Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wohnen im Paradies”
Bewertung zu Finca Exotica Ecolodge

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Finca Exotica Ecolodge
Zertifikat für Exzellenz
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wohnen im Paradies”
Bewertet am 2. Mai 2013

Finca Exotica ist eine wunderschoene Eco Lodge, gelegen am Ende der Strasse von Carate. Man muss zwar eine Stunde von Puerto Jimenez nach Carate reinfahren, aber das ist auch ein Abenteuer fuer sich und es lohnt sich auf jeden fall.
Wir haben hier insgesamt 3 Wochen verbracht und sind vollends gluecklich und enstpannt weiter gefahren.

Die Finca bietet private Cabinas als auch Tiki Tents mit Gemeinschaftsbad an.

Die Cabinas sind alle eher offen gestalltet, es gibt kein Glas oder Gitter, alles ist aus Holz und Bambus gebaut, sodass man sich richtig im Dschungel fuehlt und die Natur geniessen kann. Jede Cabina hat seinen eigenen ganz speziellen Charme und sein eigenes Stueckchen Wald, so fuehlt man sich richtig frei. Die Baeder sind auch weitraeumig gebaut, , man hat viel Platz und alles ist draussen in der Natur.

Die Tiki Tents sind aber auch super, wir haben beides ausprobiert um die Erfahrung zu machen und beides ist toll. Die Tiki Tents sind mit normalen Matratzen ausgestattet und genuegend platz fuer seine Sachen gibt es auch.
Die Gemeinschaftsdusche ist aber auch sehr angenehm. Man hat ausreichend Platz, auch um seine Sachen zu verstauen und duscht quasi in einem Holzbad.

Das ganze Konzept der Finca hat uns insgesamt sehr gut gefallen. Jedes Essen wird gemeinschaftlich zusammen gegessen, sowohl fruehstueck, mittagessen als auch Abendessen. So lernt man schnell neue Leute kennen und kann erfahrungen austauschen. Coco der Koch, kreiert jeden Tag aufs neue wunderbare Speisen, (Wenn man etwas nicht mag oder Vegetarier ist, einfach sagen und es wird sofort beruecksichtigt) dazu gibt es immer einen hausgemachten Saft. Morgens eher deftig aber auch Obstbuffet mit Granola, leckerem Kaffee manchmal hausgemachten Chai oder heisse schoki, Mittags auch eher deftig und Abends gibt es dann entweder vegetarisch oder Fisch. Somit das Beste fuer den Koerper. Jeden Abend gibt es auch einen Special Cocktail nach Art des Hauses und hausgemachte Apetizers wie zb Popcorn mit Kokosnussoel und Chili oder selbstgemachter Hummus mit selbstgebackenen Brot. Die meisten Produkte sind auch aus dem eigenen Garten, wodurch das Essen noch frischer und besser schmeckt. Es wird auch eine kostenlose Gartentour angeboten in der man noch andere Geheimnisse des Garten entdecken kann.

Seinen Tag kann man auch super gestalten. Entweder kann man Yoga machen, (das Deck hat einen wunderschoenen Meerblick), eine Kayaktour, in einer in der Naehe gelegenen Lagune, es gibt mehere Wanderwege um die Umgebung zu entdecken und auch 2 Wasserfaelle die man bessuchen kann.
Das beste ist, man ist gleich beim Nationalpark. In der Finca werden Guides angeboten die einem das tolle Naturparadies erklaeren und nach der ganzen Anstrengung kann man sich auch eine Massage geben lassen.

Die Casa Grande, das Hauptgebauede der Finca ist mit vielen veschiedenen Musikinstrumente ausgestattet und Jam Sessions sind hier immer gerne gesehen. Manchmal ergeben sich auch spontan Tanzabende( wenn man will kann man hier etwas Tanzen lernen). Hier oben hat man auch einen wunderbaren Blick aufs Meer und kann in der Haengematte dem meerrauschen zuhoeren.

Der Strand ist gross und mit Haengematten ausgestattet, somit gibt es fuer jeden Gemschack ein passendes Plaetzchen (Schatten oder Sonne). In der Casa Grande kann man sich erkundigen wann low tide oder high tide sind um die besten Schwimmbedingungen zu erwischen.

FAZIT: Die Finca ist ein wunderbarer Ort seine Seele baumeln zu lassen und wirklich mal den Stress der Grossstadt hinter sich zu lassen, den Nationalpark zu besuchen, Yoga zu machen und wirklich mal den Dschungel zu erleben. Das Personal ist nett und hilfsbereit. Der Preis ist unserer Meinung nach gerechtfertig, da man hier ein einmaliges Erlebnis hat, was man so wo anders nicht finden wird.

Fuer jeden den das Anspricht ist die Finca ein perfekter Ort, auch Kinder sind immer herzlich wilkommen und gerne gesehen. Wer sich jedoch lieber in einem Grosshotel abfuettern lassen moechte und eher auf einen all inclusive Urlaub steht mit Cocktail Bar und Fleischbuffet, der sollte hier nicht hinfahren.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, Solunasol!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

521 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    431
    53
    21
    7
    9
Bewertungen für
98
239
63
2
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Escazu, Costa Rica
Beitragender der Stufe 
117 Bewertungen
61 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 76 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 29. März 2013

Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht. 164 $ pro Nacht. Dafür hatten wir auch eine gewisse Erwartungshaltung. Nicht das ich eine Klimaanlage hier erwartet hätte das geht hier nicht, da Carate keinen Strom hat, d.h. der Strom wird mit Solar und Wasserkraft auf der Finca erzeugt. Aber einen Deckenventlator hätte ich schon erwartet. Die Zimmer sind einfach, sehr offen von außen teilweise einsehbar was aber nicht stört da jedes Zimmer ein wenig abgelegen liegt. Abschließen kann man hier nichts. Die Betten sind sehr bequem und von ordentlicher Qualität. WC und Dusche ok. Die Dusche geht nur mit kaltem Wasser was aber kein Problem ist bei Temp. von 28-33 Grad. Nachts hatten wir jeweils 27-28 Grad mit totaler Windstille. Da war es dann schon sehr heiß und wir haben aufgrund der Hitze schlecht geschlafen. Frühstück gibt es so gegen acht für alle gemeinsam Es gab immer frische Früchte Melone, Ananas und Papaya alles sehr lecker. Dazu frischen Guanabana Saft ebenfalls spitze. Ebenso dann Bohnen mit Rührei und selbstgemachten Soßen und Tomaten. Es gab auch Brot und Marmelade. Auch der Cafe war gut. Am ersten Nachmittag sind wir gegen 17:00 Uhr an die Bar und wollten einen Coktail. War leider erst möglich ab 18:00. WIr wollten eigentlich einen Mojito, es gab jedoch keinen mangels Minze. Also gabs zunächst ein Bier. Ich wollte eigentlich ein Pilsen aber es gab nur Imperial. Später gab es dann einen Margaritha Coktail von mäßiger Qualität. Wir haben dann noch einen Pinacolada getrunken.
Angesicht des hohen Preises hätte ich hier mehr erwartet. Sehr gut waren hingegen die kostenlosen Popcorn gewürzt mit Chili. Das Abendessen läßt dem Gast eigentlich keine Wahl. Es gibt ein Einheitsessen an unserem Abend war es Calamari. Hier kam uns Markus jedoch sehr entgegen, da wir unbedingt Fleisch wollten. Wir bekamen dann Fajitas mit Rindfleisch von ordentlicher Qualität. Angesichts des Preises von 98$ für die Coktails, 4 Bier und 2 Glas Wein jedoch eindeutig zu teuer. Am 2 Abend haben wir im Lookout ca 500 Meter entfernt von der Finca gegessen. Es gab Barbeque vom Grill mit Schweinefleisch, Hühnchen vom Grill, diverse Salate , Couscous, und als Vorspeise geräucherte Bohnensuppe alles sehr reichhaltig vom Buffet und Desert inklus. Getränke für ca 65$. Im Vergleich zur Finca Exotica eindeutig günstiger und mit mehr Auswahl.
Insgesamt wäre die Finca Exotica ok gewesen bei einem Preis von max 80$. Aber bei 160$ nur mit Frühstück eindeutig zu teuer. Nicht zu vergessen ist das man im Meer direkt vor der Finca kaum risikolos baden kann aufgrund der starken Brandung und Strömung. Einen Swimmingpool gibt es nicht auf der Finca Exotica. Der Strand ist daher speziell für Kinder ungeeignet. Resume. Traumhafte Natur, viele Tiere, tolles Panorama etwas beschwerliche Anreise von Puerto Jimenez ca 40 KM Schotter mit einigen Bach und Flußdurchquerungen mit dem PKW aber möglich(wir hatten keinen 4x4) 2 Tage sind völlig ausreichend.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, wanze1958!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Freiburg, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 13. Januar 2013

Der Hausherr Markus ist sehr eitel und ich-bezogen, so dass er fortlaufend erwähnt was er alles macht und anbietet. Soviel Anerkennungsuche ist nervig. Das Essen ist mega bio, alles aus dem eigenen Garten, für uns schon zu gesund. Dass alles Gäste mit GONG zum Essen geläutet werden und dann gemeinsam an der großen Tafel sitzen hat etwas Schulaufenhalt mäßiges und wir fühlten uns bevormundet. Die Strecke dorthin 42km, 2 Stunden, ungeteerte Straße mit extrem vielen Schlaglöchern und diversen Flußdurchquerungen echt anstrengend. Das auf der Homepage angebotene Yoga gab es nicht. In der Summe deutlich zu viel Geld für die Leistung, die Extras wie Massage sehr teuer.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Paula123456789!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertet am 22. Dezember 2012

Finca Exotica liegt mitten im Dschungel und ist kein Hotelkomplex oder Bettenburg. Man schläft in Hütten, die weit auseinander liegen, so dass jeder Gast sozusagen sein eigenes Stück Wald hat. Die weiter oben gelegenen Hütten haben eine großartige Aussicht, ab und an turnen Affen durch die Bäume um die Hütten, man sieht Tukane und Papageien.

Das Essen ist fabelhaft, der Koch kann eigentlich alles, die Küche ist ausgewogen, mit viel Obst und Salat, aber auch Fleisch und Fisch. Die Atmosphäre ist freundlich und familiär.
Die Hütten sind sauber und der Service einwandfrei.

Einziger Kritikpunkt: Die Übernachtung ist – trotz Vollpension – ziemlich teuer, da die Hütten eigentlich nur aus einem Bett mit Dach, einer Toilette und einer kalten Dusche bestehen.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, BobDasStachelschwein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 15. Januar 2012

"Finca Exotica" liegt am Ende der Piste zum Corcovado National Park, ein Kleinod abseits jeglichen Touristenrummels mitten in ursprünglicher Natur. Aufgrund der Lage ist der Komfort einfach, aber die Hütten und Betten sind sehr sauber und ansprechend; die gesamte Anlage mitten im Urwald versteckt ist sehr schön angelegt und einladend.
Einmalig ist die Abgeschiedenheit, ein toller, weiter, einsamer Strand, die ungebremste Gewalt des Pazifiks, die Nähe zum Corcovado NP mit seiner reichen Tierwelt und in der gesamten Umgebung die Üppigkeit der Natur.
Es ist ein Erlebnis dort einige Tage zu verweilen.
Die Besitzer und ihr Team sind sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Ich habe mich von der ersten Minute an sehr wohl und aufgenommen gefühlt.
Mein beeindruckenstes Erlebnis war die spontane Teilnahme nach dem Abendessen an der nächtlichen Kontrolltour der Ranger zur Beobachtung von Meeresschildkröten.
Wer Luxus, reichhaltiges Essen mit diversen Wahlmöglichkeiten oder die Highlights einer extravanganten Hotelbar sucht ist hier fehl am Platz.
Ich komme gerne wieder.

  • Aufenthalt November 2011, Allein/Single
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
2 Danke, Uli656!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
31 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 28 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 13. März 2011

Carate Beach ist ein Traum und mit Worten einfach nicht zu beschreiben. Abseits der Zivilisation, back to nature. Ich bin schon in vielen Ländern unterwegs gewesen , aber nirgends hat mich die ursprungliche Natur und die Begegnung mit so vielen Tieren so geflasht. Die Natur ist paradiesisch, wild, ursprünglich und genau das richtige für Ruhesuchende, gestresste Großstädter. Der Strand ist schwarz und verwildert, einsam und schön. Nur schade, das die Wellen so heftig sind, das man kaum eine Chance hat zu schwimmen, ich bin eine leidenschaftliche und gute Schwimmerin, habe mich aber wegen der Strömungen und hohe Wellen einfach nicht getraut. Dafür macht die Begegnung mit so vielen wilden Tieren (Affen, Tukane, Papagein) auch mitten im Garten der Finca exotica alles wett, morgend wird man von einem monströsen Gebrüll aufgweckt , keine Panik , es ist nur ein Brüllaffe, der sich wie King Kong anhört, aber keinewegs so aussieht.

Die Finca exotica ist ein Traum, allerdings mit Abstrichen. Das Essen läßt echt zu wünschen übrig. Tagelang haben wir nur Eier mit gebratener Wurst zum Frühstück serviert bekommen und den gleichen verdünnten Sternfrucht-Saft. Hey, sind wir nicht ein einem tropischen Paradies wo die Früchte an jedem Baum wachsen. Die Portionen waren mickrig, und ich bin eine Frau, ich weiss icht wie erwachsene Männer davon satt geworden sind. Einmal fragte mich ein Argentier am Tisch gegenüber, ob das nun schon alles sei? Als ich ja sagte, wirkte er schockiert. Fragte man nach einem Nachschlag, zumindest abends, bekommt man als Antwort, man könne gerne Reis habe oder andere Beilagen, die noch übrig seien. Am Abend bekam man dann ab und an richtige Leckereien serviert,vorausgesetzt Markus, der Hausherr hatte gekocht, und ich rede keineswegs von Gourmetküche ,das bekommt jeder passionierte Hobbykoch auch hin. Die Kochkünste von Gabriella lassen zu wünschen übrig. Ich weiss auch nicht warum hier so viele Lobesgesänge auf das Essen geschwungen werden, lebt ihr ansonsten nur von Fastfood oder Dosenkost zu Hause? Eines Abend gab es Seafood, da lagen original ca 5-6 Shrimps auf dem Teller mit einem Haufen Reis, die Shrimps waren lecker, doch im Urlaub hätte ich gerne mehr als eine Diätportion, das selbe mit Fisch und Fleisch ein paar Tage später, da bekam man ein kleines Stück Fisch, statt wenigsten einem halben Filet, dazu gab es bis auf eine Ausnahme täglich immer wieder ein und denselben Blättersalat , eine absolute Enttäuschung, Als ich auch noch sah wie Gabriella eines mittags die Blätter von einem Ast abstreifte, war meine Lust auf Blättersalat komplett dahin. Schließlich haben wir zu zweit ca 200 Dollar für Übernachtung in der Cabina und 3 Mahlzeiten bezahlt. Vor Ort fühlte sich alles nach Sparen an allen Ecken und Enden an, was das Essen betraf. Und für dieses Geld erwarte ich tolles Essen, hey das ist mein Urlaub, da möchte ich verwöhnt werden, abgesehen von kalten Duschen und Stromausfällen. Alles in allen würde ich auf jeden Fall wieder nach Carate Beach reisen, als kleiner Zwischenabstecher auf einer Costa Rica Rundreise, aber ob ich wieder in die Finca Exotica einkehren würde, ist fraglich.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
6 Danke, Billoaccount!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
suiza
Beitragender der Stufe 
27 Bewertungen
25 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 27. Januar 2011

Wi waren 3 Nächte in der FInca Exotica. Die Lage ist traumhaft.... Das Bett in einer schönen geschmackvoll eingerichteten Cabina. Der Stramd mit den hoteleigenen Hängematten war einsam unberührt, wunderschön. Das Casa Grande ist sehr geschmackvoll eingerichtet mit unendlich schöner Aussicht,
Das Essen und die Getränke waren nicht so ganz unserer Vorstellung. Wir freuten uns auf frische Früchte, welches auch auf der Hompage erwähnt wurde. 3 Tage verdünnten Saft von der Sternfrucht, Morgens Mittags und Abends. Wasser, lauwarm... Zum Frühstück, Wasserelone und Papaya. Keine Bananen... Keine Ananas..... es fehlte an Zitronen, Lemonen, und kalten Cava. Der Cava für USD 50.00 wurde lauwarm serviert... Zum Mittagessen kalte Penne... keinen Salat kein Dessert nichts....
Gerne hätten wir mit Markus und Gabriela noch einwenig geplaudert. Sie waren plötzlich weg ohne sich zu verabschieden.
Die Preis/Leistung hat nicht wirklich gestimmt. Wir waren in vielen Lodges auf unserer 1 monatigen Reise, aber besser und abwechslungsreicher gegessen, zu einem Peis, welche auch stimmt.

  • Aufenthalt Januar 2011, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
2 Danke, SuizaKonima!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Carate.
2.2 km entfernt
Luna Lodge
Luna Lodge
Nr. 1 von 1 in Carate
5.0 von fünf Punkten 306 Bewertungen
19.3 km entfernt
Lapa Rios Ecolodge Osa Peninsula
Lapa Rios Ecolodge Osa Peninsula
Nr. 2 von 3 in Cabo Matapalo
5.0 von fünf Punkten 601 Bewertungen
19.3 km entfernt
Bosque del Cabo Rainforest Lodge
Bosque del Cabo Rainforest Lodge
Nr. 1 von 3 in Cabo Matapalo
5.0 von fünf Punkten 787 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
38.1 km entfernt
Copa de Arbol Beach and Rainforest Resort
36.9 km entfernt
Aguila de Osa Inn
Aguila de Osa Inn
Nr. 4 von 8 in Drake Bay
4.5 von fünf Punkten 471 Bewertungen
0.4 km entfernt
Lookout Inn Lodge
Lookout Inn Lodge
Nr. 1 von 6 in Carate
5.0 von fünf Punkten 535 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Finca Exotica Ecolodge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Finca Exotica Ecolodge

Unternehmen: Finca Exotica Ecolodge
Anschrift: Osa Peninsula, on Carate beach next to Corcovado National Park | Osa Peninsula, on Carate beach next to Corcovado National Park, Carate, Corcovado Nationalpark 706, Costa Rica
Telefonnummer:
Lage: Costa Rica > Puntarenas > Osa Peninsula > Corcovado Nationalpark > Carate
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten
Hotelstil:
Nr. 2 von 6 Sonstigen Unterkünften in Carate
Preisspanne pro Nacht: 51 € - 70 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Finca Exotica Ecolodge 3*
Anzahl der Zimmer: 6
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com und Evoline ltd als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Finca Exotica Ecolodge daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Finca Exotica Carate
Finca Exotica Ecolodge Costa Rica/Carate
Finca Exotica Hotel Carate

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen