Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schmuddelig und ungepflegt”
Bewertung zu Satara Rest Camp

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Krüger-Nationalpark suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Satara Rest Camp
Bewertet am 25. Februar 2013

Während die Fahrt vom Südeingang (Crocodile Bridge) des Krügerparks bis zum Satara Camp durch die unerwartete Vielzahl an Tierbegegnungen ein Fünf-Sterne-Plus-Erlebnis war, entpuppte sich unsere 2-Bedroom-Hütte im Satara Camp als schmuddelig und ungepflegt. Die Nutzung des Bettes, der Toilette und der Dusche benötigten eine Ekelüberwindung.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Werner H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (717)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Satara Rest Camp
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

70 - 76 von 717 Bewertungen

Bewertet am 9. Februar 2013

Das Satara Restcamp liegt im Krueger-National-Park in Südafrika. Der Krueger-Park an sich ist schon eine reise wert. Die Restcamps in diesem Park sind alle ähnlich, wobei das Satara Camp das gewisse Etwas hat. Man fühlt sich wie in der alten TV-Serie Daktari. Umzäunt von einem hohen Drahtzaun befinden sich im Camp ein kleiner Laden, eine Tankstelle, ein Restaurant, Swimming-Pool, öffentliche WC'S und die Infozentrale. In der Info ist es möglich, Safaris zu buchen, besser jedoch bereits im Voraus von zuhause aus.
Als Übernachtungsmöglichkeiten werden Campingplatz und zweierlei Arten/Größen von Hütten angeboten.
Die billigere Variante an Hütte hat neben einem eigenen Stellplatz für das Fahrzeug, eine kleine Terrasse mit zwei Stühlen und Tisch, einen im Außenbereich befindlichen Kühlschrank, ein geräumiges Doppelbett, Klimaanlage und mit in der Hütte befindliche Dusche und WC.
Die etwas teueren Hütten habn zudem eine größere Terrasse mit Kochgelegenheit und sind luxuriöser ausgestattet. (ehrlich gesagt: braucht das hier echt kein Mensch).
Die Hütten sind im landesstil urgemütlich und man fühlt sich auf anhieb wohl.
Das Ambiente ist einfach nur grandios. Durch keinerlei Lichtverschmutzung kann man im Krueger-Park einen Sternenhimmel genießen, den man eigentlich nur aus der Wüste kennt.
An den angebotenen Safaris (Morgenpirsch und Sonnenuntergangspirsch) sollte man unbedingt teilnehmen, wenn möglich auch mehrere. Ein echtes Wahnsinns-Erlebnis.
Das Restaurant im Camp ist zwar nicht gerade ein Feinschmecker-Lokal, aber es gibt hier mitten im Park ein recht gutes und üppiges Essen zu einem noch normalen Preis. Und wer kann schon sagen, dass eine Herde Elefanten an ihm vorbeizog, als er das Abendessen einnahm...
Alles in allem muss es nicht unbedingt eine Private-Lodge für viel Geld sein, das wahe Safari-Gefühl bekommt man nur in den Rest-Camps. ;-)

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Juergen M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Oktober 2012

Wir konnten uns in diesem Camp nicht wirklich wohlfühlen.
Das begann mit der Enttäuschung über die Gemeinschaftsküche, in der zwar Herdplatten und Spülbecken vorhanden waren, doch leider weder dort noch im Bungalow Koch- oder sonstiges Geschirr oder Besteck. So waren wir gezwungen im "Restaurant" zu essen, das für südafrikanische Verhältnisse nicht gerade günstig war, die Essensqualität zudem eher schlecht.

Weder Bungalow noch die Betten darin machten auf uns einen wirklich sauberen Eindruck, aber wir können das nicht belegen.

Die Guides bei unserer Morning- und Night-Safari wirkten eher unmotiviert.

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Lieserl12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. April 2012

Satara ist gut gelegen, da es in der Umgebung viele Plains und dadurch auch viele Tiere zu sehen gibt. Im Restcamp gibt es einen Shop, eine Tankstelle und ein Restaurant (aber eher Fast Food). Wir haben gecampt. Der Platz selbst ist nicht besonders schoen, aber die Toiletten und Duschen waren sauber und ein gab eine kleine Kueche und eine Waschmaschine (5 Rand pro Ladung). Lower Sabie hat uns besser gefallen, aber Satara war fuer einen Uebernachtungsstopp auf dem Weg nach Sueden auch eine gute Wahl.

  • Aufenthalt: April 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, landy82!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Februar 2012

Die Camps im Krugerpark unterscheiden sich ja nicht allzu viel von einander (außer vielleicht dem Sukuza Camp ganz im Süden, dass für große Reisegruppen ausgerichtet ist, und daher sehr an Massenabfertigung erinnert). Die Bungalows im Satara Camp ware also ähnlich zu jenen in den anderen vom Park verwalteten Camps - simpel, aber bequem und sauber. Der große Vorteil des Camps ist meiner Meinung nach die zentrale Lage im südlicheren Teil des Parks, da man in einem Tagesausflug gut bis rauf zum Olifants Camp (und wieder zurück) kommt, und auch "weit" in den Süden runterkommt. Das Restaurant und der Shop sind auch einladend, wobei wir vom Abendessen (Steaks) ein wenig entäuscht waren....das hatte ich besser in Erinnerung.

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, dastreit!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Februar 2012

Wir haben 2 Hütten in dem Camp für eine nacht bewohnt. Abgesehen vom völlig verdreckten Pool bis hin zum totalen Stromausfall muss ich sagen es ging irgendwie. Das Essen war OK und wirklich günstig. Das Camp war auf seine weise auch Sauber in den Hütten. Die Klimaanlage lief (bis auf den Stromausfall). Die Lage fanden wir gut. Abends sind eine Menge Tiere aus dem Camp heraus noch zu sehen gewesen und morgens waren eine Menge kleiner doch sympathischer Äffchen zu sichten. Die Freundlichkeit der Mittarbeiter ... naja.

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Kai001!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Dezember 2011

Von Orpen fuhren wir 46 Kilometer östlich zum Satara Camp, eines der größen im Krügerpark. Schon auf dem Weg sahen wir 10 Löwen, rund um das Camp sind solche Sichtungen sehr häufig.
Das Camp liegt im flachen Grasland und hat keine Aussichtspunkte, wird aber auf Grund der zentralen Lage von vielen Tagesbesuchern angesteuert. Wenn ein Bus (!) ankommt, dann herrschen hier im großen Shop und im Restaurant ziemlicher Rummel.
Die Gäste wohnen in recht komfortablen Hütten, die auf großen Grasflächen verteilt sind. Es gibt eine Tankstelle, einen Laden, Wäscheservice, eine Werkstatt, ein Restaurant und ein Cafe. Für Tagesbesucher stehen Grillplätze zur Verfügung.
Die Webcam sendet im Internet aktuelle Bilder vom Wasserloch unter sanparks.org.
Tipp: Hier hat sich ein Night Drive besonders gelohnt, viele aktive Löwen haben wir dabei gesehen und natürlich die üblichen Antilopen, Gnus, Büffel...

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Crossielein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Krüger-Nationalpark angesehen:
67.3 km entfernt
Lion Sands - Tinga Lodge
Lion Sands - Tinga Lodge
Nr. 2 von 13 in Krüger-Nationalpark
387 Bewertungen
0.0 km entfernt
Berg-en-Dal
Berg-en-Dal
Nr. 108 von 175 in Krüger-Nationalpark
464 Bewertungen
108.7 km entfernt
Crocodile Bridge Safari Lodge
Crocodile Bridge Safari Lodge
Nr. 73 von 175 in Krüger-Nationalpark
105 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
40.4 km entfernt
The Wild Olive Tree Camp
The Wild Olive Tree Camp
Nr. 132 von 175 in Krüger-Nationalpark
51 Bewertungen
29.3 km entfernt
Hoyo-Hoyo Safari Lodge
Hoyo-Hoyo Safari Lodge
Nr. 53 von 175 in Krüger-Nationalpark
306 Bewertungen
27.5 km entfernt
Hamiltons Tented Safari Camp
Hamiltons Tented Safari Camp
Nr. 46 von 175 in Krüger-Nationalpark
320 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Satara Rest Camp? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Satara Rest Camp

Anschrift: | 48 km from Orpen Gate, Krüger-Nationalpark 1350, Südafrika
Lage: Südafrika > Krüger-Nationalpark
Ausstattung:
Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 95 von 175 Sonstigen Unterkünften in Krüger-Nationalpark
Preisklasse: 78€ - 944€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Anzahl der Zimmer: 165
Auch bekannt unter dem Namen:
Satara Camp
Hotel Satara Restcamp
Satara Restcamp Hotel Kruger National Park

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen