Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (384)
Bewertungen filtern
384 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
287
66
19
5
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
287
66
19
5
7
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 384 Bewertungen
Bewertet 12. Juli 2017 über Mobile-Apps

Wir waren 4 Tage / 3 Nächte in einem Paket in der Öko-Lodge Casa Corcovado und wir liebten es!

Der Besuch der Zone Süd in Costa Rica mag nicht unbedingt einer sein, der am Weg liegt, doch es lohnt sich. Der Corcovado Nationalpark, der gleich östlich neben dem Grundstück liegt, wurde vom National Geographic zum "biologically most intense place on earth" ernannt.

In unserem Fall sind wir nach Sierpe gefahren, zur "La Hacienda", dem hoteleigenen Ablegedock. Nachdem wir uns dort erfrischt hatten, ging es mit dem Boot zuerst über den Fluss und dann über den offenen Pazifik. Ca. 2h. Das Boot ist klein und so sollte man vorher auf die Toilette gehen.

Nach Ankunft am Strand des Hotels (beim Aussteigen muss man sich bewusst sein, dass man nass werden kann, bis zu den Knien oder etwas höher), wird man mittels Traktor zum Hotel chauffiert.

Das Hotel ist äusserst weitläufig und die 14 Bungalows bieten sehr viel Privatsphäre. Sie haben keine Fenster, aber überall wurde mit Moskitonetz "abgedichtet". In unserem Fall, eine Honeymoon-Suite, hatten wir ein Queen Bett, es gab einen Sitzbereich mit zwei Stühlen sowie einen Vorraum, in dem auch zwei Stühle sowie eine Hängematte für zwei zur Verfügung stehen. Safe, Deckenventilator, separates WC sowie Dusche inkl. einer zweiten Aussendusche.
Beim Hotel gefällt mir sehr, dass an jedes kleine Detail gedacht wird. Zwei Schirme, zwei aufladbare Taschenlampen, gefiltertes Wasser, zur Tour können Gummistiefel ausgeliehen werden, ...
Was man sich unbedingt bewusst sein muss: Es gibt in keinem der Bungalows einen TV oder ein Telefon. Auch gibt es kein Wifi. Internet gibt's nur bei der Rezeption und dieses ist schwach. Aber man sollte es als "digital detox" ansehen und das Hotel in Betracht ziehen, wenn man eben gerade von aussen abgeschnitten werden möchte. Dies entspannt umso mehr in dieser einmaligen Umgebung.

Die Nationalpark-Tour, die wir gemacht haben, war super. Die beiden Guides Fabián und Wagner haben mit ihrem Wissen brilliert. Speziell hervorheben möchte ich die Betreuung durch Wagner, sehr angenehm!
Bei der Tour stehen Dry Bags zur Verfügung bei plötzlich einsetzendem Regen.
Wir haben viele Tiere gesehen, die wir noch nie gesehen haben.

Es gibt auch einen Aussichtspunkt, der zum Sonnenuntergang-Beobachten einlädt. Mit Cocktail und inkl. Häppchen.

Das Essen ist ausgezeichnet! Und es wird vorher genau abgeklärt, was wer nicht mag, da es später à la carte gehandhabt wird.

Alles in allem ein wirklich ausserordentlicher, spannender und zur gleichen Zeit entspannender Aufenthalt. Sehr empfehlenswert! Jederzeit würde ich wieder dorthin gehen. Vielen Dank!

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
1  Danke, Marc T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. April 2017 über Mobile-Apps

Die Lodge grenzt direkt an den NP Corcovado an und ist nur mit dem Boot erreichbar.
Die Lodge liegt auf einer Anhöhe und ist perfekt in die Landschaft integriert. Die Bungalows sind großzügig und stilvoll eingerichtet. Es sind zwei Pools vorhaben. Der Naturstrand ist traumhaft, aber aufgrund der hohen Wellen nicht für Kinder geeignet. Bereits auf dem Gelände der Lodge haben wir Tiere in Vielzahl beobachten können, so z.B. Faultiere, Nasenbären, Klammeraffen, Kapuzineraffen und sogar einen Tapir; von den Vögeln ganz zu schweigen. Es werden Touren von der Lodge in Begleitung von Guides angeboten. Diese Touren waren für meinen Geschmack ein bisschen zu touristisch ausgerichtet (deshalb nur eine vier Sterne Bewertung). Die Guides selber sind aber hervorragend ausgebildet. Ich hatte deshalb auch eine Privattour gebucht, die meinen Erwartungen voll entsprochen hatte. Es gibt auch zwei Wanderwege, die ohne Guide benutzt werden können; aber ohne geschultes Auge, sieht man eigentlich nichts.
Auch das Schnorcheln war extrem ergiebig. Neben den "üblichen" Fischen, hatten wir Stachelrochen, Haie, Aale und Delfine beobachten können.
Die Lodge kann ich jedem empfehlen, der unkompliziert die Tiere des Regenwaldes beobachten möchte.

Aufenthalt: April 2017, Reiseart: mit der Familie
Danke, Gerste61!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
StevenLill, Owner von Casa Corcovado Jungle Lodge, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Mai 2017
Mit Google übersetzen

Thank you for the nice comments. When I did the ''google translation'' it said that we are planning two pools rather than what I'm sure the client wrote, that we have two pools. One is a small spring fed pool that is hidden away by a small stream and the other a larger pool up by the office/restaurant/bar area. I enjoyed the comment of this guest that the bungalows were spacious, stylish and perfectly integrated into the landscape, that was nice. It is true that our beach is often not suitable for swimming and especially for children but it is a lovely beach perfect for walking and beach combing. Being adjacent to Corcovado National Park does make for great birding and animals are usually easily observed, including tapirs in the hotel's gardens. I am also pleased that these guests enjoyed good snorkeling on their Cano Island tour, and in general had a great time with us at Casa Corcovado. Steven Lill owner/founder

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 4. August 2016 über Mobile-Apps

Dieses Hotel sollte als Abschluss unserer 3-wöchigen Costa Rica Reise noch ein Highlight sein. Im Nachhinein muss ich leider sagen, dass ich mehr erwartet hatte. Die Anlage ist sehr schön gestaltet und die Geräuschkulisse des Dschungels war einzigartig. Das Essen war gut, jedoch nichts besonderes. Die Angestellten wirkten sehr zurückhaltend und nicht annähernd so herzlich, wie wir es auf unserer restlichen Reise erlebt hatten.

Ich bekam mit meiner Schwester die Honeymoon-Suite, die sehr klein war, jedoch schön eingerichtet und dekoriert. Leider gab es zum Badezimmer und auch zum Klo keine Tür, was wir als sehr störend empfanden. Der Bereich um den Bungalow herum war sehr schön, es hatte eine Hängematte und eine Aussendusche.

Den Schnorchelausflug fand ich sehr gelungen. Es gab eine Pause auf einer Insel, wo wir Einsiedlerkrebse beobachteten.

Das Wlan funktionierte so gut wie gar nicht. Auf der Anlage befindet sich ein Aufenthaltsraum mit Spielen, doch dieser Raum hat kaum Licht und wirkt sehr trostlos.

Alles in allem würde ich sagen, dass die Anlage sehr schön ist. Man müsste aber vor allem was das Personal betrifft mehr daraus machen.

Aufenthalt: Januar 2016, Reiseart: mit der Familie
Danke, Sirupsister!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
StevenLill, Owner von Casa Corcovado Jungle Lodge, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Oktober 2016
Mit Google übersetzen

I feel disappointed that this brother and sister traveling together had less than a perfect experience with us. I am happy to say that one of the major issues, the problem that they had in their bungalow has been taken care of. The two original bungalows #1 & #2 had the toilet in a corner of the bathroom which didn't offer much privacy. At the end of our season when we closed we started to build two new bathrooms for #'s 1 & 2. I think they are turning out very nicely and will be the first bathrooms that will also have a bidet. They will also have a very nice slate covered sink area. So these two ''Honeymoon Suites'' will have two sink areas which should make the ladies very happy. Thank you for your comments. Steven Lill owner/founder

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 23. Mai 2015

Die Lodge ordnet sich nach der eigener WEB-Darstellung als 4* Öko-Lodge ein
Unsere Erfahrung vom Mai 2015:
- das Potential dazu ist vorhanden
- das ursprüngliche Konzept des Besitzers war auch darauf ausgelegt
- das aktuelle Management hat offenbar Anweisung "Make Money"
die Motivierung einiger Mitarbeiter und die Qualifikation ist entsprechend
Das hat mit gelebter Gastfreundschaft leider spürbar wenig zu tun
(weit weg von der Ehrlichkeit, Kompetenz und Herzlichkeit die wir während er 4
Wochen in Costa Rica erleben durften)

zunächst die positiven Eindrücke
- Die Bootsbesatzungen machen einen super Job bei den Transfers
auch Personen ohne Erfahrung mit Booten werden umsichtig&sicher behandelt
- Die Lage von Strand, Sundowner Bar und den Zimmern ist super
- das Essen (Frühstück, Mittag, Abendessen) kann manchmal sehr lecker zubereitet und sehr ansprechend präsentiert werden
- Die Poolanlagen (2) sind gut gestaltet
- Die Zimmer sind geräumig und praktisch eingerichtet
- die Touren lt. Hausprospekt versprechen tolle Erlebnisse
- zumindest ein Guide ist fachkundig und unaufdringlich

leider auch erhebliche negative Eindrücke während unseres Aufenthaltes im Mai 2015, die auch vom gleichzeitig dort logierenden New Yorker Ehepaar bestätigt und dem Management (zunächst verbal in spanischer Sprache) kommuniziert wurden
- das Essen wurde schlagartig besser, als sich unsere New Yorker Bekannten massiv beim Mangement beschwerten (es geht also doch)
- am Pool werden weder Getränke noch Snacks angeboten
(ausser man diskutiert mit dem Kellner über nen Kaffe &findet dann eine Lösung)
- es werden Tour-Pakete angeboten, die derzeit so nicht realisiert wurden
die Chance direkt am Nationalpark zu liegen wurde nicht genutzt
(wir hatten während der Kurz-Tour fast keine Tiere gesehen)
Die Sirena-Tour steht zwar im Prospekt und wurde unserem Reisebüro als Ganztagestour auch bestätigt, in Realität wegen Mangel an Guides nicht durchgeführt.

Die Schnorcheltour wurde durchgeführt, obgleich bereits vom Tag vorher klar war, dass die Sicht katastrophal werden wurde. Die Option auf der Rücktour Wale zu beobachten kann nur als Witz des Tages betrachtet werden, denn Wale sind im Mai schon lange Richtung Norden unterwegs.

Der Guide redete wie ein Wasserfall abfragbares Wissen herunter, das sich keiner auch nur für eine Stunde merken kann. Ergebnis: durch das Geräusch wurden die Tiere verscheucht und wir sahen im tierreichen CORCOVADO NP in der Nähe der Lodge kaum Tiere während der Tour zur Ranger-Station.

Service: Auch 1 Woche nach einem etwas heftigeren Sturm waren die markierten Wanderwege immer noch nicht von 3 umgestürzten Bäumen geräumt. Der eine Guide war total überrascht wie wir da durchgekommen waren, denn seine Gruppe musste umkehren weil einige Gäste nicht über/durch die Äste/Blätter der umgekippten Bäume steigen wollten (wegen ev. versteckter Schlangen )

Öko:
Es lief fast immer der Diesel-Generator, denn die Solaranlage ist viel viel zu gering bemessen und in der Trockenzeit gibts zu wenig Wasser für die Hydroturbine

Den Personentransport zum Strand übernimmt ein Dieseltraktor, der die Gäste auch schon um 6h Morgends aus dem Bett scheucht, z.B. Gaia Resort schafft ähnliche Steigungen des Weges sogar mit E-GolfCarts

Der angepriesene Pool mit Speisung aus einem Bachlauf hat schon bessere Zeiten gesehen. Umlaufpumpe und zugehöriger Filter sind offenbar seit längerer Zeit defekt (Foto vorhanden); Hotel-Lösung: Chlortabletten und Absaugen der groben Ablagerungen am Boden. das ist weder Öko noch hygienisch einwandfrei; => den Waldpool sollte man ehrlicher Weise sperren.

Die Warmwasserversorgung ergfolgt über Gasthermen, nicht über solar; außerdem geht ca 80% der Wärmeenergie verloren, denn die Versorgungsleitungen sind offenbar sehr lang und nicht isoliert ( ca 4 Minuten ablaufen lassen, ehe ein warmes Rinnsal ankommt, das dann bei temporär kurzem Abstellen der Wasserflusses (beim Einseifen) gleich wieder von vorn mit kaltem Wasser startet)

Die Rezeption war während des Tages fast nie besetzt (der Manager versprach bei der Ankunft/Einführung dort sei ständig jemand erreichbar)

Sicherheit:
am Strand steht ein Schild,
sinngemäß "im Notfall das Funkgerät im "Green House" verwenden"
aber wo bitte ist das "Green House".. kein Hinweispfeil in welche Richtung
auch ist kein Gewächshaus = Green House in Sichtweite
bei der Abfahrt kommt die Erklärung: gemeint ist das Bootshaus, ca 500m entfernt an der Bootsanlegestelle. Das Funkgerät ist das von der Traktor-Rufstation

Fazit: die ursprpnglichen Ideen des Gründers/Eigentümers werden vom aktuellen Management nicht mehr gelebt, eben halt "make money" mit dem Ruf der Vergangenheit, schade.... aber noch nicht zu spät... :-)

  • Aufenthalt: Mai 2015, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
17  Danke, Wolfgang G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
StevenLill, Owner von Casa Corcovado Jungle Lodge, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. Juli 2015
Mit Google übersetzen

This is obviously not a good review, this guest does have some valid points many of which we are working to improve. The hot water problem is one we are hoping to solve when we close in September. I feel bad and apologize to this guest who didn't have a great experience with us. Steven Lill owner/founder

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 13. Januar 2014

Wir waren für 3 Nächte hier, die Bungalows sind relativ einfach ausgestattet, aber Casa corcovado besticht durch seine Integration in die Natur, allerdings ist es keine "richtige" Eco Lodge da alles aufwendig transportiert werden muss ( kein eigenanbau). Die Anreise erfolgt über Abholung vom Flughafen zum bootsanleger ( 30min) sowie dann weitere 2h auf einfachsten Booten (Nussschalen) über fluss & offenes meer zum resort! Das servicepersonal war leider auf ausbildungsniveau, sehr freundlich aber nicht effizient, der General Manager hat mit sich & seinem Personal noch einiges vor sich! Ausflüge und guides sind gut organisiert und kennen sich super aus...

Zimmertipp: Kein Zimmer direkt unter einem Baum nehmen, wir hätten Würmer im Zimmer ;(
  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Freddy K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
StevenLill, Owner von Casa Corcovado Jungle Lodge, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. Februar 2014
Mit Google übersetzen

I'm sorry that this guest was not completely happy with us, we try to make everybody 100% happy, at least that is our goal. Steven Lill

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen