Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (773)
Bewertungen filtern
773 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
563
162
29
11
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
563
162
29
11
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 773 Bewertungen
Bewertet 11. April 2014

ein fantastisches Resort. Stimmt einfach alles. Friedlich, freundlich, immer gut gelauntes, fähiges, stets hilfsbereites Personal. Gute, gepflegte Küche. Tolle Lage. Besser geht's (fast) nicht. Gerne wieder !

Zimmertipp: Bure, z.B. 42
  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Emilio2024!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. Mai 2012

Zunächst das Positive: die Buren sind schön und die Damen im Spa-Bereich sind sehr freundlich und machen ihre Arbeit sehr gut.
Im Übrigen haben wir leider viele negative Erfahrungen gemacht, das begann bereits bei unserer Ankunft, die Begrüßung und Vosrtellung des Resorts wurde ohne ein Lächeln heruntergeleiert, keine Spur von der viel gepriesenen fidschianischen Freundlichkeit. Da wir unsere Hochzeit hier gebucht hatten, war die vollkommene Emotionslosigkeit der uns begrüßenden Dame besonders erschreckend für uns. Weitere Enttäuschungen folgten, als wir mit der Weddingcoordinatorin über die Hochzeit sprachen. Aus verschiedenen Gründen gefiel uns der für die Hochzeit vorgesehene Strandabschnitt nicht, anstatt mit uns gemeinsam eine Alternative zu suchen, fragte uns Sue lediglich, ob wir jetzt die Hochzeit absagen wollen...als wir fragten, ob jemand vom Resort als unser Trauzeuge zur Verfügung stehen könne, wurde uns mitgeteilt, dies ginge nicht, da alle arbeiten müssten und falls wir jemanden brauchten, müssten wir dafür bezahlen. Dieselbe Antwort haben wir erhalten, als wir anfragten, ob jemand einige wenige Schnappschüsse von unserer Hochzeit machen könne. Wir hatten diese Fragen im Vorfeld bereits mit unserem Reisebüro besprochen, von dort hatten wir die Antwort erhalten, dies sei alles kein Problem. Auf Malolo hatten wir den Eindruck, dass auf jede erdenkliche Art und Weise versucht wird, den Gästen noch mehr Geld aus den Taschen zu ziehen. Letztlich haben wir am Hochzeitstag, nachdem wir uns selbst einen anderen Strandabschnitt ausgesucht und eigene Trauzeugen und Fotografen organisiert hatten, die vorab bestellten und bezahlten Blumen für den Haarschmuck nicht bekommen, eine Erstattung des bereits bezahlten Geldes erfolgte nicht. Höhepunkt der versuchten Abzocke war schließlich, als wir versuchten, von Malolo aus ein Paket nach Hause zu schicken. Der verlangte Malolopreis belief sich auf 900 FJD. Der tatsächliche Preis, den wir dann auf der Post in Nadi bezahlt haben, betrug 140 FJD! Ansonsten war das Essen mittelmäßig und die Freundlichkeit des Personals wurde nur den Gästen zuteil, die ihr Geld mit vollen Händen ausgegeben haben. Unsere Trauzeugen hatten übrigens denselben Eindruck, meinten jedoch dies sei besser gewesen, bevor der Manager die Insel verlassen hätte...
Letztlich muss man sagen, der gebotene Service ist für das verlangte Geld absolut armseelig!

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Ulrike S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Juli 2010

Lage. Das Malolo Island Resort liegt nordwestlich der Hauptinsel Viti Luva (Ankunft mit dem Flieger, Nadi International Airport). Der Strand grenzt unmittelbar an ein Korallen-Riff an, was zum Schnorcheln "wie im Aquarium" einlädt. Für Kinder vielleicht interessant: Wer Glück hat sollte hier auch mal einen "Nemo"-Clownfisch sehen können.

Transfer. Wenn die Flugverbindungen nicht ganz passen bietet es sich an, die An- und Abreise mit je einer (günstigen) Übernachtung auf der Hauptinsel zu verbinden. Der wahrscheinlich einfachste Weg für den Transfer zwischen Nadi und Malolo ist per Fähre (South Sea Cruises). Zur Zeit fahren pro Tag drei Fähren, was bei der Planung der An- bzw. Abreise zu beachten ist (sodann: nicht alle Fähren fahren die gleiche Route; da die erste Fähre am Morgen bei verschiedenen Resorts hält, dauert der ganze Transfer in etwa zwei Stunden). Wir empfanden die Fahrt - vorbei an malerischen Inseln und dem Drehort von Castaway mit Tom Hanks - als sehr eindrücklich. Die See war ruhig und selbst für sonst leicht seekrank werdende Reisende problemlos. Alternativen zur Fähre wären ein Speed-Boat Charter oder ein Wasserflugzeug Charter. Wer mit dem Wasserflugzeug anreist (nicht ausprobiert - aber sicher bei unserem nächsten Besuch auf Fiji) hat den Vorteil, die Inselgruppen "von oben" erkunden zu dürfen und landet ganz bequem einige Meter vor dem Hotelstrand, wo Gäste entweder über eine hoteleigene Jetty-Brücke an Land gelangen oder gelegentlich mit Booten am Flugzeug abgeholt werden.

Resort. Die Hotelanlage des Malolo Island Resorts besteht aus einem Hauptteil (Reception, Gästelounge, Restaurants, Pools) und den so genannten Bures (Bungalows), die dem Strand entlang situiert sind. Unsere "standard" Ocenview Bure war sehr geräumig und komfortabel eingerichtet (inkl. Klimaanlage), immer sehr sauber (zwei mal täglich Zimmer Service) und bot alles Notwendige (kein TV oder Internet in der "standard" Oceanview Bure; siehe auch unten unter Diverses). Keine der Bures verfügen über zimmereigene Safes. Ein Safe würde aber an der Reception zur Verfügung stehen. Ferner verfügt das Hotel über einen eigenen SPA sowie verschiedene Tagesaktivitäten (einige kostenlos, einige kostenpflichtig).

Essen. Das Hotel verfügt über drei Restaurants (Treetops, Terrace und die Beach Bar). In allen drei Restaurants empfanden wir das Essen als ausgesprochen gut und nicht übermässig teuer (angesichts des komplizierten Transports). Zu beachten ist allenfalls, dass für das Abendessen jeweils eine "Reservation" erforderlich ist. Ferner ist auf den so genannten "Meal Plan" hinzuweisen. Gäste ohne Meal Plan bestellen ihre Mahlzeiten, die alsdann auf die Zimmerrechnung belastet werden. Alternativ kann man sich für einen sogenannten Meal Plan entscheiden. Für eine "flat rate" bekommt man einen "full meal plan" (zur Zeit FJD 124), der drei Mahlzeiten (Frühstück, Mittag, Abend) abdeckt. Es wird auch ein half meal plan angeboten, mit zwei Mahlzeiten (nach Wahl). Der Full Meal Plan erlaubt dem Gast, das volle Frühstück, zwei Gänge am Mittag und drei Gänge am Abend zu konsumieren (alle Getränke, inkl. Wasser, sind extra). Wer viel und eher teuer isst, ist mit dem Meal Plan wahrscheinlich gut beraten (obschon einzelne, teure Gänge wie Seafood Platter oder Lobster vom Meal Plan wiederum ausgenommen sind). Wer weniger isst, zahlt mit der "flat rate" unter Umtänden mehr, als die Speisen einzeln kosten würden. Der "Haken" an der Sache ist, dass man den Meal Plan, einmal aktiviert, nicht wieder abbestellen kann und sich bereits zu Beginn des Aufenthalts entscheiden muss. Es empfiehlt sich daher, bevor man der Reception bzgl. Meal Plan Bescheid gibt, die Speisekarten kurz anzusehen.

Kinder. Obschon wir ohne Kinder reisten, schien das Resort ein ziemlich umfassendes Programm für die Kinderbetreuung anzubieten (von Babysitter bis zum Tagesprogramm im Kids' Club). Anders als in anderen Resorts empfanden wir, dass hier den Kindern ein interessantes und abwechslungsreiches Programm geboten wird (z.B. findet jeden Abend eine Art Preisverleihung für Kinder statt). Gleichzeitig wurde aber auch an die Erwachsenen gedacht, beispielsweise in dem die Pools getrennt und leicht höhenversetzt angelegt wurden (Familienpool und separater Erwachsenenpool). Ebenfalls wurde ein Restaurant (Treetops) für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren reserviert.

Diverses. Im Boutique-Shop stehen zwei Computer mit Internetanschluss kostenlos zur Verfügung (Geschwindigkeit war überraschend gut). In der gleich angrenzenden Lounge (kein Zugang für kleine Kinder) findet sich ferner Sat-TV und kostenloses Wireless LAN. Ferner kostenlos verfügbar (gegen ein Depot) ist die Ausrüstung zum Schnorcheln (Brille, Schnorchel, Flossen). Wer üblicherweise mit Kreditkarte bezahlt, sollte in Betracht ziehen, dass für jede einzelne Kreditkarten-Transaktion Zusatzgebühren von 3% verrechnet werden. Wer hier sparen möchte, sollte vor dem Transfer nach Malolo ausreichend Geld wechseln.

Weitere Ideen. Anschliessend an das Malolo Island Resort findet sich ein weiteres Resort der gleichen Betreiberin - das Liku Liku-Resort (es ist kein "Tagesausflug" möglich, Zugang nur für Liku Liku-Gäste). Wer als Paar reist, sollte allenfalls das Combo-Package Malolo/Liku Liku in Erwägung ziehen.

Fazit. Wer Ferien in Fiji machen möchte, sollte das Malolo Island Resort in Erwägung ziehen. Wir würden jederzeit wieder dort buchen, wahrscheinlich in Kombination mit dem Liku Liku-Resort.

  • Aufenthalt: Juni 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, ajg-zh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 4. September 2008

Nach dem 5-Sterne-Luxus im Denarau machte dieses Resort zunächst einen einfacheren Eindruck. Allerdings fanden wir die paar Tage, die wir dort verbrachten, toll, ein toller Ort zum Entspannen, kein Fernseher, kein Telefon, ein schöner Pool und es liegt am Strand. Am Strand kann es etwas windig sein, aber das Resort ist geschützt. Das Essen war gut. Die Zimmer sind einfach, aber sauber und gepflegt, sodass es insgesamt ein sehr angenehmer Aufenthalt war.

Danke, GXZ!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 8. Juli 2008

Hervorragende Anlage. Sehr nettes Personal. Sehr sauber.

  • Aufenthalt: November 2007, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Danke, dirksev!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen