Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Typisch amerikanische Vorführung - wird schwierig nur ein Wort zu glauben”
Bewertung zu Grand Canyon Caverns

Grand Canyon Caverns
Platz Nr. 2 von 5 Aktivitäten in Peach Springs
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Über 3 Stunden
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Schließfächer / Garderobe, WC
Bewertet am 17. August 2013 über Mobile-Apps

Die Tour ist lächerlich. Alles ist dermassen künstlich und aufgeputscht dass man sogar die Echtheit dieser Caverne hinterfragt. Es wird eine Vorführung gemacht wie in einem schlechten Hollywood Streifen. Überall wird symbolisch was aufgezeigt und so die "Geschichte" dieser Caverne und der Entdeckung erzählt. Typisch amerikanisch halt. Die Erzählart vom Tour Guide wirkt sehr künstlich und einfach den Text heruntergeleiert.
Da gibt es in Europa viel schönere Tropfateinhöhlen, die sehenswerter sind. ...und zum Preis von $17 zu teuer.

Danke, wuerzleFish!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (374)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

11 - 15 von 374 Bewertungen

Bewertet am 15. Februar 2013

Die caverns liegen zwischen las vegas und South rim. Sie liegen an der route 66. die Führung war informativ und wirklich ganz nett gemacht. Man sollte aber kein Augen öffner erwarten. Beide Führungen 30 und 50 Minuten sind relativ teuer. Ca.20$ pro Person für 50min. Schon happig. Und dafür ist's dann eher zu wenig. 10$ wären in Ordnung.

Danke, Martin B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juni 2012

Teil 1 der Berichterstattung

Ausgehend von der kleinen angebotenen Führung, war die etwa 30-minütige nicht unbedingt ein Highlight und eher enttäuschend!
http://www.gccaverns.com/

Die gezeigten Besonderheiten als Einzelpräsentationen, stellen sich bei genauerem Hinsehen als nicht unbedingt so besonders hervor. Stalagtiten und Stalagmiten, die auch von der Größe her nicht sonderlich beeindruckend sind, kann man in jeder anderen deutschen Höhle besser sehen.
Der mit sehr vielen Worten! gespickte Rundgang, natürlich in Englisch, ist sicherlich vom Inhalt her interessant, aber für Kinder, die das auch verstehen sollten, ist fast keine Chance. Zum Sehen gibt es einfach zu wenig! Wir verstanden die Worte sicherlich. Für uns entstand aber dabei der Eindruck, die angekündigte Führungsdauer mit Worten füllen zu müssen, um diese entsprechend zu strecken. Schließlich ist der Eintrittspreis nicht gerade billig!

Auch die Besonderheiten in der Höhle wechseln von der Art des Gesteins und der Beschaffenheit nicht sonderlich ab. Es gibt definitiv keine Überraschungen! Die Größe der Höhle mag zwar ein wenig beeindrucken, aber ist auch keine Besonderheit! Highlights bleiben einfach aus!

Zwar wird einem vor dem Rundgang ein Infoblatt in deutscher Sprache gegeben, aber wer möchte schon auf ein Blatt starren und von den wenigen Sehenswürdigkeiten noch weniger sehen!?

Besonders gestört hat uns, dass auch hier bereits eine Vermarktung zugeschlagen hat, in der Form, dass Übernachtungen in der Höhle mit einem gewissen Comfort angeboten werden.
http://www.gccaverns.com/amentities/the-cavern-suite

Ganz ehrlich, es ist eine gewisse Respektlosigkeit vor der Natur, diese nicht so zu belassen wie sie ist. Uns hat dieser Anblick sehr gestört, auch wenn es für manche eine gute Idee sein mag!? Aber es passt einfach nicht!

Uns kam beim Rundgang der Eindruck, dass wir auf die Schnelle durgeschliffen werden sollen, weil das Geld knapp ist. Das würde dann auch zur o. g. Vermarktung passen! Und im übrigen auch zum sonst absolut leeren Lokal!

2  Danke, John T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. September 2011

Der einzige Weg in die Höhlen führt über einen Aufzug, und unten angekommen ist es angenehm kühl (ca. 18°C).
Außer den anderen Teilnehmern der Führung (im Eintritt enthalten) gibt es hier unten keine weiteren Lebewesen... ganz schön unheimlich, wenn dann alle mal still sind.
Die Höhle ist sehr interessant und bei der Tour bekommt man auch einige schöne Geschichten erzählt.

Aus unserer Sicht lohnt sich der Abstieg ins Kühle... vorallem im Sommer :D

1  Danke, Wegweitweit!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. Juli 2010

Sind eher durch Zufall auf die Grand Canyon Caverns gestoßen. Es handelt sich dabei um die größte "trockene" Höhle Nordamerikas und um die viertgrößte der Welt. Man gelangt durch einen Lift in die Höhle (es gibt in der Höhle kein Ungeziefer, Spinnen, etc.) Wir haben die "große" Führung mitgemacht. Man erfährt sehr viel über die Entdeckung und Nutzung der Grand Canyon Caverns.

4  Danke, Reisender4455!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Grand Canyon Caverns angesehen haben, interessierten sich auch für:

Peach Springs, Hualapai Reservation
Peach Springs, Hualapai Reservation
 
Peach Springs, Hualapai Reservation
Peach Springs, Hualapai Reservation
 

Sie waren bereits im Grand Canyon Caverns? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen