viiieeel freundlicher und bemühter und die übrigen Gäste (hier mögen wir vielleicht einfach nur Pech gehabt haben) waren ebenfalls in den Classic Cmaps angenehmer, weniger überkandidelt und freundlicher. Auch unser Guide in Mombo war bei weitem nicht so gut wie in den anderen Camps - er gab zwar jede Menge theoretisches Wissen preis, die Tiersuche blieb jedoch oft erfolglos (dies auch an Tagen, an denen andere Jeeps sehr wohl viele Tiere gesehen hatten). Als wir nach der ersten Ausfahrt mit ihm und einem australsichen Pärchen, das es vorzog, uns die komplette Fahrt zu igorieren und grundlos unfreundlich zu behandeln, baten, in einen anderen Jeep wechseln zu dürfen, wurde uns dieser Wunsch mit fadenscheinigen Begründungen abgeschlagen. Das Essen in Mombo war ebenfalls hervorragend - allerdings für unsere Verhältnisse schon zu überkandidelt - hier gab es servierte mehrgängige Menüs mit hochwertigem internationalem Essen - die Classic camps hingegen boten eine ebenso hochwertige Küche, die allerdings trotzdem noch athentisch und zum gesamten Umfeld passend wirkte.
Insgesamt haben wir das Gefühl, dass Mombo in bezug auf Tierfahrten übertrieben betrachtet wird - wir hatten deutlich bessere Erlebnisse und Ausfahrten in den anderen camps und das Gerücht, dass das Gebiet um Mombo quasi eine Unzahl an Tieren bietet, stimmt ganz und gar nicht. Auch hier fährt man oft stundenlang durch die Gegend, ohne auch nur irgendein Tier zu sehen. In Anbetracht der doch für uns massiven negativen Punkte und des extrem hohen Preises würden wir Mombo wohl nciht mehr buchen, sondern einem weiteren Classic Camp den Vorzug geben.

Aufenthaltsdatum: September 2011
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, FundF!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen