Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Super Tauch Hotel”

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
The Three Corners Happy Life Beach Resort
Nr. 42 von 72 Hotels in Marsa Alam
Regensburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
83 Bewertungen
25 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 52 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Tauch Hotel”
4 von fünf Punkten Bewertet am 17. März 2014 über Mobile-Apps

Wir hatten hier einen tollen Tauchurlaub und wollen ihn genau hier wiederholen. Die Anlage hat zwar einige Mängel, was die Gebäudeoptik angeht, hat uns aber wenig gestört wenn hier und da mal ein wenig der Putz ab war. Man muss auch den günstigen Preis sehen und wenn jemand glaubt dass er für das Geld mit all incl. Eine makellose Anlage erwartet sollte sich überlegen wieviel erin Deutschland dfür bezahlen würde. Was das essen angeht war ich überrascht. Von meinen bisherigen Ägypten Aufenthalten war es hier am besten. Liegt vielleicht auch daran, dass das Hotel mit nur ca. 80 Gästen besetzt war. Der Strand ist aufgrund des tollen Riffs zum Baden nichts. Poolanlage ist gut und grosszügig, auch mit Wasserrutschen. Zimmer sind von der Grösse her gut, auch das bad ist gross. Die Sauberkeit geht in Ordnung. Personal ist sehr freundlich und immer für nen Spass zu haben. Für Partypeople nicht geeignet, da Marsa Alam weiter weg ist. Also zumindest nichts um zu fuss zu gehen. Die Tauchbasis ist super und bei so wenig Tauchern konnten wir bestimmen welchen Tauchplatz wir anfahren wollen...super! Als Badehotel bedingt geeignet, ausser man steht auf Poolurlaub. Zum tauchen super, da ein tolles Hausriff vorhanden ist das locker auf 30m runter geht. Gelegentlich auch Grossfische zu bewundern. Wir werden sicher wieder kommen.

Aufenthalt März 2014, Paar
Hilfreich?
5 Danke, Reiner B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

260 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    79
    91
    49
    22
    19
Bewertungen für
79
99
18
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von fünf Punkten
  • Schlafqualität
    4 von fünf Punkten
  • Zimmer
    4 von fünf Punkten
  • Service
    3,5 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    3,5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (17)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Brühl, Deutschland
Beitragender der Stufe 
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 15. Februar 2014

Es war der zweite Aufenthalt im Happy life Resort und wir freuen uns schon auf unseren Aufenthalt dort im nächsten Jahr.
Wir wurden sofort als "Wiederkehrende Gäste" erkannt und vom Personal mit Handschlag freudig begrüßt. Wünsche wurden sofort umgesetzt.
Der Rezeptionist Herr Abanoub spricht einwandfreies Deutsch.
Wir erhielten sofort unsere 1,5l Wasserflasche, die wir so oft wir wollten an denTrink- Wassertanks auffüllen konnten.
Die Bettenkapazität beträgt ca 350, anwesend waren durchschnittlich 60 Gäste - was durch die Unsicherheiten aufgrund er politischen Unruhen zurückzuführen ist. Von Unruhen ist die Touristengegend nicht betroffen. Individualunternehmungen sollten mit Reiseführer durchgeführt werden, die Wüste hat ihre Tücken. Vor Ort werden genügend Unternehmungen angeboten. Im Januar sind viele Paare im Rentenalter vor Ort, überwiegend Deutsche.

Zimmer: schönes großes Zimmer mit Balkon, Fernseher (ARD und ZDF), Kühlschrank, großes Badezimmer mit Badewann und Bidet. Täglich wurden Handtücher und Bettwäsche gewechselt, das Zimmer und Bad geputzt. Man darf allerdings nicht deutsches Putzniveau verlangen. Es ist sauber und ordentlich. Auf Wunsch bekamen wir auch eine Liege auf den Balkon gestellt. Die Matratzen sind relativ neu aber sehr hart. Schaumstoff und Lattenroste sind in Ägypten nicht so bekannt. Die Matratzen liegen auf einem Brett statt Lattenrost. Wer weichere Betten bevorzugt, sollte sich eine Auflage mitbringen.

Restaurant: Das Personal im Restaurant spricht Englisch, nur wenige Worte Deutsch. Wir wurden sehr zuvorkommend bedient. Kaum war das Glas leer, wurden wir gefragt, was wir trinken möchten. Laufend kam jemand mit Rot-Rose-oder Weißweinfalschen vorbei und schenkten nach. Im Gegensatz zum Vorjahr waren auch Weingläser vorhanden. Das ägyptische Bier hat auch ausgezeichnet geschmeckt. Im Restaurant in Gläsern, an der Poolbar gab es Plastikbecker.
Jeden Tag wurden neben reichlicher Auswahl am Buffet (Kartoffelzubereitungen, Reis, Aufläufe, gefüllte Gemüse, gedünstete Gemüse wie Blumenkohl, Rosenkohl, Möhren, Brokkoli auch Fleisch und Fisch vor den Augen der Gäste frisch gebraten. Manche Gerichte/Aufläufe wurden landestypisch gewürzt, was gewöhnungsbedürftig sein kann oder aber man mag es.
Es war aber immer genügend Auswahl da, so dass jeder für sich etwas passendes finden konnte. Sogar eine Health-Corner.
Obwohl wir vom Salatbuffet gegessen haben, gab es keine Magenprobleme.
Am reichhaltigen Nachtischbuffet kamen wir nie vorbei. Das beherrschen die Ägypter :-) !

Die Tische wurden sofort nach frei werden mit Wasser abgewischt und neu eingedeckt.
Teller und Geschirr Besteck und Stoffservietten waren einwandfrei gespült und sauber. An manchen Tassen fehlten schon einmal Ecken.

Pool und Poolbar: 1 Schwimmbecken ist um die 27 Grad warm mit großen Rutschen. Viel Platz zum Schwimmen. Ein zweiter Pool wird verständlicher Weise nur bei größerer Auslastung beheizt. An der Poolbar werden Snacks gereicht, Mittags auch Pommes und Fastfood, täglich nachmittags dünne Pfannkuchen (Crepes) mit Honig, Zucker oder Marmelade. Es gibt den ganzen Tag Neskaffee, Neskaffee-Cappuccino (schmeckt sehr gut), Tee, Wasser mit und ohne Sprudel und eine kleine Auswahl alkoholischer Getränke, u.a.leckeres ägyptisches Bier. An der Poolbar gibt es keine Weine. Die restlichen Restaurants sind aufgrund der geringen Auslastung derzeit (zumindest in diesem Januar 2014) geschlossen.

Animation: die Animateure sind sehr bemüht um die Gäste. Täglich gibt es Yoga (für Nicht-Yogis), Stretching, Boccia, Ballspiele (Volleyball) für Erwachsene, spezielle Animation für Kinder.
Disco: Dienstags Bauchtanz von einer externen Gruppe (sehenswert!), ansonsten Bingo, Filmabend, Discoabend, internationaler Tanzabend von den Animateuren gestaltet. Kurz, von 21 bis 23 Uhr ist das Team um Abwechslung bemüht, Es sind Unterhaltungsprogramme, die uns Oldies erfreuen können, was zu der Reise-Altersstufe im Januar/Februar passt. Sonntags ist Ruhetag für Animateure.
Für Kinder gibt es extra Programme, dazu können wir nicht viel sagen, da wir zu den Oldies gehören.

Schnorcheln und Tauchen: darauf ist das Hotel ausgerichtet, wir können darüber nur sagen, dass dafür speziell Gruppen von Leute angereist sind, die schon mehrere Jahre dort hin kommen. Wir sind keine Taucher, zum Schnorcheln war das Meer in diesem Jahr zu aufgewühlt. Schwimmen im Meer ja, Schnorcheln bedingt. Über einen Steg kann man ins tiefe Wasser gelangen. Damit die wunderschöne Unterwasserwelt nicht beschädigt wird, sollte man wirklich von dort aus ins Wasser gehen. Es gibt aber einen eingegrenzten flachen Sandstrand-Bereich, der auch für Kinder und Nichtschwimmer genutzt werden kann.

Arzt: Die Arztbehandlung ist ausgezeichnet. Aufgrund eine Erkältung, die zu einer starken Bronchitis auswuchs, musste ich mich in ärztliche Behandlung begeben. Der Arzt ist ständig vor Ort. Apotheke und die gängigen Medikamente sind auch vor Ort oder können besorgt werden.
Für den Arztbesuch sollte man genügend Geld vorsorglich mitnehmen. Ich habe 140EUR für die gesamte Arztbehandlung (mehrere Termine) bezahlt. Ich habe ein Mal bezahlt, bekam aber dann solange Hilfe und Medizin wie erforderlich. Die Rechnung wird so ausgestellt, dass sie von den Reisekrankenversicherungen akzeptiert werden.

Massagen, Spa, Fitness: Den Fitness-Raum habe ich mir nur angesehen, sehr gut und vielseitig eingerichtet und sauber. Die Benutzung ist kostenlos.
Massagen sind vom Preis her weit über den ägyptischen Verhältnissen, aber auch weit günstiger als in Deutschland.Ich habe die Massagen genossen. Die Masseurin versteht ihr Handwerk! Man muss gut mit Sam (dem Inhaber der Spa-Räume) verhandeln können. Im nächsten Jahr werden ich für jeden Tag eine 50-minütige Massage einplanen. Kurz,es war eine Wohltat und hat sich gelohnt.

Internet: wird kostenfrei in der lobby-bar angeboten, ist aber langsam. Ich habe vom Reiseleiter eine Sim-Karte für meinen mitgebrachten Stick bekommen (ca10EUR). Damit konnte ich von jeder Stelle aus mit meinem Laptop ins Internet, auch vom Zimmer aus. Relativ schnelle Verbindung. Prepaid-Telefon-Sim von Vodafone Ägypt kostet je nach Auswahl 3,7, oder 10EUR. Erhält man vom Reiseleiter auf Anfrage.

Geldautomat gibt es nur im Nachbarhotel. Massagen können mit EC- Karte oder VIsa bezahlt werden.

Wetter im Januar/Februar: Wir hatten eine Temperatur von ca 22-25 Grad Celsius aber ein ständig vom Meer her wehender Wind.

Geschäfte und Einkaufen: Es gibt einen Tee- und Gewürze-Shop (dort bekommt man auch Hilfe bei Sonnenbrand, und kleinere gesundheitlichen Problemen.),
einen Souveniershop (auch Wasserpfeifen und Tabak),
einen Shop für Sonnenbrillen, Schwimmflossen, Schnorchel, Badeschuhe und Zigaretten und sonstige Gebrauchsgegenstände,
eine Apotheke (Medizin und teuere Sonnenmilch/öl) und
ein Bekleidungsgeschäft der ganz besonderern Art. Adam, der Inhaber des Bekleidungsgeschäftes, verkauft auf seine ruhige und ganz zurückhaltende Art (vor dem Einkauf erst mal Tee oder Kaffee, dann stundenlang aussuchen, umziehen, ausprobieren,.., .) Kleidung sowohl landestypisch als auch T-shirts, Jacken, Tücher und mehr. Qualität sehr gut, aber natürlich keine Originale (auch wenn der Name drauf steht). Sehr zuvorkommend und sehr zurückhaltend, wie man es von den Basaren im Land nicht unbedingt gewohnt ist. War ein sehr angenehmes Einkaufserlebnis für uns.

Wir haben uns in der Anlage sehr wohl gefühlt und uns ging es vorwiegend um Ausruhen und "Abhängen".
Man sollte wissen, dass ägyptische Beschäftigte ein sehr geringes Gehalt bekommen. Ihre Haupteinnahmequelle ist das Trinkgeld. Im Restaurant und an der Rezeption steht eine Trinkgeld-Box. Das Trinkgeld wird auf alle dort Beschäftigten aufgeteilt. Guter Service ist unserer Meinung nach ein angemessenes Trinkgeld wert. Wir hatten ausgezeichneten Service.

Insgesamt hatten wir einen sehr schönen erholsamen Urlaub und fühlten uns sehr gut aufgehoben. Wir wollten aber auch nur "Abhängen" in der Anlage. Viele Ausflüge werden angeboten für den, der mehr unternehmen möchte. Das etwas reduzierte Angebot im Hotel aufgrund der derzeitigen Lage kann ich dem Hotel nicht anlasten. Uns hat es an nichts gefehlt.

Ein ganz herzliches Dankeschön an das Hotelpersonal. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt und kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
10 Danke, Monika L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lübeck, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 2. Februar 2014

Wir haten dieses Hotel explizit gewählt. Wir kennen das Schwesternhotel in Dahab. Wir hofften auf den selben guten Service, und wurden nicht entäuscht. Sehr freundliches Personal, sehr abwechslungsreiches leckeres Essen. Toller Spa-Bereich. Schönes Zimmer mit Meerblick. Schöne Advendsdecko !!! Wir waren rundum zufrieden.

Zimmertipp: Zimmer sind alle super.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Simone K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 6. August 2013

Wir hatten einen spontanen Urlaub gebucht und hatten uns dieses Hotel im Reisebüro empfehlen lassen. Wir wurden NICHT enttäuscht. Das Essen war super und abwechslungsreich, es wurde gegrillt, es gab eine "Nudelstation" dort konnte man sich die Nudelgericht frisch zubereiten lassen. Für Jeden war etwas dabei. Die Kellner, egal ob im Barbereich oder im Restaurant waren super lieb und freuen sich auch über ein kleines Trinkgeld. Sauberkeit, egal ob Zimmer, Anlage, Pool oder Strand waren hervorragend. Außer paar Liegen am Strand waren älter, da diese aus Holz waren, hat man Gebrauchsspuren gesehen. Man musste sich um nichts kümmern und auch keine Angst haben eine Liege zu finden. Es gab genug Liegen für alle. Der Strand war super zum Baden.

Was uns super gut gefallen hat, waren die Animateure, immer für einen Spaß zu haben :) und immer sehr gut gelaunt. Noch heute haben wir Kontakt zu diesen.

Negativ!!!
Was wir als negativ empfunden haben, war die Security und "Lenka". Es ist ja sehr gut, dass das Hotel bewacht wird. Aber wer will am Nebentisch Personen sitzen haben, die einen die ganze Zeit beobachten und so tun als würden sie verstehen, was man erzählt. Außerdem hat sich Lenka bei uns vorgestellt als "Mädchen für Alles" sie konnte weder gutes Englisch noch Deutsch. Russisch war dann eher ihr Gebiet. Zudem hat sie uns gesagt, wir sollen uns von der Animation fernhalten, wären die Animateure nicht da gewesen, wäre keine Stimmung in dem Hotel aufgekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die WLAN-Verbindung. Sobald 6 Leute im W-Lan waren konnte man das Internet nicht mehr benutzen.

Der Typ vom Spa. Er war so aufdringlich. Das es wirklich sehr genervt hat.


Ansonsten können wir das Hotel nur empfehlen und würden auch gerne noch einmal hinfahren. Der perfekte Urlaub zum Entspannen :))))

  • Aufenthalt Juli 2013, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
5 Danke, Kerstin18!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Annaberg-Buchholz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 22 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 6. Mai 2013

Wir haben dieses Hotel explizit für einen Schnorchelurlaub rausgesucht und sind nicht enttäuscht worden. Alles was man für einen erholsamen Urlaub nach unserem Geschmack braucht, haben wir dort gefunden. Unser Zimmer war sehr schön mit großer Terrasse, TV, Safe, Bad mit Bidet und geschmackvoller Einrichtung. Auch gab es immer eine Überraschung aus gefalteten Handtüchern und die Sauberkeit war okay. Das Personal war freundlich. Einziger Makel, dass man auf Getränke manchmal länger warten muss. Wein gab es nur im Restaurant, an der Poolbar und an der Strandbar gab es nur andere alkoholische Getränke und natürlich alkoholfreie. Jedoch bietet die Strandbar für Ruhesuchende einen optimalen Platz für schöne Stunden mit Meeresrauschen.
Das Riff war sehr gut, jedoch für Anfänger nicht unbedingt zu empfehlen, da es oft windig war mit stärkeren Wellen. Der Einstieg über die 2 Treppen war in Ordnung, man muss aber bei Wellengang etwas aufpassen. Der Wächter Melad auf dem Steg war sehr gut und freundlich. Auch konnte er abschätzen, wem er bei stärkeren Wellen den Einstieg ins Wasser eher nicht empfehlen würde. Man konnte ihm vertrauen. Leider war eine Verständigung nur in englisch oder mit "Händen und Füßen" möglich.In den 14 Tagen Urlaub konnten wir jeden Tag schnorcheln und hatten Top-Erlebnisse, von Schildkröten über Adlerrochen bis Riffhaie war alles dabei und das Riff war aufgrund der Tiefe (Aussenriff ca. 10 bis 15 Meter tief) noch sehr gut erhalten, da es durch die brechenden Wellen für "Rifflatscher" keine Möglichkeit gab. Es gab schöne Fischschwärme und auch interessante Einzelgänger. Leider ist uns eine Begegnung mit Delphinen verwehrt geblieben. Andere Schnorchler hatten das Glück, bzw. konnte man sogar vom Steg aus Delphine sehen. Aber eben immer nur, wenn wir gerade nicht dort waren.
Nach Abu Dabab kann man problemlos fahren. Jedoch fanden wir den Preis für das Hoteltaxi etwas teuer für die 5 Minuten Fahrt und unrealistisch pro Person abzurechnen (5 Euro p.P. und 5 Euro Eintritt) Das Auto fährt mit einer Person oder mit 4 Personen, warum dann pro Person? Auch war der Service an der Rezeption nicht gerade gut. Verständigung war nur auf Englisch möglich, obwohl eigentlich viel deutschsprachige Gäste da waren. Vielleicht lernt man das ja noch.
Alles in Allem hat es uns gut gefallen.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, Schnorchelfan2011!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart
Beitragender der Stufe 
34 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 32 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 1. Mai 2013

Kurz vorneweg:
Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie viele Menschen in Länder wie Türkei, Ägypten etc. reisen, sich an der Salattheke den Bauch vollstopfen und dann 3 Tage mit Erbrechen im Bett liegen.
In solchen Ländern gibt es nun einmal Regeln, an die man sich halten sollte, wenn man einen empfindlichen Magen hat (wie z.B. kein Salat/Gemüse, das nicht abgekocht wurde, zu essen). Daher kann ich viele negative Bewertungen hier über das Hotel nicht verstehen.
Doch nun einmal von vorne:

1. Anfahrt und Lage:

Das Hotel liegt knapp 20 Autominuten vom Flughafen Marsa Alam und ca. 35 Autominuten von der Stadt Marsa Alam weg. Direkt neben dran gibt es außer Wüste auf einer einen Seite - und das Rote Meer auf der anderen Seite nicht.

2. Bademöglichkeiten:

Das Hotel hat ein eigenes Riff. Über den Steg hat man Zugang zum Meer. Direkt am Hotel ist auch eine Tauchbasis vorhanden, die regelmäßig Tauch- und Schnorcheltouren zu verschiedenen Spots wie Abu Dabbah, Marsa Shura, Umm Elros etc. per Boot und Bus anbietet. Das Wasser war Ende April sehr warm (24°C) und angenehm zum Schwimmen und Schnorcheln. Auf dem Hotelgelände befindet sich auch eine Poollandschaft mit Rutsche und einen kreisförmigen "Ringpool/Kanal", in dem man sich um die Pools im Wasser herumtreiben lassen kann. Der nächste Sandstrand (eher selten in Ägypten) befindet sich 5 Autominuten in der Nähe vom Hilton Hotel bei Abu Dabab. Über die Rezeption kostet ein 4 Stundentrip 5€ Transfer und 5€ Eintritt (im Vergleich: FTI verlangt 22€).

3. Essen/Restaurant:

Die Mahlzeiten sind als Buffet aufgebaut. Wer sich pünktlich zu Restaurantöffnung (Mittags: 13 Uhr, Abends 19 Uhr) anstellt, bekommt das beste Essen. Das Essen war insgesamt okay. NIcht mehr, nicht weniger. Verhungern muss man nicht und die Auswahl ist auch in Ordnung. Es gibt neben mehreren Fleischgerichten, auch immer Reis, Kartoffeln/Pommes, Pizza, Brote sowie wird mehrmals in der Woche der Grill angeschmissen. Zusätzlich gibt es auch immer eine (optisch ansprechende) Salatbar und Dessert. Wie bereits in der EInleitung erwähnt, habe ich davon nicht gegessen und keinerlei Magenprobleme gehabt.
Auch wenn man All Inclusive bucht, bekommt man nicht an jeder Bar kostenlos Getränke. Dies ist etwas kompliziert und hätte durchaus einfacher gestaltet werden können.

4. Zimmer:

Die Zimmer werden täglich gereinigt, die Leinen täglich gewechselt und auch im Vergleich zu anderen Hotels in solchen Ländern, ist die Sauberkeit gut. Selbstverständlich darf man die Zimmer und die Sauberkeit mit dt. Standards vergleichen, ich war dennoch sehr positiv über die Zimmer überrascht. Ein kleiner Flatscreen TV, Schrank, Safe, Sessel und Kommode gehörten hier zur EInrichtung. Die Betten sind jedoch sehr, sehr, sehr hart und gewiss für den ein oder anderen etwas gewöhnungsbedürftig.

5. Internet

Die gute Nachricht: es gibt Internet und es kostet nichts. Die schlechte Nachricht: Internet ist nur in der Lobbybar verfügbar und auf wenige Zugriffe begrenzt. Zu später Stunde kann es durchaus vorkommen, dass man eine Weile warten muss, bis man Zugang bekommt. Da dies jedoch nichts kostet, kann man hier auch nicht groß meckern.

6. Nachtleben

Bitte was? Hier komplett Fehlanzeige. Die Stadt ist viele km entfernt. Lediglich das Animationsteam versucht mit der "Hotel-Disco" etwas Schwung in den Laden zu bringen. Ist jetzt aber auch nciht schlimm, da wir uns bewusst für Marsa Alam und gegen Partystädte wie Hurghada oder Sharm el Shreik entschieden haben.

7. Hotelgäste:

Das Publikum kommt zu 75% aus Deutschland, der Rest aus den Niederlande, Schweden, Russland und Italien. Der große Anteil der Gäste ist 60+ mit ein paar Familien.
Der Anteil der jungen Gäste (20-35) ist verschwindend gering.

FAZIT:

Ich bin LastMinute nach Marsa Alam geflogen, um eine Woche Sonne zu tanken. Dieses Hotel war eine gute Basis und hat alle Anforderungen vor allem für den sehr günstigen Preis definitiv erfüllt. Wer wenig bezahlt, kann keine Luxussuite erwarten!
Daher gebe ich diesem Hotel 4 Sterne (Top Preis-Leistungsverhältnis, schöne Zimmer, gute Anlage und sehr schönes Hotelriff).

  • Aufenthalt April 2013, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
12 Danke, Stev C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ravensburg
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von fünf Punkten Bewertet am 12. Februar 2013

Wir sind wirklich nicht empfindlich, aber dieses Hotel war schlichtweg daneben. Hygiene gleich null, verschmierte Tische, ein siffiger Lappen für 20 Tische, drei Wassergallonen um Wasser aufzufüllen, was sich querbeet mit Durchfällen und Übelkeit bemerkbar machte, stinkende Klimaanlagen (Filterwechsel - vergiss es), Essen und Restaurant war ungefähr so ungemütlich wie auf dem Bahnhof, dreckiges Besteck, schmierige Tische, Wein (!!!!!!) in Saftgläsern, Nachfüllen, was ist das ????? Dreckig, ekelig , unverschämtes Personal (wenn man nicht Booooootschaaaaaaaa mitspielen wollte kamen eigentlich immer dumme Anmachen), Zimmerservice : Decken wurden ungezogen liegen lassen, wir hatten 5 Tage gewartet. Und so weiter - wenn Sie gerne mit FTI buchen wollen und sich beschweren, finden Sie die gleichen Zustände wie im Hotel vor : Ignoranz, dümmliches Verhalten, selber Scheuld, so die FTI, wenn man dorthin bucht. Fazit : viel Spass in diesem Hotel. Ein freundlicher Punkt zum Schluss : Das Riff ist klasse, die Tauchbasis ebenso. Aber das wars auch schon.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
4 Danke, Jasmin B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Marsa Alam.

Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Marsa Alam angesehen:
8.3 km entfernt
Magic Tulip Beach Resort
Magic Tulip Beach Resort
Nr. 32 von 72 in Marsa Alam
4.0 von fünf Punkten 2.123 Bewertungen
12.9 km entfernt
The Oasis
The Oasis
Nr. 41 von 72 in Marsa Alam
4.5 von fünf Punkten 129 Bewertungen
28.1 km entfernt
Resta Reef Resort
Resta Reef Resort
Nr. 24 von 72 in Marsa Alam
4.0 von fünf Punkten 1.773 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
5.2 km entfernt
The Three Corners Equinox Beach Resort
29.5 km entfernt
The Three Corners Sea Beach Resort
5.9 km entfernt
Nada Resort
Nada Resort
Nr. 47 von 72 in Marsa Alam
3.5 von fünf Punkten 811 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im The Three Corners Happy Life Beach Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Three Corners Happy Life Beach Resort

Unternehmen: The Three Corners Happy Life Beach Resort
Anschrift: Marsa Alam, Ägypten
Lage: Ägypten > Rotes Meer und Sinai > Marsa Alam
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 42 von 72 Hotels in Marsa Alam
Preisspanne pro Nacht: 38 € - 75 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — The Three Corners Happy Life Beach Resort 4*
Anzahl der Zimmer: 300
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, HotelQuickly, Expedia, Odigeo und TUI DE als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The Three Corners Happy Life Beach Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen