Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Mawamba Lodge
Hotels in der Umgebung
Tortuga Lodge & Gardens(Tortuguero)
213 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Hotel Tortuguero Natural(Tortuguero)(Großartige Preis/Leistung!)
34 $*
27 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
La Baula Lodge(Tortuguero)
81 $*
73 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Hotel Suerre(Guapiles)
112 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
Miss Miriam 2(Tortuguero)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Manatus Hotel(Tortuguero)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (1.219)
Bewertungen filtern
1.219 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
501
523
132
35
28
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
501
523
132
35
28
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
78 - 83 von 1.219 Bewertungen
Bewertet 25. August 2013

Tortuguero war unser letzter Besuch innerhalb Costa Ricas. Es ist ein wunderbarer Ort dessen Besuch absolut empfehlenswert ist. In Tortuguero gibt es 11 Lodges - die allesamt wahrscheinlich nach einem ähnlichem Prinzip funktionieren. Wir haben über eine Agentur 2 Nächte in der Mawamba Lodge übernachtet. Die Lodge selber ist eine nette Anlage mit sauberen Zimmern, einem sauberen Swimmingpool und nahe am Meer. Wir haben auf der Lodge Tucane und Iguanas gesehen.

Die schlechte Bewertung rührt daher, dass das Management der Lodge einen sehr negativen Eindruck hinterlassen hat. Wir haben der Agentur gesagt, dass wir ein Doppelbett haben wollten und wurden in unserem Zimmer von drei Einzelbetten überrascht. Als wir dies reklamierten wurde uns nicht geholfen (der Ton macht die Musik!), sodass wir unsere Agentur (Tierra Verde) noch einmal kontaktierten. Die wesentlich freundlicher darauf reagierten und uns - trotz verneinen der Mawamba Lodge - uns versicherten, dass sie extra die Anfrage Doppelbett an die Lodge weitergegeben hat. Da es an diese Tag sehr voll war haben wir das Zimmer erst am nächsten Tag wechseln können... nach dreimaligen Erinnern, dass wir doch gerne wechseln würden.
Wir hatten ein Gesamtpacket gebucht bei dem mehrere Touren inklusive waren, wovon lediglich eine Tour (die Bootstour) empfehlenswert ist. Der Besuch in Tortuguero ist lächerlich mit einem Guide (wozu braucht mach jemanden der einem an der einzigen Straße der STadt zeigt wo die Souvenirshops sind) + der Besuch im eigenen Garten der Lodge ist eigentlich als Selbstentdeckungstour gedacht und wahrscheinlich auch wesentlich netter in dieser Form, da man wenn man mit dem Guide unterwegs ist mit mind. 40 Leuten losgeht... man hat also eher das Gefühl in einer Massentourismusaktion gelandet zu sein. (Alle Touren, außer eben die Bootstour sind mit einem Guide und viel zu vielen Besuchern)
Negativ hat sich wahrschleinlich auch das Verhalten des Guides (José) ausgewirkt, der auch während der Tour seine Finger von seinem Handy + Facebook nicht lassen konnte und immer mal wieder 2 Säche zu irgendwas erzählt hat.
Essen und der Plan wurde Schullandmäßig organisiert und man wurde ständig daran erinnert doch bitte pünktlich zu sein... andere Dinge wurden vergessen zu kommunizieren.

Die wirklich interessanten Touren (Schildkröten beim Eierlegen zuschauen abends), eine Morgentour etc. sind nicht inklusive und müssen extra bezahlt werden. Wobei der Preis für die Schildkrötentour wenn man sie in der Mawamba Lodge schaut bei 30 Dollar liegt und wenn man sie in Tortuguero bucht bei 20 $...

Essen: Das Essen war in Ordnung. Es gab Buffet, so dass immer etwas dabei war was lecker war. Der Kaffee war schrecklich und Säfte bracuht man erst gar nicht probieren. Man hat das Gefühl dass sie extra ecklige Säfte zubereiten, dass die Gäste mehr Wasser trinken oder sich etwas anderes bestellen, was natürlich nicht inklusive ist. Als Gruppe mussten wir immer dort sitzen wo die Schilder mit den Namen der Guides waren obwohl es wesentlich mehr Tische gab die Teilweise leer standen.

Fazit: Tortuguero ist ein wunderbarer Ort. Die Mawamba Lodge nicht wirklich.

Zimmertipp: Wir waren im Zimmer 53 (drei Einzelbetten) und 54 (ein Doppelbett und ein Einzelbett). Beide in Ordnung. Jedes Zimmer hat eine Hängematte und einen Schaukelstuhl vor der Tür.
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, K D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Juli 2013

Tolle Lodge im Urwald zwischen Meer und Kanälen. Nur über den Wasserweg oder per Kleinflugzeug erreichbar. Schon auf dem Gelände gibt es viel zu sehen bzw. entdecken. Vor allem die vielen Iguanas, die bei gutem Wetter im Garten umherziehen und nach Futter suchen.
Zimmer bzw. Cabinas waren sehr sauber und wurden täglich mehrfach gereinigt. Nettes und hilfsbereites Personal. Tolle Guides (Piero und Edgar)! Essen war gut. Es gab immer eine große Auswahl an Speisen. Die Ausflüge waren klasse. Besonders die Bootsafari durch die Kanäle. Die nächtliche Beobachtung der Schildkröten bei der Eisblage war ein tolles Erlebnis.
Insgesamt eine top Organisation!
Würde jederzeit wiederkommen!

  • Aufenthalt: Juli 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Tommi80!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Juli 2013

Wir haben in der Mawamba Lodge das 3 Tage/2 Naechte Paket reserviert, in dem bereits einige Touren sowie Vollpension enthalten sind. Bereits bei der Ankunft in Guapiles (Treffpunkt fuer das Fruehstueck und Mietwagenabgabe) waren wir von der guten Organisation positiv beeindruckt. Fuer die ankommenden Gaeste waren bereits Tische eingedeckt und unser Guide empfing uns sofort, sodass wir direkt mit dem Fruehstueck starten konnten. Alle weiteren Koordinationen der Bus- und Bootstransfers wurden vom Hotelpersonal und den Guides mit ruitinierter Leichtigkeit gehaendelt, sodass wir stets klare Informationen ueber Abfahrtszeiten und Umstiegsvorgaenge erhielten und kaum Wartezeiten entstanden.

Unser Standard-Doppelzimmer (Nr. 24) befand sich in einer Cabina, die aus insgesamt vier nebeneinanderliegenden Zimmern besteht. Jeweils zwei Zimmer teilen sich eine Terasse, die mit zwei Haengematten und zwei Schaukelstuehlen ausgestattet ist. Super zum Entspannen mit Blick auf den Garten und den Flusslauf/Kanal. Die Betten waren sehr bequem, die Dusche heiss und das Zimmer sauber.

Das gesamte Personal der Mawamba Lodge war sehr zuvorkommend und freundlich. Auf der inkludierten ca. 2-stuendigen Bootstour am Nachmittag konnten wir zahlreiche Tiere beobachten.

Was mir nicht gefallen hat, war das Mariposario (Schmetterlings-Haus) - vorallem das der Morphos. Es nicht schoen anzusehen, dass diese aus Ausstellungszwecken in ein zu kleines Gehege eingesperrt werden. Einige Tote Morphos am Boden des Geheges verstaerken diesen Eindruck noch. Den Morpho mal zufaellig in freier Natur zu sehen - was in Costa Rica relativ einfach ist - ist ein weitaus schoeneres Erlebnis.

Ausserdem war ich etwas enttauscht ueber das Essen, das realtiv geschmacklos und teilweise nicht durch war. Eine nette Idee war die Nudelbar bei unserem zweiten Abendessen, bei dieser man sein Pastagericht individuell zusammenstellen kann. Allerdings standen wir ca. 30 Minuten an bis wir an der Reihe waren.

Fazit: Das Paket der Mawamba Lodge ist gut geeignet fuer Familien oder Paare, die waehrend des Aufenthaltes nicht viel selbst organisieren moechten und rundum versorgt werden wollen. Fuer individuelle Traveller koennten all die Zeitangaben, Tischplatzregelungen und gefuehrte Touren eventuell etwas erdrueckend sein.

Tipp: Doppelzimmer ist nicht gleich Doppelbett. Das Zimmer 24 z.B. verfuegt ueber ein Doppel- und ein Einzelbett. Unser befreundetes Paar, die auch ein Doppelzimmer gebucht hatten, erhielten die Nummer 23 mit 3 Einzelbetten. Also vorher besser mit der Lodge absprechen, falls ein Doppelbett gewuenscht wird.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Jumala1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Juni 2013

Der Tortuguero Nationalpark war ein Highlight meiner Costa Rica Rundreise. Obwohl ich im April dort war, also in der Off-Turtle-Season wäre ich gern länger dort geblieben. Es kann sein, dass es eher anstrengend ist, wenn das Hotel voll ausgebucht ist.

Die Hotelanlage liegt auf einer schmalen Landzung zwischen Karibischem Meer und einem Fluss. In 3 Minuten kann man von der Flussseite zum Meer laufen. Der Strand ist palmengesäumt und vermittelt wahres Urlaubsfeeling. Nur leider kann man aufgrund der Strömungen nicht baden gehen. Doch man kann dort mutterseelenallein sitzen, aufs Meer schauen und Krabben beobachten. Wunderschön.

Das Buffet im Hotel war sehr gut. Die Zimmer sind gut ausgestattet. Leider aufgrund der dünnen Holzwände sehr hellhörig.

Ich war für 2 Nächte im Hotel und wäre gern noch länger geblieben, um mehr am Strand und in der Hängematte Zeit zu verbringen. Durch die vielen Touren in den Nationalpark hatte man leider nicht so viel Zeit, hier einfach mal rumzusitzen und die Atmosphäre aufzunehmen.

Auch in der Hotelanlage selbst konnte man Tukane, Iguanas und jede Menge anderer Vögel beobachten.

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, BerlinTravellers2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. April 2013

Sehr unfreundliches, überhebliches Personal: nachdem wir gleich nach unserer Ankunftzu einer Tour abgeholt wurden, blieb unser Gepäck unbeaufsichtigt am Steg stehen. Auch ein Ersuchen per Funk, unser Gepäck zu verstauen wurde ingonriert. Auf die Frage, bei Buchen einer Toer, was denn zu sehen wäre: "vielleicht viel, viellicht gar nichts, dann haben sie halt Pech gehabt..."
Auch unser Führer zeichnete sich zwar durch großes Wissen aus, behandelte die Gäste aber sehr unfreundlich. Eine Gruppe ließ er bei strömenden Regen im Boot warten, obwohl sich der Start der Tour um 30 Minuten verzögerte...
Essen ist einigermaßen o.k., wenn man keine zu hohen Ansprüche stellt. Die Bungalows sind - bedingt durch die dünnen Holzwände sehr hellhörig. Man sollte sich vor der Unterbringung unbedingt den Bungalow zeigen lassen, da es große Qualitätsunterschiede gibt.
Achtung auch beim Bezahlen der Rechnung: Alle Preise sind in USD angeschrieben, werden aber beim Bezahlen mit Kreditkarte in einheimische Währung umgerechnet... zu einem denkbar schlechten Kurs!

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, WalterW953!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen