Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (617)
Bewertungen filtern
617 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
288
128
90
40
71
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
288
128
90
40
71
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 617 Bewertungen
Bewertet 30. September 2017 über Mobile-Apps

Waren eine Woche im Robinson Club masmavi und sind positiv überrascht. Nach allem was wir gelesen haben, hatten wir ein wenig Bauchschmerzen was das Hotel betrifft.
Zu 80% wird im ganzen Hotel deutsch gesprochen von der Rezeption bis hin zum Zimmerservice. Im Club selbst sind circa 70% deutsch und der Rest international.
Für sportbegeisterte ist jeden Tag was dabei und das Fitnessstudio ist top ausgestattet( mit Sauna und Ruhepool)
Wenn es übers essen geht gibt es nichts zu meckern. Jeden Tag ist ein anderes Motto und der F&B Manager ist immer da falls es irgendwas zu beanstanden gäbe. Das einzige kleine Manko ist das es erst ab 19:30 Uhr Abendessen gibt, was mit Kleinkind recht spät ist.
Die Abendshows sind super. Ob es die Black/White Party die Shows oder die Gruppe vom Streetfoodabend. Wir waren jeden Tag aufs neue begeistert.
Das einzige was uns nicht so gefallen hat war der Zimmerservice ( würde von uns nur 2 Punkte bekommen) sauber ist definitiv was anderes.
Fazit
Wir würden nochmal in dieses Hotel fliegen . Es ist kein wirklicher Robinson Club aber wer den Preis sieht weiß das vorher. Der Club kostet auch viel weniger als ein richtiger

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: mit der Familie
3  Danke, 922miriam!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. September 2017 über Mobile-Apps

2016 waren wir Gäste hier in Masmavi. Wir hatten damals wunderbare Tage, der Abschied fiel uns sehr schwer.

2017 stand für uns fest, wenn Türkei dann nur Robinson Masmavi.

Unsere Ankunft/ Transfer in den Club verlief super, die Damen am Empfang waren supernett. Unsere Koffer wurden aufs Zimmer gebracht. Zu unerer Überraschung erhielten wir das Familienzimmer obwohl wir nur Doppelzimmer gebucht hatten.
Check in verlief sehr schnell, die Dame am Empfang erkannte uns gleich wieder.

Positiv: Der Club liegt an einem superschönen Sandstrand, die ganze Anlage ist supersauber, gepflegt und schön dekoriert mit Palmen, Bäumen und Pflanzen.
Der Strand ist sauber, sowie alle Pools und Liegebetten.
Es gibt extra einen abgetrennten Strand für 16+, an dem wir sehr gerne gewesen wären, jedoch waren da immer wieder kleine, schreiende Kinder.
Warum stellt mann Schilder auf, verwarnt dann aber diese Urlauber nicht?
Es haben sich ständig Gäste deswegen aufgeregt, den einheimischen und russischen Urlauber war dies völlig egal.

Bar/ Restaurant

Die Bar ist komplett unterbesetzt, es arbeiten höchstens zwei gleichzeitig. Das Personal war extrem bemüht, konnte aber kein Wort Englisch, dies war 2016 auch anders.
Das Wasser im Kühlschrank war warm oder garnicht aufgefüllt aufgrund von Personalmangel.
Die Toiletten hatten um 15h keine einzige Klorolle mehr, das darf nicht sein.

Am Mittagsbuffet war jeden Tag dasselbe. Abends war das Buffet sehr schmackhaft, zum Teil aber wieder das gleiche vom Mittag.
Frühstück war sehr lecker, viel Auswahl. Die Qualität des Essens war bei weitem nicht das Niveau von 2016.Der Salzstreuer war jeden Tag verstopft, es fehlten Gabeln und Messer. Jedoch waren auch hier alle Mitarbeiter bemüht und gaben ihr bestes.

Reinigung der Zimmer war auch durchzogen, zum Teil war es super, zum Teil wurde weder gesaugt noch die Dusche gereinigt. Täglich stand das Wasser bis zu 5cm hoch, es konnte nicht ablaufen.

Mein ganz grosses Kompliment an die Show, die war klasse. Ganz grossartige Leistung, die Gäste wurden sehr gut unterhalten.

Trotzdem hat uns der Urlaub gut gefallen, aber es war anders als erwartet.

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: allein
2  Danke, MarianaP3710!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. September 2017 über Mobile-Apps

Dieses Hotel war für mich eine große Enttäuschung. Angefangen mit dem Zimmer, die unsauber waren, keine Handseife hatten für ein 5 Sterne Hotel plus jetzt kommts, kacka flecken auf dem Kissen und Haare auf der Bettwäsche. Wie eklig ist das bitte für ein so teueres 5 Sterne Haus? Weiter gehts die ganze Woche egal ob am Strand, Restaurant/Bars, an der Lobby oder an der Handtuch Vergabe. Niemand aber auch niemand der Mitarbeiter konnte endlich oder deutsch sprechen. Teilweise habe ich Gäste gesehen die am verzweifeln waren, weil keiner sie verstehen konnte. Es waren die unqualifiziertesten Mitarbeiter die ich je erlebt habe. Und das ALLE von denen. Stattdessen haben sie dir egal auf was, auf Türkisch geantwortet. Und ich und viele andere Gäste können nun mal nicht diese Sprache! Dann weiter mit dem Restaurant essen. Es gab jeden Tag das selbe. Wirklich! Dieser Robinson Club ist ein FAKE Robinson Club. Es entspricht null dem Standard eines Robinson Clubs. Es gab eine Woche lang immer das selbe Fleisch, den selben Fisch und die selben Beilagen. Viele Fleisch Speisen waren teilweise roh . Nicht richtig gekocht. Ich hatte mich so auf diesen Urlaub gefreut und war einfach enttäuscht was ich für diesen hohen Preis erhalten habe. Nicht zu empfehlen dieses Hotel und bitte nicht dahin gehen! Preisleistungsverhältnis stimmt NULL überein

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, 497manit!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. September 2017

Nach langjähriger Tätigkeit als internationaler Hotel-Tester und –Berater wird der eigene Urlaub immer zu einer Herausforderung an Augen (man sieht mehr als andere Gäste) und Ohren (man hört überall direktes Lob und Kritik der anderen Gäste). In diesen Tagen in diesem Club konnte sogar ich meine Seele baumeln lassen. Selbst die fehlende Präsenz eines, scheinbar introvertiert veranlagten, Clubdirektors, wurde durch den von Morgens bis Nachts in der gesamten Anlage präsenten, immer freundlichen und kommunikativen F&B-Managers Mahmut aufgefangen. Sowohl die Robinson- als auch die regionalen MitarbeiterInnen schienen von dieser fröhlichen und professionellen Art angesteckt und zeigten Höchstleistungen. Anders kann man es nicht bewerten, wenn z.B. ein 5*-All-Inclusive-Buffet für Hunderte von Gästen, 10 Minuten vor Ende, nicht aussieht wie nach einer Raubtierfütterung sondern wie gerade frisch eröffnet … und Gäste, die u.a. von heimischen MitarbeiterInnen perfekte Deutsch-Kenntnisse erwarten, sind meines Erachtens, im falschen Urlaubsland gelandet. Konzept, Service, Sauberkeit und Engagement …ich ziehe vor diesem Club mit all seinen MitarbeiterInnen meinen Hut …. und durch einzelne, besondere Mitarbeiter wie Mahmut (F&B), Mustaffer (DINE-NR-Service), Mohammet (Beach-Restaurant) und Süleyman (Trainee) werden heutzutage Stammgäste geboren !!!

Aufenthalt: September 2017
2  Danke, berndtiedtke!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. September 2017

Viele vorherige Bewertungen, die wir gelesen haben, berichteten davon, dass es kein "echtes Robinson-Feeling" in diesem Club gibt. Wir waren das erste Mal im Robinson Club und haben deshalb keine Erfahrung, was das genau bedeutet, wir können also nur berichten, was wir im Masmavi erlebt hatten und wie unsere Erwartungen erfüllt wurden. Wir waren als Familie mit 3 Kindern im Alter von 9, 11 und 13 Jahren für 10 Tage im Juli 2017 in Belek im Robinson Club Masmavi.

Anlage
Die Anlage ist ganz neu, sehr schön, sehr hochwertig und hebt sich von anderen Anlagen im Urlaubsort schon auch ab. Man fühlt sich sofort wohl und freut sich, dass alles so schön ist.

Essen
Das Essen war am ersten Abend (Fisch als Motto) überwältigend, das Buffet und die frisch gekochten Sachen waren beste Qualität, viele verschiedene auch sehr große Fische lagen ganz auf den Anrichten. Ein gigantischer Anblick. In den folgenden Tagen war das Essen gehoben, aber eben Verköstigung für bis zu 1100 Leute. Das Hotel war voll gebucht ;-(. Aus Kostengründen mit 5 Leuten wollten wir die 30 € Aufpreis pro Person für die 5 a la carte-Restaurants nicht wahrnehmen. Der Abend im türkischen (kostenfreien) a la carte war sehr nett, auch wenn nicht alle Kinder begeistert waren. Mittags gab es auch Buffet und ab 14 Uhr Pizza. Das Anstehen für Pizza war allerdings sehr sehr lästig, manchmal bis zu 30 Minuten ... was wir dann aber auch haben sein lassen.

Generell war zu bemerken, dass die vielen türkisch-stämmigen Besucher des MasMavi und einige russische Gäste weder den Dresscode einhalten wollten, noch auch nicht annähernd Standard-Benimmformen am Tisch und bei der Bedienung von den Buffets kannten. Es konnte schon vorkommen, dass an einem Stand mit frisch gekochtem der vor einem wartende Gast einfach alle Fische/Garnelen u.ä. mitnahm, sodass man ewig warten musste. Die Reste auf den Tischen dieser Gäste sprachen dann aber auch für sich: die Berge von Essen wurden natürlich nicht vertilgt, sondern stehen gelassen, wobei die Tische oft wie ein Schlachtfeld aussahen.

Bars
Die Getränkeauswahl an den Bars war in Ordnung. Bier, Wein, Sekt und eine Reihe Cocktails und Spirituosen waren erhältlich. Es musste allerdings immer lange angestanden werden. Keine Bedienung und meist nur 2 Kellner hinter den Bars für zig Leute, die abends anstanden. Das Personal musste ganz Enormes leisten, um mit der Menge zurecht zu kommen. Diese Kräfte taten einem echt leid, aber dennoch ärgerte man sich, dass man so schlecht bedient wurde. Wir haben einfach keine Lust, im Urlaub ewig zu warten für jedes Getränk am Abend. Tagsüber haben wir dann schon mal auf Nachfrage eine ganze Flasche Cola / Fanta besorgt, um uns als Familie das ständige Laufen zu den Bars etwas zu verringern.

Ausflüge und Tui-Gästebetreuung
Wir haben ein paar Ausflüge gemacht. Zu empfehlen ist auf jeden Fall Canyoning mit Wasserfällen & Co. Man ist mit Neopren im etwa 20 Grad kalten Wasser bei 40 Grad Außentemperatur und hat 3 Stunden Abendteuer. Das war der Höhepunkt für die Großen und die Kleinen. Ansonsten lauter Standard-Ausflüge der Tui, die uns nicht so ansprachen. Einkaufen von Mode in Belek ist zu empfehlen, wenn man die richtigen Läden findet. Durch die wenigen Touristen in der Türkei kann man gute Preise raus handeln.

Swimming Pools und Zimmer
Wir hatten ein Pool-Zimmer im Erdgeschoss ganz vorne am Meer. Sehr schön, vor dem Haus zu liegen und bei Bedarf schnell in den pool oder ins Meer zu springen. Die Zimmer waren auch gut aufgeteilt, sodass Eltern und Kinder getrennt schlafen konnten. Die Ausstattung der Zimmer ist schön und neu. Hier gibt es nichts auszusetzen.

Strand und Meer
Das MasMavi liegt an einem langen schönen Strand zwischen vielen anderen Hotels. Der Strand am MasMavi war aber nicht so überfüllt wie in Nachbaranlagen. Es gibt leider keinen Getränkeservice, man muss sich alles holen. Das Meer war sehr sehr warm, kaum Abkühlung, aber Sandstrand ohne Steine und Ähnliches - ohne Badeschuhe nicht zu begehen. Am Strand gibt es externe Wassersportanbieter, wir haben dann einmal Banane und einmal Paragliding gemacht.

Animation und Angebot
Enttäuscht waren wir vom Angebot und von der fehlenden Präsenz des Animationsteams. Wir wurden kein einziges Mal angesprochen, ob wir bei irgendwas mitmachen wollen. Wir haben uns das dann aber selbst ausgesucht und haben v.a. Fitness und Wellness wahrgenommen, s.u.. Aber unsere Kinder sind auch überhaupt nicht in Kontakt mit anderen Kindern gekommen, nur zufällige Bekanntschaften am Pool oder im Meer, allerdings mit dem Pech, dass diese Kinder dann immer gleich abgereist sind. Wir hatten gehofft, dass "coole" Animateure die Kinder und unsere Jugendliche vielleicht dazu bringen würden, mitzumachen, in der Gruppe zu essen, Ausflüge zu machen oder sonst was. Fehlanzeige. Man hat die Kinder- und Jugendlichengruppen noch nicht mal gesehen im Hotel, wenn man nicht genau wusste, wo man suchen soll. Ganz ganz komisch und leider völlig unerwartet. Das war genauso wie in jedem drittklassigen Hotel ...

Kennenlernen
Dadurch, dass so viel gemischt-nationales Publikum anwesend war, hat sich das wohl bei Robinson übliche abendliche Zusammensitzen an Achter-Tischen eigentlich gar nicht ergeben. Als 5-köpfige Familie taten wir uns da natürlich etwas schwerer, zu jemanden an den Tisch zu sitzen. Aber wir haben es auch nur 1-2 mal erlebt, dass sich jemand zu uns gesetzt hat. Dadurch sind wir im Urlaub nicht so sehr in Kontakt mit anderen Familien oder Paaren gekommen. Das ist ja an sich nicht schlimm, aber man erwartet es einfach ganz anders im Robinson.

Wellness und Fitness
Das extra Haus für Fitness und Wellness (Massage, Sauna) war große Klasse. Wir waren dort fast täglich für med. Massagen, Hamam, Sauna und wir haben auch fast jeden Tag einen Fitness-Kurs mit gemacht. Das kann man nur loben. Tolles Ambiente, sehr nette Trainer, tolles Sport-Angebot, medizinisch sehr gut ausgebildetes Personal für KG/Massage und außerdem haben wir Tennis gespielt - dies allerdings immer nur begrenzt lange, da die heiße feuchte Luft mit körperlicher Anstrengung nicht wirklich so gut vereinbar war.

An- und Abreise
Für die Flugverspätung von 7 Stunden kann die Tui natürlich nichts. Im Hotel kamen wir dann nachts um 4 Uhr an. Leider war das Zustellbett nicht vorbereitet usw., sodass wir um 5 Uhr immer noch nicht im Bett waren. Aber immerhin hat die Abholung am Flughafen mitten in der Nacht problemlos funktioniert und hatte die Rückreise dann keine Komplikationen.

Fazit
Wir sind keine Cluburlauber. Aber wenn man schon den exklusiven Robinson-Club bucht, hat man Erwartungen. Diese wurden mit Ausnahme des auf Eigeninitiative wahrgenommenen Fitness- und Wellness-Programms und der schönen und neuen Anlage an sich nicht erfüllt. Wir würden dort nicht unbedingt mehr hingehen.

Zimmertipp: Poolzimmer vorne am Meet
  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, WalterBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen