Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Es gibt nichts zu sehen”
Bewertung zu Gateway of India

Gateway of India
Im Voraus buchen
Weitere Infos
37,00 $*
oder mehr
5-Hour Private Mumbai Sightseeing Tour
Platz Nr. 9 von 510 Aktivitäten in Mumbai (Bombay)
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet am 5. Januar 2014

Wenn es auf dem Weg liegt, kann man einen Blick darauf werfen, aber es ist kaum einen Umweg wert. Sehr lästig sind die Bettler, die einem Zuckerbonbons zustecken, einen Wollfaden ums Handgelenk binden und einen roten Punkt die Stirn drücken und dann auf penetrante Art Geld dafür einforden.

Danke, Hamburgerhoch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (9.055)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

106 - 110 von 9.063 Bewertungen

Bewertet am 5. November 2013

Das Gateway ist sehr schön, vor allem von Seesite aus gesehen.

Nach einem langen Tag auf Elephanta Island kommt man in den kleinen Touristenhafen vor dem Gateway wieder zurück und hat eine tolle Aussicht auf das Hotel Taj Mahal und das Gateway.

Danke, ffiene!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Oktober 2013

Ich mag Kolonialstil, aber was tausende von Indern jeden Abend zum angestrahlten Denkmalfür den Besuch des engl. Königs zieht, hat sich uns nicht erklärt. Schöner ist das Taj Mahal Palace gleich nebenan, schöner ist auch das India Gate in Delhi. Aber gut, es lässt sich gut fotografieren...

Danke, Klaus N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. September 2013

Wenn man von einem Fenster des Taj Mahal Palace Hotel hinaus auf das Meer blickt, sieht man auf das stolze Tor der Briten. Auf dem Vorplatz flanieren Spaziergänger und zahlreiche bunte Ausflugsboote liegen hinter dem Tor im Wasser. Früher legte der Indien-Fahrer hier am Gateway of India an oder ab, er kam mit Hoffnungen und Träumen und ging womöglich mit Reichtümern oder mit Krankheiten. Als markanter Anfangs- oder Endpunkt großer Reisen besitzt der Bau nach wie vor eine starke Strahlkraft. Vieeleicht auch, weil der heutige Traveller ganz unromantisch über den International Airport Chhatrapati Shivaji ein- oder ausreist. Schräg dahinter liegt ein indischer Flugzeugträger und ein paar Begleitschiffe am Kai der Navy und erinnern daran, dass Indien ein mächtiger Staat ist.

Danke, Aliknecht!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. August 2013

Das Bauwerk ist sehr imposant. Jedoch hat es sehr viel Leute - auch viele welche einem etwas andrehen wollen oder gar etwas aufdrängen und danach Geld verlangen. Auch kann man hier die indische Abfallgesellschaft betrachten - viel Abfall liegt herum.

Um eine sehr gute Sicht auf das Bauwerk zu erhalten lohnt sich eine Schiffsfahrt nach Elephanta Island z.B.

Danke, Philton90!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Gateway of India angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Mumbai (Bombay), Maharashtra
 

Sie waren bereits im Gateway of India? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen