Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Sie haben unsere Seite bisher besucht, um Bewertungen anderer Reisender zu lesen. Ab sofort können Sie auch Ihr Hotel direkt hier auf TripAdvisor buchen!

“Der schönste Botanische Garten von allen” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Desert Botanical Garden

Desert Botanical Garden
Platz Nr. 2 von 220 Aktivitäten in Phoenix
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Hilfreiche Informationen: Rollstuhlgerechter Zugang, WC
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der schönste Botanische Garten von allen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. September 2013

Das war der zweite Besuch und es lohnt sich immer wieder. das erste Mal waren wir im Mai dort, wo alles blühte. Das findet man so im August natürlich nicht vor, aber es blüht immer noch das eine oder andere und es ist immer wieder ein Erlebnis. Wer meint, dass man in Phoenix nicht in einen Botanischen Garten gehen sollte, weil man ja schon draussen mit Kakteen konfrontiert wird, hat die gleichen Gedanken, die ich vor dem Besuch dort hatte. Aber man revidiert diese Ansicht sofort, nachdem man dort ist. Eine wunderschöne Anlage mit vielen Erklärungen. Wenn man Glück hat, sieht man Roadrunner, aber auch wenn nicht, dann gibt es genug andere Tiere, die man dort bewundern kann. Mein höchster Respekt gilt den Gärtnern, die dort selbst in der größten Hitze die Anlage top in Ordnung halten und mit Herzblut pflegen! Ich würde auch ein drittes, viertes und fünftes Mal hingehen. Es wird nie langweilig!

Aufenthalt August 2013
Hilfreich?
4 Danke, EmmyNeander1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

5.196 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    3.863
    1.073
    189
    48
    23
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Arlesheim
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einzigartiges Erlebnis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. August 2013

Für Europäer einzigartige Flora und Fauna,alles super beschriftet und erklärt,kleine oder grössere trails je nach Fitnessstand des Besuchers,nehmen Sie Wasser mit, es ist auch im Oktober noch megaheiss......

Aufenthalt Oktober 2012
Hilfreich?
2 Danke, Annemonique S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mainz
Beitragender der Stufe 
16 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“viele Kakteen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juni 2013

Es ist ein wunderschön angelegter "Kaktuspark". Die Wege sind alle gut ausgebaut. Das Personal ist hilfsbereit und freundlich.

Aufenthalt Mai 2013
Hilfreich?
3 Danke, KaChr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wow-unbedingt sehenswert!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Mai 2012

Zunächst dachte ich, dass man sich den Desert Botanical Garden eigentlich gar nicht ansehen muss, da ja die gesamte Umgebung schon überall Kakteen und andere Wüstenpfalnzen bietet. Aber das war ein grundlegender Denkfehler. Ich habe selten so etwas Schönes gesehen. Der Garden ist äußerst liebevoll angelegt, man hat verschiedene Wanderwege, findet immer wieder auskunftsfreudige Mitarbeiter, es gibt eine Vielzahl von Kakteen etc. sowie viele Tiere. So waren wir im Mai da, genau zu der Zeit, wo alles wunderschön blüht. Es ist ein Paradies für Fotografen. Noch dazu sahen wir ein Roadrunner Pärchen in Aktion. Zum Schluß waren wir noch in einer Schmetterlingsausstellung. Eigentlich wollten wir nur ein Stündchen da bleiben, aber daraus wurden dann mehrere Stunden. Unbedingt sehenswert!!!

Aufenthalt Mai 2012
Hilfreich?
3 Danke, riba1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erlangen
Beitragender der Stufe 
94 Bewertungen
46 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 67 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wüste in der Stadt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Mai 2012

Der Papago-Park ist ein Stück pure Wildnis mitten im Stadtgebiet zwischen Phoenix und Scottsdale und beherbergt neben dem Zoo auch den faszinierenden Desert Botanical Garden.
Unser Reiseführer empfiehlt den Besuch am späten Nachmittag - und wir wurden nicht entäuscht: der Sonnenuntergang ist hier zwischen Saguaro-Kakteen und roten Felsen besonders schön. Vom Aussichtspunkt am Sonoran Desert Nature Loop Trail hat man den besten Blick. Vorher kann man das Gelände auf einem bequemen Rundkurs erkunden, mit einigen Abstechern („Trails“) in Blumen- und Kräutergarten, zu Kakteen- und Sukkulenten-Ausstellungen, Yucca- und Agavenwäldern und indianischen Behausungen; dazu gibt es jeweils auch Tafeln mit vielen Informationen. Dank der enormen Artenvielfalt ist der Garten zu jeder Jahreszeit sehenswert - wir waren überrascht, auch im November so viele blühende Pflanzen zu sehen!
Überall stehen originelle, überlebensgroße Skulpturen von Tieren, die in der Sonora-Wüste leben - u. a. eine Ameisenkarawane auf einen „Butte“ (gesprochen „bjuut“; so nennt man die typischen kleinen, steilen Hügel im Südwesten der USA). Beim Rundgang sahen wir auch wilde Kaninchen, Wachteln, Papageien und Kolibris.
Im Patio Cafe kann man sich zwischendurch stärken und entlang des Hauptweges findet man überall Trinkwasserfontänen. Es gibt auch kostenlose WiFi-Zonen und am Ausgang einen hübschen Garden Shop, in dem man neben Gartenzubehör auch kulinarische Köstlichkeiten wie Kaktusfeigen-Gelee bekommt.
Geöffnet ist von morgens 7 bzw. 8 Uhr bis 20 Uhr abends; der Eintritt kostet für Erwachsene 18$ (Kinder 8$). Tipp: am 2. Dienstag im Monat ist ab 13 Uhr der Eintritt frei. Parkplätze gibt es reichlich; die nächste Bushaltestelle ist allerdings fast einen Kilometer entfernt. Fast alle Wege sind für Kinderwägen und Rollstühle geeignet. Auf der Website http://www.dbg.org/ findet man neben aktuellen Hinweisen auf Ausstellungen und Veranstaltungen auch gute Tipps für den Besuch mit Kindern.

Aufenthalt November 2011
Hilfreich?
1 Danke, LizErlangen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Desert Botanical Garden angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Phoenix, Zentral-Arizona
 

Sie waren bereits im Desert Botanical Garden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen