Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Shishangeni Private Lodge
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Kruger Boutique Hotel(Marloth Park)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
  • Pool
  • Restaurant
Skukuza Rest Camp(Krüger-Nationalpark)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Lion Sands - Tinga Lodge(Krüger-Nationalpark)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Bewertungen (292)
Bewertungen filtern
292 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
154
90
24
17
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
154
90
24
17
7
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 292 Bewertungen
Bewertet 2. September 2010

Wegen Überbuchung wurden wir im Zeltcamp der untergebracht und das war ein wirklich tolles Erlebnis. Es liegt direkt an einer Wasserstelle im Private Game Resort der Lodge, die Zelte, die sehr konfortabel ausgestattet sind, haben ihre Terrassen zu der wasserstelle hin, der Blick vom Bett fällt ebenfalls direkt auf das Wasser, in dem sich viele Flußpferde tummeln, ebenso spannende Tierbeobachtungen am Tag mit Elefanten, Giraffen, Rhinos, Antilopen etc., die alle zur Wasserstelle kommen. Zuvorkommender und netter Service im Camp, gutes Essen, Vollverpflegung mit Piknik bei den Beobachtungsfahrten. Sehr kompetenter Ranger, der viel erklärt und sich sehr engagiert zeigte- wir sahen bis auf den Leoparden die Big Five. Jederzeit wieder und absolute Empfehlung!

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Tristan15j!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. August 2010

Die Shishangeni Lodge war eine von vier Lodges, die wir auf unserer Rundreise besuchten. Die Zimmer, sehr weitläufig mit Stegen verbunden, waren sehr geschmackvoll eingerichtet. Wir verbrachten eine Nacht dort und hatten zwei Pirschfahrten. Im Vergleich zu den anderen Lodges hat uns diese Lodge nicht so sehr gefallen, da sie wenig Abenteuerromantik bot und eher an ein Hotel mit Massenabfertigung erinnerte. Die Boma war aber sehr schön. Die Pirschfahrten waren recht eintönig, da die Landschaft wenig Abwechslung bot und unser Ranger war ziemlich unmotiviert . Da wir vorher in kleineren ursprünglicheren Parks unterwegs waren, kam uns dieses Gebiet touristisch sehr überlaufen vor, und so reihte sich an manchen Wasserstellen Landrover an Landrover.

  • Aufenthalt: August 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Alesi32!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Dezember 2009

Wir waren im Camp Shonga der Shishangani Private Lodge für 3 Tage während unserer Hochzeitsreise. Wir haben den Aufenthalt sehr genossen. Jeder hat ein eigenes Chalet über Holzbrücken miteinander verbunden und auf Stelzen gebaut, damit keine Tiere hinein können. Die Zimmer waren sehr stilvoll im kolonialen Stil eingerichtet. Besonderes Highlight ist die frei im Raum stehenden massive Badewanne. Die Aussendusche ist ein Genuss. Das Chalet verfügt ebenso über eine private Terasse mit Liegestühlen. Hier ist man außer von Giraffen und Äffchen unbeobachtet. Die Zimmer sind riesig, allerding sehr dunkel. Wir waren froh eigene Taschenlampen dabei zu haben.

Die Betreuung im Hotel und während der Gamesafaris findet durch den Ranger und Manager statt. Er gab sich sehr viel Mühe mit allen Erklärungen und auch bei der Bewertung. Wir wurden abends neben einer Kellnerin auch von ihm bedient. Das Essen war typisch afrikanisch und sehr köstlich und ausgefallen.

Morgens um 5.00 wird man vom Manager geweckt, trinkt dann gemeinsam Caffe und fährt auf morgen Safari für ca 2-3 Stunden. Danach wird das Frühstück serviert und man hat Zeit für die Regeneration. Nach dem Mittagessen fährt man im Sonnenuntergang auf die zweite Safari. Diese dauert bis zur absoluten Dunkelheit . Gegen 22.00 Uhr wird dann das Abendessen serviert.

Sehr zu empfehlen!

  • Aufenthalt: Oktober 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Kessy08!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 27. Juli 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 14. Juli 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen