Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Guter Ausgangspunkt für Safaris”
Bewertung zu Skukuza Rest Camp

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Krüger-Nationalpark suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Skukuza Rest Camp
Bewertet am 19. August 2014

Verbrachten zwei Nächte im Camp und gingen mit dem eigenen PKW auf Safari. Zusätzlich buchten wir einen Sunset-Drive beim Camp dazu. Der Drive war weniger spannend. Die Hütten waren sauber, einfach eingerichtet,Kühlschrank, Handtücher inkl., Safe mit Aufpreis. Auf dem Balkon gab es eine kleine Küchenzeile. Für Sparfüchse ist zu empfehlen sich mit den nötigen Lebensmitteln außerhalb des Parks einzudecken, da die Essenmöglichkeiten vor Ort vergleichsweise "teuer" waren und qualitativ durchschnittlich.

  • Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, Sina P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.175)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

52 - 58 von 1.175 Bewertungen

Bewertet am 4. Januar 2014

Generell ist Skukuza eine sehr gute Ausgangsbasis für den Park. Das Camp bietet einen großen Shop, ein Restaurant, ein Take Away und eine Tankstelle.
Wir hatten uns den Luxus gegönnt und eine Hütte am Fluss gemietet. Allerdings war das den Aufpreis wirklich nicht wert. Das Bett war sehr schmal, in der Küche fehlte vieles an Ausstattung und wir hatten ein Insektenproblem. Sowie man das Licht in der Hütte anschaltete, fielen kleine schwarze Käfer aus dem Strohdach.
Wir würden Skukuza wieder buchen, aber nicht mehr die überteuerte Hütte am Fluss.

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Angelika511!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. November 2013

Zu Beginn ist zu sagen, dass ich die Unterkunft nicht unter "Hotels" im Krüger-Park einordnen würde. Es handelt sich hier, wie in allen Camps, um kleine landestypische Rundhütten.
Wir hatten einen semi-luxury room. Der einzige Unterschied ware ein Flachbild-Fernsehen, den wir kein einziges Mal an hatten. Der Preisunterschied zur normalen Hütte war dafür viel zu hoch.
Ich würde beim nächsten Mal eher darauf achten, dass die Hütte an Rand des Camps steht, damit man einen schönen Blick von der Veranda über die weiten des Krüger-Nationalparks hat.
Wir haben das Restaurant (ein alter Bahnhof) getestet. Es gab tolle Fleischgerichte und Pizza und das Preis-Leistungsverhältnis war sehr gut. In der Hochsaison macht es sicherlich Sinn einen Tisch zu reservieren, wen man mit einer größeren Gruppe hin möchte. Es gibt auch noch ein 2. Restaurant, dort aber eher einfache Fastfood- Gerichte.
Das Restcamp ist das größte und Hauptcamp des Krügerparks. Es gibt zudem einen Laden, Tankstelle etc. Wenn man durch das Gate in den Krügerpark fährt, sollte man sich am Info-Shop eine Karte vm Park besorgen (DIN4 Heft), indem auch alle Tiere und Camp mit ihrer Ausstattung vermerkt sind. Camp auf jeden Fall im vorraus buchen, da in der Hauptsaison schnell ausgebucht.

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Claudia F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Oktober 2013

Das Skukuza Restcamp im Kruger National Park bietet kleine Rundhütten im landestypischen Stil. Die Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet und haben eine Terrasse. Meerkatzen tummeln sich in der Anlage, es gibt ein Restaurant und Shops. Von hier aus kann man dann zu einer Pirschfahrt in den Nationalpark aufbrechen.

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, WolfgangF!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. August 2013

Vorab: negative Kritiken sind uns unverständlich. Ja, es ist ein Riesen-Camp. Wenn man aber erst einmal drin ist, verläuft sich das. Rezeption hatte die Qualität einer ganz normalen Ressort-Verwaltung wie überall auf der Welt. Freundlich, zuvorkommend und schnell. Der Juli ist auch nicht die Hauptreise-Saison. Aber im Winter hat man nun mal keinen Regen. Meist blauen Himmel, tolle Fernsicht und die Flora garantiert ungestörte Beobachrung der Fauna. Spinnen im Raum oder Geckos hat man auch in den besten Hotels in Singapur oder New York. Da hat's sogar Kakerlaken. Hier nicht. Baboons bzw. Meerkatzen ja. Aber die gehören halt dazu. Daher sind die Kücheneinrichtungen, draussen vor der Lodge, auch entsprechend durch Gitter etc. geschützt. Und Kochen in der Lodge ist viel zu gefährlich. Die Hütten sind schliesslich Reedgedeckt. Und den Rauch eines Braai oder andere Küchendüfte in den kleinen Lodges ist nicht nötig. Auch ist ein schönes Abendessen unter Sternenhimmel was feines. Wir hatten eine der Lodges ganz am Rand, unmittelbar am Fluss. Tolles Ambiente. Konnten sogar den ganzen Frühstückstisch morgens fast an die Uferböschung stellen und die Morgenstimmung geniessen, Und den Meerkatzen bei ihren Raubzügen zuschaun. Wer seine Lodge nicht verschliesst ist selbst dran schuld. Also alles in allem, eine gute Station für eine Tour durch den Krüger. Sauber, geräumig, alles da, was man zum Kochen braucht. Sanitär ebenfalls OK. Wir können das Camp nur empfehlen.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Claus H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Juli 2013

Ja, es ist ein staattliches Camp und es scheint auch inner wieder durch. Der Empfang erinnert eher an ein Einwohnermeldeamt und vermittelt wenig Urlaubsfeeling. Es geht aber ganz zügig voran und somit man da auch schnell wieder draussen.
Das Camp ist nicht hübsch aber zweckmäßig. Es ist sehr viel los und die Bungalows stehen dicht beieinander. Der Bungalow war sauber und großzügig und alles hat funktioniert. Für den Preis ist 70er Jahre Charme völlig ok. Warum der Kühlschrank im freien steht und somit im Revier der Baboons ist mir unklar. Das wäre auch mein Kritikpunkt, den mit den Tierchen ist nicht zu spassen. Es sind zwar Wärter in der nähe, aber leider zu wenig. Für 1-2 Nächte überlebt man aber auch das. Die Zimmer sind mit Bad, Dusche, Klima, Ventilator und dem heiligsten aller Südafrikaner, dem Grill, ausgestattet.
Wer keine Lust zum grillen hat geht in eines der Restaurants. Es gibt das Hauptrestaurant und den alten Bahnhof. Wir empfehlen den Bahnhof. Die Preise sin ok, das Ambiente mit Lok witzig. Die Kellner waren allesamt aufmerksam und sehr freundlich, da Essen hat auch geschmeckt. Und es war lange nicht so voll wie im Hauptrestaurant, welches auchh teurer war.
Wer gerne wieder Menschen trifft ist hier richtig, den Kontakt findet sich schnell.
Wir fanden es ideal für einen Stopp, zum Tanken, Geld holen, einkaufen und natürlich zum Tiere gucken. Skukuza ist eine Art Basislager im Krugerpark und kein Erholgungsgebiet, das sollte man beachten. Ich würde hier wieder stoppen.

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Alex S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Mai 2013

mein (subjektiver) Bericht ist auch nur eine Facette in den abgegebenen, durchaus zutreffenden Bewertungen. Diesmal das Negative vorweg: Der "Empfang" im "headquarter", vermittelt Bittstelleratmosphäre in einem Ministerium. Der Geruch im "Bungalow", N° 84 war muffig / Mottenkugelgeruch. Der Türschliesser oben an der (ersten) Moskitonetztüre hing nur mehr an 1 bis max. 2 Schrauben. Die Raumbeleuchtung habe ich eher als "Grabbeleuchtung" empfunden, der Safe war komplett kaputt, der Steuerungsteil mit nicht vorhandener Batterie hing an Drähten heraus. Im Supermarkt (Frühstück u.ä.m.) waren die Preise "gefühlt" doppelt so hoch wie draussen (Beutelschneiderei mangels Alternativen). Die Fensterriegel waren tw. kaputt. Die Montagehöhe des fix montierten Duschkopfs war für Pygmäen (die Platzierung die am wenigsten geeignete). Der aussen stehende Kühlschrank war unversperrbar, trotz Warnung vor Diebstahl durch Affen. Aufgrund eines Handicaps benötigte ich jeweils Hilfe beim Transport des "schweren Koffers" in's Quartier, die ich bis dahin überall bekam. im Skukuza Restcamp war nicht daran zu denken. Zum "Drüberstreuen" begannen Arbeiter, um ca. 7:00 früh, geräuschvolle Erdarbeiten mit Schaufel und Krampen neben meinem Schlafzimmerfenster. Nun das Positive: Bei Nachfrage im "Ministerium" wollte man mich trickreich in's "staatliche" Restaurant lotsen, da ich aber dank Trip Advisor vorinformiert war, dass das "gute" Restaurant im ehemaligen Bahnhof untergebracht ist: SELATI, ergab das einen "Volltreffer" für mich. Essen ausgezeichnet (Filetsteak, etc.,), auch beim 2ten Besuch, Preise vernünftig (kein Nepp), dafür war's auch bummvoll, Gottseidank hatte ich jeweils reserviert! Es gibt den Spruch: "Mehr privat und weniger Staat", das könnte dem Skukuza und anderen Restcamps in Bezug auf Komfort und Qualität sicher gut tun und bessere Bewertungen und weniger Beanstandungen bewirken.

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: allein
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, pjotr_iwanowitsch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Krüger-Nationalpark.
2,5 km entfernt
Lion Sands - Tinga Lodge
Lion Sands - Tinga Lodge
Nr. 2 von 13 in Krüger-Nationalpark
429 Bewertungen
11,3 km entfernt
Protea Hotel by Marriott Kruger Gate
51,4 km entfernt
Crocodile Bridge Safari Lodge
Crocodile Bridge Safari Lodge
Nr. 71 von 178 in Krüger-Nationalpark
127 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
10,8 km entfernt
Sabi Sabi Bush Lodge
Sabi Sabi Bush Lodge
Nr. 13 von 43 in Sabi Sand Game Reserve
520 Bewertungen
0 km entfernt
Kein Foto bereitgestellt
Amanzimlotzi Riverside Bush Camp
Nr. 16 von 17 in Timbavati Private Nature Reserve
17 Bewertungen
23,9 km entfernt
Londolozi Private Game Reserve
Londolozi Private Game Reserve
Nr. 3 von 43 in Sabi Sand Game Reserve
464 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Skukuza Rest Camp? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Skukuza Rest Camp

Anschrift: 12 km from Paul Kruger Gate, 39 km from Phabeni Gate | Sabie River, Krüger-Nationalpark, Südafrika
Lage: Südafrika > Krüger-Nationalpark
Ausstattung:
Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 9 von 13 Hotels in Krüger-Nationalpark
Hotelklassifizierung:2 Stern(e) — Skukuza Rest Camp 2*
Anzahl der Zimmer: 301
Auch bekannt unter dem Namen:
Skukuza Camp
Hotel Skukuza Restcamp - Kruger National Park
Skukuza Restcamp - Kruger National Park Hotel Kruger National Park

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen